Startseite » Haartransplantation » Ärzte und Kliniken » FUE 3000-3500 Grafts, Empfehlung?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
FUE 3000-3500 Grafts, Empfehlung? [Beitrag #130305] :: Sun, 10 December 2017 20:16 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

ich habe mich bereits bei Hr. Krämer informiert. Dort wurden mir vorne etwa 3000-3500 Grafts empfohlen. Von der Ärzteauswahl haben mir (zwecks Preise und vom "Gefühl" her) Dr. Michalis und auch die Hairlineclinic zugesagt. Allerdings war mir die Türkei damals zu gefährlich, leider hat sich da nun nicht viel geändert. Bei Dr. Heitmann oder andere weiss ich nicht, ob die 5000€ wirklich ein besseres Ergebnis bringen.

Nun wollte ich es Anfang 2018 jedoch angehen, komme aber bei der Auswahl nicht so recht weiter. Dr. Michalis wird hier und da mal als guter Arzt erwähnt, insgesamt findet man jedoch sehr wenig von Ihm. Jedoch fand ich jetzt auch ein paar Ärzte aus Brüssel, die hier oft empfohlen werden und einigermaßen günstig sind (max. 10.000€). Dort ist natürlich die Anreise kürzer.

Ich habe mir auch einige Resultate angesehen. Um ehrlich zu sein, sehe ich jedoch bei den genannten Ärzten keine nennenswerten Unterschiede. Das meiste ist auf die Person zurückzuführen. Vielleicht habe ich da noch nicht den Blick dafür oder es gibt einfach kaum Unterschiede.

War ggf. auch jemand in der letzten Zeit in der Türkei? Kann man vielleicht die Türkei doch empfehlen, da in Ankara von der aktuellen Situation nicht viel zu spüren ist?

Gerade habe ich folgende Ärzte im Kopf:

- Dr. Michalis Zypern für 2,75€ (inkl. Flug und Hotel)
- Dr. Reys für 2,5€ (inkl. Hotel)
- prohairclinic für 2,5€
- Keser / Özgür / Koray (ich kann mich da nicht recht entscheiden, wobei Käser wohl herausstechen soll?) für 2,5€ bis 3,5€

Wem würdet ihr nehmen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE 3000-3500 Grafts, Empfehlung? [Beitrag #130315 ist eine Antwort auf Beitrag #130305] :: Sun, 10 December 2017 23:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lies Dir mal die Berichte aus der HLC Rubrik durch. Ich war selbst Ende Oktober da und es gab keinerlei Probleme mit der Situation in der Türkei. Weder am Flughafen noch im Ankara selbst! Gleichzeitig waren auch weitere Deutsche da, die ebenfalls keine Probleme hatten.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: FUE 3000-3500 Grafts, Empfehlung? [Beitrag #130331 ist eine Antwort auf Beitrag #130305] :: Mon, 11 December 2017 22:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
OnVista schrieb am Sun, 10 December 2017 20:16
Hallo,

ich habe mich bereits bei Hr. Krämer informiert. Dort wurden mir vorne etwa 3000-3500 Grafts empfohlen. Von der Ärzteauswahl haben mir (zwecks Preise und vom "Gefühl" her) Dr. Michalis und auch die Hairlineclinic zugesagt. Allerdings war mir die Türkei damals zu gefährlich, leider hat sich da nun nicht viel geändert. Bei Dr. Heitmann oder andere weiss ich nicht, ob die 5000€ wirklich ein besseres Ergebnis bringen.

Nun wollte ich es Anfang 2018 jedoch angehen, komme aber bei der Auswahl nicht so recht weiter. Dr. Michalis wird hier und da mal als guter Arzt erwähnt, insgesamt findet man jedoch sehr wenig von Ihm. Jedoch fand ich jetzt auch ein paar Ärzte aus Brüssel, die hier oft empfohlen werden und einigermaßen günstig sind (max. 10.000€). Dort ist natürlich die Anreise kürzer.

Ich habe mir auch einige Resultate angesehen. Um ehrlich zu sein, sehe ich jedoch bei den genannten Ärzten keine nennenswerten Unterschiede. Das meiste ist auf die Person zurückzuführen. Vielleicht habe ich da noch nicht den Blick dafür oder es gibt einfach kaum Unterschiede.

War ggf. auch jemand in der letzten Zeit in der Türkei? Kann man vielleicht die Türkei doch empfehlen, da in Ankara von der aktuellen Situation nicht viel zu spüren ist?

Gerade habe ich folgende Ärzte im Kopf:

- Dr. Michalis Zypern für 2,75€ (inkl. Flug und Hotel)
- Dr. Reys für 2,5€ (inkl. Hotel)
- prohairclinic für 2,5€
- Keser / Özgür / Koray (ich kann mich da nicht recht entscheiden, wobei Käser wohl herausstechen soll?) für 2,5€ bis 3,5€

Wem würdet ihr nehmen?


Hallo OnVista,

Du hast ja schon eine gute recherchierte Liste zusammengestellt und wurdest professionell beraten. Ich finde es grundsätzlich schwierig, einen speziellen Arzt zu empfehlen, Du solltest vielmehr vergleichbare Patientenfälle anschauen und eine Entscheidung, die sich für Dich gut anfühlt treffen.

Zwecks Dr Michalis findest Du insbesondere im spanischen Forum https://foro.recuperarelpelo.com/viewforum.php?f=16&sid=9175248ad55677ac6d0d387ae3170b67 einige Patientenberichte. Ich empfehle google translate ins Englische.

Liebe Grüße,
oledawg




---------------------------------------------------
Topisch:
Ket 3/7

Oral:
~0,6 mg Fin daily

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Die besten Kliniken
Nächstes Thema: Hairmedic - meine Erfahrung bislang
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
myperfecthairclinic My Perfect Hair Clinic: Kostenlose Beratung deutschlandweit.
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Dr. Balwi Elithairtransplant
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica FIRST German Estica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » Ärzte und Kliniken » FUE 3000-3500 Grafts, Empfehlung?
- --