Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Unterschiedliche Post-OP Philosophien und ihre Auswirkungen
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Unterschiedliche Post-OP Philosophien und ihre Auswirkungen [Beitrag #131461] :: Do, 25.01.18 16:04
Hi,

die Docs empfehlen oft unterschiedliche Verhaltensweisen nach einer (FUE) HT. Manche sagen bspw. dass der Empfangsbereich die ersten Tagen mehrmals mit einer Lösung eingesprüht werden soll, während andere dies nicht nahe legen. Woanders habe ich gelesen, dass der Kopf und auch der transplantiere Bereich 2x am Tag gewaschen werden soll.

Ich beispielsweise soll bis zum 6. Tag den Kopf 1x waschen und nicht weitere befeuchten. Natürlich halte ich mich stringent an die Vorgaben meins Docs, bin natürlich interessiert worin der Sinn des Befeuchtens liegt.

Was meint Ihr? Ich finde bisschen Schade, dass es da keinen einheitlichen Konsens gibt.

Freue mich über Meinungen. Gruß


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Özgür oder Keser
Nächstes Thema: Haarlinie welcher Arzt?
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ *** Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Unterschiedliche Post-OP Philosophien und ihre Auswirkungen