Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #139978] :: Thu, 07 February 2019 14:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Zusammen,
seit einiger Zeit lese ich bereits mit und habe mich nun entschlossen, eine HT bei mir durchführen zu lassen.

Seit meiner Geburt habe ich leider Geheimratsecken. Mitlerweile bin ich 31 Jahre alt. In meinem Stammbaum hat jedes Familienmitglied sehr volles Haar bis ins hohe Alter. Beispielsweise haben meine Eltern mit über 55 Jahren gar keinen Haarausfall. Medikamente/Produkte habe ich keine genommen.

Ich habe 5 verschiedene Ärzte kontaktiert und bereits 3 Graft Schätzungen bekommen:

prohairclinic:2000-2500
Klinik ASMED Koray:2400-2800
Dr.De Reys:800

Wahrscheinlich würde es sich also bei mir zwischen 2500-2800 Grafts einpendeln. Wie Dr. De Reys auf 800 kommt, verstehe ich nicht ganz.

Wäre es möglich bei mir eine HT ohne kompletter Rasur durchzuführen?

Eure Meinung würde ich mich sehr interessieren. Vielen Dank!

Gruß,
Basti



  • Anhang: 1.1.jpg
    (Größe: 636.89KB, 685 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 5.jpg
    (Größe: 745.02KB, 554 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 4.1.jpg
    (Größe: 445.21KB, 530 mal heruntergeladen)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #139983 ist eine Antwort auf Beitrag #139978] :: Thu, 07 February 2019 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kannst du auch mal bilder zeigen, wie es z.b. mit 18 war. die selbstwahrnehmung ist oft verzerrt.

davon geht de reys vermutlich aus und vermutet gewöhnliche AGA und wunschdenken deinerseits... in dem Fall muss man sorgsam mit den reserven umgehen und da wären 1000grafts vernünftig da du später im leben noch mehrere tausend grafts brauchen wirst.

falls das einfach schon immer deine natürliche haarlinie ist, würde ich auch eher zu 2000 grafts tendieren. aber nicht mehr. so eine total aggressive, gerade und tiefe Haarlinie willst du mit ü50 nicht mehr haben. total künstlich und unnatürlich und dahinter wird es irgendwann dünner... bei jedem.

PS. Teilrasur ist normalerweise kein Problem! Aber rechne mal mit 30% Aufpreis oder so. Ich persönlich würde mich nicht so anstellen und einfach 3mm mit der Maschine... Mein Status ist etwas schlechter als bei dir, aber mache mir auch so regelmäßig mal einen buzz cut obwohl demnächst erst mal keine HT ansteht... einfach die Kopfhaut mal atmen lassen

[Aktualisiert am: Thu, 07 February 2019 16:57]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140089 ist eine Antwort auf Beitrag #139983] :: Mon, 11 February 2019 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wow, sehr ausführlich. Daumen hoch!

Ich werde mal nach Bildern aus der Jugend suchen und gerne posten. Tatsächlich ist es aber so, dass es meine Haarlinie aus Kindheitstagen ist.

Ich habe mich bisher nicht komplett eingelesen. Hast du schon eine HT hinter Dir? Von den vielen guten Ärzten, welche wären deine persönlichen Favoriten? Und Warum? (Mikromotor?)

Übrigens spielt die Lage der Klinik bei mir nicht die entscheidene Rolle. Es geht mir in erster (Haar-)Linie um das Ergebnis.

Danke Dir!

Gruß

Glatzfratz schrieb am Thu, 07 February 2019 16:54
kannst du auch mal bilder zeigen, wie es z.b. mit 18 war. die selbstwahrnehmung ist oft verzerrt.

davon geht de reys vermutlich aus und vermutet gewöhnliche AGA und wunschdenken deinerseits... in dem Fall muss man sorgsam mit den reserven umgehen und da wären 1000grafts vernünftig da du später im leben noch mehrere tausend grafts brauchen wirst.

falls das einfach schon immer deine natürliche haarlinie ist, würde ich auch eher zu 2000 grafts tendieren. aber nicht mehr. so eine total aggressive, gerade und tiefe Haarlinie willst du mit ü50 nicht mehr haben. total künstlich und unnatürlich und dahinter wird es irgendwann dünner... bei jedem.

PS. Teilrasur ist normalerweise kein Problem! Aber rechne mal mit 30% Aufpreis oder so. Ich persönlich würde mich nicht so anstellen und einfach 3mm mit der Maschine... Mein Status ist etwas schlechter als bei dir, aber mache mir auch so regelmäßig mal einen buzz cut obwohl demnächst erst mal keine HT ansteht... einfach die Kopfhaut mal atmen lassen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140503 ist eine Antwort auf Beitrag #140089] :: Tue, 26 February 2019 00:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Streich mal De Reys von deiner Liste, denn Haarlinien Design war noch nie seine Stärke.

Wenn Preis eine untergeordnete Rolle spielt, dann bist du bei Dr. Feriduni in deinem Fall gut aufgehoben.

Zeichne dir deine Wunschhaarlinie und messe die Fläche. Mindestens 60 grafts cm2 sind notwendig. Du hast schönes, kräftiges Haar und mit 31 keine Anzeichen einer AGA. Du kannst also aus den vollen Schöpfen. Ich denke mit 1500-2000 grafts wirst du ein exzellentes Resultat erzielen können.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140505 ist eine Antwort auf Beitrag #139978] :: Tue, 26 February 2019 06:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich sehe keinen Handlungsbedarf, für 31 ein guter und passender Status.
Just my 2 Cents.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5227 FUT .
Jaja, ich hetze gegen Billiganbieter...Zurecht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140531 ist eine Antwort auf Beitrag #140505] :: Thu, 28 February 2019 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Null handlungsbedarf, keiner auf diesem planeten denkt, dass du Haarausfall hast. Komme mit schon fast verarscht vor ...




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140533 ist eine Antwort auf Beitrag #140531] :: Thu, 28 February 2019 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
naja wenn er tatsächlich kein haarausfall hat, und die haarlinie nachweislich schon immer so war und es ihn enorm stört bzw belastet... ist er mmn der perfekte Kandidat und hat überhaupt nichts zu befürchten bei einem guten Arzt wird sein Wunsch wahr.

Ich persönlich würde es auch nicht machen aufgrund der langzeit folgen. Könnte irgendwann lächerlich/unnatürlich aussehen. muss aber jeder selbst wissen vermutlich hat er es bereits verworfen

[Aktualisiert am: Thu, 28 February 2019 18:55]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140534 ist eine Antwort auf Beitrag #140505] :: Thu, 28 February 2019 19:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schiller schrieb am Tue, 26 February 2019 06:00
Ich sehe keinen Handlungsbedarf, für 31 ein guter und passender Status.
Just my 2 Cents.
Es geht hier aber nicht um dich. Das 1. Bild ist trügerisch, weil durch styling seine ausgeprägte GHE wenig sichtbar ist, auch aufgrund der Bildperspektive.
Bild 2 gibt mehr Rückschlüsse.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140535 ist eine Antwort auf Beitrag #140534] :: Thu, 28 February 2019 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Desmond schrieb am Thu, 28 February 2019 19:41
Schiller schrieb am Tue, 26 February 2019 06:00
Ich sehe keinen Handlungsbedarf, für 31 ein guter und passender Status.
Just my 2 Cents.
Es geht hier aber nicht um dich. Das 1. Bild ist trügerisch, weil durch styling seine ausgeprägte GHE wenig sichtbar ist, auch aufgrund der Bildperspektive.
Bild 2 gibt mehr Rückschlüsse.
finde auf bild 3 (4.1.) sieht es doch sehr nach der 0815 beginnenden AGA aus, oder? in der mitte beginnt miniatusierung. Ghe bereits ausgeprägt. glaube ihm das nicht ganz, dass das schon immer so war. Das würde ich erst mal klären.

falls nicht und das seine natürliche Linie ist... krasser Donor für ü30. Bevor er von der Brücke springt, ab zum Spezialisten. Wird gut. würde sofort tauschen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140549 ist eine Antwort auf Beitrag #140534] :: Fri, 01 March 2019 07:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Desmond schrieb am Thu, 28 February 2019 19:41
Schiller schrieb am Tue, 26 February 2019 06:00
Ich sehe keinen Handlungsbedarf, für 31 ein guter und passender Status.
Just my 2 Cents.
Es geht hier aber nicht um dich. Das 1. Bild ist trügerisch, weil durch styling seine ausgeprägte GHE wenig sichtbar ist, auch aufgrund der Bildperspektive.
Bild 2 gibt mehr Rückschlüsse.
Das weiß ich auch. Dennoch extrem bescheuert bei diesem status mit 31 was zu machen. Besser wäre dem liebem Gott jeden tag danken und das Leben leben.

Man sollte die Leute hier auch mal in die Realität zurückholen. Sorry. Ferner ist es sehr unwahrscheinlich, dass das schon immer sein status war und ggf. würde es iwann echt dumm aussehen.




1x tägl. Liposome finasteride
1x Tägl. Minox Foam 5%

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung [Beitrag #140567 ist eine Antwort auf Beitrag #140089] :: Fri, 01 March 2019 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
batidaboy schrieb am Mon, 11 February 2019 17:48
Tatsächlich ist es aber so, dass es meine Haarlinie aus Kindheitstagen ist.
Meine Meinung: Du hast normale AGA, Hamilton-Norwood 2; allerdings ist dein Haaransatz sehr hoch, glaube nicht dass das schon immer so war. Es gibt eine einfache Möglichkeit den (optimalen) Haaransatz zu bestimmen: Es gibt zwei Varianten: Erste (überwiegend bei Männern): Die Länge Kinnansatz (unten) bis zum Augeansatz außen muß gleich der Länge Ansatz Nasenflügel (außen) bis Haaransatz sein. Zweite: Kinnansatz zu Augenbraue (innen) gleich Nasenflügelansatz zu Haaransatz.

[Aktualisiert am: Fri, 01 March 2019 15:19]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Nach 5 Monate - Status
Nächstes Thema: Allgemeine Fragen zu einer Haartransplantation
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
myperfecthairclinic My Perfect Hair Clinic: Kostenlose Beratung deutschlandweit.
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Dr. Balwi Dr. Balwi Elithairtransplant
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica FIRST German Estica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Vorstellung, m, 31, Bitte um Einschätzung
- --