Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Haartransplantation am 27.08.2019
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142772] :: Tue, 04 June 2019 15:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

nach langem hin und her, nach zahlreicher Recherche sowohl hier als auch auf diversen anderen Seiten (u.a. auch youtube) habe ich mich nun dazu entschlossen eine HT bei Dr. Demirsoy durchführen zu lassen.

Kurz zu mir:
25 Jahre jung (Zum Zeitpunkt der OP 26)
Der Ausfall hat sich schätze ich mal mit ca. 20 schleichend bemerkbar gemacht bis er vor 2 Jahren anfing Vollgas zu geben.
Anbei ein Bild meiner aktuellen Haarsituation mit geschorenen Haaren, sowie ein Bild wie das ganze "gestyled bzw. "kaschiert" mit längeren Haaren ausschaut.

Der Termin wird der 27.08.2019 sein, sodass ich diesen Sommer noch mal stolz meine Geheimratsecken präsentieren kann, bevor Sie dann Anfang 2020 hoffentlich verschwunden sind.

Nun habe ich schon den ein oder anderen Beitrag gelesen, möchte dennoch einmal um Rat von Experten fragen.

Was würdet ihr mir Empfehlen mitzunehmen?
Welche Produkte im Vorfeld kaufen?
Allgemeine Vorbereitung für die Zeit Zuhause? (2 Wochen Urlaub)
Sonstige Hinweise und Tipps?!

Eventuell überlegst du als stiller Leser auch eine Haartransplantation zu machen?!

Tobt euch in den Kommentaren aus Smile

Ich freue mich über jeden Rat und halte euch hier sehr gerne auf dem laufenden. Evtl. werde ich das ganze auch auf Videos festhalten, sodass auch andere von meiner Erfahrung profitieren können und ich auch eine Videodokumentation für mich selbst habe und diese auf Youtube hochladen. Den Link würde ich dann selbstverständlich hier veröffentlichen wenn es denn erlaubt ist.

Bis dahin


***Edit. Die Bilder wurden auf Wunsch des Users entfernt***


[Aktualisiert am: Wed, 05 June 2019 15:42] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142773 ist eine Antwort auf Beitrag #142772] :: Tue, 04 June 2019 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin Arcanus und wilkommen im Forum,

wie ich selbst auch hast du eine ziemlich grosse Baustelle.
Nimmst du Medikamente?
Ist das an deinem Hinterkopf eine Narbe?

Du bist noch relativ jung und gehst in Richtung NW6, weshalb du dir dringend fuer deine anstehende OP einen langfristigen Plan ueberlegen solltest: Wie gehst du damit um, wenn dein Haarausfall weitergeht? Dein Donor scheint bereits auszuduennen, bzw. hinten noch abzusacken. Du musst dich wahrscheinlich darauf einstellen, dass es bei deinem Verlauf nicht bei einer HT bleiben wird.

Haettest du dich nicht bereits fuer eine OP entschieden waere eigentlich die Empfehlung noch 5 Jahre zu warten und zu gucken, wo du dann stehst.
Ansonsten waere bei deiner Situation wohl auch eine Max-Strip FUT besser, um das Maximum bereits beim ersten Eingriff herauszuholen.

Wenn FUE, ist es wichtig fuer deine Planung zu wissen, wieviel Spendermaterial dir ueberhaupt zur Verfuegung steht. Dies sollte in einer Klinik ausgemessen werden.
Was wurde dir von Dr. Demirsoy vorgeschlagen? Der Schwerpunkt sollte in der Widerherstellung der Haarlinie liegen.

Aber um dir ein paar konkrete Ratschlaege zu geben (bin gerade selbst 10 Tage post OP), schreibe ich einfach mal runter was mir so einfaellt:

- Du koenntest wie ich ein "Unicorn" sein. Ein Verlauf, der nicht direkt von der NW Skala erfasst ist: https://youtu.be/629LNGZ5MlE?t=538
Es ist nicht ganz einfach fuer die Aerzte zu bewerten, ob dieser Buschel wirklich stehen bleibt. Bei mir wurde sich dies vor dem Eingriff deshalb sehr detailliert angeguckt und die Haarlinie mit alten Bildern von mir, sowie mit Bildern von meinem Onkel verglichen, bei dem der Buschel auch im hohen Alter stehen geblieben ist. Im Endeffekt wurde daher darum herum gearbeitet, weil dieser Buschel bei mir noch den gleichen Status wie vor 10 Jahren hat (Haarlinie unveraendert). Es bleibt aber ein Restrisiko. Die Haarlinie selbst wurde mit verdichtet. Du solltest aber auf jeden Fall ausreichend Fotomaterial von dir und deine familiaere Historie mitbringen.

- Was ist deine Erwartungshaltung? Aufgrund deines begrenzten Spendermaterials wuerde ich bei einer FUE wenn lediglich die Front und Mitte bis zur Tonsur behandeln lassen.
Dies laesst dir dann hoffentlich Reserven, um spaeter noch reagien zu koennen. Auch ich habe meine Tonsur frei gelassen. Diese kommt dann erst bei einer 2. HT dran. Aber auch erst dann, wenn ich weiter weiss wo die Reise hin geht.

- Welche Produkte im Vorfeld kaufen?
Nackenkissen!
Nimm ausserdem kurzaermelige Hemden oder grosszuegige Polohemden zum Eingriff mit, die du dir problemlos ueber den Kopf ziehen kannst ohne diesen zu beruehren. Ich selbst hatte lediglich langaermelige Hemden mit, was nicht ideal war, da man einen Zugang im Arm hat, der frei liegen muss.

- Hoerbuecher:
Ich habe mir vorher einen Audible Account eingerichtet und 2 Buecher runtergeladen. Bei der Entnahme habe ich fast eh durchgeschlafen, aber beim Einsetzen war dies eine super Ablenkung und Unterhaltung.

- Flug:
Ueberleg dir Business Class zu buchen, falls du mit Turkush Airlines nach Istanbul fliegst. Selbst war ich zu geizig, wurde aber fuer meine Strecke von Ankara nach Istanbul geupgraded. Ein riesen Unterschied.
Man hat sehr viel mehr Platz und nur eine Person neben einem, die aber auch problemlos an einem vorbei kommt, falls diese auf die Toilette muss.
Klingt nach wenig, aber beim Flug von Istanbul nach Deutschland war es doch sehr eng. Ein Nachbar hat sich so an mir vorbeigequetscht (nein, er hat nicht vorher kurz bescheid gesagt, dass er raus will), dass ich nur mit Muehe und Not ein anstossen des Kopfes vermeiden konnte.

Urlaub:
2 Wochen klingt gut. Ich hatte nur eine Woche Urlaub, was zu wenig war/ist. Viel vorzubereiten gibt es nicht. Kauf vorher gut ein, dass du nicht viel das Haus verlassen musst Smile

Insgesamt solltest du dich noch etwas tiefer in die Materie einarbeiten. Lies dir am besten andere User Vorstellungen und Erfahrungsberichte durch.

Beste Gruesse

[Aktualisiert am: Tue, 04 June 2019 19:13]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142774 ist eine Antwort auf Beitrag #142772] :: Tue, 04 June 2019 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe einen ähnlichen Status wie du (bis auf die Unicorngeschichte) und werde ca einen Monat vor dir bei Dr.Demirsoy sein:) Freu mich schon und habe glücklicherweise 5 Wochen Urlaub.

Ich werde dann bei Gelegenheit auch mal paar Fotos reinstellen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142790 ist eine Antwort auf Beitrag #142772] :: Wed, 05 June 2019 14:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erst einmal Danke an meyereggers und an Hopeful.

Jedoch habe ich nach einem ausführlichen Gespräch gestern mit Familie, Freundin und freunden die Entscheidung getroffen meinen Haarausfall erst einmal noch weiter zu beobachten um dann innerhalb der nächsten 3-5 Jahre eine endgültige Entscheidung zu treffen.

So störend finde ich es jetzt auch nicht das es zwangsläufig sofort behandelt werden muss. Smile

Sollte in den kommenden Jahren eine Entscheidung für die HT gefallen werden, werde ich das Thema hier gerne wieder aufgreifen. Bis dahin schnei ich gerne mal ab und an rein und schau mir eure Beiträge an.

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142791 ist eine Antwort auf Beitrag #142790] :: Wed, 05 June 2019 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hopeful hat bereits vieles gesagt, dem kann ich mich nur anschließen.

du gehst den richtigen schritt das ganze vorläufig zu verschieben. alter, status, behandlungsplan und klinik passen hier nicht zusammen. in 3-5 Jahren kann man neu evaluieren ob du ein kandidat bist (für eine max-strip FUT). Würde dir aktuell einen Maschinenschnitt ans Herz legen. Am anfang gewöhnungsbedürftig, aber es sieht oft gepflegter und besser aus als Restflaum oder Großvater-Kranz.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142809 ist eine Antwort auf Beitrag #142791] :: Thu, 06 June 2019 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzfratz schrieb am Wed, 05 June 2019 15:26
hopeful hat bereits vieles gesagt, dem kann ich mich nur anschließen.

du gehst den richtigen schritt das ganze vorläufig zu verschieben. alter, status, behandlungsplan und klinik passen hier nicht zusammen. in 3-5 Jahren kann man neu evaluieren ob du ein kandidat bist (für eine max-strip FUT). Würde dir aktuell einen Maschinenschnitt ans Herz legen. Am anfang gewöhnungsbedürftig, aber es sieht oft gepflegter und besser aus als Restflaum oder Großvater-Kranz.
Wieso passt die Klinik nicht? Deine Meinung würde mich interessieren, da ich wie erwähnt dort eine HT durchführen lasse:)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142842 ist eine Antwort auf Beitrag #142774] :: Wed, 12 June 2019 16:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
meyereggers schrieb am Tue, 04 June 2019 21:26
Ich habe einen ähnlichen Status wie du (bis auf die Unicorngeschichte) und werde ca einen Monat vor dir bei Dr.Demirsoy sein:) Freu mich schon und habe glücklicherweise 5 Wochen Urlaub.

Ich werde dann bei Gelegenheit auch mal paar Fotos reinstellen.
Wenn es für sie kein Problem Graft Anzahl und was zahlen sie?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haartransplantation am 27.08.2019 [Beitrag #142852 ist eine Antwort auf Beitrag #142772] :: Thu, 13 June 2019 08:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Mit deinem Alter und unbehandelten Status bist du nun mal kein Kanditat für eine FUE welche Pekiner anbietet


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Neuvorstellung
Nächstes Thema: HT - 31 aus Wien
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
myperfecthairclinic My Perfect Hair Clinic: Kostenlose Beratung deutschlandweit.
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Dr. Balwi Elithairtransplant
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica FIRST German Estica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » User Vorstellungen » Haartransplantation am 27.08.2019
- --