Startseite » Haartransplantation » Ärzte und Kliniken » Erfahrungen mit Moser Medical
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Seiten (2): [ «    1   2] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon7.gif   Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81095 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Thu, 04 April 2013 13:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Leute !
Zu Beginn freut es mich euch kennen zu lernen, da ich neu in diesem Forum bin.

Zufälligerweise habe ich gerade diesen Thread zu Moser gefunden und da ich vor ca. 1 Woche eine FUT mit ca. 2800 FU's bei Moser in Wien hatte, möchte ich mir hier zu Wort melden.

Meine Eindrücke von Moser waren eigentlich in jeder Hinsicht sehr positiv. Ich hatte im Jänner 13 ein Beratungsgespräch, wo mir die ganze HT sehr ausführlich erklärt wurde und ich mich allein durch dieses Gespräch dafür entschieden habe die HT innerhalb kürzester Zeit durchzuführen (eigentlich habe ich Ende 2013 geplant gehabt). Im Endeffekt war es für mich wirklich so, wie es die Personen in den Patienteninterviews schildern.

Am Tag der Operation wurde ich freundlichst von Frau Moser empfangen und der Smalltalk hat sehr geholfen die Nervosität zu überwinden. Als dann alles begonnen hat, war jeder Mitarbeiter äußerst besorgt und ich wurde ständig gefragt, ob ich irgendwelche Wünsche habe. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht was man besser machen könnte. Die HT hat zwar ca. 8 Stunden gedauert, aber es war eine sehr angenehme Zeit, in welcher ich sehr liebevoll von allen behandelt wurde. Achja, da hier jemand gesagt hat, dass Moser die FUs nicht mitzählt... als ich Herrn Moser über die letztendliche Anzahl gefragt habe, hat er eine Liste geholt, auf welcher die tatsächliche FU Menge vermerkt war. Ich nehme an, dass die Mitarbeiter vor den Mikroskopen mitzählen.

Nach der HT hat mir eine Servicemitarbeiterin nochmals alles erklärt was ich in den nächsten Tagen / Wochen beachten muss und ich konnte mich auf den Heimweg begeben.

Natürlich habe ich jetzt noch keine Ahnung wie das endgültige Ergebnis aussehen wird, aber die Stoppeln welche man jetzt sieht, sind alle sehr dicht beisammen.

Liebe Grüße,
Bellerophon


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81100 ist eine Antwort auf Beitrag #81095] :: Thu, 04 April 2013 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bellerophon schrieb am Thu, 04 April 2013 13:24
Hallo Leute !
Zu Beginn freut es mich euch kennen zu lernen, da ich neu in diesem Forum bin.

Zufälligerweise habe ich gerade diesen Thread zu Moser gefunden und da ich vor ca. 1 Woche eine FUT mit ca. 2800 FU's bei Moser in Wien hatte, möchte ich mir hier zu Wort melden.

Meine Eindrücke von Moser waren eigentlich in jeder Hinsicht sehr positiv. Ich hatte im Jänner 13 ein Beratungsgespräch, wo mir die ganze HT sehr ausführlich erklärt wurde und ich mich allein durch dieses Gespräch dafür entschieden habe die HT innerhalb kürzester Zeit durchzuführen (eigentlich habe ich Ende 2013 geplant gehabt). Im Endeffekt war es für mich wirklich so, wie es die Personen in den Patienteninterviews schildern.

Am Tag der Operation wurde ich freundlichst von Frau Moser empfangen und der Smalltalk hat sehr geholfen die Nervosität zu überwinden. Als dann alles begonnen hat, war jeder Mitarbeiter äußerst besorgt und ich wurde ständig gefragt, ob ich irgendwelche Wünsche habe. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht was man besser machen könnte. Die HT hat zwar ca. 8 Stunden gedauert, aber es war eine sehr angenehme Zeit, in welcher ich sehr liebevoll von allen behandelt wurde. Achja, da hier jemand gesagt hat, dass Moser die FUs nicht mitzählt... als ich Herrn Moser über die letztendliche Anzahl gefragt habe, hat er eine Liste geholt, auf welcher die tatsächliche FU Menge vermerkt war. Ich nehme an, dass die Mitarbeiter vor den Mikroskopen mitzählen.

Nach der HT hat mir eine Servicemitarbeiterin nochmals alles erklärt was ich in den nächsten Tagen / Wochen beachten muss und ich konnte mich auf den Heimweg begeben.

Natürlich habe ich jetzt noch keine Ahnung wie das endgültige Ergebnis aussehen wird, aber die Stoppeln welche man jetzt sieht, sind alle sehr dicht beisammen.

Liebe Grüße,
Bellerophon


Hi,

dann heißen wir dich alle herzlich willkommen, wie es aussieht wirst du dich ja mindestens 2 bis 3 Jahre hier aufhalten müssen, hat aber auch Vorteile, denn in der Zeit vor dem Computer gibt man ja kein Geld aus.

Gruss fineliner




NW4 auf NW0
1 x Woche: KET, Foligain, Multivitamine, 1,25 mg FIN
1 x Tag: Minox-Foam
April 2010 - 3386 FUE-Grafts by Dr. De Reys
Oktober 2011 - 2005 FUE-Grafts by Dr. Keser

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81103 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Fri, 05 April 2013 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Junge, Junge...Wenn sogar der aller größte Moser Befürworter "Night" mittlerweile sogar zugibt das seine HT bei Moser nach hinten los gegangen ist, wie kann man denn da noch hingehen? Es gibt zu hauf negative Kritik über den im Netz. Informiert man sich vor der OP nicht gründlich darüber? Und ein Status nach einer Woche ist sowas von nichtssagend..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81105 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Fri, 05 April 2013 11:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Natürlich kann man nach 1 Woche wirklich noch gar nichts sagen... deshalb bin ich schon gespannt, wie das Ergebnis bei mir aussehen wird.

Der Grund für Moser Medical war der folgende (abgesehen von der starken medialen Präsenz). Ich kenn in meinem Bekanntenkreis zwei Personen, welche bei Moser in Behandlung waren. Der eine war vor ca. 20 Jahren in Behandlung und hatte eine sehr ausgeprägte Halbglatze. Ich hätte ihm das ohne Fotos nie geglaubt, da er jetzt wirklich schönes Haar hat. Ein anderer Bekannter hatte sich vor 3 Jahren die Geheimratsecken entfernen lassen und auch dieser ist jetzt überglücklich. Dies war eigentlich der wesentlichste Grund, warum ich mich überhaupt für eine HT (im speziellen bei Moser) entschieden habe.

Weiters habe ich dann noch das Angebot in Wien verglichen (z.B.: Schönheitskliniken, welche prinzipiell alles umbauen; unter anderem auch Haare). Da war für mich ganz klar, dass diese nicht dieselbe Erfahrungen / Ausstattung haben können wie Moser.

Das waren eigentlich die Gründe, warum ich mich für Moser entschieden habe und ich hoffe sehr, dass ich es nicht bereuen werde. Wie gesagt, in ca. einem Jahr werde ich es wissen und ich halte euch auf dem Laufenden !

LG Bellerophon


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81107 ist eine Antwort auf Beitrag #81105] :: Fri, 05 April 2013 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja toll, immer diese Berichte das ein Freund eines Bekannten ganz zufrieden sein soll Dead Wen soll das beeindrucken?
Wenn es so viele zufriedene Patienten von Moser gibt, warum präsentieren sie denn Ihre Ergebnisse hier nicht? Das Forum müsste ja voll davon sein.
Stell mal Bilder von deiner HT rein und aktualisiere den Verlauf in Abständen.




10/2010 = 3200 Grafts FUE - Prohairclinic
10/2011 = 3000 Grafts FUE - Prohairclinic
11/2012 = 1000 Grafts FUE (BHT) - FUE Hairtransplant

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81108 ist eine Antwort auf Beitrag #81107] :: Fri, 05 April 2013 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MatteStattPlatte schrieb am Fri, 05 April 2013 13:50
Ja toll, immer diese Berichte das ein Freund eines Bekannten ganz zufrieden sein soll Dead Wen soll das beeindrucken?
Wenn es so viele zufriedene Patienten von Moser gibt, warum präsentieren sie denn Ihre Ergebnisse hier nicht? Das Forum müsste ja voll davon sein.
Stell mal Bilder von deiner HT rein und aktualisiere den Verlauf in Abständen.


Ich verstehe diese Aggressivität nicht ganz. In diesem Forum geht es doch darum, die eigenen Erfahrungen mit Moser zu berichten bzw. habe ich euch erzählt, weshalb ich mich für Moser entschieden haben (wie gesagt, da ich 2 Patienten persönlich kenne). Ich möchte hier weder jemanden beeindrucken noch irgendeine Werbung machen ! Dies ist lediglich ein Erfahrungsbericht !

Zu den Fotos: Ja das habe ich eh vor. Zumindest mache ich jetzt täglich Fotos und in den nächsten Tagen möchte ich mal beginnen das ganze zu ordnen und eine Zeitraffer zu machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81109 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Fri, 05 April 2013 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das ist die normale Aggressivität die in der Anonymität des Internets überall zu finden ist...

Nun ja, bislang findet man über diese Klinik wirklich ausschließlich negatives im Netz und daher wäre ich persönlich niemals dahin gegangen! Wäre super wenn du deinen Status updaten könntest, wie gesagt, interessant wird es aller frühestens ein halbes Jahr nach der OP und da bringen die aller meisten hier die mit dem Bericht direkt nach der OP angefangen haben keine Updates mehr...Hoffe du hälst uns bei deinem Ergebnis auf dem laufenden!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81123 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Sat, 06 April 2013 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit Moser hast du sicherlich nicht die besten, wenn auch nicht die allerschlechtesten erwischt (siehe irgendwelche Discount-Anbieter in der Türkei...). Jetzt ist es passiert und du musst du eben hoffen, dass es halbwegs ansehnlich sein wird. Dann sollte es mit einem Repair ganz gut werden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81126 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Sun, 07 April 2013 00:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich warte jetzt einmal ab wie das Ergebnis wird. Grundsätzlich muss ich aber sagen, dass ich mir eigentlich kein dichtes und volles Haarbild erwarte. Damit hätte ich jetzt ehrlich auch nicht gerechnet. Wenn das ganze etwas schütter aussieht, kann ich mir gut vorstellen, dass ich damit zufrieden.... naja, mal schauen wie wird und ich halte euch auf dem Laufenden Wink.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81137 ist eine Antwort auf Beitrag #81126] :: Sun, 07 April 2013 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Bellerophon, danke für deinen spannenden Erfahrungsbericht:

Was mich noch interessieren würde:
- wie war die Lage bei der Entnahme
- wieviele Spritzen ca. Über die 8 Std. Hast du bekommen?
- wie war das Gefühl beim schnitt/einsetzen
- nach viel Tagen war dein Gesicht dann bläulich angeschwollen
- wieviele Doktoren oder nicht Doktoren haben der Sitzung beigewohnt
- wie funktionierte die Aufklärung das du für dein leben lang eine grosse sichtbare Narbe haben wirst
- welche Antibiotika hast bekommen? Marke?

Danke dir Wink
Ps i Love Social Media


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #81154 ist eine Antwort auf Beitrag #81137] :: Sun, 07 April 2013 16:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lichtung schrieb am Sun, 07 April 2013 13:17
@Bellerophon, danke für deinen spannenden Erfahrungsbericht:

Was mich noch interessieren würde:
- wie war die Lage bei der Entnahme
=> Die Lage war liegend, falls du das meinst. Da die Injektionen sehr geschmerzt haben, hat eine Assistentin meine Hände gehalten und auf mich positiv zugeredet. Das war sehr nett, vor allem da ich mit den Schmerzen so nicht gerechnet habe. Als alles betäubt war, war das ganze echt gemütlich.

- wieviele Spritzen ca. Über die 8 Std. Hast du bekommen?
=> ca. 10 Stiche (kA wieviele Spritzen) bei der Entnahme + 2 Stiche danach (Kopfhaut und Stirn)

- wie war das Gefühl beim schnitt/einsetzen
=> Ich hatte überhaupt kein Gefühl. Teilweise hab ich gar nicht gemerkt, dass hinter mir jemand steht und mich bearbeitet.

- nach viel Tagen war dein Gesicht dann bläulich angeschwollen
=> von Tag 2-4 hatte ich ein dickes Ödem auf der Stirn, welches jedoch keine besondere Farbe hatte

- wieviele Doktoren oder nicht Doktoren haben der Sitzung beigewohnt
=> 1 Arzt (Inzisionen und Entnahme), 8 Assistenten (vor den Mikroskopen + einsetzen der FUs

- wie funktionierte die Aufklärung das du für dein leben lang eine grosse sichtbare Narbe haben wirst
=> Es wurden mir Beispiele auf einem iPad gezeigt, dass das eine sehr dünne Narbe sein wird, die ich sehr leicht mit meinem Haar verdecken kann.

- welche Antibiotika hast bekommen? Marke?
=> Keine (nur einen Bioregenerations-Spray, welchen ich jetzt aber nicht als Medikament einstufen würde).

Danke dir Wink
Ps i Love Social Media


Ich habe die Antworten gleich direkt in das Zitat eingefügt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #87089 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Wed, 06 November 2013 19:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erfahrungen mit M...r? 2001 habe ich dort für 7.000 DM ein paar Hundert Grafts bekommen. Viel zu wenig für die Fläche in meinen alten Beiträgen sieht man den Zustand vor meiner ersten Melplast OP von 2007. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Da lagen zwar 6 Jahre zwischen, aber dennoch ist es unglaublich, was M...r da abgeliefert hat... Die Schimpfwörter, die ich gern loswerden möchte verkneife ich mir mal...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #87093 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Wed, 06 November 2013 21:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey !
Also bei mir ist es nun ca. 7-8 Monate her und ich habe damals 2819 Grafts bekommen.

Das wird den meisten hier zwar nicht gefallen, aber ich bin mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden. Ich hatte vorher einen NW 5a und jetzt würde niemand mehr sagen, dass ich eine Glatze habe. Im Gegenteil, die Leute sind begeistert und wollen mehr darüber wissen. Es geht mir selber auch wieder viel besser, da mein Selbstvertrauen zur Gänze wiederhergestellt ist.

Natürlich, das Preisleistungsverhältnis ist schon ziemlich übertrieben, wenn ich es mit Hattingen vergleiche, jedoch wollte ich damals nicht ins Ausland fahren und das Ganze in Wien machen (wo ich auch wohne). Naja und wie gesagt, ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

LG Bellerophon

P.S.: Meine Freundin wuschelt auch gerne durch meine "neuen" Haare.




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #87094 ist eine Antwort auf Beitrag #87093] :: Wed, 06 November 2013 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hi

bei 5a und knapp 3000 grafts da wär ich ja echt auf
bilder gespannt !Wink

ng


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #93372 ist eine Antwort auf Beitrag #87094] :: Wed, 11 June 2014 12:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
***Edit***

________________

Zur Info:

Der Beitragsinhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.

Mona



[Aktualisiert am: Wed, 11 June 2014 17:53] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #93374 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Wed, 11 June 2014 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie viele Grafts bei welchen Haarstatus haste bekommen?




November 2013 - "2600 Grafts" bei Dr.Demirsoy

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #125559 ist eine Antwort auf Beitrag #78307] :: Wed, 24 May 2017 08:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Leute,
ich habe mich 3 Jahre lang mit Haartransplantationen beschäftigt und diverse Möglichkeiten überprüft.
Als erstes wollte ich mir die HT in der Türkei machen lassen, da es preislich (€ 2.500,-- inkl. Flug und Hotel) sehr, sehr günstig wäre.
Ebenso habe ich mich in Ungarn erkundigt und mir einen Kostenvoranschlag machen lassen (€ 9.000,--).
Und natürlich auch bei Moser Medical (€ 11.000,--). Ich habe mich dann nach wirklich langen Überlegungen und Recherche für Moser entschieden.
Ich kannte jemanden der sich die HT in der Türkei machen ließ und einen anderen der sie sich bei Moser machen ließ.
Die Erfahrungen der beiden konnten nicht unterschiedlicher sein.

Für mich war danach eindeutig klar, dass ich meine HT bei Moser mache. Ich war dort vor 2 Wochen und habe mir jetzt gedacht ich muss auch mal meinen Senf dazugeben. Smile
Die Ärzte und das Team bei Moser waren 1A und es wird wirklich auf einen eingegangen. Auch wenn es viele von euch nicht wahrhaben wollen, aber ich bereue meinen Schritt nicht, dass ich zu Moser gegangen bin.
Klar ist Moser teuer, aber dort arbeiten 15 Mitarbeiter ca. 6 Stunden nur für dich um alle Follikel zu präparieren und zu verpflanzen. Natürlich wäre es mir auch lieber gewesen wenn ich eine bisschen weniger gezahlt hätte...
Naja jetzt heißt es abwarten und schauen welches Ergebnis sich in einem Jahr zeigt. Ich bin jedenfalls guter Dinge Very Happy



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #125561 ist eine Antwort auf Beitrag #125559] :: Wed, 24 May 2017 09:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei der Nr. 1 in Europa (lt. Werbung) kann man ja nix falsch machen?!
Warum sie aber nur mittelmäßige Ergebnisse online stellen bzw. Ergebnisse nach 2 HTs im selben Bereich wundert mich schon.
Als Anbieter würde ich die Topergebnisse präsentieren.
Professionelles Marketing scheinen sie ja drauf zu haben.
Ich würde trotzdem einmal das Ergebnis abwarten, um mir ein Urteil zu bilden.
Außerdem, 1 Ergebnis eines Anbieters mit einem einzigen in der Türkei (wer unter den zigtausend Anbietern war es?) zu vergleichen, halte ich persönlich für nicht repräsentativ (small sample size).
Vielleicht machst einen eigenen Thread auf und stellt Fotos rein, die du regelmäßig updatest?
Das wäre eigentlich der einzig logische Schritt, wenn du so überzeugt bist von deinem Anbieter!
Außerdem, das ist ja der Sinn dieses Forums!

[Aktualisiert am: Wed, 24 May 2017 10:03]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #125562 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Wed, 24 May 2017 10:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein eigener bebilderter Bericht zu deinen Erfahrungen bei Moser wäre sicher hilfreich. Mich überzeugen die Ergebnisse von Moser gar nicht. Zudem ist die Graftanzahl, die sie nach deren Einschätzungen in Bezug auf die zu verpflanzende Fläche für gewöhnlich zu gering. Dadurch ist abzusehen, dass ein zufriedenstellendes Ergebnis seitens der Dichte nicht erreicht wird. Außerdem sehe ich bei manchen Ergebnissen von Moser keine wirkliche Veränderung, sondern mehr lang gewachsenes Haar, was einfach nur über die GHE gekämmt wird. Und das dann auch noch zu einem völlig überzogenen Preis. Soweit ich weiß, bieten sie eine FUE Behandlung nicht an, sondern entnehmen selbst bei Graftzahlen unter 1000 per FUT. Das würde ich mich nicht antun. Muss aber jeder selbst wissen.

Was die Betreuung angeht, bekommt man diese in dieser Qualität auch bei einem schlechten Anbieter in der Türkei für unter 2000,-€. Darin enthalten sind die Unterkunft in einem luxuriösen Hotel, der Abholung vom Flughafen in einer Stretchlimo und dem ganzen Drumherum der freundlichen Mitarbeiter und des kurz anwesenden Arztes. Rolling Eyes
Eine gute Behandlung und ein sozial kompetentes Team setze ich sowieso voraus. Egal wo ich meine HT machen lasse. Das ist aber noch lange kein Merkmal wie gut am Ende dein Ergebnis wird.

Schau dich mal im Forum um. Zu Moser wirst du leider keine guten Ergebnisse finden. Der User night war beispielsweise auch dort, hat Moser ständig in den Himmel gelobt und hat letztlich doch zähneknirschend bei Hattingen seine Repair machen assen. Wie man so schön sagt: Versuch macht klug!

Hast du Bilder deiner OP?

[Aktualisiert am: Wed, 24 May 2017 10:17]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143827 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Mon, 12 August 2019 14:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

ich hatte damals im Jahr 2015 eine HT bei Moser Medical.

Ich habe mit dieser Klinik keine gute Erfahrung gemacht.
Mir wurde die F.U.T Methode mit insgesamt 1800 Graft für die Haarlinie und Tonsur empfohlen.
Ich habe knappe 10 000 Euro für diese ***Edit*** Haartransplantation bezahlt.

Marketing ist sehr gut,das wars aber auch schon.


Auf Wunsch kann ich gerne Fotos von meiner HT präsentieren.

lg

[Aktualisiert am: Mon, 12 August 2019 17:46] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143829 ist eine Antwort auf Beitrag #143827] :: Mon, 12 August 2019 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fotos würden sicherlich viele interessieren.

Vielen Dank




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   Bitte beachten [Beitrag #143832 ist eine Antwort auf Beitrag #143827] :: Mon, 12 August 2019 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Shooti86 schrieb am Mon, 12 August 2019 14:17
Hallo zusammen,

ich hatte damals im Jahr 2015 eine HT bei Moser Medical.

Ich habe mit dieser Klinik keine gute Erfahrung gemacht.
Mir wurde die F.U.T Methode mit insgesamt 1800 Graft für die Haarlinie und Tonsur empfohlen.
Ich habe knappe 10 000 Euro für diese ***Edit*** Haartransplantation bezahlt.

Marketing ist sehr gut,das wars aber auch schon.


Auf Wunsch kann ich gerne Fotos von meiner HT präsentieren.

lg

Sollte es dir nochmal einfallen, meinen Edit herauszulöschen und deinen von mir zuvor entfernten Wortlaut wieder einzufügen, verzichten wir auf deine Teilnahme bei alopezie.de! Der Beitragsinhalt bleibt unverändert, wie du ihn jetzt (zum 2. Mal editiert) vorfindest.

Ich hatte dir bereits erläutert, warum dein Wortlaut nicht erlaubt ist.

Wir haben deinen Account in die Moderation genommen.





Viele Grüße, Mona
_______________

Team Alopezie.de
mona@alopezie.de
05741-9096906

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143837 ist eine Antwort auf Beitrag #143829] :: Mon, 12 August 2019 20:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Im Anhang befinden sich die Fotos.

lg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143845 ist eine Antwort auf Beitrag #143837] :: Tue, 13 August 2019 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Shooti86:
Hattest du 2015 im transplantierten Bereich noch natives Haar?
Schaut unabhängig jedenfalls aus, als ob nicht besonders dicht gesetzt wurde.
1.800 Grafts würden bei einer angestrebten Dichte von 60 Grafts / cm² eine Fläche von 30 cm² abdecken.
Die Fläche aus deinem Bild von 2015 schaut eher größer aus, aber ich kann mich natürlich auch täuschen. Außerdem scheinst du feines Haar zu haben, das ist natürlich vor allem im vorderen Bereich kontraproduktiv für die Dichte.
Jedenfalls handwerklich nicht berauschend, da man mit FUT auch gleich mehr Grafts entnehmen hätte können.
Wie gesagt, ich weiß natürlich nicht, wie viel natives Haar vor der HT vorhanden war.




1. HT: FUE 2964 Grafts / Dr. Demirsoy, 07.04.2017
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/t/10785/

2. HT: FUE 2132 Grafts / Dr. Demirsoy, 26.04.2018
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/m/133687/#msg_133687

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143848 ist eine Antwort auf Beitrag #78304] :: Tue, 13 August 2019 13:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Marion,

erstmals danke für deine Einschätzung und Meinung. Es wurde eine neue Haarlinie gesetzt. Ich habe noch ein Bild hinzugefügt, da erkennt man meinen "alten Haaransatz" vor der HT. Es war vorne nichts mehr vorhanden an Haaren. Es war natürlich auch meine Schuld weil ich mich nicht gut genug befasst habe mit dem Thema (Gtaftanzahl usw.) Die Klinik hat mir zur FUT geraten, da die Anwuchsrate höher ist als die bei der FUE Methode. Die FUT Methode war dazumals 2015 auch teuerer wie die FUE. Ich war dann 2019 nochmals bei Moser um ihn mein Ergebnis zu präsentieren. Klinik wollte für 2000 Grafts die FUT Methode zum zweiten mal anwenden und ist mit preislich nicht entgegengekommen.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143849 ist eine Antwort auf Beitrag #143848] :: Tue, 13 August 2019 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OK, ich bleibe dabei. Zu wenig Grafts für diese Fläche. Vielleicht melden sich noch die "richtigen" Experten.

Du kannst natürlich (wenn du dir die Mühe machen willst) die Fläche selbst bestimmen, indem du dir Folie auf den Kopf legst, mit wasserfestem Stift die Konturen der transplantierten Fläche nachzeichnest und das Ganze dann auf Karopapier klebst. 1 Karo = 0,5 cm², ist eigentlich in 10 min erledigt Wink
Ich habe das vor meinen HTs gemacht, um ca. den Bedarf und die Verteilung abschätzen zu können.

2015 war FUE eigentlich bereits Stand der Technik und aufgrund des höheren Zeitaufwands teurer als FUT, nur halt vermutlich nicht bei Moser.
Die Methode selbst ist aber nicht das Entscheidende bei deiner HT, man hätte einfach mehr Grafts transplantieren müssen, vor allem auf einer kahlen Fläche, bei Nachbildung einer Haarlinie.
Das Ergebnis passt zu meiner Meinung zu dieser (dennoch alles andere als günstigen) Klinik.
Ich hoffe, deine Repair-Aktion bringt erstmal wieder Ruhe in die Misere.




1. HT: FUE 2964 Grafts / Dr. Demirsoy, 07.04.2017
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/t/10785/

2. HT: FUE 2132 Grafts / Dr. Demirsoy, 26.04.2018
https://www.alopezie.de/foren/transplant/index.php/m/133687/#msg_133687

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungen mit Moser Medical [Beitrag #143851 ist eine Antwort auf Beitrag #143849] :: Tue, 13 August 2019 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
Danke für deinen sehr guten Tipp mit dem Karopapier, werde ich im Hinterkopf behalten!

Ja der Meinung bin ich auch, ich habe meine zweite HT vor 2 Wochen machen lassen (nicht bei Moser 🙂).


Ich wünsche dir noch einen schönen Tag, und nochmal danke für die hilfreichen Tipps!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Seiten (2): [ «    1   2]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: HLC stick and place?
Nächstes Thema: Suche seriöse Haarklinik für Geheimratsecken
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » Ärzte und Kliniken » Erfahrungen mit Moser Medical