Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » 2. HT Verdichtung
2. HT Verdichtung [Beitrag #144089] :: Wed, 28 August 2019 19:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo zusammen,

zunächst folgendes: ich bin 39, neu in diesem Forum, habe hin und wieder hier mitgelesen und finde es toll, wie man sich hier gegenseitig unterstützt! Ich hoffe jemand kann mir mit meinem folgenden Anliegen weiterhelfen:
Im Mai 2017 hatte ich meine erste Haartransplantation (FUE-Methode, 2.500 Grafts, 35-40 Grafts pro qcm) in Deutschland. Leider muss ich aber zwei Jahre danach feststellen, dass die Dichte der gesetzten Haare sehr zu wünschen übrig lässt. Des Weiteren muss ich ebenfalls feststellen, dass scheinbar einige der transplantierten Haare evtl. beschädigt waren und wieder ausgefallen und/oder nicht angewachsen sind. Vor allem vermutlich innerhalb der gesetzten Haarlinie die mittlerweile ein ziemlich trauriges Bild abgibt. Es sieht besonders unter Licht fürchterlich aus. Zusätzlich habe ich innerhalb der Haarlinie vor allem in der linken ehemaligen GHE) dicke Haare (evtl. Multigrafts) was wie „Puppenhaar" aussieht. Der Entnahmebereich sieht allerdings meines Erachtens nach ganz gut aus.

Mir geht es nun primär um eine Verdichtung (z.B. pro qcm um 30 Grafts) am besten „Dense Packing" im transplantierten Bereich sowie der Haarlinie. Des Weiteren sollte eine Verdichtung nach/hinter dem transplantierten Bereich (ebenfalls so dicht wie möglich) erfolgen, da mein Haarausfall bereits weiter fortgeschritten ist. Hier habe ich mich diesbezüglich bereits mit der Klinik HLC in Ankara ausgetauscht. Hat hier jemand Erfahrungen bzgl einer zweiten HT dort vor Ort und generell mit HLC sowie einer Verdichtung eines bereits verpflanzten Bereiches (Shock loss, Verlauf etc.)?
Ich habe bei HLC bereits einen Termin (sie schätzen anhand meiner eingeschickten Bilder 1800-2000 Grafts zur Verdichtung hoch auf 50 pro qcm) zu einer Verdichtung vereinbart. Ich möchte aber ungern vom Regen in die Traufe kommen, daher meine Frage. Des Weiteren möchte ich noch genug Spendehaar im Donor für eine etwaige dritte HT als Reserve behalten. Bilder von meinem aktuellen Zustand habe ich hier mit angefügt.

Könnt ihr mir hier mal bitte eure Erfahrungswerte (sofern vorhanden) zur HLC Klinik und generell meiner aktuellen Haarpracht sowie einer Verdichtung und somit zweite HT mitteilen? Evtl. sollte ich auch noch warten bis mein Haarausfall weiter fortgeschritten ist bevor ich eine zweite OP durchführen lasse?!

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Chris


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Falten weg durch Haartransplantation
Nächstes Thema: Werwolf nach Minoxidileinnahme
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Keser Dr. Keser:FUE–Haarlinie Spezialist seit 2003, Ankara
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Kozamet
Klinikprofile Haartransplantation

Partner Hairforlife FUE EUROPE

Startseite » Haartransplantation » Haartransplantation allgemein » 2. HT Verdichtung
- --