Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Mewing
Mewing [Beitrag #466228] :: Wed, 25 August 2021 10:38 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Hat sich schon jemand von euch mit dem Thema mewing beschäftig?
Ich habe per Zufall entdeckt, dass bei mir die Zunge in Ruhe nicht am Gaumen ist. Wenn ich dies mache wirkt schon durch die veränderte Muskelanspannung mein Kinn und meine Wangen definierter ist.
Kann es sein, dass sich so auch im Alter über 30 die Knochenstruktur im Gesicht positiv ändert? Es fällt ja auf, dass sich bei vielen im Alter die untere Gesichtsfelder massiger gestaltet. Dies könnte jedoch auch hormonell oder mechanisch bedingt sein.

Wer kennt sich hier aus?



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466235 ist eine Antwort auf Beitrag #466228] :: Wed, 25 August 2021 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stfn111 schrieb am Wed, 25 August 2021 10:38
Hallo,

Hat sich schon jemand von euch mit dem Thema mewing beschäftig?
Ich habe per Zufall entdeckt, dass bei mir die Zunge in Ruhe nicht am Gaumen ist. Wenn ich dies mache wirkt schon durch die veränderte Muskelanspannung mein Kinn und meine Wangen definierter ist.
Kann es sein, dass sich so auch im Alter über 30 die Knochenstruktur im Gesicht positiv ändert? Es fällt ja auf, dass sich bei vielen im Alter die untere Gesichtsfelder massiger gestaltet. Dies könnte jedoch auch hormonell oder mechanisch bedingt sein.

Wer kennt sich hier aus?

Ne nach Abschluss des Kieferwachstums geht da nichts mehr. Und ab 25 ist das Kieferwachstum so gut wie vorbei. Veränderungen im soft tissue sind natürlich immer möglich.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466236 ist eine Antwort auf Beitrag #466235] :: Wed, 25 August 2021 19:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
newbie123 schrieb am Wed, 25 August 2021 20:00
stfn111 schrieb am Wed, 25 August 2021 10:38
Hallo,

Hat sich schon jemand von euch mit dem Thema mewing beschäftig?
Ich habe per Zufall entdeckt, dass bei mir die Zunge in Ruhe nicht am Gaumen ist. Wenn ich dies mache wirkt schon durch die veränderte Muskelanspannung mein Kinn und meine Wangen definierter ist.
Kann es sein, dass sich so auch im Alter über 30 die Knochenstruktur im Gesicht positiv ändert? Es fällt ja auf, dass sich bei vielen im Alter die untere Gesichtsfelder massiger gestaltet. Dies könnte jedoch auch hormonell oder mechanisch bedingt sein.

Wer kennt sich hier aus?

Ne nach Abschluss des Kieferwachstums geht da nichts mehr. Und ab 25 ist das Kieferwachstum so gut wie vorbei. Veränderungen im soft tissue sind natürlich immer möglich.

man verändert sich ein lebenlang

die meisten verändern sich so stark, dass man sie nach 20-40 jahren kaum mehr erkennt

man wird ja ständig neu aufgebaut, auch wenn immer schlechter

https://www.livescience.com/35332-face-bones-aging-110104.html





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466237 ist eine Antwort auf Beitrag #466236] :: Wed, 25 August 2021 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 25 August 2021 19:53
newbie123 schrieb am Wed, 25 August 2021 20:00
stfn111 schrieb am Wed, 25 August 2021 10:38
Hallo,

Hat sich schon jemand von euch mit dem Thema mewing beschäftig?
Ich habe per Zufall entdeckt, dass bei mir die Zunge in Ruhe nicht am Gaumen ist. Wenn ich dies mache wirkt schon durch die veränderte Muskelanspannung mein Kinn und meine Wangen definierter ist.
Kann es sein, dass sich so auch im Alter über 30 die Knochenstruktur im Gesicht positiv ändert? Es fällt ja auf, dass sich bei vielen im Alter die untere Gesichtsfelder massiger gestaltet. Dies könnte jedoch auch hormonell oder mechanisch bedingt sein.

Wer kennt sich hier aus?

Ne nach Abschluss des Kieferwachstums geht da nichts mehr. Und ab 25 ist das Kieferwachstum so gut wie vorbei. Veränderungen im soft tissue sind natürlich immer möglich.
man verändert sich ein lebenlang

die meisten verändern sich so stark, dass man sie nach 20-40 jahren kaum mehr erkennt

man wird ja ständig neu aufgebaut, auch wenn immer schlechter

https://www.livescience.com/35332-face-bones-aging-110104.html

Ist ja nichtmal die gleiche Frau. Aber wenn wir hier um Jahrzehnte reden, mögen gewisse Änderungen möglich sein..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466238 ist eine Antwort auf Beitrag #466236] :: Wed, 25 August 2021 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://medium.com/@cullen_36143/older-adult-faces-can-change-shape-and-its-not-that-hard-603d5b7a1abb

Der hatte mit 36 Jahren noch Erfolg, gibt schon einige Erfolgsberichte nach 30




Alle Angaben ohne Gewähr. Ich bin kein Arzt. Meine Beiträge ersetzen keinen Arztbesuch.
_______________________________
Meine Haare sind alle in der Suppe

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466239 ist eine Antwort auf Beitrag #466238] :: Wed, 25 August 2021 21:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
haarindersuppe schrieb am Wed, 25 August 2021 20:57
https://medium.com/@cullen_36143/older-adult-faces-can-change-shape-and-its-not-that-hard-603d5b7a1abb

Der hatte mit 36 Jahren noch Erfolg, gibt schon einige Erfolgsberichte nach 30
Hab bisher noch keinen einzigen überzeugenden Erfolgsbericht > 25 gesehen.
Im ersten Bild hat der ja noch jede Menge Linsenverzeichnung drinnen. Und dann baut er halt ordentlich masseter auf und spannt sie im letzten Bild an. Von der Seite mit gleicher Beleuchtung würde man keine Unterschiede in der Struktur erkennen können.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466240 ist eine Antwort auf Beitrag #466239] :: Wed, 25 August 2021 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

Idea

https://www.youtube.com/watch?v=zbzT00Cyq-g





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #466241 ist eine Antwort auf Beitrag #466240] :: Wed, 25 August 2021 21:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 25 August 2021 21:24

Idea

https://www.youtube.com/watch?v=zbzT00Cyq-g

Du spielst auf das "some sutures in the face never fully close" an?
Das heißt aber auch nicht dass sie für immer jugendlich bleiben. Die Fuge am Gaumen beginnt zum Beispiel schon recht früh zu verknöchern.
Ich finde halt das beste Gegenbeispiel ist der Mike mew selbst. Es gibt ein Foto von ihm mit 25. Seit dem hat sich seine Knochenstruktur wenn man seine eigenen Maßstäbe anlegt nicht verbessert, obwohl er angeblich seit über 10 Jahren perfekte Haltung etc etc hat:
Seine Zahnbogen ist nicht übermäßig breit, sein "under eye support", seine nasenform und seine leichte Asymmetrie lassen auf einen nicht perfekt entwickelten Oberkiefer schließen. Und das obwohl seine Ausgangssituation mit 25 schon sehr gut war. Lediglich sein Masseter wird dicker und dicker...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #490587 ist eine Antwort auf Beitrag #466241] :: Thu, 08 June 2023 20:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die meisten Asymmetrien sind genetisch bedingt seit geburt!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Mewing [Beitrag #490591 ist eine Antwort auf Beitrag #466228] :: Thu, 08 June 2023 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Also ich habe heute mit knapp 40 ein markanteres Gesicht als mit 30, im positiven Sinne. Kann aber auch an der veränderten Nackenstruktur durchs Training
liegen. Diese früheren soften Gesichtszüge haben mich immer gestört.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Roemheld Syndrom
Nächstes Thema: Wie kann man seine Hormone antreiben? Natürlich/ chemisch induziert
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Feb 28 23:06:58 CET 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04285 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE