Startseite » Allgemein » Ernährung und NEM » Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten?
Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #198881] :: Wed, 26.01.11 17:18 Zum nächsten Beitrag gehen
die afa-alge.

Die Afa-Alge (manchmal als Alpha-Alge bezeichnet) ist der «Mercedes» unter den Mirkoalgen. Sie wird noch besser verstoffwechselt als andere Algen, besitzt ein viel höheres Biopotential, da wild gewachsen und nicht künstlich angebaut, wirkt sich auch besonders auf das Gehirn aus und enthält zum Beispiel auch Germanium und andere Elemente, mit denen die Spirulina nicht dienen kann. Man muss ungefähr das 3- bis 4-fache an Spirulina einnehmen, um an die Konzentration der Inhaltsstoffe in der Afa-Alge ranzukommen.



der entscheidende unterschied.

Die wild gewachsenen Afa-Algen wachsen völlig natürlich, ohne Eingriff des Menschen, im Oberen Klamathsee, im Bereich des Naturschutzgebietes des größten Süßwassersees im Westen der USA (Oregon).

Dieser Bergsee wird mit reinem, hochenergetischen Quellwasser aus dem Vulkangestein der Umgebung gespeist. Das macht ihn zum größten Biomassereservoir der Welt mit einem pH-Wert von 9 bis 11.

Wild gewachsene Pflanzen wie die Afa-Klamath-Algen haben generell in Verbindung mit hoher Sonneneinstrahlung eine Energie, die gezüchteten Pflanzen im allgemeinen überlegen ist. Die Reinheit des Wassers wird u.a. durch den extrem niedrigen Nitratgehalt mit 0,2 mg/Liter belegt (der Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser beträgt 50 mg/Liter).

Die Unterschiede im Geschmack und vor allem der Inhaltsstoffe zwischen wild gewachsenen und industriell gezüchteten Pflanzen sind bekannt. Die Afa-Alge ist wild gewachsen: In über 1400 m Höhe bei hoher Sonneneinstrahlung und basischem, reinem Quellwasser im Naturschutzgebiet hat sie ideale Wachstumsbedingungen, die sich am Reichtum der lebenswichtigen Vitalstoffe ablesen lassen.

Die sorffältige Ernte der Afa-Klamath-Algen sichert ihre Naturbelassenheit: Durch ein spezielles Tablettierverfahren und durch Einsatz der besonders schonenden, aber kostenaufwändigen Gefriertrocknung bleiben die empfindlichen Vitalstoffe zu etwa 97% erhalten.



für einen aktiven stoffwechsel und ein gesundes immunsystem.

Afa-Klamath-Algen haben einen extrem hohen Gehalt an lebenswichtigen Vitalstoffen im natürlichen Verbund (siehe unten). Sie machen die Nahrung vollwertiger und versorgen den Körper mit den täglich notwendigen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, essenziellen Aminosäuren, ungesättigten Fettsäuren und anderen sekundären Pflanzenstoffen, z.B. Chlorophyll.

Sie fördern den Stoffwechsel und verbessern die Funktion der Zellen, und steigern damit Ihr Wohlbefinden. Sie unterstützen und stärken die Funktion aller Organe, des Immunsystems und des Gehirns. So liefern die wild gewachsenen Afa-Klamath-Algen Energie fürs Leben! Das werden Sie nach kurzer Zeit wohltuend spüren.


das aminosäurenprofil.

Der tägliche Bedarf des Menschen an essenziellen Aminosäuren ist nahezu identisch mit der Menge, die bereits in vier Afa-Klamath-Algen-Tabletten enthalten ist.

Peptide (Aminosäuren) bestimmen die Denk- und Konzentrationsvorgänge im Gehirn. Die Schaltstellen und die Verbindungen zwischen den Gehrinzellen bestehen ebenfalls aus Aminosäuren.

http://www.fsu.ch/shop/images/aminos.gif

Die Zusammensetzung :
http://www.fsu.ch/shop/afa-algen-info.html


http://www.vitalabo.de/life_light/blaugruene_alge




@Norwood
wie wärs wenn du das mal topisch aus probierst auf deinem Kopf für den Haarwuchs?
Wer weiß vielleicht passiert ein Wunder Wink



[Aktualisiert am: Wed, 26 January 2011 17:24]




„Jeder kann ein Leben voll luxuriösen Müßiggangs führen, wenn der von den Maschinen produzierte Wohlstand geteilt wird, oder aber die meisten Menschen könnten erbärmlich arm werden, wenn die Besitzer der Maschinen erfolgreich gegen eine Verteilung des Wohlstands vorgehen"

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #198891 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Wed, 26.01.11 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


vergiss das zeug....wunderbares verkaufsprospekt... Very Happy






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #198897 ist eine Antwort auf Beitrag #198891] :: Wed, 26.01.11 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 26 January 2011 19:16


vergiss das zeug....wunderbares verkaufsprospekt... Very Happy




Wie kann man nur so viel scheiße erfinden, frag ich mich
langsam.. Shocked




„Jeder kann ein Leben voll luxuriösen Müßiggangs führen, wenn der von den Maschinen produzierte Wohlstand geteilt wird, oder aber die meisten Menschen könnten erbärmlich arm werden, wenn die Besitzer der Maschinen erfolgreich gegen eine Verteilung des Wohlstands vorgehen"

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #198911 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Thu, 27.01.11 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gewachsen bei hoher sonneneinstrahlung usw.

bla bla bla

dann müssten ja 1000000 pflanzen gegen aga helfen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #198968 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Fri, 28.01.11 00:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
überteuert..... wenn du algen probieren willst mach was sinnvolles: z.b. spirulina oder chlorella zuammen mit ner daidzein und genistein kapsel, oder fall du sowas findest pulver. 2 studien sagen sehr warscheinlich aus das algen den prozess der equolbildung im menschlichen darm fördern. Aus daidzein und genistein den 2 isoflavonenen aus soja wird unter bestimmten vorraussetzungen mehr oder weniger equol produziert je nach mensch.

Und so viel reichhaltiger als chlorella oder spirulina is afa nicht, überteuert ohne ende, und meistens auch belastet mit schönen lebertoxinen. Ich denke das algen+soja-isoflavone viel mehr sinn macht, hier besteht zumindest eine realistische chance auf wirkung.




kein minox mehr aufgrund von hefepilz
Fincar - 1 X 1,25mg
Zink-Chelat 2x 50mg
Beta Sitosterol 2x 375mg
Ket 2% - 1x am tag
wegen eisenanämie eisen-2-glycin sulphat 1x sonnenstudio und bifonazol creme gegen hefepilz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #198974 ist eine Antwort auf Beitrag #198897] :: Fri, 28.01.11 07:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kimimaro schrieb am Wed, 26 January 2011 21:53
pilos schrieb am Wed, 26 January 2011 19:16


vergiss das zeug....wunderbares verkaufsprospekt... Very Happy




Wie kann man nur so viel scheiße erfinden, frag ich mich
langsam.. Shocked


weil es sich damit geld verdienen lässt.... Exclamation






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #199030 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Fri, 28.01.11 21:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist auch noch Giftig anscheinen Laughing

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/warnung-vor-algen-praeparate-4985.php




„Jeder kann ein Leben voll luxuriösen Müßiggangs führen, wenn der von den Maschinen produzierte Wohlstand geteilt wird, oder aber die meisten Menschen könnten erbärmlich arm werden, wenn die Besitzer der Maschinen erfolgreich gegen eine Verteilung des Wohlstands vorgehen"

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #415289 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Fri, 13.07.18 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oh man die Lobby macht echt eine gute Arbeit. Natürlich verdienen Menschen mit den Algen Geld, aber andere Menschen
verdienen noch viel mehr ohne den Menschen zu helfen. Algen werden von manchen Ärzten schon als Therapiemittel
benutzt weil man inzwischen die positiven Eigenschafen der Alge bestätigt hat. Ich mein, es ist einfach Fakt. Die Afa Alge
ist eine Vitalstoff Bombe und voller Chlorophyll. Diese dinge sind inzwischen eh Mangelware in unserer Ernährung. Und das
ist ein Grund der an die Ursache vieler Erkrankungen geht. Es wird echt Zeit langsam aufzuwachen. Es geht nicht
darum die Afa Alge als Allheilmittel darzustellen. Sie ist ein kleines Puzzelteil in der bewussten und ganzheitlichen Betrachtungsweise
von Gesundheit. Die Eigenschaften sind in vielen guten Beiträgen und Artikeln dargestellt, wie in
diesem hier https://darmsanierungkur.com/afa-algen-kaufen/

Nach einer Mineralstoffanalyse und der gezielten Einnahme von Mineralstoffen ist es mit meinem Haar auch besser geworden.
Wobei das Gesamtbild sich wirklich verbessert hat.

Sorry ich finde es halt sau schade wenn gute Hilfsmittel schlecht gemacht werden und die Unwissenheit vieler schamlos ausgenutzt wird!

Viele Grüße



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #415292 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Fri, 13.07.18 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fünf Beiträge in ältere Threads sammeln, um Links posten zu können, der sechste Beitrag ist selbstverständlich sofort ein Link zu einem Produkt. Laughing Thumbs Down


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Blaugrüne Alge, was ist davon zu halten? [Beitrag #415551 ist eine Antwort auf Beitrag #198881] :: Tue, 17.07.18 11:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Blaugrüne Alge, da kommt man ja nicht mehr mit was alles angeboten wird. Und alles soll gut sein, merkwürdig.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Leinsamen Fraktion
Nächstes Thema: Gutes Multivitamin-Präparat gesucht
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Nov 18 12:39:02 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01328 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE