Startseite » Männer » Spannungs-Haarausfall » Scherspannung - cox2
Scherspannung - cox2 [Beitrag #304179] :: Tue, 27.05.14 19:12 Zum nächsten Beitrag gehen

http://http://atvb.ahajournals.org/content/18/12/1922.short

Studie passt nicht zu hundert Prozent, könnt auch selber noch suchen...
Und schon klingt die Theorie des spannungshaarausfall gar nicht mehr so albern.
Cox 2 wird durch scherspannung in endothelzellen vermehrt.
Nur weil die ac Therapie nichts bringt muss der Absatz nicht falsch sein!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #304182 ist eine Antwort auf Beitrag #304179] :: Tue, 27.05.14 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
muss ich davor ne spezielle software installieren wenn ich die seite aufrufen möchte, bei mir kommt immer "Seitenladefehler"... Very Happy

[Aktualisiert am: Tue, 27 May 2014 19:16]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #304192 ist eine Antwort auf Beitrag #304179] :: Tue, 27.05.14 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
http://atvb.ahajournals.org/content/18/12/1922.short

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23423946


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #304299 ist eine Antwort auf Beitrag #304192] :: Wed, 28.05.14 16:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich versteh nur Bahnhof. Welche Scherspannung bitte? Shocked




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #304302 ist eine Antwort auf Beitrag #304179] :: Wed, 28.05.14 16:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine scherspannung ist entgegen einer zug/druckspannung parallel zu den inneren flächen des objekts gerichtet. Stell dir nen zylinder vor. Jetzt ziehst du nicht axial daran sondern drückst in der mitte radial dagegen, wodurch du eine kraft ausübst und der körper verspannt sich. Wenn sich ein endothel in dieser weise verspannt entsteht cox2. FALLS pgd2 wirklich der eigentlich inhibitor des haarwuchses sein sollte, haben auch diese scherspannungen mit sicherheit auswirkungen!

[Aktualisiert am: Wed, 28 May 2014 16:11]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #304320 ist eine Antwort auf Beitrag #304299] :: Wed, 28.05.14 18:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ab-2008-Norwood-null schrieb am Wed, 28 May 2014 16:02
Ich versteh nur Bahnhof. Welche Scherspannung bitte? Shocked


jetzt versteh ich nur Bahnhof Rolling Eyes kopfhautverspannungen sind doch dein Fachgebiet .... dachte ich Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #332011 ist eine Antwort auf Beitrag #304192] :: Thu, 09.04.15 08:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vielen Dank für den Link. Dies ist, was ich gesucht habe.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #371663 ist eine Antwort auf Beitrag #304179] :: Sun, 21.08.16 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Durch Muskelverspannungen der Kopfhaut werden die Arachidonsäure-Speicher geleert. Es kommt zwar kurzfristig zur Ausschüttung der haarwuchsfördernden Prostaglandine, aber leider nur kurz.
Irgendwann ist die Arachidonsäure ja auch mal aufgebraucht und die Speicher leer und erschöpft.
Dann kommt es zum MANGEL an Prostaglandinen und da das PGD2 das Kleinere vom E2 ist, wird dann dieses noch gerade so produziert

COX-2 ist ansonsten sehr GUT für die Haare. Denn wir wissen, dass nicht nur das schlechte D2, sondern auch das gute E2 zur Produktion COX-2 (aber auch COX-1) braucht.
Ansonsten würde ja z.b. Schweineschmalz oder reine Arachidonsäure zur Bildung von PGD2 führen. Bei ausreichender Arachidonsäure wird aber immer das E2 produziert. Exclamation
Wäre es anders, müsste ja Schweineschmalz zum Ausfall der Haare führen und nicht zum Wachstum.

Es wird daher so sein, wie ich schon die ganze Zeit vermute:
Die Muskelverspannung leert die Arachidonsäure-Speicher. Es kommt zum Prostaglandin-Mangel bzw. es wird nur noch das kleine PGD2 produziert und dieses lässt dann die Haare ausgehen.
Das erklärt das typische AGA-Muster.
Aufgrund der schlechten Durchblutung wird dann vermutlich das DHT nicht mehr abtransportiert und reichert sich an.. so meine Theorie und das sagen ja auch die Erfinder der AC-Therapie.




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #371665 ist eine Antwort auf Beitrag #371663] :: Sun, 21.08.16 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kannst ja deinen Kopf mit spasmalgan behandeln, zumindest nach deiner Theorie.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Scherspannung - cox2 [Beitrag #371673 ist eine Antwort auf Beitrag #371665] :: Sun, 21.08.16 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
yoda schrieb am Sun, 21 August 2016 15:49
Kannst ja deinen Kopf mit spasmalgan behandeln, zumindest nach deiner Theorie.

Minox wirkt als Kaliumkanalöffner ja auch über diese Schiene. Daher würde die Theorie passen.




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: 1.25mm Dermaneedler - und kein Blut?!
Nächstes Thema: Eure Vorschläge zur Kopfmuskel-Entspannung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Jul 20 12:07:03 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01167 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE