Startseite » Männer » Spannungs-Haarausfall » Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. (Durchblutungsstörung, Schweissband, Finalgon-Salbe)
Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 11:03 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Freunde,

ich bin fest davon überzeugt: AGA ist nichts anderes als eine Durchblutungsstörung.
Seit ca. 1 Woche wende ich die Finalgon-Salbe an, es ist die stärkste durchblutungsfördernde Salbe die es gibt auf dem Markt.
Was mir dabei aufgefallen ist: Die Salbe brennt zwar extrem. Aber richtig ROT wurde meine Kopfhaut von der Salbe nicht!
Komischerweise aber alle anderen Körperteile. So wird z.B. meine Stirn davon rot oder meine Arme, je nachdem wo ich es auftrage.
Der Kopf blieb aber immer blass.

Dann kaufte ich mir im 1-Euro-Shop ein Schweissband. Dies wirkt ähnlich wie der Kopfhautrelaxer. Die Kopfhaut wird nach oben gedrückt und verwölbt sich. Und prompt habe ich eine deutlich stärkere Durchblutung in meiner Kopfhaut!
Durch die Salbe spüre ich das jetzt richtig.

Daher denke ich, ist da sicher was dran an der Durchblutungsstörung.
Es gibt ja auch 2 Studien, die eindeutig belegen dass die Areale wo keine Haare mehr wachsen, deutlich schlechter durchblutet sind und dass eine super Durchblutung für dickes Haar sorgt.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338154 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 11:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nachdem bei dir auch keine starken chemischen Mittel wie Dut funktioniert haben, könnte dies eventuell bei dir der Schlüssel zur Lösung sein.

[Aktualisiert am: Sat, 13 June 2015 11:39]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338156 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte mal einen job bei dem viel körperliche Arbeit gefordert war. Ein Kollege war damals 25 und hatte schon Norwood 5. Was mir jedenfalls immer auffiel war dass bei grosser Anstrengung sein Gesicht immer ziemlich rot wurde, die AGA stellen aber immer komplett weiss blieben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338161 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sat, 13 June 2015 12:03

Dann kaufte ich mir im 1-Euro-Shop ein Schweissband. Dies wirkt ähnlich wie der Kopfhautrelaxer.


hör mit dem scheiß schweissband auf

bis zuletzt bekommst von mir einen aufblasbaren selfmade STR Wink






Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338162 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Norwood, ich kann Dir ein paar gute Psychopharmaka empfehlen, aber bitte nur via PN Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338163 ist eine Antwort auf Beitrag #338162] :: Sat, 13.06.15 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bürstenkopf schrieb am Sat, 13 June 2015 14:15
@Norwood, ich kann Dir ein paar gute Psychopharmaka empfehlen, aber bitte nur via PN Wink


ich meinte es mit dem real self-made STR ernst..




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338167 ist eine Antwort auf Beitrag #338163] :: Sat, 13.06.15 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 13 June 2015 13:37
Bürstenkopf schrieb am Sat, 13 June 2015 14:15
@Norwood, ich kann Dir ein paar gute Psychopharmaka empfehlen, aber bitte nur via PN Wink


ich meinte es mit dem real self-made STR ernst..

Very Happy danach kann er sich ja immernoch bei mir melden Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338170 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bürstenkopf du kannst wohl nichts anderes als dich über andere, die nicht deine Ansichten teilen, lustig zu machen...

Meiner Meinung nach ein ziemlich erbärmlicher Charakterzug.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338175 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es kann gar nicht an der Durchblutung liegen.
Thema Frauen hatten wir ja schon.

Was mir noch eingefallen ist...bei meiner HT damals wurde angemerkt,dass die Grafts in den GHE teilweise durch das Blut wieder rausgedrückt wurden.
Außerdem wurde ich mehrmals gefragt,warum das beim Stechen der Kanäle so übermässig blutet,bzw ob ich Blutverdünnerer etc genommen hätte.
Von daher sehe ich deine Thesen weiterhin skeptisch.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338176 ist eine Antwort auf Beitrag #338170] :: Sat, 13.06.15 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Waaaaas schrieb am Sat, 13 June 2015 14:07
Bürstenkopf du kannst wohl nichts anderes als dich über andere, die nicht deine Ansichten teilen, lustig zu machen...

Meiner Meinung nach ein ziemlich erbärmlicher Charakterzug.



musste einfach mal gesagt werden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338194 ist eine Antwort auf Beitrag #338176] :: Sat, 13.06.15 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Intoleranz1 schrieb am Sat, 13 June 2015 15:17
Waaaaas schrieb am Sat, 13 June 2015 14:07
Bürstenkopf du kannst wohl nichts anderes als dich über andere, die nicht deine Ansichten teilen, lustig zu machen...

Meiner Meinung nach ein ziemlich erbärmlicher Charakterzug.



musste einfach mal gesagt werden.



Ich verweise auch mal hierauf: http://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/27549/338065/#msg_338065
Was ist ein Forentroll? https://www.youtube.com/watch?v=8BRH8Q02mXE

[Aktualisiert am: Sat, 13 June 2015 17:47]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338208 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der "waaaaas" ist doch dem norwood sein 2. account. das riech ich meilen gegen den wind Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338209 ist eine Antwort auf Beitrag #338175] :: Sat, 13.06.15 21:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Sat, 13 June 2015 15:04
Es kann gar nicht an der Durchblutung liegen.
Thema Frauen hatten wir ja schon.

Was mir noch eingefallen ist...bei meiner HT damals wurde angemerkt,dass die Grafts in den GHE teilweise durch das Blut wieder rausgedrückt wurden.
Außerdem wurde ich mehrmals gefragt,warum das beim Stechen der Kanäle so übermässig blutet,bzw ob ich Blutverdünnerer etc genommen hätte.
Von daher sehe ich deine Thesen weiterhin skeptisch.


So, so.. es kann nicht an der Durchblutung liegen?
Dann lege ich hier gerne mal die Fakten auf den Tisch.

Es gibt eine Studie zum Kopfhautrelaxer, wo es zu einer deutlichen Verbesserung der Durchblutung kam.
Bei 40% kam es zu Neuwuchs, obwohl das Teil gerade mal 1 Std. am Tag getragen wurde:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=scalp+tension+relaxer

Und dann hier noch 2 Studien in Bezug auf die Durchblutung:

Zitat:
Die subkutane Blutfluss in der frühen Haarausfall.
Klemp P1, Peters K, Hansted B.
Informationen über den Autor
abstrakt

Die subkutane Blutfluss (SBF) von der 133Xe Auswaschmethode in der Kopfhaut von 14 Patienten mit frühen männliche Glatzenbildung gemessen. Kontrollexperimente wurden in 14 normalen haarige Männer nach Alter durchgeführt. Das SBF in der Kopfhaut der normalen Personen war etwa 10-mal höher als zuvor berichtet SBF Werte in anderen anatomischen Bereichen. Bei Patienten mit frühen Haarausfall war SBF 2,6 mal niedriger als die Werte in den normalen Individuen gefunden (13,7 +/- 9,6 vs 35,7 +/- 10,5 ml / 100 g / min-1). Dieser Unterschied war statistisch signifikant (p weniger als 0,001). Eine reduzierte nutritive Durchblutung der Haarfollikel könnte ein bedeutendes Ereignis in der Pathogenese der frühen Haarausfall sein.


Zitat:

Dickes Haar dank vieler Blutgefäße
Bessere Durchblutung kann Glatzenbildung offenbar verhindern

Boston - Dermatologen um Michael Detmar und Kiichiro Yano vom Massachusetts General Hospital (MGH) http://www.mgh.harvard.edu/ ist es an Labormäusen gelungen, Haare schneller und dichter wachsen zu lassen als zuvor. Ein Protein, das das Wachstum von Blutgefäßen in der Kopfhaut fördert, sorgte indirekt für dichteren Haarwuchs. Die Haarbälge der Tiere waren jeweils größer als die normaler Mäuse, was zu einem um 70 Prozent höheren Gesamtvolumen der Haare führte, berichten die Forscher im Journal of Clinical Investigation. Sollte sich die Wirkung des Proteins auch auf menschliche Haarbälge herausstellen, so wäre eine gezielte Therapie für typische Formen männlichen Haarausfalls möglich.

Gegen Haarausfall die Durchblutung der Kopfhaut zu fördern, üblicherweise durch Massagen, ist ein alter Tipp im Friseurhandwerk. Die Studie der MGM-Forscher weist aber erstmals den engen Zusammenhang zwischen dem Wachstum der Blutgefäße und dem Haarwachstum nach. Schließlich, so Detmar, gingen beim typischen männlichen Haarausfall die Haarbälge nicht verloren. Sie schrumpften nur zu Miniatur-Bälgen. Das Team hatte das Haarwachstum an zwei Gruppen von Labormäusen untersucht. Eine davon war genetisch so verändert, dass sie ein Übermaß des Proteins VEGF produzierte, eines Proteins, das bekanntermaßen das Wachstum von Blutgefäßen fördert.

Bereits innerhalb der ersten beiden Wochen nach der Geburt war den VEGF-Mäusen schneller und mehr Haar gewachsen als einer normalen Vergleichsgruppe. Ihnen wuchs das Haar auch schneller nach, nachdem man beide Gruppen mit acht Wochen rasiert hatte. Zudem zeigten sie zwölf Tage nach dieser "Enthaarung" einen dreißigprozentigen Zuwachs im Durchmesser der Haarbälge, so die Forscher. Auch die Gefäße rund um die Haarbälge waren dicker. Im Gegentest, der die Aktivität des VEGF-Proteins bei normalen Mäusen blockierte, wuchs den so behandelten Tieren das rasierte Haar deutlich langsamer und dünner nach als ihren "unblockierten" Artgenossen. Noch 12 Tage nach der Rasur hatten sie kahle Stellen am Körper und insgesamt reduzierten Haarwuchs, berichten die Forscher. Ihr Fazit: Über die VEGF-Steuerung könne man direkt die Dicke des Haares beeinflussen. Noch suchen sie nach der eindeutigen Erklärung für die Veränderungen. Zugleich arbeitet das Team aber auch bereits an einer Technik, VEGF lokal in die Kopfhaut zu bringen. Es sei eine große Herausforderung, die Ergebnisse an Mäusen auf Menschen zu übertragen, so Detmar.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338210 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 13.06.15 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Trotzdem wachsen dank besserer Durchblutung keine neuen Haare.
Wie gesagt ist meine Kopfhaut übermässig gut durchblutet und trotzdem waren die GHE`s blank.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338211 ist eine Antwort auf Beitrag #338208] :: Sat, 13.06.15 22:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bürstenkopf schrieb am Sat, 13 June 2015 21:05
Der "waaaaas" ist doch dem norwood sein 2. account. das riech ich meilen gegen den wind Wink


sag doch mal lieber wie du genau vorgehst, wegen deiner signatur. gibts vorher/nachher bilder?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338212 ist eine Antwort auf Beitrag #338210] :: Sat, 13.06.15 23:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Sat, 13 June 2015 21:31
Trotzdem wachsen dank besserer Durchblutung keine neuen Haare.
Wie gesagt ist meine Kopfhaut übermässig gut durchblutet und trotzdem waren die GHE`s blank.

Woher willst Du das denn wissen? Ist doch reine Spekulation von Dir.
Oder hast Du den Blutfluss in den GHE etwa messen lassen? Nur weil durch eine HT Blut austritt, bedeutet das doch deswegen nicht, dass die GHE gut durchblutet wären.

Wie erklärst Du Dir denn die Tatsache, dass die Haare ausgerechnet in den GHE ausgehen? Weil dort die großen Muskeln sitzen natürlich. DAS kann doch kein Zufall sein!
Deswegen wirkt auch Fin in den GHE am schlechtesten, weil dort die Muskelverspannung am Größten ist.
Der Kopfhautrelaxer wirkt. Es gibt eine Studie dazu. Daran sieht man doch, dass eine bessere Durchblutung sehr wohl zu neuen Haaren führt.
Und auch Minox wirkt ja über die verstärkte Durchblutung.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338219 ist eine Antwort auf Beitrag #338163] :: Sun, 14.06.15 02:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 13 June 2015 13:37
ich meinte es mit dem real self-made STR ernst..


Das mit dem self-made STR würde mich ERNSTHAFT interessieren Pilos ...




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338229 ist eine Antwort auf Beitrag #338219] :: Sun, 14.06.15 09:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OhNoHair schrieb am Sun, 14 June 2015 03:01
pilos schrieb am Sat, 13 June 2015 13:37
ich meinte es mit dem real self-made STR ernst..


Das mit dem self-made STR würde mich ERNSTHAFT interessieren Pilos ...


ok Cool




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338259 ist eine Antwort auf Beitrag #338212] :: Sun, 14.06.15 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sat, 13 June 2015 23:19
Spekulation


Darauf basieren alle deine Thesen hier Junge Very Happy
Lohnt gar nicht mehr zu antworten,da du ja doch keine anderen Meinungen akzeptierst ne.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338261 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sun, 14.06.15 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wird deine Kopfhaut jetzt durch die Salbe rot?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338262 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sun, 14.06.15 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nordwood hast du nicht schon mal den kopfhautrelaxer ohne erfolg benutzt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338263 ist eine Antwort auf Beitrag #338259] :: Sun, 14.06.15 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Sun, 14 June 2015 19:36
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Sat, 13 June 2015 23:19
Spekulation


Darauf basieren alle deine Thesen hier Junge Very Happy
Lohnt gar nicht mehr zu antworten,da du ja doch keine anderen Meinungen akzeptierst ne.


mehr können wir alle nicht ... nur spekulieren und ausprobieren, keiner weiß wie es geht Razz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338333 ist eine Antwort auf Beitrag #338261] :: Mon, 15.06.15 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Waaaaas schrieb am Sun, 14 June 2015 20:23
Wird deine Kopfhaut jetzt durch die Salbe rot?

Nicht nur rot, sondern ich bekomme GANZ viele Pickel davon.
Hab mir jetzt selbst was gebastelt und das wirkt genauso. Smug




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338334 ist eine Antwort auf Beitrag #338262] :: Mon, 15.06.15 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Yssorok schrieb am Sun, 14 June 2015 21:09
nordwood hast du nicht schon mal den kopfhautrelaxer ohne erfolg benutzt?

Nein, der ist mir ja damals kaputt gegangen.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338350 ist eine Antwort auf Beitrag #338263] :: Mon, 15.06.15 22:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tunnelblick schrieb am Sun, 14 June 2015 21:16

mehr können wir alle nicht ... nur spekulieren und ausprobieren, keiner weiß wie es geht Razz


Ich bezweifle ja nicht,dass durch irgendwelche Hilfsmittel die Kopfhaut besser durchblutet wird.
Nur hat das keinerlei Auswirkungen auf den Haarwuchs.

Alle Grafts,die mir verpflanzt wurden,sind nach 5 Jahren noch da und weder dicker noch dünner geworden.
Die wachsen gefühlt auch schneller als die Haare am Oberkopf.
An der Blutversorgung oder Verkalkung etc kann es also 100%tig nicht liegen. Wink




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338398 ist eine Antwort auf Beitrag #338350] :: Tue, 16.06.15 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Mon, 15 June 2015 22:27
Tunnelblick schrieb am Sun, 14 June 2015 21:16

mehr können wir alle nicht ... nur spekulieren und ausprobieren, keiner weiß wie es geht Razz


Ich bezweifle ja nicht,dass durch irgendwelche Hilfsmittel die Kopfhaut besser durchblutet wird.
Nur hat das keinerlei Auswirkungen auf den Haarwuchs.

Alle Grafts,die mir verpflanzt wurden,sind nach 5 Jahren noch da und weder dicker noch dünner geworden.
Die wachsen gefühlt auch schneller als die Haare am Oberkopf.
An der Blutversorgung oder Verkalkung etc kann es also 100%tig nicht liegen. Wink


Warum nicht?
Bei der HT hat der Körper mit Sicherheit neue Blutgefäße gebildet.
Außerdem gibts 2 Studien, die eindeutig einen Zusamenhang zwischen Haarwuchs und Durchblutung belegen.
Diese habe ich ja weiter oben auch eingestellt.
Und wenn die Durchblutung keinen Einfluss hätte, warum wirkt dann der Kopfhautrelaxer?
Warum wirken Massagen?

Außerdem könnte es sich bei Dir um einen Placebo-Effekt handeln. Du hast eben NULL Zweifel daran, dass Deine verpflanzten Haare jemals wieder ausgehen werden.
Ich denke, Du unterschätzt den Placebo-Effekt maßlos.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338427 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Tue, 16.06.15 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hab auch null Zweifel dran,dass mir die Haare an Oberkopf und Tonsur nicht ausgehen und trotzdem werden es weniger Bored
Verpflanzte Haare aus der sicheren Zone wachsen in den Ghe`s ein Leben lang weiter.
Ich beschäftige mich seit 10 Jahren mit dem Thema Haartransplantation und hab noch keinen Fall gesehen,wo jemand nach einer HT seine Haare massiv verloren hätte.
Das ein- oder andere Haar kann natürlich flöten gehen,wenn eben falsch entnommen wurde.





L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338445 ist eine Antwort auf Beitrag #338427] :: Tue, 16.06.15 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

Zitat:
Verpflanzte Haare aus der sicheren Zone wachsen in den Ghe`s ein Leben lang weiter.

Zitat:
Ich hab auch null Zweifel dran,dass mir die Haare an Oberkopf und Tonsur nicht ausgehen und trotzdem werden es weniger


Na was denn nun?
Ich denk, verpflanzte Haare können nicht mehr ausgehen. Warum tun sie es dann trotzdem?




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338461 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Tue, 16.06.15 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die schon da waren.
Nicht DHT resistent sozusagen.
Du drehst dir die Aussagen auch immer hin,wie du sie gerade brauchst.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338551 ist eine Antwort auf Beitrag #338398] :: Wed, 17.06.15 19:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Tue, 16 June 2015 12:33



Außerdem könnte es sich bei Dir um einen Placebo-Effekt handeln.
Ich denke, Du unterschätzt den Placebo-Effekt maßlos.


http://www.haarerkrankungen.de/aktuelles/haarsinglenewsmeldung.php?newsid=20011019

[Aktualisiert am: Wed, 17 June 2015 19:57]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338554 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Wed, 17.06.15 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
also ich bin der Meinung dass man wie hier schon richtig erwähnt wurde, die letz


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338591 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Wed, 17.06.15 23:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bin so faul, dass ich manche Sätze nicht zu Ende




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338604 ist eine Antwort auf Beitrag #338551] :: Thu, 18.06.15 01:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Waaaaas schrieb am Wed, 17 June 2015 19:56
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Tue, 16 June 2015 12:33



Außerdem könnte es sich bei Dir um einen Placebo-Effekt handeln.
Ich denke, Du unterschätzt den Placebo-Effekt maßlos.


http://www.haarerkrankungen.de/aktuelles/haarsinglenewsmeldung.php?newsid=20011019

Gut zwei Drittel der mit Finasterid behandelten Zwillinge gaben an, dass es unter der Therapie zu verstärktem Haarwuchs gekommen sei und sich der Haarausfall verlangsamt habe. In der Placebogruppe war dies nur in 22 Prozent der Fall. Nebenwirkungen der Behandlung traten in beiden Gruppen nicht auf.

Immerhin 22%!
Man darf halt nicht vergessen, dass der Placebo-Effekt nur dann wirkt, wenn man stark daran glaubt, starke Gefühle/Emotionen hat, eine Vorstellungskraft hat..
Nicht jeder der eine Tablette schluckt hat diese geistigen Bilder. Viele schlucken einfach und beschäftigen sich dann mit was ganz anderem. Da ist es doch logisch, dass der Wirkstoff eine bessere Wirkung hat wie das Placebo.
Aber dass bei 22% der Probanden mit einem Placebo die selbe Wirkung erreicht wurde, beweist doch, dass es rein theoretisch auch NUR übers Denken geschehen kann, seine Glatze umzukehren. Aber das hören die Hersteller natürlich nicht gerne, weil die ja Geld verdienen wollen.
Und da die meisten sowieso viel zu faul sind für geistige Arbeit, brauchen sich die Hersteller auch keine Sorgen zu machen, jemals pleite gehen zu können. Laughing




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338605 ist eine Antwort auf Beitrag #338461] :: Thu, 18.06.15 01:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Tue, 16 June 2015 20:31
Die schon da waren.
Nicht DHT resistent sozusagen.
Du drehst dir die Aussagen auch immer hin,wie du sie gerade brauchst.

Kann ich Dir sagen woran das liegt: In einem Unterbewusstsein ist der Befehl gespeichert, dass gewisse Haare auf DHT überempfindlich reagieren sollen. Und Dein "Wunsch" ist Deinem Unterbewusstsein Befehl.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338616 ist eine Antwort auf Beitrag #338604] :: Thu, 18.06.15 11:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Thu, 18 June 2015 01:39
Waaaaas schrieb am Wed, 17 June 2015 19:56
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Tue, 16 June 2015 12:33



Außerdem könnte es sich bei Dir um einen Placebo-Effekt handeln.
Ich denke, Du unterschätzt den Placebo-Effekt maßlos.


http://www.haarerkrankungen.de/aktuelles/haarsinglenewsmeldung.php?newsid=20011019

Gut zwei Drittel der mit Finasterid behandelten Zwillinge gaben an, dass es unter der Therapie zu verstärktem Haarwuchs gekommen sei und sich der Haarausfall verlangsamt habe. In der Placebogruppe war dies nur in 22 Prozent der Fall. Nebenwirkungen der Behandlung traten in beiden Gruppen nicht auf.

Immerhin 22%!
Man darf halt nicht vergessen, dass der Placebo-Effekt nur dann wirkt, wenn man stark daran glaubt, starke Gefühle/Emotionen hat, eine Vorstellungskraft hat..
Nicht jeder der eine Tablette schluckt hat diese geistigen Bilder. Viele schlucken einfach und beschäftigen sich dann mit was ganz anderem. Da ist es doch logisch, dass der Wirkstoff eine bessere Wirkung hat wie das Placebo.
Aber dass bei 22% der Probanden mit einem Placebo die selbe Wirkung erreicht wurde, beweist doch, dass es rein theoretisch auch NUR übers Denken geschehen kann, seine Glatze umzukehren. Aber das hören die Hersteller natürlich nicht gerne, weil die ja Geld verdienen wollen.
Und da die meisten sowieso viel zu faul sind für geistige Arbeit, brauchen sich die Hersteller auch keine Sorgen zu machen, jemals pleite gehen zu können. Laughing



Wie seriös das Ganze ist kann man zwar nicht sagen zusammengefasst kann aber man sagen:

Placebogruppe: Bei 5 Personen Haarausfall gestoppt. Davon 2 mit Neuwuchs
Fin-Gruppe: Bei alle 9 Personen Haarausfall gestoppt. Davon 6 mit Neuwuchs

[Aktualisiert am: Thu, 18 June 2015 11:26]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #338619 ist eine Antwort auf Beitrag #338616] :: Thu, 18.06.15 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Wie seriös das Ganze ist kann man zwar nicht sagen zusammengefasst kann aber man sagen:

Placebogruppe: Bei 5 Personen Haarausfall gestoppt. Davon 2 mit Neuwuchs

Fin-Gruppe: Bei alle 9 Personen Haarausfall gestoppt. Davon 6 mit Neuwuchs


Daran sieht man doch, dass es prinzipiell NUR durch Gedankenkraft möglich ist, seine AGA zur Umkehr zu bringen.
Nur bloßer Glaube wird da meist nicht ausreichen. Man muss sich wirklich innere Bilder malen und so fühlen, dass sie auch wieder nachwachsen.

Ich lese gerade ein Buch, wie man sich Krankheiten weg visualisieren kann.
Das ist wirklich äußerst amüsant.
Bei Knieschmerzen soll man z.B. in Trance einfach sein Kniegelenk aus dem Körper herausnehmen und es dann in eine Werkstatt bringen, wo das Knie abgeschliffen wird, die Löcher gestopft werden und alles auf Hochglanz poliert wird. Anschließend wird das Knie dann wieder eingesetzt und man solle sich so fühlen, als sei alles 100% gesund.
Ein anderes Beispiel: Karies. Man solle den Zahn einfach herausnehmen und so tun als sei man selbst winzig klein.
So klein, dass man um den Zahn herum gehen kann. Dann soll man den Zahn mit einem Hochdruckreiniger von Karies befreien und anschließend mit einer Paste die Löcher zumachen.
Naja, all solche Sachen halt.. Very Happy




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #340189 ist eine Antwort auf Beitrag #338152] :: Sat, 11.07.15 16:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Norwood,
ich möchte nach langer Zeit etwas über meine Erfahrungen berichten:

@ Norwood: Wir beiden haben uns von ein paar Jahren über den Scalp Relaxer unterhalten.. Hoffe du erinnerst dich ? Smile
Leider habe ich meinen Zugang verbummelt, da ich nicht wirklich viel im Forum geschrieben hatte.
Der japanische Kopfhautrelaxer war mir damals einfach zu teuer.

Ich habe in letzter Zeit viel experimentiert und ich bin jetzt fest davon überzeugt. Es muss an der Durchblutung liegen. !!!!
D.h. Die Kopfform und die damit verbundene Abschnürung der Blutgefäße ist schuld!!!
Meine Beobachtung: Männer mit gerader Stirn haben volle schöne Haare. Männer mit runder Stirn haben Haarausfall.
So einfach ist das. Das trifft in 100%der Fälle zu.

Hintergrund: In Stresssituationen wird die Kopfhaut stark angespannt. -> Männer ohne Haarausfall, kompensieren diese Spannung, welche sich nicht auf die Kopfhaut legen kann. Ich habe das schon 1000-fach beobachtet.
Theoretisch müsste man die Anatomie jedes Mannes überprüfen und den Stressvorgang beobachten...


Meine Methode: Ein manuell anpassbarer Gummi, den ich mir so einstelle, dass er meiner Kopfhaut gut tut...

Das Band ist eigentlich für Kraftübungen gedacht, was mich aber nach längerer Nutzung zu anderen Zwecken inspirierte;)

Und siehe da, es hat für mich funktioniert.. Soll heißen, Haarausfall gestoppt..Wink Die ersten 2 Wochen verstärkt Shedding und Einschränkungen, da ich das Teil 1,5 Stunden am Abend beim Fersehen getragen habe ohne in Gesellschaft sein zu können.
Ich will nicht, dass mein Freunde und Familie meine Eitelkeit mitbekommen Sad

Man muss diesen Gummi recht weit oben am Haaransatz anbringen.

Im Anhang seht ihr, dass der Gummi hinter dem Kopf geknotet werden kann.
Wenn ich Zeit habe, stelle ich ein Video bei Youtube ein, um die Anwendung zu verdeutlichen.

Quelle:
http://www.amazon.de/gp/product/B005CVI9KA/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B005CVI9KA&linkCode=as2&tag=httpwwwecoinv-21&linkId=EGPKBNNL3B35ZUV6


LG Mike


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #340190 ist eine Antwort auf Beitrag #340189] :: Sat, 11.07.15 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mutige These. Aber was hat eine Runde Stirn mit Haarausfall an der Tonsur zu tun?
Gebe der ganzen Durchblutungsgeschichte doch auch noch eine Restchance, schließlich macht doch minox auch nichts anderes oder täusche ich mich da?
hattest du auch schon Erfolge bezüglich Neuwuchs? und in welcher zeit hast du deinen Haaraufall stoppen können?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #340191 ist eine Antwort auf Beitrag #340189] :: Sat, 11.07.15 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wirdhaarig schrieb am Sat, 11 July 2015 16:28
Hallo Norwood,
ich möchte nach langer Zeit etwas über meine Erfahrungen berichten:

Ich habe in letzter Zeit viel experimentiert und ich bin jetzt fest davon überzeugt. Es muss an der Durchblutung liegen. !!!!
D.h. Die Kopfform und die damit verbundene Abschnürung der Blutgefäße ist schuld!!!
Meine Beobachtung: Männer mit gerader Stirn haben volle schöne Haare. Männer mit runder Stirn haben Haarausfall.
So einfach ist das. Das trifft in 100%der Fälle zu.

Hintergrund: In Stresssituationen wird die Kopfhaut stark angespannt. -> Männer ohne Haarausfall, kompensieren diese Spannung, welche sich nicht auf die Kopfhaut legen kann. Ich habe das schon 1000-fach beobachtet.
Theoretisch müsste man die Anatomie jedes Mannes überprüfen und den Stressvorgang beobachten...



Dann müssten bei einem Mann mit runder Stirnform die Haare nach einer Transplantation wieder ausfallen.
Tun sie aber nicht Smile



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Interessante Entdeckung! Durch Zufall entdeckt.. [Beitrag #340192 ist eine Antwort auf Beitrag #340191] :: Sat, 11.07.15 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
werden bei einer HT nicht auch neue starke Blutgefäße gebildet damit die entnommenen Haare auch angenommen werden? möglicherweise sind diese zu "stark" um abgedrückt zu werden?! Oder möglicherweise schleichend nach vielen Jahren und dann mit DHT "verstopft"


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Trichodynie durch Nerventzündung, TCM
Nächstes Thema: Muskelverspannung / Juckreiz - interessante Feststellung
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Oct 20 03:27:59 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02263 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE