Startseite » Männer » Spannungs-Haarausfall » Magnesium-Mangel als Ursache für (verspannte Kopfhaut?)
Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339691] :: Thu, 02.07.15 14:47 Zum nächsten Beitrag gehen
Unsere Nahrung ist arm an Magnesium und reich an Calcium.
Alleine schon das viele Calcium in der Milch.. Es ist unnatürlich, denn Milch ist ausschließlich für Säuglinge bestimmt.
Sie brauchen viel Calcium zum Knochenaufbau.
Beim Erwachsenen hingegen ist es so, dass zu viel Calcium zur Verkalkung führt, wenn nicht ausreichend Magnesium mit der Nahrung zugeführt wird.
Und Magnesium-Mangel hat fast jeder. Es ist DAS Mangel-Mineral Nr. 1!
Ohne Magnesium verhärten die Muskeln.

Am besten nehmt ihr Magnesiumchlord. Das wird topisch zu 100% resorbiert.
Oral hat Magnesium eine sehr viel schlechtere Resorbationsfähigkeit.
Was liegt da also näher, als das Magnesiumchlorid direkt auf die Kopfhaut zu schmieren?




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339693 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Thu, 02.07.15 14:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Thu, 02 July 2015 15:47

Am besten nehmt ihr Magnesiumchlord. Das wird topisch zu 100% resorbiert.


wo steht das?






Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339694 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Thu, 02.07.15 14:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
was bringts dir topisch nährstoffe zu schmieren die die blutgefäße oder die haarwurzel eh net sehen werden ?

also ich nehm fast jeden Tag die mehrfach benötigte Magnesium -Menge zu mir und mein HA hat das nicht geholfen




derzeit: minox 5% + 1%Taurine , ket e2d, Seborin + 0,5% PO + 0,2% Koffein eod

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339697 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Thu, 02.07.15 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Thu, 02 July 2015 14:47
Das wird topisch zu 100% resorbiert.

Soviel ich weiß nicht.
Oder kannst du eine seriöse Studie zeigen, die einen Anstieg des Mg im Plasma durch Transd.Mg nachweist?

[Aktualisiert am: Thu, 02 July 2015 15:00]




Time, the great one, destroyer of worlds

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339709 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Thu, 02.07.15 17:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir müssten doch so langsam mal alles durch haben.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339725 ist eine Antwort auf Beitrag #339709] :: Thu, 02.07.15 19:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Thu, 02 July 2015 17:24
Wir müssten doch so langsam mal alles durch haben.

Das macht nichts, der dreht sich bereits zum ixten Mal im Kreis, das ist das "Feature" dabei, hehehe. Beschäftigungstherapie.

[Aktualisiert am: Thu, 02 July 2015 19:40]




Time, the great one, destroyer of worlds

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339729 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Thu, 02.07.15 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Badekappe 24 Std pro Tag


Seh ich ja jetzt erst Laughing
Lüfte mal deinen Kopp aus bei dem herrlichen Wetter Norwood.





L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339736 ist eine Antwort auf Beitrag #339729] :: Fri, 03.07.15 00:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie sieht eigentlich dein Status z.Zt. aus Norwood ? Hat sich da in den letzten 2 Jahren irgendwas gebessert ?




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339775 ist eine Antwort auf Beitrag #339736] :: Fri, 03.07.15 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OhNoHair schrieb am Fri, 03 July 2015 00:27
Wie sieht eigentlich dein Status z.Zt. aus Norwood ? Hat sich da in den letzten 2 Jahren irgendwas gebessert ?





TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339776 ist eine Antwort auf Beitrag #339693] :: Fri, 03.07.15 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Thu, 02 July 2015 14:55
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Thu, 02 July 2015 15:47

Am besten nehmt ihr Magnesiumchlord. Das wird topisch zu 100% resorbiert.


wo steht das?



Google mal nach:
Transdermales Magnesium.
Da findest Du viele Quellen!




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339953 ist eine Antwort auf Beitrag #339775] :: Tue, 07.07.15 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Fri, 03 July 2015 21:38
OhNoHair schrieb am Fri, 03 July 2015 00:27
Wie sieht eigentlich dein Status z.Zt. aus Norwood ? Hat sich da in den letzten 2 Jahren irgendwas gebessert ?



Und? Sagt dir dieser Status nicht irgendwas im Bezug auf so ziemlich alles, was du dir bisher eingeworfen bzw. nicht eingeworfen, oder auf den Kopf gerubbelt hast?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339955 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Wed, 08.07.15 00:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Norwood, auch wen du immer sagst dein Status ist identisch zu dem auf dem Bild, würde ich trotzdem gerne mal ein aktuelles sehen, kann das nicht so recht glauben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339958 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Wed, 08.07.15 06:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf den Fotos von 2009 sieht die Tonsur wesentlich kleiner aus.




sporadisch NEMs sonst nichts

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339960 ist eine Antwort auf Beitrag #339958] :: Wed, 08.07.15 08:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
1295006421 schrieb am Wed, 08 July 2015 06:17
Auf den Fotos von 2009 sieht die Tonsur wesentlich kleiner aus.

Welche Bilder von 2009? Wo finde ich die?




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339965 ist eine Antwort auf Beitrag #339960] :: Wed, 08.07.15 11:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
http://www.alopezie.de/fud/index.php/t/14813/




sporadisch NEMs sonst nichts

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339966 ist eine Antwort auf Beitrag #339960] :: Wed, 08.07.15 11:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2018-Norwood-null schrieb am Wed, 08 July 2015 08:18
1295006421 schrieb am Wed, 08 July 2015 06:17
Auf den Fotos von 2009 sieht die Tonsur wesentlich kleiner aus.

Welche Bilder von 2009? Wo finde ich die?


Schon mal versucht mind.3 Monate enthaltsam zu leben? Ev. kommen dann wieder neue Haare raus. Smile Einfach als letzten Versuchsweg, wenn sonst rein gar nichts (chemisch als auch natürlich) geholfen hat. Natürlich wenn dir sexuelles unwichtig ist. Aber du bist ja asexuell. Wink

[Aktualisiert am: Wed, 08 July 2015 11:28]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339983 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Wed, 08.07.15 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meint ihr das WIRKLICH ernst mit der sexuellen Enthaltsamkeit?! Haare gegen Sex ? Wäre absolut unmöglich für mich. No Fap ist ja noch ok, aber ohne Sex ? Was habt ihr denn dann von euren Haaren Very Happy




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #339991 ist eine Antwort auf Beitrag #339983] :: Wed, 08.07.15 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OhNoHair schrieb am Wed, 08 July 2015 14:06
Was habt ihr denn dann von euren Haaren Very Happy

Dass man nicht krank aussieht (oder ist?)?




Time, the great one, destroyer of worlds

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340000 ist eine Antwort auf Beitrag #339991] :: Wed, 08.07.15 15:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Yes No schrieb am Wed, 08 July 2015 14:52
OhNoHair schrieb am Wed, 08 July 2015 14:06
Was habt ihr denn dann von euren Haaren Very Happy

Dass man nicht krank aussieht (oder ist?)?


Jep, Glatze = pfui, igitt, kotz, würg...
Da nimmt man dann wirklich alles in Kauf, außerdem bin ich bis jetzt 7 Jahre ohne Verkehr ausgekommen, also für mich dann sowieso kein Thema. Ein anderer, der jedes Wochenende eine neue aufreisst für einen ONS, der würde das natürlich nie machen. Ich finds eklig, wer weiss wieviele S******* da schon drin waren. Very Happy Dead

[Aktualisiert am: Wed, 08 July 2015 16:04]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340002 ist eine Antwort auf Beitrag #339965] :: Wed, 08.07.15 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
1295006421 schrieb am Wed, 08 July 2015 11:01
http://www.alopezie.de/fud/index.php/t/14813/

Super, danke! Very Happy
Die Fotos von damals sind aber kein Maßstab. Denn damals war meine Tonsur perfekt kaschiert. Exclamation




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340007 ist eine Antwort auf Beitrag #339691] :: Wed, 08.07.15 17:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja mir wäre das nix mit den langen Fusseln.
Du hast eig ne gute Kopfform + Haar/Hautkontrast für nen kompletten 3mm Schnitt und nich nur die Seiten.
Dann die Platte bissl in die Sonne halten und du könntest dir die Experimente hier alle sparen.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340008 ist eine Antwort auf Beitrag #339991] :: Wed, 08.07.15 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn man sexuell sowieso nicht am anderen oder gleichem Geschlecht interessiert ist, für was braucht ihr dann Haare? Dann wär mir mein Aussehen völlig egal weil ich ja niemanden damit imponieren will. Freundschaften schließt man so und so auch wenn man "krank"(kahl) ist. Oder für was wollt ihr Haare haben wenn euch es egal ist wie potentielle Partner über euch denken?





Seit März 2016
- KET-Lotion; 2ml unter Folie für 30-60 min; 2-3 x in der Woche


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340011 ist eine Antwort auf Beitrag #340008] :: Wed, 08.07.15 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ninguno schrieb am Wed, 08 July 2015 18:05
Dann wär mir mein Aussehen völlig egal

Heißt nicht umsonst, man solle nicht von sich auf andere schließen..




Time, the great one, destroyer of worlds

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340012 ist eine Antwort auf Beitrag #340008] :: Wed, 08.07.15 19:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ninguno schrieb am Wed, 08 July 2015 18:05
Wenn man sexuell sowieso nicht am anderen oder gleichem Geschlecht interessiert ist, für was braucht ihr dann Haare? Dann wär mir mein Aussehen völlig egal weil ich ja niemanden damit imponieren will. Freundschaften schließt man so und so auch wenn man "krank"(kahl) ist. Oder für was wollt ihr Haare haben wenn euch es egal ist wie potentielle Partner über euch denken?



Es soll Leute geben, die vor anderen auch sich selbst gefallen möchten.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Magnesium-Mangel als Ursache für [Beitrag #340057 ist eine Antwort auf Beitrag #340008] :: Thu, 09.07.15 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ninguno schrieb am Wed, 08 July 2015 18:05
Wenn man sexuell sowieso nicht am anderen oder gleichem Geschlecht interessiert ist, für was braucht ihr dann Haare? Dann wär mir mein Aussehen völlig egal weil ich ja niemanden damit imponieren will. Freundschaften schließt man so und so auch wenn man "krank"(kahl) ist. Oder für was wollt ihr Haare haben wenn euch es egal ist wie potentielle Partner über euch denken?


Ich will die Haare für mich haben, weil ich mir selbst gefallen möchte.
Und mit lichtem Kopfhaar gefalle ich mir einfach nicht.
Was soll denn bitte eine potentielle Frau damit zu tun haben? Gibt genaug Frauen die auf Männer mit Glatzen stehen.




TOPISCH:
30% Nelkenöl, 70% Creme mit Magnesiumsulfat, Arginin, Forskolin + ein paar Tropfen Knoblauch- und Thymianöl
12 Std/Tag mit Folie

ORAL zur IGF-1-Erhöhung:
6 g Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2 g Himbeerketon

Figernägel reiben ca. 10 Min/Tag
Start: 1.7.2019
Und Kopfmassagen, u.a. auch des Temporalis-Muskel
(seit Okt.)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: 1 cm dicker Streifen unter meiner Haarlinie
Nächstes Thema: Trichodynie durch Nerventzündung, TCM
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Oct 22 11:35:08 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02888 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE