Startseite » Männer » Sonstige Produkte bei Haarausfall » Panthrix (Welche Erfahrung habt ihr mit Panthrix gemacht?)
Panthrix [Beitrag #387172] :: Mon, 24.04.17 23:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Welche Erfahrung habt ihr mit Panthrix gemacht? Wird von Amazon ja ganz schön gelobt

[Aktualisiert am: Mon, 24 April 2017 23:07]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387196 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 03:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eventuell für Minox Non Responder wie ich es bin interessant. Gibts auch erst seit Nov. 2016. Auch eine bessere Wirkung (81%) als Minoxidil.

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 03:08]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387197 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 05:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist das mit RU FIn etc mischbar?
Wäre in der Tat eine interessante Minox Alternative.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387201 ist eine Antwort auf Beitrag #387196] :: Tue, 25.04.17 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 04:07
Eventuell für Minox Non Responder wie ich es bin interessant. Gibts auch erst seit Nov. 2016. Auch eine bessere Wirkung (81%) als Minoxidil.


diese aussage halte ich für übertrieben

aber ich kann ja mal tester aktivieren Very Happy






Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387202 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 09:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
spricht etwas dagegen das zusätzlich zu Minox zu verwenden?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387204 ist eine Antwort auf Beitrag #387201] :: Tue, 25.04.17 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Tue, 25 April 2017 09:28
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 04:07
Eventuell für Minox Non Responder wie ich es bin interessant. Gibts auch erst seit Nov. 2016. Auch eine bessere Wirkung (81%) als Minoxidil.


diese aussage halte ich für übertrieben

aber ich kann ja mal tester aktivieren Very Happy




Ich habe es gestern bestellt und werde es nach Hersteller testen (5-6 Sprühvorgänge auf dem Oberkopf und dann einmassieren, ich weiss nicht so effektiv). Es kommt als erster nach der Haarwäsche drauf und später wie gewohnt die restlichen Mittel.

Später, wenn du eine Lösung parat hast, würde ich es irgendwo beimischen. Am besten ins Minox/Adenosin/Stemox, wenn sie sich nicht gegenseitig beissen.

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 11:14]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387205 ist eine Antwort auf Beitrag #387196] :: Tue, 25.04.17 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 03:07
Eventuell für Minox Non Responder wie ich es bin interessant. Gibts auch erst seit Nov. 2016. Auch eine bessere Wirkung (81%) als Minoxidil.

Die Aussage bezieht sich auf Redensyl (wohl Dihydroquercetin a.k.a. Taxifolin + Epigallocatechingallat?) und nicht auf das Produkt bei Amazon.
In dem Fertigprodukt ist mal wieder jeder Müll drin, der zu finden ist. Wie immer..
Die Bewertungen kann man in den Wind schiessen.. da würde selbst Hundekagge hochgepriesen.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387206 ist eine Antwort auf Beitrag #387205] :: Tue, 25.04.17 11:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hallowelt schrieb am Tue, 25 April 2017 11:25
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 03:07
Eventuell für Minox Non Responder wie ich es bin interessant. Gibts auch erst seit Nov. 2016. Auch eine bessere Wirkung (81%) als Minoxidil.

Die Aussage bezieht sich auf Redensyl (wohl Dihydroquercetin a.k.a. Taxifolin + Epigallocatechingallat?) und nicht auf das Produkt bei Amazon.
In dem Fertigprodukt ist mal wieder jeder Müll drin, der zu finden ist. Wie immer..
Die Bewertungen kann man in den Wind schiessen.. da würde selbst Hundekagge hochgepriesen.



Jep, da ist 3% Redensyl drin. Dieser Wirkstoff wird ja sonst hauptsächlich für Bartwuchsprodukte genutzt, aber nicht so hoch dosiert. 3% empfiehlt der Hersteller für HA. Zum Rest kann ich nur sagen, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Wie gesagt, ich spreche schlecht auf Minox an, darum bin ich für Alternativen immer dankbar. Shedding soll es auch keins geben, also müsste gleichzeitig mit Minox nutzbar sein, ohne sich gegenseitig zu beissen.

Edit: Es geht auch günstig: https://www.amazon.de/DIPLONA-HAIR-SALON-Growth-Serum/dp/B01CWZUOFQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493113195&sr=8-1&keywords=diplona+Hair+Growth+Serum

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 11:40]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387207 ist eine Antwort auf Beitrag #387206] :: Tue, 25.04.17 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 11:31

Wie gesagt, ich spreche schlecht auf Minox an, darum bin ich für Alternativen immer dankbar.

Ja, gerne, probier es aus und lass uns wissen. Immerhin gibt es 100% Geld-Zurück-Garantie. Wenn das hier die Runde macht, machen die wohl bald Pleite.. *G*


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387208 ist eine Antwort auf Beitrag #387207] :: Tue, 25.04.17 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Klinischen Tests zufolge, wirkt Redensyl® um 81% effektiver als Minoxidil."

Es ist unseriös, die Resultate zweier unterschiedlicher Studien so genau miteinander zu vergleichen, da unterschiedliche Studienbedingungen vorlagen, etc.

Redensyl Studie ging auch nur 3 Monate -> zu kurz.

https://www.swissclinic.se/dokument/bibliotek/Image/Studies/REDENSYL_MKTG_14.01.15.pdf




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387209 ist eine Antwort auf Beitrag #387208] :: Tue, 25.04.17 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pandemonium schrieb am Tue, 25 April 2017 12:23
"Klinischen Tests zufolge, wirkt Redensyl® um 81% effektiver als Minoxidil."

Es ist unseriös, die Resultate zweier unterschiedlicher Studien so genau miteinander zu vergleichen, da unterschiedliche Studienbedingungen vorlagen, etc.

Redensyl Studie ging auch nur 3 Monate -> zu kurz.

https://www.swissclinic.se/dokument/bibliotek/Image/Studies/REDENSYL_MKTG_14.01.15.pdf


Ich würde es eher für Minox Nonresponder empfehlen, genau wie Stemox und Adenosine. Wenn Minox gut wirkt, kann man es ja bleiben lassen. Mehr als wie Flaum hat Minox bei mir nie bewirkt nach über 1 Jahr, danach kam Adenosine und Stemox dazu. Die dünnnen Haare wurden danach immerhin schwarz, aber noch immer dünn und keine Terminals.

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 12:37]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387211 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aristo: evtl. auch für mich, da Minox mir auch nichts brachte...
Wäre dann das hier?!?

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/714zCfF0yUL._SL1200_.jpg

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 13:12]




Jahr 2000: 13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!
Ab August 2019 Dermaroller ( 1mm).

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387213 ist eine Antwort auf Beitrag #387211] :: Tue, 25.04.17 13:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Tue, 25 April 2017 13:10
Aristo: evtl. auch für mich, da Minox mir auch nichts brachte...
Wäre dann das hier?!?

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/714zCfF0yUL._SL1200_.jpg


Jep, hat bessere Inhaltsstoffe als das andere 11€ Präparat. Ab 2 Stück gibts 10% Rabatt auf Amazon.




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387214 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 13:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Aristo084

Woher weißt du, dass es kein Shedding bei Panthrix geben soll?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387215 ist eine Antwort auf Beitrag #387214] :: Tue, 25.04.17 13:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hairby schrieb am Tue, 25 April 2017 13:17
@Aristo084

Woher weißt du, dass es kein Shedding bei Panthrix geben soll?


Wel ich mich informiert habe, bevor ichs dann bestellte. Wink

[Aktualisiert am: Tue, 25 April 2017 13:20]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387216 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 13:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und woher hast du die Info, vom Hersteller selbst?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387217 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Frage:
Gibt es bei diesem produkt den shadding-effekt wie bei minoxidil?

Antwort:
Bei mir ist dieser Effekt nicht eingetreten!!

Mehr habe ich nicht gefunden.




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387218 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Denke darauf sollte man sich nicht verlassen, gibt ja auch genügend dir bei minox kein shedding hatten




Aktuelles Regimen:
1,5 ml RU täglich (gelöst in Bifon & PG)
Voltaren Spray täglich (2-3 Spritzer auf jede GHE)
PO-Shampoo 3 - 4 mal die Woche
Multi-Ket Lotion 1 - 2 mal die Woche

NEM:
täglich Biotin
täglich Sikapur Kieselsäuregel

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387225 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Tue, 25.04.17 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klingt irgendwie nach Snakeoil Dead Pistole

Die paar Amazonbewertungen kann man auch gut fälschen. Andererseits kostet es ja nicht die Welt, ein Versuch wäre es wert...

Wäre nur interessant ob und wie man das mischen kann ?! Gibt es diesbzgl. Idden ? Meine Minox-Fin-Pirocton Mische will ich auf jeden Fall beibehalten.




Topisch:

Abends: 2,5 ml Multi-Ket / Minox 2%

Ab und zu Dermroller und Okklusion.

Oral:

Tgl. Biotin - Zink

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387226 ist eine Antwort auf Beitrag #387225] :: Tue, 25.04.17 15:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was soll denn der Wirkstoff u dessen Mechanismus sein?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387250 ist eine Antwort auf Beitrag #387226] :: Wed, 26.04.17 01:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Tue, 25 April 2017 15:59
Was soll denn der Wirkstoff u dessen Mechanismus sein?


Kopiert aus der Artikelbeschreibung:

HAARWUCHS BESCHLEUNIGEN & HAARAUSFALL BEKÄMPFEN Das Haarwuchsmittel enthält sehr effiziente Wirkstoffe, welche die Blutzirkulation anregen und die Haarfollikel mit wichtigen Nährstoffen und Vitaminen beliefern. Dadurch wird das Wachstum der Haare angekurbelt und erblich bedingtem Haarausfall entgegengewirkt.
EFFEKTIVER ALS MINOXIDIL Panthrix enthält Redendsyl®, den 2014 mit dem In-Cosmetics Silver Award für innovative Wirkstoffe ausgezeichneten Wirkstoff. Dieser enthält die beiden patentierten Moleküle DHQG und EGCG2, welche auf die Stammzellen der Haarfollikel wirken und deren Vermehrung fördern. Klinischen Tests zufolge, wirkt Redensyl® um 81% effektiver als Minoxidil.

Pandemonium schrieb am Tue, 25 April 2017 12:23
"Klinischen Tests zufolge, wirkt Redensyl® um 81% effektiver als Minoxidil."

Es ist unseriös, die Resultate zweier unterschiedlicher Studien so genau miteinander zu vergleichen, da unterschiedliche Studienbedingungen vorlagen, etc.

Redensyl Studie ging auch nur 3 Monate -> zu kurz.

https://www.swissclinic.se/dokument/bibliotek/Image/Studies/REDENSYL_MKTG_14.01.15.pdf


Die Schweizer habens normal drauf. Wink

[Aktualisiert am: Wed, 26 April 2017 01:13]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387254 ist eine Antwort auf Beitrag #387250] :: Wed, 26.04.17 07:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok, klingt für mich als Laie aber als ein "anderes Minox".
Der Mechanismus scheibt ja ähnlich bzw. gleich zu sein.

Meine Vermutung ist, es wirkt einfach exakt gleich.

Das Produkt findet man seit 2014 im Netz, hätte es sich dann nicht längst durchsetzen müssen?

[Aktualisiert am: Wed, 26 April 2017 07:43]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387258 ist eine Antwort auf Beitrag #387254] :: Wed, 26.04.17 08:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox wird von vielen Herstellern beworben. Deshalb ist es präsenter.

Ob der mechanismus gleich ist - kA dht Hemmung kann ja auch unterschiedlich erfolgen..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387273 ist eine Antwort auf Beitrag #387254] :: Wed, 26.04.17 11:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Wed, 26 April 2017 07:41

Das Produkt findet man seit 2014 im Netz, hätte es sich dann nicht längst durchsetzen müssen?


Ich habe davor nie was von diesem Wirkstoff gehört. Erst seit diesem Thread hier.

[Aktualisiert am: Wed, 26 April 2017 11:48]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387274 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Wed, 26.04.17 11:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wäre ja dann neben Minox-nonrespondern auch interessant für Minox-Allergiker wie mich oder täusch ich mich da? Kommt mir allgemein etwas zu einfach vor, als ob da irgendwo doch ein Haken wäre, zumal man davon ja auch nie groß was gehört hat... Confused


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387275 ist eine Antwort auf Beitrag #387274] :: Wed, 26.04.17 11:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dreg schrieb am Wed, 26 April 2017 11:49
Wäre ja dann neben Minox-nonrespondern auch interessant für Minox-Allergiker wie mich oder täusch ich mich da? Kommt mir allgemein etwas zu einfach vor, als ob da irgendwo doch ein Haken wäre, zumal man davon ja auch nie groß was gehört hat... Confused


Jep, es ist eine Minox Alternative, wie Stemoxydine und Adenosin. Am besten man kombiniert alle Mittel zusammen sowie ich es mache, für best mögliche Wirkung. Redensyl wandert bei mir einfach dazu. Ob ich es beimischen kann, kA, Pilos muss das erst testen. Smile

Es gibt eine Geld zurück Garantie vom Hersteller, und ab 2 Stück bei Amazon gibt es 10% Rabatt. 2 mal am Tag musst es sicher auch nicht anwenden, dann kommst du doppelt so lange damit aus.

[Aktualisiert am: Wed, 26 April 2017 11:55]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387276 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Wed, 26.04.17 12:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nimmt die Wirkung wie bei minox nach 1 bis 2 Jahren ab oder kann man es sich dauerhaft auf die Birne klatschen?!




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387287 ist eine Antwort auf Beitrag #387276] :: Wed, 26.04.17 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
makemyhairgreatagain schrieb am Wed, 26 April 2017 12:04
Nimmt die Wirkung wie bei minox nach 1 bis 2 Jahren ab oder kann man es sich dauerhaft auf die Birne klatschen?!


Minox wirkt ja nach 1-2 Jahren deswegen nicht mehr, weil in den Studien keine 5AR Hemmer bzw. Antiandrogene mehr dazu genommen wurden. Minox soll ja auch DHT erhöhen, Redensyl hingegen nicht.

Ohne Androgenhemmer sollte man kein Minox nehmen!

[Aktualisiert am: Wed, 26 April 2017 12:50]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387294 ist eine Antwort auf Beitrag #387276] :: Wed, 26.04.17 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
makemyhairgreatagain schrieb am Wed, 26 April 2017 12:04
Nimmt die Wirkung wie bei minox nach 1 bis 2 Jahren ab oder kann man es sich dauerhaft auf die Birne klatschen?!

Die Wirkung von Minox nimmt nach 2-4 Monaten ab (weil da der Peak ist), nicht nach 1-2 Jahren.
Bei Finasterid ist's ein Jahr.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387295 ist eine Antwort auf Beitrag #387294] :: Wed, 26.04.17 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werde panthrix mal mit minox kombinieren, schaden kanns nicht.

Um wieviel % erhöht Minox denn DHT, kann ich mir nicht vorstellen, dass das signifikant ist. Viel eher kann der Wachstumsboost nicht mehr gegen fortschreitenden Haarausfall ankommen. Zumindest meine Theorie, deshalb ist nach 1-2 Jahren Feierabend.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387327 ist eine Antwort auf Beitrag #387206] :: Wed, 26.04.17 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 11:31


Edit: Es geht auch günstig: https://www.amazon.de/DIPLONA-HAIR-SALON-Growth-Serum/dp/B01CWZUOFQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493113195&sr=8-1&keywords=diplona+Hair+Growth+Serum


Ist wohl im Moment nicht verfügbar..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387329 ist eine Antwort auf Beitrag #387209] :: Wed, 26.04.17 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 12:36
Ich würde es eher für Minox Nonresponder empfehlen, genau wie Stemox und Adenosine. Wenn Minox gut wirkt, kann man es ja bleiben lassen.

Thumbs Up




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387330 ist eine Antwort auf Beitrag #387295] :: Wed, 26.04.17 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Wed, 26 April 2017 13:43
Werde panthrix mal mit minox kombinieren, schaden kanns nicht.

Um wieviel % erhöht Minox denn DHT, kann ich mir nicht vorstellen, dass das signifikant ist. Viel eher kann der Wachstumsboost nicht mehr gegen fortschreitenden Haarausfall ankommen. Zumindest meine Theorie, deshalb ist nach 1-2 Jahren Feierabend.



Sehe ich auch so. Das angeblich ansteigende DHT wird meiner Meinung nach nichts mit der "nachlassenden" Wirkung zu tun haben. Die Wirkung lässt ja auch nicht nach, sondern reicht einfach nicht mehr aus, aus welchen Gründen auch immer. Deswegen können einige Leute auch mit Minox only über Jahre die Haare und einen Top Status halten. Wenn allerdings die Voraussetzungen nicht stimmen, dann reicht ein Wachstumsboost nicht aus.




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387332 ist eine Antwort auf Beitrag #387327] :: Wed, 26.04.17 20:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dreg schrieb am Wed, 26 April 2017 19:52
Aristo084 schrieb am Tue, 25 April 2017 11:31


Edit: Es geht auch günstig: https://www.amazon.de/DIPLONA-HAIR-SALON-Growth-Serum/dp/B01CWZUOFQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493113195&sr=8-1&keywords=diplona+Hair+Growth+Serum


Ist wohl im Moment nicht verfügbar..


https://www.haut-pflege-kosmetik.de/c2-markenwelt/c12-diplona/p095234-diplona-professional-volume-energy-hair-growth-serum-125-ml

Die Inhaltsstoffe sind beim teureren Panthrix aber besser.




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387431 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Fri, 28.04.17 10:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Infobroschüre:




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387435 ist eine Antwort auf Beitrag #387431] :: Fri, 28.04.17 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Werd es mal testen, und versuchen 1x minox 1x panthrix daily zu schaffen.

Was ich komisch finde, die reden da von 10.000 haaren aha ... das müsste ja dann ähnlich zu ner 3.000 grafts OP aussehen, tuts aber nich Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387440 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Fri, 28.04.17 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die 3 Monatsstudie ist auch eher kurz. Ich wende es seit gestern an. Aber nur 1x am Tag direkt frisch nach der Haarwäsche, weil abends kommen die anderen Mittel drauf. Man kann die Haare danach sehr gut stylen und nix ölig oder dergleichen, wo man sonst den Minox Schaum benötigt, also ein gutes Lifestyleprodukt. Es riecht auch sehr gut, nicht so streng wie das nicht mehr verfügbare Garnier Fructis mit Stemoxydil, wo ich mir davor noch einen Vorrat angelegt habe. Very Happy

Somit fahre ich jetzt mit Minox, Stemox, Adeonsin und Redensyl als Wachtsumsbooster, OPC 800-1000 mg oral für die Durchblutung. Wer bietet mehr? Very Happy

[Aktualisiert am: Fri, 28 April 2017 13:02]




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387456 ist eine Antwort auf Beitrag #387294] :: Fri, 28.04.17 18:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hallowelt schrieb am Wed, 26 April 2017 13:38
makemyhairgreatagain schrieb am Wed, 26 April 2017 12:04
Nimmt die Wirkung wie bei minox nach 1 bis 2 Jahren ab oder kann man es sich dauerhaft auf die Birne klatschen?!

Die Wirkung von Minox nimmt nach 2-4 Monaten ab (weil da der Peak ist), nicht nach 1-2 Jahren.
Bei Finasterid ist's ein Jahr.


Bullshit.




-25.12.15 Seti/RU/Ad (1%/1%1%) in Minox 1,5ml tägl.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387459 ist eine Antwort auf Beitrag #387456] :: Fri, 28.04.17 19:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
samy1.0 schrieb am Fri, 28 April 2017 18:29
hallowelt schrieb am Wed, 26 April 2017 13:38
makemyhairgreatagain schrieb am Wed, 26 April 2017 12:04
Nimmt die Wirkung wie bei minox nach 1 bis 2 Jahren ab oder kann man es sich dauerhaft auf die Birne klatschen?!

Die Wirkung von Minox nimmt nach 2-4 Monaten ab (weil da der Peak ist), nicht nach 1-2 Jahren.
Bei Finasterid ist's ein Jahr.


Bullshit.



Ist tatsächlich völliger Blödsinn. Selbst wenn Minox nach 2-3 Jahren nicht mehr ausreicht um den Status zu halten, dann wirkt es immer noch genau wie zuvor, die Wirkung reicht im Verhältnis nur einfach nicht mehr aus. Das Boosten von Wachstumsfaktoren alleine reicht nicht mehr aus, um die AGA zu bekämpfen. Und wenn über den Wirkungspeak (Optik der Haare redest) dann hat Minox seinen Peak meist nach 9-12 Monaten. Danach nimmt die Dichte selten noch weiter zu (zumindest bei Minox only) in Kombi mit anderen Mitteln kann noch mehr gehen.




1 mal täglich 1 ml 5% Minoxidil +
1 mal täglich 40-50 mg Diclofenac +
1 ml Multi Ket + 1% Pirocton +
0,5 ml Mischung ätherischer Öle (Rosmarin 4%,Lavendel 3%, Teebaum 1,5%)

1 mal Wöchentliche Anwendung des Derma Rollers (1,5 mm) anschließend Kokos- und Emuöl für einige Stunden einwirken lassen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Panthrix [Beitrag #387478 ist eine Antwort auf Beitrag #387172] :: Fri, 28.04.17 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Ja, so ist es. Ich hab es aber einfach satt, hier immer wieder die gleichen Erkenntnisse zu wiederholen. Das Forum stagniert, vergangene Jahre mit aufregengen Groupbuys lange vorbei, nur noch unwillige ANfänger da, die Fragen stellen, die schon mehrfach beantwortet wurden.

Das bestrafe ich mit dem Bandwurmsatz!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Tetrahydrocurcumin
Nächstes Thema: Prostagutt Forte 80/60 mg Flüssig
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Oct 22 11:40:42 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02172 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE