Startseite » Forschung » Studien Finasterid » Fin / Dut - durch Zufall gefunden
Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390120] :: Sun, 11.06.17 10:34 Zum nächsten Beitrag gehen
Mag jeder davon halten, was er mag:

http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/nachricht-detail/finasterid-impotent-fuer-35-jahre-5-alpha-reduktase-hemmer/

...Die Forscher sprechen von einer Persistenten Erektilen Dysfunktion (PED), die durch 5-Alpha-Reduktase-Hemmer wie Finasterid oder auch Dutasterid verursacht werden kann. Dutasterid, enthalten in Avodart (GSK), wird wie das generische Finasterid auch bei Benigner Prostatahyperplasie (BPH) eingesetzt.
Die Nebenwirkungen sind für beide Arzneistoffe bekannt, nur konnte man bislang keine genauere Angabe zu Häufigkeit und Dauer der Beschwerden machen. Ein Team der Northwestern University Feinberg School of Medicine in Chicago untersuchte an etwa 12.000 Männern den Zusammenhang zwischen Einnahmedauer, Risiko und Anhalten der Beschwerden nach Absetzen der Medikation. Als Vergleich dienten Probanden mit kurzzeitiger Exposition oder Männer, die keines der Medikamente einnahmen. Veröffentlicht wurden die Studienergebnisse im Fachmagazin „PeerJ".
1,4 Prozent der Männer litten an einer PED über einen Zeitraum von etwa 3,5 Jahren nach dem Absetzen der Medikamente. Bei Männern zwischen 16 und 42 Jahren, die mit maximal 1,25 mg Finasterid behandelt wurden, waren etwa 1 Prozent betroffen. Probanden aus dieser Altersgruppe, die länger als 205 Tage behandelt wurden, hatten ein knapp fünffach erhöhtes Risiko, an einer DEP zu leiden, als jene, die über den kürzeren Zeitraum behandelt wurden. Auch Patienten, die gleichzeitig mit einem nicht-steroidalem Antirheumatikum (NSAR) behandelt wurden, hatten ebenfalls ein fünffach höheres Risiko...

[Aktualisiert am: Sun, 11 June 2017 10:38]




1,25mg Finasterid täglich seit 30.06.2009 - 12/2016
1-2 mal Fin die Woche bis März 2017 (je 1,25mg)
Minox seit Ende 2016 weggelassen
Seit Ende April 2017kein Fin mehr.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390121 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Sun, 11.06.17 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Von der Prozentzahl her eig keine neuen Erkenntnisse




Aktuelles Regimen:
1,5 ml RU täglich (gelöst in Bifon & PG)
Voltaren Spray täglich (2-3 Spritzer auf jede GHE)
PO-Shampoo 3 - 4 mal die Woche
Multi-Ket Lotion 1 - 2 mal die Woche

NEM:
täglich Biotin
täglich Sikapur Kieselsäuregel

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390125 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Sun, 11.06.17 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jupp. Aber die Größe der Studie, 12.000 Mann, sieht aussagekräftig aus.

Aber im Endeffekt keine wirklich neuen Erkenntnisse.

[Aktualisiert am: Sun, 11 June 2017 11:08]




1,25mg Finasterid täglich seit 30.06.2009 - 12/2016
1-2 mal Fin die Woche bis März 2017 (je 1,25mg)
Minox seit Ende 2016 weggelassen
Seit Ende April 2017kein Fin mehr.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390126 ist eine Antwort auf Beitrag #390125] :: Sun, 11.06.17 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube die meisten haben die Studie missverstanden.

Die 1.4 % sind Personen die dauerhaft (auch nach Jahren)unter einer Impotenz litten nach einer Finasterid Karriere.

Die Quote deren Leute die unter einer erektile Dysfunktion leiden ist weitaus höher.

Zitat:

Auch jüngere Männer sind betroffen: Von den Patienten unter 42 Jahren, die Finasterid oder Dutasterid länger als 205 Tage eingenommen hatten, kam es 4,9-fach häufiger zu einer PED als bei einer kürzeren Einnahmedauer. Jüngere Männer nehmen Finasterid in der Regel zur Behandlung der androgenetischen Alopezie ein.


DHT ist ein starkes Sexualhormon.
DHT ist ein Hormon das einen Mann zu einem Mann macht.

DHT künstlich zu senken kann und wird nie GESUND sein.


Die Frage ist inwiefern ihr bereit seid für eure Haare eure Gesundheit und Männlichkeit zu riskieren Wink

Der Nutzen vs Risikofaktor bei Finasterid steht eigentlich in keinem gesunden Verhältnis.¨

Wenn man sich so in englischen/deutschen Forum rumschaut würde ich mal schlicht und einfach behaupten das die allermeisten Patienten von Finasterid masslos enttäuscht sind.

Der Königsweg bei geringen Haarausfall ist immer noch eine Haartransplantation .

Wenn ich mir den Aufwand gewisser User anschaue (BIG 3, etc) und das Resultat anschaue ist dieses meistens mehr als nur schwach.

Alles andere ist eher reiner Hokus Pokus und dient eher der Kasse der Pharmaindustrie.


Und bitte glaubt nicht immer den Doktoren wie Dr. Wolff, Finner und Co. die DHT als Schrott Hormon anschauen.

Das sind von Merck bezahlte Ärzte die vor allem auf den eigenen Geldbeutel bedacht sind.

Die Pharmaindustrie hat eine riesige bezahlte Lobby die für ihre Eigeninteressen stehen.Es geht hier schliesslich um Milliardenumsätze.

Dazu ein exellenter Beitrag eines Users im englischen Forum:

How Finasteride works after you take it,

1. DHT drops
2. T increases by 20-40%
3. Dopamine increases and serotonin decreases in parts of brain
4. SHBG increases
5. E2 increases
6. FSH decreases (hence why people experience watery semen or lower sperm)
7. LH significantly decreases
8. Due to lower LH, difficulty to turn cholesterol into pregenolone
9. Increase in Cholesterol due to 5-ar action decreased in liver
10. Decrease in progesterone and its ability to convert to dihydroprogesterone
11. Increase in Cortizol / Decrease in Dehydroepiandrosterone sulfate (DHEA-s)
12. Disrupt in the production of all 5-alpha steroids (testosterone, 5a-androstan-17-diol etc)

[Aktualisiert am: Sun, 11 June 2017 11:41]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390133 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Sun, 11.06.17 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Antidote schrieb am Sun, 11 June 2017 10:34
nur konnte man bislang keine genauere Angabe zu Häufigkeit und Dauer der Beschwerden machen.

Die Zulassungsstudien werden mal eben so unterschlagen. Passen ja auch nicht ins Bild, da die NW auf Placebo-Niveau liegen.



Kawabanga schrieb am Sun, 11 June 2017 11:13
DHT ist ein starkes Sexualhormon.
DHT ist ein Hormon das einen Mann zu einem Mann macht.

DHT künstlich zu senken kann und wird nie GESUND sein.


Wenn man sowas glaubt, kann es mit Fin auch nichts werden.

[Aktualisiert am: Sun, 11 June 2017 12:17]




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390149 ist eine Antwort auf Beitrag #390133] :: Sun, 11.06.17 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pandemonium schrieb am Sun, 11 June 2017 12:16
Antidote schrieb am Sun, 11 June 2017 10:34
nur konnte man bislang keine genauere Angabe zu Häufigkeit und Dauer der Beschwerden machen.

Die Zulassungsstudien werden mal eben so unterschlagen. Passen ja auch nicht ins Bild, da die NW auf Placebo-Niveau liegen.



Kawabanga schrieb am Sun, 11 June 2017 11:13
DHT ist ein starkes Sexualhormon.
DHT ist ein Hormon das einen Mann zu einem Mann macht.

DHT künstlich zu senken kann und wird nie GESUND sein.


Wenn man sowas glaubt, kann es mit Fin auch nichts werden.


Dir ist aber schon klar, dass die neue Studie von 1,4% Prozent mit dauerhafter erektiler Dysfunktion redet. Das ist der Wert, den man auch aus der Zulassungsstudie kennt. Der Witz ist, dass es dort eben nicht um dauerhafte erektile Dysfunktion sondern um allgemeine und auch vorübergehende Potenzprobleme geht. Daraus kann man schließen, dass Potenzprobleme deutlich mehr Leute haben, als die Zulassungsstudie angibt. Deutlich mehr.




-RU 100 mg/day (PG+Ethanol) täglich frisch / 25.10.2014 + Kleinstmenge Seti / seit dem 15.10.2017
-Minox / 01.01.2015
-Microneedling (Dermapen E7D 1,5 mm) / 26.12.2018


___________
abgesetzt:

-Seti 2% (01.12.15 - Sommer 2016)
-Fin oral 0,5 mg ED / 08.11.17 - Oktober 2018
-Ket
-Enzalutamide (Start war 15.10.17)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390150 ist eine Antwort auf Beitrag #390149] :: Sun, 11.06.17 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nemesis schrieb am Sun, 11 June 2017 20:04
Der Witz ist, dass es dort eben nicht um dauerhafte erektile Dysfunktion sondern um allgemeine und auch vorübergehende Potenzprobleme geht.


Weil während den Zulassungstudien von Phase I bis III bei keinem der Teilnehmer dauerhafte Probleme auftraten.

"These side-effects, each of which occurred at an incidence of less than 2%, disappeared in all men who, because of them, discontinued therapy, and resolved in most men who continued therapy with finasteride."

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15992088 S. 412.

Zitat:
dass Potenzprobleme deutlich mehr Leute haben, als die Zulassungsstudie angibt. Deutlich mehr.

Definitv, die haben allerdings nichts mit dem Wirkstoff zu tun.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17655657




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390170 ist eine Antwort auf Beitrag #390133] :: Mon, 12.06.17 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen



Kawabanga schrieb am Sun, 11 June 2017 11:13
DHT ist ein starkes Sexualhormon.
DHT ist ein Hormon das einen Mann zu einem Mann macht.

DHT künstlich zu senken kann und wird nie GESUND sein.


Wenn man sowas glaubt, kann es mit Fin auch nichts werden.[/quote]

Die biologischen Wirkungen von Dihydrotestosteron entsprechen jenen von Testosteron:

die normale Entwicklung (Pubertät) und Funktion der männlichen Geschlechtsorgane (Hodenwachstum und -funktion),
Stimmbruch und Entwicklung des männlichen Behaarungstyps,
das Muskel- und Knochenwachstum,
den Geschlechtstrieb u.v.m.





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390176 ist eine Antwort auf Beitrag #390170] :: Mon, 12.06.17 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Richtig, aber danach nicht mehr.





low Fin/Dut + Minox + Ket
Status: NW1

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #390184 ist eine Antwort auf Beitrag #390170] :: Mon, 12.06.17 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kawabanga schrieb am Mon, 12 June 2017 15:38
Die biologischen Wirkungen von Dihydrotestosteron entsprechen jenen von Testosteron:


Wenn dem so wäre, wäre Fin und erst recht Dut nie zugelassen worden, da es niemand vertragen hätte.




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392626 ist eine Antwort auf Beitrag #390184] :: Sat, 15.07.17 22:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pandemonium schrieb am Mon, 12 June 2017 21:14
Kawabanga schrieb am Mon, 12 June 2017 15:38
Die biologischen Wirkungen von Dihydrotestosteron entsprechen jenen von Testosteron:


Wenn dem so wäre, wäre Fin und erst recht Dut nie zugelassen worden, da es niemand vertragen hätte.


Nur mal eine Frage Wirst du eigentlich net müde immer Fin zu verteitigen bzw hast du nix anderes/besseres zu tun im Leben?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392630 ist eine Antwort auf Beitrag #392626] :: Sun, 16.07.17 00:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Sat, 15 July 2017 22:41
Pandemonium schrieb am Mon, 12 June 2017 21:14
Kawabanga schrieb am Mon, 12 June 2017 15:38
Die biologischen Wirkungen von Dihydrotestosteron entsprechen jenen von Testosteron:


Wenn dem so wäre, wäre Fin und erst recht Dut nie zugelassen worden, da es niemand vertragen hätte.


Nur mal eine Frage Wirst du eigentlich net müde immer Fin zu verteitigen bzw hast du nix anderes/besseres zu tun im Leben?


Wieso? Stimmt doch was er sagt. Und als Fin-/Dut-Nutzer stört es Einen halt nach ner Weile, wenn man immerzu als impotenter Quasi-Eunuch hingestellt wird.......

Wundere mich eher, warum hier so viele Leute rumhängen, die meinen HA sei ja gar nicht so schlimm, bisschen "Selbstbewusstsein" reiche aus, damit die Mädels ankommen.

[Aktualisiert am: Sun, 16 July 2017 00:41]




Finasterid: 1,25 mg ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392631 ist eine Antwort auf Beitrag #392630] :: Sun, 16.07.17 00:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Aussage ist aber nicht falsch, DHT wirkt, genauso wie Testo am Androgen-Rezeptor und aktiviert die gleichen Wachstumswege. (nur eben mit 3-5x so hoher Affinität für den A-R.) Unterschied ist hauptsächlich nur, dass wir im Muskel keine 5-AR Aktivität haben, so dass DHT nicht anabol wirkt.

DHT Hemmer in der Pubertät wären mit das Grausamste, was man einem Jungen antun könnte... nichts anderes steht da oben auch...




.
Fin von 12/2010 bis 10/2012

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392647 ist eine Antwort auf Beitrag #392631] :: Sun, 16.07.17 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was mich mal zu FINASTERID grundsätzlich INTERESSIEREN WÜRDE....

WAS ist hier der Rekord, Fin anzuwenden, OHNE dass es zu KEINEN Nebenwirkungen kam ( psychisch und physisch)???

Gibt es Leute hier die 8, 9 Jahre + Fin schlucken, ohne das was passiert ist, sprich ohne Potenz und Libidoprobleme oder sonstige Nebenwirkungen?
Und in welchem Alter sind die Anwender?
Greetinx Sonic





Jahr 2000: 13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392652 ist eine Antwort auf Beitrag #392647] :: Sun, 16.07.17 10:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 16 July 2017 09:42


Gibt es Leute hier die 8, 9 Jahre + Fin schlucken, ohne das was passiert ist, sprich ohne Potenz und Libidoprobleme oder sonstige Nebenwirkungen?


Durchaus interessante Frage. Ich würde das fast mal als separate Frage unter der Rubrik Finasterid mal einstellen. Ob das hier viele finden und antworten?




1,25mg Finasterid täglich seit 30.06.2009 - 12/2016
1-2 mal Fin die Woche bis März 2017 (je 1,25mg)
Minox seit Ende 2016 weggelassen
Seit Ende April 2017kein Fin mehr.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392701 ist eine Antwort auf Beitrag #392652] :: Mon, 17.07.17 16:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Antidote schrieb am Sun, 16 July 2017 10:33
Sonic Boom schrieb am Sun, 16 July 2017 09:42


Gibt es Leute hier die 8, 9 Jahre + Fin schlucken, ohne das was passiert ist, sprich ohne Potenz und Libidoprobleme oder sonstige Nebenwirkungen?


Durchaus interessante Frage. Ich würde das fast mal als separate Frage unter der Rubrik Finasterid mal einstellen. Ob das hier viele finden und antworten?


Ja wäre mal interessant. Es gab einige in der Vergangenheit aber nicht viele.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392702 ist eine Antwort auf Beitrag #392701] :: Mon, 17.07.17 16:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
von 19 bis jetzt (36)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392703 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Mon, 17.07.17 17:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
von 20 bis jetzt (32)

keine Nebenwirkungen




Seit Februar 2006 Fin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #392712 ist eine Antwort auf Beitrag #392702] :: Mon, 17.07.17 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alecks schrieb am Mon, 17 July 2017 16:34
von 19 bis jetzt (36)


Beschwerden?




1,25mg Finasterid täglich seit 30.06.2009 - 12/2016
1-2 mal Fin die Woche bis März 2017 (je 1,25mg)
Minox seit Ende 2016 weggelassen
Seit Ende April 2017kein Fin mehr.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393050 ist eine Antwort auf Beitrag #392647] :: Sun, 23.07.17 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 16 July 2017 09:42
Was mich mal zu FINASTERID grundsätzlich INTERESSIEREN WÜRDE....

WAS ist hier der Rekord, Fin anzuwenden, OHNE dass es zu KEINEN Nebenwirkungen kam ( psychisch und physisch)???

Gibt es Leute hier die 8, 9 Jahre + Fin schlucken, ohne das was passiert ist, sprich ohne Potenz und Libidoprobleme oder sonstige Nebenwirkungen?
Und in welchem Alter sind die Anwender?
Greetinx Sonic


Mein Bruder und ich sind seit 2009 dabei und haben keinerlei Probleme.




Fin seit 2009 (1.25mg/Woche); Minox seit 2011; Ket seit 2012 (1%/Tag)
Abgesetzt: Dut 2011-2017 (0.05mg/Woche); RU 2014-2017 (3%/Tag)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393102 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Sun, 23.07.17 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hätte wahrscheinlich fin auch noch länger schlucken können, aber bei mir ging es ab 40 einfach nicht mehr!!! Ich schließe mal daraus, dass sich der Körper ab 40 umstellt?!?!?
War bei mir jedenfalls so.
Und die Potenz und Libido wird auch eingeschränkter, und ich vermute mal mit Fin in dem Alter wird das noch drastischer...
aber wird wohl bei jedem etwas anders sein...

[Aktualisiert am: Sun, 23 July 2017 21:22]




Jahr 2000: 13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393123 ist eine Antwort auf Beitrag #393102] :: Sun, 23.07.17 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 23 July 2017 21:20
Ich hätte wahrscheinlich fin auch noch länger schlucken können, aber bei mir ging es ab 40 einfach nicht mehr!!! Ich schließe mal daraus, dass sich der Körper ab 40 umstellt?!?!?

Oder du hast ab 40 von den NW im Internet gelesen, dich dann im Forum registriert, daraufhin noch mehr Horrorgeschichten von Foxi etc. gelesen und dann ging es plötzlich nicht mehr. Wink

Bitte nicht falsch verstehen, ist nur mein Gedanke dazu, der natürlich nicht stimmen muss. Smile




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393155 ist eine Antwort auf Beitrag #393123] :: Mon, 24.07.17 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pandemonium, du kannst mir glauben, ich war lange Zeit ein absolut überzeugter Fin Schlucker und hab es viele Jahre lang hochgelobt und weiter empfohlen. Aber wenn ich ein ganzes Jahr richtig krank bin, und ich wußte net wovon es auf einmal kam, war das keine Einbildung!!!
Bin froh dass ich es hinter mir hab!
10 Nebenwirkungen und erneuter Ha ca 1 Jahr lang hab ich mir nicht nur eingebildet!!!!
Aber ich schließe nicht aus, dass mir unter RU sowas nochmal passieren könnte.

[Aktualisiert am: Mon, 24 July 2017 10:55]




Jahr 2000: 13 1/2 Jahre Propecia (von 27 bis 40), dann
für immer abgesetzt!
Ab Mitte März 2014 RU in Bifon + PG & Ket. Haare wieder dicht!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393169 ist eine Antwort auf Beitrag #393155] :: Mon, 24.07.17 15:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Mon, 24 July 2017 10:41
Pandemonium, du kannst mir glauben, ich war lange Zeit ein absolut überzeugter Fin Schlucker und hab es viele Jahre lang hochgelobt und weiter empfohlen. Aber wenn ich ein ganzes Jahr richtig krank bin, und ich wußte net wovon es auf einmal kam, war das keine Einbildung!!!
Bin froh dass ich es hinter mir hab!
10 Nebenwirkungen und erneuter Ha ca 1 Jahr lang hab ich mir nicht nur eingebildet!!!!
Aber ich schließe nicht aus, dass mir unter RU sowas nochmal passieren könnte.


Eben ein russisches Roulette, wie jedes Medikament! Wenn man Glück hat, kann mans lebenslang schlucken ohne Probs.




(3 Wo on/1 Wo off)
- 3% Redensyl + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Garnier Fructis Stemoxydil + Sandalore + Himbeerketon /E2D
- Kieselsäuregel und L-Carnithin topical für Talghemmung /ED

Abgesetzt (brachte nix): Dut oral (08/2014-02/2016), Fin oral/topisch (02/2016-09/2018) Minox (10/2014-05/2017), Dermaroller, Seti (03/2016-11/2017), Stemox, Adenosine (10/2015-11/2017), MDV3100 1,5%, RU58841

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393634 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Tue, 01.08.17 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

ich nehme Fin1,25 mg seit 1998.
Werde im Oktober 52 Jahre alt.
Keine Nebenwirkungen, Haarausfall komplett gestoppt.
Leider kein Neuwuchs in den Geheimratsecken, Verdichtung auf dem
Oberkopf.
Gefühlt das sich im Alter die Haare immer weiter verdichten.
Möglicherweise weil Testosteron im Alter langsam weniger wird.
Habe meine Geheimratsecken durch eine Haartransplantation
verdichten lassen.
Vor der Einnahme von Fin Depression wegen Haarausfall. Danach
nicht mehr weil durch den Haarausfallstopp "Glückgefühl".
wegen Nebenwirkungen mache ich mir keinen Kopf.

Grüsse


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #393673 ist eine Antwort auf Beitrag #393634] :: Tue, 01.08.17 23:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Altes Haar schrieb am Tue, 01 August 2017 14:38
Hallo zusammen,

ich nehme Fin1,25 mg seit 1998.
Werde im Oktober 52 Jahre alt.
Keine Nebenwirkungen, Haarausfall komplett gestoppt.
Leider kein Neuwuchs in den Geheimratsecken, Verdichtung auf dem
Oberkopf.
Gefühlt das sich im Alter die Haare immer weiter verdichten.
Möglicherweise weil Testosteron im Alter langsam weniger wird.
Habe meine Geheimratsecken durch eine Haartransplantation
verdichten lassen.
Vor der Einnahme von Fin Depression wegen Haarausfall. Danach
nicht mehr weil durch den Haarausfallstopp "Glückgefühl".
wegen Nebenwirkungen mache ich mir keinen Kopf.

Grüsse


Immer schön zu hören, was Leute vor der Internetgeneration für Meinungen zu Fin haben. Freut mich, dass du guten Erfolg hast. Das mit der depression durch Haarausfall kenn ich, deswegen nehm ich auch Fin und Minox Very Happy




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 5% Abends ED
Sebamed mit Pirocton Olamine ED
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #396015 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Wed, 13.09.17 19:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haben diese Medikamente die man schlucken muss Nebenwirkung? Und helfen die auch? Wachsen die Haare an kahlen Stellen dann wieder?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin / Dut - durch Zufall gefunden [Beitrag #401003 ist eine Antwort auf Beitrag #390120] :: Mon, 04.12.17 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehen
Fin seit 2011 keine NW bis ca 2016 seit nem Jahr habe ich eerhöhten Harndrang nachts...muss mind einmal nachts selbst wenn ich um 1 Uhr nachts vorm schlafen gehe nochmal Wasserlasse aber spätestens 6 Uhr muss ich nochmal!
Die NW ist definitiv von Fin..ich merke es vorallem und das schon mehrmals beobachtet in meinem 3 on 1 off modus, in der pause-woche das sich das bessert...nehme ich Fin wieder kommt die NW wieder langsam in Gange.

Zwar keine heftige NW aber habe keine Antwort darauf rein mechanistisch gesehen aber Vermutungen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: "Wow.... Shocking New Study On Finateide And Side Effects!"
Nächstes Thema: Clinical efficacy of oral administration of finasteride at a dose of 2.5 mg/day in women (...)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Jul 22 14:21:11 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02215 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE