Startseite » Off topic » Off topic allgemein » ein wunder dass Bayern so entwickelt ist
ein wunder dass Bayern so entwickelt ist [Beitrag #434305] :: Mon, 29.04.19 08:46 Zum nächsten Beitrag gehen

aber das haben eh nicht die bayern selbst bewirkt...sondern die immigranten Razz

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/garmisch-partenkirchen-ort28711/rossmann-dm-verkaufen-cannabis-kaugummi-polizei-beschlagnahmt-paeckchen-zr-12227489.html





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ein wunder dass Bayern so entwickelt ist [Beitrag #434361 ist eine Antwort auf Beitrag #434305] :: Tue, 30.04.19 12:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich frage mich, warum die überhaupt kontrolliert wurden. Und dann wurden Vater und Kind auch noch gefilzt, denn sonst hätten die "Polizisten" die Kaugummis ja gar nicht gefunden.
Hat die "Polizei" in Bayern eigentlich nichts besseres zu tun? Ich habe selbst mal in Bayern gewohnt und kann nur sagen: NIE WIEDER! Ich wurde ständig von den "Polizisten" kontrolliert. Obwohl ich mir nie etwas zu Schulden kommen lassen habe. Da spaziert man einfach so über den Münchner Hauptbahnhof und prompt wird man von hinten angetickt: "STOPP, stehen bleiben, Polizeikontrolle!".

Einmal war im Radio folgende Meldung zu hören:
Ein Verkehrspolizist war zu Besuch in einer Grundschule. Da meldete sich ein Schüler, der behauptete, ihm seien 5 Euro abhanden gekommen. Prompt wurden darauf alle Schüler von dem "Polizisten" gefilzt! Wegen lächerlichen 5 Euro! Das muss man sich mal vorstellen.

Am schlimmsten an Bayern sind aber die Prügelpolizisten, die in 99,9999999999999% aller Fälle immer freigesprochen werden.
Unbescholtene Bürger werden von "Polizisten" verprügelt, die Opfer werden angezeigt und die Täter (die "Polizisten") freigesprochen!
Das Fernsehen berichtete:
https://www.youtube.com/watch?v=mOaQ8Jiu3iY

In diesem Fall ging es um illegales Grillen in einem Park! In jedem anderen Bundesland käme das Ordnungsamt und sonst niemand.
In Bayern hingegen kommt das SONDER-Einsatzkommando!
Und die verprügeln auch noch unschuldige Passanten.

Es soll ruhig jeder sehen, was Bayern für ein (meiner Meinung nach) beschissenes Land ist. Ich kann daher nur jedem raten, dieses Land nie wieder zu betreten.
Wenn ich aus dem Ausland mit dem Flugzeug komme, achte ich immer darauf, niemals in Bayern zu landen. Dort wären die Polizeischikanen vorprogrammiert.

Und dann ist ja vor kurzem auch noch das neue Polizeigesetz in Bayern in Kraft getreten, das der bayerischen Polizei quasi alles erlaubt. Jeder kann ab sofort ohne Grund unbefristet eingesperrt werden, die Wohnung durchsucht werden u.s.w.

Ich verachte die dortige "Polizei" und vor allem die furchtbare CSU-Politik. Dead




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: ein wunder dass Bayern so entwickelt ist [Beitrag #434362 ist eine Antwort auf Beitrag #434361] :: Tue, 30.04.19 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
es ist nun mal einfacher anständige deutsche zu filzen...die mucken halt nicht auf Arrow




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Nur mal kurz an die Forengemeinde
Nächstes Thema: Prof. Dr. Harald Lesch bei Markus Lanz Katastrophe Klima!
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Jul 20 05:41:15 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01847 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE