Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen
Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 10:32 Zum nächsten Beitrag gehen
Was für eine Masche läuft da gerade?

Nachdem hierzulande mit Umweltthemen wie Atomausstieg oder Waldsterben nichts mehr zu holen ist, muss das Weltklma und Mikroplasik in Sudost-Asien herhalten. Als könnten die "Grünen" aus Deutschland die ganze Welt verändern! Man erinnere sich unter Rot-Grün wurden Sie die Atomkraftwerke nicht abgeschaltet, stattdessen mit der SPD die Harz4 Gesetze beschlossen... aber vergessen. Da kommen Youtuber wie dieser "Rezo" oder Greta Thunberg gerade recht. Vielleicht sollten die mal lieber Ihre Smartphones ausschalten und weniger Weltreisen machen, das würde mehr helfen.




10/2010 = 3200 Grafts FUE - Prohairclinic
10/2011 = 3000 Grafts FUE - Prohairclinic
11/2012 = 1000 Grafts FUE (BHT) - FUE Hairtransplant

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435515 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 11:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MatteStattPlatte schrieb am Sat, 25 May 2019 11:32
Vielleicht sollten die mal lieber Ihre Smartphones ausschalten und weniger Weltreisen machen, das würde mehr helfen.
Thumbs Up




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435525 ist eine Antwort auf Beitrag #435515] :: Sat, 25.05.19 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


die sollen doch die tonne CO2 mit 500 euro einpreisen, dann geht kein schwein mehr demonstrieren Laughing




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435540 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MatteStattPlatte schrieb am Sat, 25 May 2019 10:32
Was für eine Masche läuft da gerade?

Nachdem hierzulande mit Umweltthemen wie Atomausstieg oder Waldsterben nichts mehr zu holen ist, muss das Weltklma und Mikroplasik in Sudost-Asien herhalten. Als könnten die "Grünen" aus Deutschland die ganze Welt verändern! Man erinnere sich unter Rot-Grün wurden Sie die Atomkraftwerke nicht abgeschaltet, stattdessen mit der SPD die Harz4 Gesetze beschlossen... aber vergessen. Da kommen Youtuber wie dieser "Rezo" oder Greta Thunberg gerade recht. Vielleicht sollten die mal lieber Ihre Smartphones ausschalten und weniger Weltreisen machen, das würde mehr helfen.
Absolut richtig! Dieses Land scheint kollektiv irgendwelchen medial gehypten Gestalten wie Greta zu verfallen. Gestern bei den Demos Kinder im Grundschulalter am demonstrieren, obwohl von der Materie keine Ahnung, von Mama im SUV zur Schule kutschiert. Da das ganze als Happening und Weltrettung während der Unterrichtszeit aufgezogen wird, kommen natürlich die ganzen Weltenretter in Scharen. Und die Politiker klatschen in der Hoffnung auf künftige Stimmen dümmlich Beifall. Ich kann diese Verarschung nicht mehr ertragen. Vielleicht sollte man mal während der Arbeitszeit für oder gegen was demonstrieren, z. Bsp für die längst überfällige Abschaffung des Solis. Auf die Reaktionen wäre ich gespannt

[Aktualisiert am: Sat, 25 May 2019 14:01]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435543 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 14:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Klima-Demos sind für mich die reinste Heuchelei. Wer ist Weltmeister im Mc-Doof-Konsum?
Natürlich die Jugend. Die fressen die meisten Big-Macs und Hamburger. Ich sehe doch jeden Tag die Schüler nach der Schule beim Mc-Donalds. Das ist Fleisch aus Massentierhaltung, welches die Umwelt gefährdet.
Und was machen die Heuchler mit 18 als erstes? Sie kaufen sich ein Auto.
Wenn das Klima-Problem denn wirklich so schlimm WÄRE, dann verstehe ich nicht, warum die dann so viel Fleisch fressen und warum jeder unbedingt ein Auto haben muss.
Die sollen erstmal bei sich anfangen, statt demonstrieren zu gehen.




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435546 ist eine Antwort auf Beitrag #435543] :: Sat, 25.05.19 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 25 May 2019 14:27
Die Klima-Demos sind für mich die reinste Heuchelei. Wer ist Weltmeister im Mc-Doof-Konsum?
Natürlich die Jugend. Die fressen die meisten Big-Macs und Hamburger. Ich sehe doch jeden Tag die Schüler nach der Schule beim Mc-Donalds. Das ist Fleisch aus Massentierhaltung, welches die Umwelt gefährdet.
Und was machen die Heuchler mit 18 als erstes? Sie kaufen sich ein Auto.
Wenn das Klima-Problem denn wirklich so schlimm WÄRE, dann verstehe ich nicht, warum die dann so viel Fleisch fressen und warum jeder unbedingt ein Auto haben muss.
Die sollen erstmal bei sich anfangen, statt demonstrieren zu gehen.
Woher willst Du wissen, dass diese Demo-Leute nur zu MC-Doof gehen, alle ein Auto haben, alle viele Fleisch essen?
Wie kommt Du darauf, dass 'die Jugend' identisch sei mit denen, die da demonstrieren?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon12.gif   Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435550 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
# Langstrecken Luisa


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435551 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Autsch...Euch ist aber schon bewusst, dass Deutschland als eine der Top 5 Industrienationen eine wichtige Vorreiterrolle spielt. Wiese sollen sich Länder wie Indien oder Afrika an irgendwelche Klima-Ziele halten wenn es nichtmal Deutschland, mit seiner extremen Konsumgesellschaft (die nur durch die Ausbeutung von dritte Welt Ländern möglich ist) vormacht.

Wenn nichtmal Deutschland wegen ein paar Arbeitsplätzen aus der Braunkohle aussteigen will wieso sollten es dann andere Länder tun, die ganz andere Probleme haben als wir in diesem scheinbar so fortschrittlichem Land.

Es wären bestimmt mehr junge Menschen bereit , 500 euro mehr für ihr durch eine CO2 Steuer erhöhtes Flugticket hinzulegen, als Max Mustermann sein 2 Euro Ja-Hähnchen und sein KIA SUV herzugeben. Ich habe das Gefühl, die ganze Ü40 Generation versucht durch pure Arroganz und Diskreditierung der jungen Menschen verdrängen zu wollen, dass sie eine Mitschuld dafür tragen, dass die Politik in Deutschland bei vielen wichtigen Themen versagt hat in den letzten 20 Jahren.

Aber ja super, nur weil (bestimmt alle) Jugendlichen Burgen essen, sollten sie bloß nicht für strengere Klimapolitik demonstrieren dürfen. Die Welt ist ja sowieso im Arsch, dann können wir uns ja auch einfach zurücklehnen und zusehen. Für alle die es noch nich gesehen haben:

https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ

[Aktualisiert am: Sat, 25 May 2019 15:30]




ket mische

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435554 ist eine Antwort auf Beitrag #435551] :: Sat, 25.05.19 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

das mit den arbeitsplätzen das sind immer so floskeln.

wenn deutschland aus der kohle aussteigt, dann bitte auch kein kohle/atom-strom aus dem ausland importieren Wink

die 500 euro muss man erstmal haben und entbehren können.

bitte nicht schreien wenn alles teuerer wird Very Happy

es ist alles machbar, solange das volk mitzieht...das ist alles

kann man ja eine volksbefragung machen...ab 16 jahre...aber bitte nicht in brexit manier Laughing





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435555 ist eine Antwort auf Beitrag #435551] :: Sat, 25.05.19 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ricc123 schrieb am Sat, 25 May 2019 15:30
Autsch...Euch ist aber schon bewusst, dass Deutschland als eine der Top 5 Industrienationen eine wichtige Vorreiterrolle spielt. Wiese sollen sich Länder wie Indien oder Afrika an irgendwelche Klima-Ziele halten wenn es nichtmal Deutschland, mit seiner extremen Konsumgesellschaft (die nur durch die Ausbeutung von dritte Welt Ländern möglich ist) vormacht.

Wenn nichtmal Deutschland wegen ein paar Arbeitsplätzen aus der Braunkohle aussteigen will wieso sollten es dann andere Länder tun, die ganz andere Probleme haben als wir in diesem scheinbar so fortschrittlichem Land.

Es wären bestimmt mehr junge Menschen bereit , 500 euro mehr für ihr durch eine CO2 Steuer erhöhtes Flugticket hinzulegen, als Max Mustermann sein 2 Euro Ja-Hähnchen und sein KIA SUV herzugeben. Ich habe das Gefühl, die ganze Ü40 Generation versucht durch pure Arroganz und Diskreditierung der jungen Menschen verdrängen zu wollen, dass sie eine Mitschuld dafür tragen, dass die Politik in Deutschland bei vielen wichtigen Themen versagt hat in den letzten 20 Jahren.

Aber ja super, nur weil (bestimmt alle) Jugendlichen Burgen essen, sollten sie bloß nicht für strengere Klimapolitik demonstrieren dürfen. Die Welt ist ja sowieso im Arsch, dann können wir uns ja auch einfach zurücklehnen und zusehen. Für alle die es noch nich gesehen haben:

https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ
Ach, es wird immer so getan, als hätte Deutschland die letzten Jahre nichts getan, was absoluter Bullshit ist. Wir haben trotz realem Wirtschaftswachstum seit den 80ern die CO2 Emissionen um ganze 25% (pro ANNO) gedrückt! Wir haben das Waldsterben gestoppt und die Wiederaufforstung in Angriff genommen. Deutschland hat so viel Wald wie schon lange nicht mehr. Deutschlands Seen, Flüsse und Luft sind so sauber wie noch nie seit Anbeginn der Industrialisierung. Auch der Fischbestand in deutschen Gewässern hat sich im Vergleich zu den 80ern merklich erholt. Es ist nicht so, dass wir nix tun...

Selbst Autobahnbau wird bei uns oft für Monate ausgesetzt, weil 'ne Erdhörnchen- und Käferfamilie vorher umgesiedelt werden muss.

Außerdem hat erst die Industrialisierung und der Kapitalismus den Naturschutz aufgrund steigender Effizienz möglich gemacht. Oder glaubt ihr, dass es im Kommunismus sowjetischer Prägung sehr umweltschonend zuging?

EDIT: Zusätzlich haben wir Dutzende Milliarden in den Ausbau der erneuerbaren Energien gesteckt. (Das merken wir gerade alle am Strompreis aufgrund der diesbezüglichen Umlage)

[Aktualisiert am: Sat, 25 May 2019 17:52]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435556 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jedes jahr wirtschaftswachstum, steigende weltbevölkerung, globalisierung auch unseres konsumverhaltens. Und technischer fortschritt um jeden preis.

All diese faktoren lassen klimaschutz gar nicht zu. Denn das bisschen effizienzsteigerung verpufft im globalen mehrkonsum sowieso.

Außerdem wird der endverbraucher nie und nimmer von seinem standard runtergehen. Es muss mehr sein. Der nucleus accumbens lässt grüßen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435557 ist eine Antwort auf Beitrag #435556] :: Sat, 25.05.19 18:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wer keine Probleme hat,* der macht sich welche. Cool

* oder die richtigen nicht sehen will




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435558 ist eine Antwort auf Beitrag #435556] :: Sat, 25.05.19 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stfn111 schrieb am Sat, 25 May 2019 18:53
Jedes jahr wirtschaftswachstum, steigende weltbevölkerung, globalisierung auch unseres konsumverhaltens. Und technischer fortschritt um jeden preis.

All diese faktoren lassen klimaschutz gar nicht zu. Denn das bisschen effizienzsteigerung verpufft im globalen mehrkonsum sowieso.

Außerdem wird der endverbraucher nie und nimmer von seinem standard runtergehen. Es muss mehr sein. Der nucleus accumbens lässt grüßen.
Applaus




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435559 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jetzt wird's skurril:

Wer ist eigentlich dieser "Rezo"? Mal im Impressum vom Kanal "Rezo ja lol ey" schauen:

Zitat:
Angaben gemäß § 5 TMG:
TUBE ONE Networks GmbH

TUBE ONE ist das Social Influencer Network der STRÖER Content Group.
Zitat:
Wir, die TUBE ONE Networks GmbH, sind das Social Video Netzwerk der Ströer Content Group. Wir kombinieren 500+ Kanäle auf sozialen Plattformen wie Instagram, Twitter, Snapchat, YouTube und Facebook mit 600 Mio. Videoviews pro Monat und 50 Mio. Social Media Fans. Als reichweitenstarkes Netzwerk schaffen wir es, unseren Werbekunden interessante Umfelder und auf die Bedürfnisse ausgerichteten Content anbieten zu können. Darüber hinaus haben wir die Möglichkeit, Kampagnen effektiv in das Ströer Netzwerk einzubinden und auf Public Videos sowie alle weiteren digitalen Umfeldern zu erweitern.
https:// jobs.welt.de/stellenangebote--Projektmanager-m-w-x-fuer-Influencer-Kampagnen-Koeln-TUBE-ONE-Networks-GmbH--5792267-inline.html?suid=97348e39-392d-46ed-a7a8-6dda2b24e308&rltr=1_1_25_crl_m_0_0_0& ;cs=true

Wer war wohl der Auftraggeber von diesem (Die Zerstörung der CDU.. ) Video - man kann sich's denken!




10/2010 = 3200 Grafts FUE - Prohairclinic
10/2011 = 3000 Grafts FUE - Prohairclinic
11/2012 = 1000 Grafts FUE (BHT) - FUE Hairtransplant

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435560 ist eine Antwort auf Beitrag #435559] :: Sat, 25.05.19 18:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

aber die dummen medien lassen sich auch immer einspannen Arrow

in der ddr hieß so einer "sekretär für agitation und propaganda" ...heute heißt es influencer Laughing

[Aktualisiert am: Sat, 25 May 2019 18:56]




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435561 ist eine Antwort auf Beitrag #435560] :: Sat, 25.05.19 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 25 May 2019 18:48

aber die dummen medien lassen sich auch immer einspannen Arrow

in der ddr hieß so einer "sekretär für agitation und propaganda" ...heute heißt es influencer Laughing
Very Happy Laughing


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435562 ist eine Antwort auf Beitrag #435556] :: Sat, 25.05.19 19:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stfn111 schrieb am Sat, 25 May 2019 17:53

Außerdem wird der endverbraucher nie und nimmer von seinem standard runtergehen. Es muss mehr sein. Der nucleus accumbens lässt grüßen.
that's it


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435563 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sat, 25.05.19 19:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


https://www.youtube.com/watch?v=GX3_mrwqyVs





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435569 ist eine Antwort auf Beitrag #435546] :: Sat, 25.05.19 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kkoo schrieb am Sat, 25 May 2019 14:31
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 25 May 2019 14:27
Die Klima-Demos sind für mich die reinste Heuchelei. Wer ist Weltmeister im Mc-Doof-Konsum?
Natürlich die Jugend. Die fressen die meisten Big-Macs und Hamburger. Ich sehe doch jeden Tag die Schüler nach der Schule beim Mc-Donalds. Das ist Fleisch aus Massentierhaltung, welches die Umwelt gefährdet.
Und was machen die Heuchler mit 18 als erstes? Sie kaufen sich ein Auto.
Wenn das Klima-Problem denn wirklich so schlimm WÄRE, dann verstehe ich nicht, warum die dann so viel Fleisch fressen und warum jeder unbedingt ein Auto haben muss.
Die sollen erstmal bei sich anfangen, statt demonstrieren zu gehen.
Woher willst Du wissen, dass diese Demo-Leute nur zu MC-Doof gehen, alle ein Auto haben, alle viele Fleisch essen?
Wie kommt Du darauf, dass 'die Jugend' identisch sei mit denen, die da demonstrieren?
weil ja alle Schüler demonstrieren.
Die Leute sind Herdentiere. Wenn alle protestieren, machen sie automatisch mit. Völlig egal um welches Thema es sich handelt.




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435573 ist eine Antwort auf Beitrag #435546] :: Sat, 25.05.19 20:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kkoo schrieb am Sat, 25 May 2019 14:31
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 25 May 2019 14:27
Die Klima-Demos sind für mich die reinste Heuchelei. Wer ist Weltmeister im Mc-Doof-Konsum?
Natürlich die Jugend. Die fressen die meisten Big-Macs und Hamburger. Ich sehe doch jeden Tag die Schüler nach der Schule beim Mc-Donalds. Das ist Fleisch aus Massentierhaltung, welches die Umwelt gefährdet.
Und was machen die Heuchler mit 18 als erstes? Sie kaufen sich ein Auto.
Wenn das Klima-Problem denn wirklich so schlimm WÄRE, dann verstehe ich nicht, warum die dann so viel Fleisch fressen und warum jeder unbedingt ein Auto haben muss.
Die sollen erstmal bei sich anfangen, statt demonstrieren zu gehen.
Woher willst Du wissen, dass diese Demo-Leute nur zu MC-Doof gehen, alle ein Auto haben, alle viele Fleisch essen?
Wie kommt Du darauf, dass 'die Jugend' identisch sei mit denen, die da demonstrieren?
Thumbs Up




Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ich schreibe prägnant/wiederhole mich ungerne
PN bitte kurz halten

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435574 ist eine Antwort auf Beitrag #435569] :: Sat, 25.05.19 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 25 May 2019 20:08
kkoo schrieb am Sat, 25 May 2019 14:31
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 25 May 2019 14:27
Die Klima-Demos sind für mich die reinste Heuchelei. Wer ist Weltmeister im Mc-Doof-Konsum?
Natürlich die Jugend. Die fressen die meisten Big-Macs und Hamburger. Ich sehe doch jeden Tag die Schüler nach der Schule beim Mc-Donalds. Das ist Fleisch aus Massentierhaltung, welches die Umwelt gefährdet.
Und was machen die Heuchler mit 18 als erstes? Sie kaufen sich ein Auto.
Wenn das Klima-Problem denn wirklich so schlimm WÄRE, dann verstehe ich nicht, warum die dann so viel Fleisch fressen und warum jeder unbedingt ein Auto haben muss.
Die sollen erstmal bei sich anfangen, statt demonstrieren zu gehen.
Woher willst Du wissen, dass diese Demo-Leute nur zu MC-Doof gehen, alle ein Auto haben, alle viele Fleisch essen?
Wie kommt Du darauf, dass 'die Jugend' identisch sei mit denen, die da demonstrieren?
weil ja alle Schüler demonstrieren.
Die Leute sind Herdentiere. Wenn alle protestieren, machen sie automatisch mit. Völlig egal um welches Thema es sich handelt.
man muss differenzieren...menschen sind alle verschieden, man darf nicht alle in eine schublade werfen







Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ich schreibe prägnant/wiederhole mich ungerne
PN bitte kurz halten

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435585 ist eine Antwort auf Beitrag #435569] :: Sat, 25.05.19 23:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 25 May 2019 20:08

weil ja alle Schüler demonstrieren.
Die Leute sind Herdentiere. Wenn alle protestieren, machen sie automatisch mit. Völlig egal um welches Thema es sich handelt.
Laughing

Alle haben demonstriert? Das waren in D z.B. einige Zehntausend höchstens.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435592 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sun, 26.05.19 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wir wechseln von einem Energiesystem ins nächste.
Von Öl zu Strom.
Das lässt sich nur mit politischen Maßnahmen durchsetzen, da 60% -70% der Energie in die Industrie und Heizenergie wandert und nur komplette Einsiedler sich dem entziehen können.

Der Klimawandel wird uns hier nicht treffen, aber Massenmigration, Kriege gegen afrikanische Nationen, endlos viel Terrorismus usw.

Gleichzeitig war Deutschland technologisch durch gezielte Förderung immer vorn dabei (zb beim Einstieg ins Atomzeitalter). Dieses Mal werden wir grade von allen anderen überholt. Wenn die Deutsche Politik so weitermacht werden wir in 10 Jahren nur noch aus China importieren wie Italien und die USA.

Und was genau? Windräder und Elektroautos, die sich wunderbar ergänzen und Gaskraftwerke fast überflüssig machen. (Edit: und Kohle ect sowieso, drittgrößtes Braunkohle - Unternehmen und den USA hat grade aufgegeben.)
Autos und entsprechende großindustrielle Anlagen das einzige ist in dem wir momentan besser sind als China.

Denn Elektrotechnik und Software sind wir ja längst angehängt.


Suv Hybrid mit 100km Elektroreichweite, 700km Systemreichweite, 7 Sitzen, 15 Zoll Bildschirm und 400ps Systemleistung -- 33 000€ umgerechnet. Byd Tang zum googeln.
Käme ich jeden Tag prima nur mit Strom mit zur Arbeit.

Und Deutschland schafft es nicht Mal gesetzliche Grundlagen zu Ladestationen an festen Stellplätzen in Mietshäusern zu schaffen.
Ganz zu schweigen von Nacht-Tarifen für Starkstrom. Oder spezielle Tarife für Akkus zb in Autos wie für Nachtspeicherheizungen. Würden auch erhebliche Kosten bei den Energieunternehmen einsparen und die eeg Umlage obsolet machen.

Mit ein bisschen Zeit setze ich jedem auseinander, wie die Bundesregierung die gesamte europäische Industrie in die *** reitet, weil sie nicht 5 Jahre vorausdenken kann.

Das wir die Umweltkatastrophe abwenden und unsere Kinder noch Wildtiere kennen lernen ist ein netter Nebeneffekt.
Aber tatsächlich schwimmen uns gerade die wirtschaftlichen Felle weg, weil wir den Energie-Wandel verpassen.
Und die Kids wissen das. Hört euch den Rezo Mal an.

[Aktualisiert am: Sun, 26 May 2019 10:43]




09 2016 - Ru 70mg // 11 2016 - Fin 1mg // Minox - Allergie
Dermastamp 1 mm alle paar Tage zu Penetration
Status:https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/401366
Pilos Selbsthilfe:https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435593 ist eine Antwort auf Beitrag #435592] :: Sun, 26.05.19 10:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
"Deutschland, 70 Jahre nach der letzten Kriegsepoche. Die Klimakatastrophe dräut am Horizont, während die Regierung mit kleinen, zumeist nur rhetorischen Korrekturen den Status quo zu erhalten sucht. Eine bleierne Zeit, über die die Wissenden später einmal sagen werden: Uns haben zu wenige geglaubt, bevor sie selbst zu leiden begannen. In diese Zeit fällt der Hilfeschrei eines freien Denkers doch das System schlägt mit voller Härte zurück.

So weit der Klappentext eines dystopischen Romans, wie ihn die Gegenwart gerade zu schreiben scheint."

Johannes Schneider, Die Zeit.

https://www.zeit.de/kultur/2019-05/rezo-video-youtuber-cdu-reaktionen-demokratie







09 2016 - Ru 70mg // 11 2016 - Fin 1mg // Minox - Allergie
Dermastamp 1 mm alle paar Tage zu Penetration
Status:https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/401366
Pilos Selbsthilfe:https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435597 ist eine Antwort auf Beitrag #435560] :: Sun, 26.05.19 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 25 May 2019 18:48

aber die dummen medien lassen sich auch immer einspannen Arrow

in der ddr hieß so einer "sekretär für agitation und propaganda" ...heute heißt es influencer Laughing
Was für ein Zufall kurz vor der Wahl. Wink




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon12.gif   Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435599 ist eine Antwort auf Beitrag #435592] :: Sun, 26.05.19 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grasshüpfer schrieb am Sun, 26 May 2019 10:31
Wir wechseln von einem Energiesystem ins nächste.
Von Öl zu Strom.
Das lässt sich nur mit politischen Maßnahmen durchsetzen, da 60% -70% der Energie in die Industrie und Heizenergie wandert und nur komplette Einsiedler sich dem entziehen können.

Der Klimawandel wird uns hier nicht treffen, aber Massenmigration, Kriege gegen afrikanische Nationen, endlos viel Terrorismus usw.

Gleichzeitig war Deutschland technologisch durch gezielte Förderung immer vorn dabei (zb beim Einstieg ins Atomzeitalter). Dieses Mal werden wir grade von allen anderen überholt. Wenn die Deutsche Politik so weitermacht werden wir in 10 Jahren nur noch aus China importieren wie Italien und die USA.

Und was genau? Windräder und Elektroautos, die sich wunderbar ergänzen und Gaskraftwerke fast überflüssig machen. (Edit: und Kohle ect sowieso, drittgrößtes Braunkohle - Unternehmen und den USA hat grade aufgegeben.)
Autos und entsprechende großindustrielle Anlagen das einzige ist in dem wir momentan besser sind als China.

Denn Elektrotechnik und Software sind wir ja längst angehängt.


Suv Hybrid mit 100km Elektroreichweite, 700km Systemreichweite, 7 Sitzen, 15 Zoll Bildschirm und 400ps Systemleistung -- 33 000€ umgerechnet. Byd Tang zum googeln.
Käme ich jeden Tag prima nur mit Strom mit zur Arbeit.

Und Deutschland schafft es nicht Mal gesetzliche Grundlagen zu Ladestationen an festen Stellplätzen in Mietshäusern zu schaffen.
Ganz zu schweigen von Nacht-Tarifen für Starkstrom. Oder spezielle Tarife für Akkus zb in Autos wie für Nachtspeicherheizungen. Würden auch erhebliche Kosten bei den Energieunternehmen einsparen und die eeg Umlage obsolet machen.

Mit ein bisschen Zeit setze ich jedem auseinander, wie die Bundesregierung die gesamte europäische Industrie in die *** reitet, weil sie nicht 5 Jahre vorausdenken kann.

Das wir die Umweltkatastrophe abwenden und unsere Kinder noch Wildtiere kennen lernen ist ein netter Nebeneffekt.
Aber tatsächlich schwimmen uns gerade die wirtschaftlichen Felle weg, weil wir den Energie-Wandel verpassen.
Und die Kids wissen das. Hört euch den Rezo Mal an.
Die Bundesregierung denkt doch voraus. Sie lässt gerade Millionen hochqualifizierter Fachkräfte ins Land, welche uns in jeder Hinsicht bereichern werden. Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #435600 ist eine Antwort auf Beitrag #435592] :: Sun, 26.05.19 15:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grasshüpfer schrieb am Sun, 26 May 2019 10:31
...

Der Klimawandel wird uns hier nicht treffen, aber Massenmigration, Kriege gegen afrikanische Nationen, endlos viel Terrorismus usw.

....
Der wird uns auch treffen. Bzw. trifft uns schon. Siehe Trockenheit als Probleme für Landwirtschaft, Häufung der Waldbrände, Probleme an den Küsten wg. steigender Meerespiegel, Wetterextreme, die zu Überschwemmungen im Inland führen, Invasion ortsfremder Tier- und Pflanzenarten usw usf.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436090 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Wed, 05.06.19 11:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Man könnte meinen man liest eine Facebook-Kommentarspalte.

Der Verbrennungsmotor muss genauso enden wie die Braunkohle. Atomkraft hätte noch einige Jahre weiterlaufen können und wurde leider aus politischen Gründen Hals über Kopf eingestellt. Da sind wir den zweiten Schritt vor dem Ersten gegangen.
Seis drum.
Klar kann einen der Greta-Hype nerven und junge Menschen die auf einmal in Massen auf die Straßen gehen und dann sogar noch so kaltschnäuzig sind die Schule zu schwänzen (um Gottes Willen, gerade in DE tut das nicht ernsthaft weh...) bekommen die ganze reaktionäre Breitseite der Querulanten zu spüren.
Vor 10 Jahren hieß es noch, dass es ja furchtbar sei, dass junge Menschen sich nicht mehr für Politik zu interessieren scheinen. Heute sollen 18 Jährige erstmal 20 Jahre im Stahlwerk geschafft haben um mitreden zu können (was für ein lächerlicher Anachronismus). Scheinbar haben die Leute nur bemängelt, dass junge Menschen die bestehenden politischen Verhältnisse nicht stützen wollten.
Klar sind die Forderungen von FFF platt und undifferenziert. Was solls? Klar stehen inzwischen auch ältere Grüne und sicherlich auch einige Geldgeber dahinter. Was solls? Hier muss man sich einfach mal darin üben Anliegen und Person zu trennen. Die Ausarbeitung ist Aufgabe der Politik, die gerne auch mal auf die Wissenschaft hören darf.
Auch öknomomisch ergibt das Sinn. China scheint das einzige Land auf dieser Welt zu sein, dass einen Langzeitplan entwickelt hat und über Legislaturperioden hinausdenkt (logisch bei deren System). Was halten wir dagegen? Den Ausverkauf politischer Einflussnahme an die Industrie?
Naja, wir können dann ja in 10 Jahren chinesische Autos ohne Verbrennungsmotor fahren.
Was Kaiser Wilhelm über das Pferd gesagt hat gilt genausowenig für den Verbrennungsmotor.




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436091 ist eine Antwort auf Beitrag #436090] :: Wed, 05.06.19 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Knorkell schrieb am Wed, 05 June 2019 12:55

Naja, wir können dann ja in 10 Jahren chinesische Autos ohne Verbrennungsmotor fahren.
Was Kaiser Wilhelm über das Pferd gesagt hat gilt genausowenig für den Verbrennungsmotor.
alles schönfärberei..ob beziner, diesel oder e_

https://www.energie-experten.ch/de/mobilitaet/detail/wie-stark-belastet-die-batterieherstellung-die-oekobilanz-von-elektroautos.html

jeder sagt was anderes...die zahlen gehen von super öko bis 150 000 Kilometer welche ein E-Auto fahren muss, um in der CO₂-Bilanz sauberer als ein Verbrenner zu sein.......


und wer weiß ob die entnahme von zig tausende terrawatt energie aus dem wind, nicht auch einen einfluss auf das klima hat....

https://static.skepticalscience.com/pics/jetstream-2.jpg

wenn dem wind dann die puste ausgeht

https://www.wetteronline.de/klimawandel/neue-studie-zum-jetstream-klimawandel-foerdert-extremwetter-2019-05-28-we






[Aktualisiert am: Wed, 05 June 2019 12:18]




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436099 ist eine Antwort auf Beitrag #436091] :: Wed, 05.06.19 14:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 05 June 2019 12:09

und wer weiß ob die entnahme von zig tausende terrawatt energie aus dem wind, nicht auch einen einfluss auf das klima hat....

https://static.skepticalscience.com/pics/jetstream-2.jpg

wenn dem wind dann die puste ausgeht

https://www.wetteronline.de/klimawandel/neue-studie-zum-jetstream-klimawandel-foerdert-extremwetter-2019-05-28-we

M.E.: 'Klimaerwärmung' meint ja höhere Energieeinträge in die Atmosphäre. Mehr Wärme dürfte zu mehr Wind führen. Dann dürfte Rückgewinnung von Energie durch Windräder durchaus Sinn machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436100 ist eine Antwort auf Beitrag #436099] :: Wed, 05.06.19 14:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


ob das so einfach ist Wink




Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436124 ist eine Antwort auf Beitrag #436100] :: Wed, 05.06.19 21:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 05 June 2019 14:21


ob das so einfach ist Wink
Ist es. Die Zunahme an Windextremen korreliert mit der Zunahme der 'Erderwärmung'. Allerdings wird man sehr sehr viele Windräder brauchen, um positive Effekte zu sehen. Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436125 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Wed, 05.06.19 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die größte Angst der Grünen ist es regieren zu müssen... Razz Rolling Eyes

80% von dem, was sie sich unter Umweltschutz vorstellen, ist nicht durchführbar, außer der Durchschnittsbürger verzichtet auf 50% (und mehr) seines Wohlstands Wink

Ich weiß auch nicht, welchen Sinn es machen soll zusätzlich zu den AKWs jetzt auch noch die Braunkohle- und Gaskraftwerke sofort abzuschalten, um dann ausländischen Strom aus Polen und Frankreich zu importieren. Wir sind auf Grundlast angewiesen und solange keine praktikablen Speicher für die erneuerbaren Energien gebaut werden....

Wo bleiben eigentlich die Speicher? Rentieren sie sich nicht oder warum hat sich da noch keiner rangetraut?

[Aktualisiert am: Wed, 05 June 2019 22:10]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436141 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Thu, 06.06.19 00:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mal davon abgesehen haben die Grünen und Grünenwähler durchschnittlich den größten ökologischen Fußabdruck.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/gruenen-waehler-halten-rekord-bei-flugreisen-a-1002376.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/klimawandel-das-koennen-sie-persoenlich-dagegen-tun-a-1240539.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article11666118/Warum-gerade-Gruenen-Waehler-die-Umwelt-belasten.html

https://www.klimareporter.de/gesellschaft/umweltbewusste-klimasuender

Wenn die Grünen nun Umweltschutz im Sinn haben, sollen die darauffolgenden "harten Einschnitte" dann auch insbesondere bei ihnen selbst erfolgen oder haben sie vor allem den Pöbel aus der unteren Mittelschicht im Visier? „Heiliger Sankt Florian / Verschon' mein Haus / Zünd' and're an!"... ?

[Aktualisiert am: Thu, 06 June 2019 00:17]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436150 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Thu, 06.06.19 02:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das hat nichts mit grünen zu tun! die zionisten stecken dahinter, ist eine ablänkungsplan der NWO schaut euch mal den video clip im youtube an, darin kam sogar vor ( den vidwo hat man vor jahren gemacht ) wie der nodre dam abbrennt.. alles läuft nach plan
das video heisdt glaube ich " i pet goat" schaut mal und abalisiert den video clip!



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436156 ist eine Antwort auf Beitrag #436141] :: Thu, 06.06.19 09:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen



https://www.cicero.de/wirtschaft/co2-steuer-debatte-mobilitaet-annegret-kramp-karrenbauer





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436232 ist eine Antwort auf Beitrag #435600] :: Fri, 07.06.19 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kkoo schrieb am Sun, 26 May 2019 15:35

Der wird uns auch treffen. Bzw. trifft uns schon. Siehe Trockenheit als Probleme für Landwirtschaft, Häufung der Waldbrände, Probleme an den Küsten wg. steigender Meerespiegel, Wetterextreme, die zu Überschwemmungen im Inland führen, Invasion ortsfremder Tier- und Pflanzenarten usw usf.
kkoo schrieb
Die Zunahme an Windextremen korreliert mit der Zunahme der 'Erderwärmung'.
Ist das so sicher oder wird das bloß ungeprüft wiederholt. Ich stelle daher mal die Gegenhypothese in den Raum und behaupte das Gegenteil zur angeblichen Trockenheit, Überschwemmungen, Stürme bzw. Tornados. Welche Länder sind denn überhaupt betroffen? Hab irgendwo ein Video mit Statistiken und da konnte man nichts davon sehen. Meeresspiegel soll ja auch viel geringer an gestiegen sein, als es früher immer Prophezeit wurde.
Tierarten könnten sich etwas ändern, die ändern sich auch dauernd und Klimaveränderung gibt es nicht erst seit 10 Jahren. Irgendwelche neuen Probleme?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436244 ist eine Antwort auf Beitrag #436232] :: Sat, 08.06.19 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
schiber schrieb am Fri, 07 June 2019 21:29
kkoo schrieb am Sun, 26 May 2019 15:35

Der wird uns auch treffen. Bzw. trifft uns schon. Siehe Trockenheit als Probleme für Landwirtschaft, Häufung der Waldbrände, Probleme an den Küsten wg. steigender Meerespiegel, Wetterextreme, die zu Überschwemmungen im Inland führen, Invasion ortsfremder Tier- und Pflanzenarten usw usf.
kkoo schrieb
Die Zunahme an Windextremen korreliert mit der Zunahme der 'Erderwärmung'.
Ist das so sicher oder wird das bloß ungeprüft wiederholt. Ich stelle daher mal die Gegenhypothese in den Raum und behaupte das Gegenteil zur angeblichen Trockenheit, Überschwemmungen, Stürme bzw. Tornados. Welche Länder sind denn überhaupt betroffen? Hab irgendwo ein Video mit Statistiken und da konnte man nichts davon sehen. Meeresspiegel soll ja auch viel geringer an gestiegen sein, als es früher immer Prophezeit wurde.
Tierarten könnten sich etwas ändern, die ändern sich auch dauernd und Klimaveränderung gibt es nicht erst seit 10 Jahren. Irgendwelche neuen Probleme?
Ein kleiner ausschnitt
https://www.klimafakten.de/meldung/kurven-karten-zahlen-zum-klimawandel


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436281 ist eine Antwort auf Beitrag #435510] :: Sun, 09.06.19 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@stfn111
Das ist nicht das, wonach ich gefragt habe. Schmelzendes Eis ist ja bekannt, wenn es wärmer wird und dieser Mechanismus ist allen klar, da Eis nur über null Grad gefroren bleiben kann. Es macht keinen Sinn das Gegenteil zu behaupten. Es gibt Regionen, wo es besonders kalt bleibt, aber insgesamt müssten die Eismassen logisch abnehmen.
Es soll auch grüner geworden sein, wenn man diesem Artikel glauben schenkt, sogar wegen höherer Temperatur.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/co2-macht-die-welt-gruener-a-1089850.html
Gegenthese wäre hier: Es gibt immer weniger grün (wegen was auch immer). Was ist wahrscheinlicher?

Soweit wären es die positiven Auswirkungen des Klimawandels. Kommen wir wieder zu den Negativen.

Die Thesen hier:
Wetterextreme im Sinne von z.B. Sturm, Hurrikan, Tornado, Orkan und was es da gibt
Zunahme an Überschwemmungen (Niederschläge oder weswegen?)
zunehmende Trockenheit wegen fehlender Niederschläge

Warum das angeblich zunehmen soll? Der Mechanismus darin ist mir nicht schlüssig. Würde stattdessen die globale Temperatur abnehmen, müsste man dann das genaue Gegenteil behaupten. Kann ich mir genauso wenig vorstellen.
Ich behaupte daher jetzt einfach mal das Gegenteil davon, dass alles mit der Erwärmung nicht nur nicht zunimmt, sondern sogar abnimmt. Somit stehen Behauptungen gegeneinander. Was ist wahrscheinlicher bzw. leichter zu begründen?

Man bräuchte also hierfür Messmethoden oder Daten, um solche Behauptungen und Korrelationen zu überprüfen. Regional und global betrachtet.

[Aktualisiert am: Sun, 09 June 2019 11:48]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Klima-Massenpsychose Zulauf für die Grünen [Beitrag #436285 ist eine Antwort auf Beitrag #436281] :: Sun, 09.06.19 12:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
schiber schrieb am Sun, 09 June 2019 12:46

Die Thesen hier:
Wetterextreme im Sinne von z.B. Sturm, Hurrikan, Tornado, Orkan und was es da gibt
Zunahme an Überschwemmungen (Niederschläge oder weswegen?)
zunehmende Trockenheit wegen fehlender Niederschläge

Warum das angeblich zunehmen soll? Der Mechanismus darin ist mir nicht schlüssig.

sinkt der temeperaturgradienten zwischen pole und ecuator gibt es extrem instabil mäandrierende jetstreams

der circumpolare jetstream schwächelt und macht große bögen

dann kann sich der kältepol verlagern

am nordpol sind dann +°C und über europa/sibieren/usa/canada extreme kälte bis zu -60°C

die klimaerwärmung, kann uns eine lokale eiszeit bringen, so paradox es klingt

https://s3-us-west-2.amazonaws.com/courses-images/wp-content/uploads/sites/250/2017/04/26174725/jetstream3.jpg

https://www.scinexx.de/news/geowissen/warme-arktis-macht-mittlere-breiten-kaelter/

https://www.focus.de/wissen/klima/veraenderung-der-strahlstroeme-forscher-finden-grund-fuer-extrem-wetter-jetstream-veraenderung-laesst-erde-gefaehrlich-erwaermen_id_9357403.html

https://www.focus.de/wissen/klima/jetstream-kollaps-wie-ausgeleierte-strahlenstroeme-die-erde-gefaehrlich-aufheizen_id_9389571.html









Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Kauf von Monsanto mit Steuergeldern finanziert
Nächstes Thema: ***Edit. Keine Beleidigungen bitte***
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Jul 19 15:08:38 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02110 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE