Startseite » Off topic » Off topic allgemein » Teuerste Medikament der Welt
Teuerste Medikament der Welt [Beitrag #435568] :: Sat, 25.05.19 20:01 Zum nächsten Beitrag gehen
Teuerstes Medikament der Welt gegen Erbkrankheit zugelassen.

https://www.dw.com/de/teuerstes-medikament-der-welt-gegen-erbkrankheit-zugelassen/a-48873448


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Teuerste Medikament der Welt [Beitrag #435571 ist eine Antwort auf Beitrag #435568] :: Sat, 25.05.19 20:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


ist nun mal eine profit firma





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Teuerste Medikament der Welt [Beitrag #435572 ist eine Antwort auf Beitrag #435571] :: Sat, 25.05.19 20:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


machen viele firmen im medizinischen bereich so

die preisfindung ist, nicht wie viel die herstellung kostet sondern was eingespart wird, bzw. welchen verdienst der endkunde damit erwirtschaftet

dir relation herstellung endpreis wird mit faktor 300-500 multipliziert





Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Einmalzahlung contra Langzeitkosten [Beitrag #435575 ist eine Antwort auf Beitrag #435568] :: Sat, 25.05.19 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehen
Zitat:
Der Schweizer Pharmakonzern Novartis hat in den USA die Zulassung für eine Gen-Therapie erhalten, die mit einem Preis von 2,1 Millionen Dollar (1,87 Millionen Euro) pro Einmaldosis die teuerste Arznei der Welt ist. Die Behörde FDA genehmigte den Einsatz von Zolgensma bei Kindern unter zwei Jahren zur Behandlung der Erbkrankheit Spinale Muskelatrophie (SMA). Diese führt zu einer fortschreitenden Verkümmerung der Muskeln und zu einem frühen Tod oder zu lebenslanger Behinderung. Die Muskelkrankheit kommt bei rund einem von 10.000 lebend geborenen Babys vor.

***Edit: Bitte immer die Quelle mit angeben und Zitate fremder Webseite bitte sehr kurz halten! >>> https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=19359&goto=206620&#msg_206620 ***

[Aktualisiert am: Sun, 26 May 2019 08:15] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: DRUCK AUS AMERIKA: Immer mehr Unternehmen beenden Zusammenarbeit mit Huawei
Nächstes Thema: Norwood feiert den 10.000. Beitrag :-)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Oct 22 11:54:29 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02558 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE