Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Welche Blutwerte testen?
Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436017] :: Tue, 04.06.19 01:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo

Ich habe diese Woche wieder einmal einen Termin bei meinem Arzt bezüglich Hormontest, da ich Fin schon mehr als 10 Jahre einnehme.

Welche Hormonwerte oder allgemein Blutwerte sollte man unter der Einnahme von Fin testen lassen bzw. welche machen Sinn?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436019 ist eine Antwort auf Beitrag #436017] :: Tue, 04.06.19 02:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

hoch sensitives CRP
Homocystein
SHBG
Zink
DHT




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436055 ist eine Antwort auf Beitrag #436019] :: Tue, 04.06.19 19:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pilos meinte doch schon mehrmals, dass es in Bezug auf DHT keinen Sinn macht.

Und was machst du, wenn die Werte nicht in der Norm sind ?
Fin absetzen ?




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436056 ist eine Antwort auf Beitrag #436017] :: Tue, 04.06.19 20:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Helveticus schrieb am Tue, 04 June 2019 02:02
Hallo

Ich habe diese Woche wieder einmal einen Termin bei meinem Arzt bezüglich Hormontest, da ich Fin schon mehr als 10 Jahre einnehme.

Welche Hormonwerte oder allgemein Blutwerte sollte man unter der Einnahme von Fin testen lassen bzw. welche machen Sinn?
androstandiol glucuronid






Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436059 ist eine Antwort auf Beitrag #436055] :: Tue, 04.06.19 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Tue, 04 June 2019 19:50
Pilos meinte doch schon mehrmals, dass es in Bezug auf DHT keinen Sinn macht.

Und was machst du, wenn die Werte nicht in der Norm sind ?
Fin absetzen ?
Natürlich macht das Sinn. Eine Studie konnte zeigen, dass Fin nur bei Probanden mit erhöhten DHT-Spiegeln wirkte.
Mein DHT-Wert ist nicht erhöht, sondern nur im Mittelfeld. Vermutlich hat Fin bei mir deswegen nicht gewirkt. Wäre er deutlich erhöht, könnte Fin diesen Wert senken und so den HA stoppen (oder auch nicht, denn es wirkt ja nicht bei jedem).




TOPISCH:
Knoblauchsaft 12 Std/Tag mit Folie

ORAL:
1.200 mg Reishi, 6 mg Capsaicin, 70 mg Isoflavone, 2.000 mg Himbeerketon, 5 g Inositol, 6,6 g L-Citrullin, 2 g L-Carnitin, 2 TL Rizinusöl, 30 mg Zink, 40 mg Eisen (u.a.)

Figernägel reiben ca. 30 Min/Tag
Start: 1.7.2019

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436272 ist eine Antwort auf Beitrag #436017] :: Sun, 09.06.19 02:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe vom Arzt die Resultate bekommen. Es sind alle Werte im Normbereich ausser Testosteron ist leicht erhöht (34.71 nmol/l) und SHBG ist stark erhöht (83.2 nmol/l), d.h. SHBG ist fast doppel so hoch wie der Referenzbereich. DHT und Prolaktin wurde leider nicht gemessen, vielleicht sollte ich das noch nachholen.

Was meint ihr zu dem sehr hohen SHBG Wert?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436295 ist eine Antwort auf Beitrag #436272] :: Sun, 09.06.19 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich möchte jetzt hier niemanden angreifen, aber warum bespricht dein Arzt die Werte nicht mit dir, wenn er schon die Werte gemessen hat?

@Thread Ersteller hast du eine Gewichtszunahme unter Finasterid feststellen können?




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436342 ist eine Antwort auf Beitrag #436295] :: Mon, 10.06.19 02:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Arzt ist die nächsten 2 Wochen in den Ferien, daher habe ich die Resultate per Mail bekommen. Der Arzt hat aber gesagt, dass eine Besprechung nur notwendig ist, falls etwas nicht in Ordnung ist.

Nein, ich habe keine Gewichtszunahme feststellen können. Was bewirkt denn ein so hoher SHBG Wert? Eine Verweiblichung?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Welche Blutwerte testen? [Beitrag #436343 ist eine Antwort auf Beitrag #436017] :: Mon, 10.06.19 02:22 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hormon-Astrologie




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Dut Topisch
Nächstes Thema: Fin reduzieren und Minox einbauen (jemand Erfolg damit?)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Jul 20 12:04:02 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01724 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE