Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen?
Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen? [Beitrag #469774] :: Wed, 24 November 2021 16:11 Zum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte hie und da schon mal von dem Thema Traktionsalopezie gehört. Hatte das in Verbindung gesetzt mit Langhaarfrisuren, die wirklich mit richtig viel Kraft zu einem strengen Zopf/Pferdeschwanz nach hinten geschnürt wurden. Wie "stark" dieser Effekt im Vergleich zu einer viel tiefer wütenden AGA sein kann, weiß ich nicht.

Nun frage ich mich, ob der Effekt neuerdings auch bei mir zutrifft, oder ob es noch andere Ursachen haben kann:

Mein Leben lang, bzw. seit mit ca. 17 Jahren die sehr schnell voranschreitende, damals unbehandelte AGA zuschlug, hatte ich die Probleme immer nur ausschließlich im Tonsurbereich. Okay, meine Haarlinie ist auch schnell (etwa fingerbreit) im Ganzen zurückgewichen, aber da gibt es z.B. zwischen einem Foto damals mit 19 und heute mit 40 keinen Unterschied. Ich hatte also nie ausgeprägte GHE und rein von vorne betrachtet, wäre ich als NW2/3 durchgegangen. Von hinten allerdings zuletzt starker NW6.

Seit gut 1,5 Jahren nehme ich ja die Big3 + Dermarolling und die Tonsur verdichtet sich wieder (laaaaangsam), aber zumindest so weit, dass ich in wenigen Minuten (mit etwas Abdeckpuder) einen Dut oder "man bun" tragen kann, bei dem man im 20+ Jahren katastrophalen Tonsurbereich NULL Kopfhaut durchschimmern sieht. Für mich ist das ein riesiger Fortschritt an Lebensqualität.

Allerdings beobachte ich nun seit ca. 6 Monaten, dass meine GHE großflächig dünner werden. Zum erste Mal in meinem Leben. Also ein Bereich, der 20+ Jahre so gut wie nicht von der AGA betroffen war. Kann das echt von der Dutt-Frisur kommen? Oder ein negativer Einfluss des Puders? Oder irgendeine Nebenwirkung/Verlagerung durch die Medis, die ich nehme? Spontane Ideen? Macht es wirklich so viel aus, an Zugkraft, wenn man sich die Haare zusammenbindet?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen? [Beitrag #469775 ist eine Antwort auf Beitrag #469774] :: Wed, 24 November 2021 16:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Donald: Mach doch endlich mal Fotos.
Bei Fin weiß man, dass die Geheimratsecken trotzdem weiter wachsen können.
Aber ohne Fotos ist es eben schwer dies zu beurteilen.

Zitat:
Für mich ist das ein riesiger Fortschritt an Lebensqualität.
Schön zu lesen, dass die Behandlung im großen und ganzen trotzdem Erfolg zeigt.
Freu mich für dich.
[Kann mich noch an ein älteres Thema von dir erinnern, bei welchem du recht verzweifelt warst.]

[Aktualisiert am: Wed, 24 November 2021 16:46]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen? [Beitrag #469781 ist eine Antwort auf Beitrag #469774] :: Wed, 24 November 2021 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also wenn der Zug nur leicht ist macht das sicherlich nichts.

Hast du schon versucht eine kleine Dosis Dut zu nehmen?

Ich hatte damit über Jahre den besten Status. Seit ich es abgesetzt habe und jetzt nur noch Minox/Fin topisch nehme, komme ich wieder nicht mehr gut klar.

Ich werde jetzt ganz sachte mit einer Mini Dosis Dut wieder beginnen und schauen, wie ich es vertrage.

Dazu 7 Keto DHEA 100mg und Progesteron Creme.

Alles 3 weeks on, 1 week off

Das minox versuche ich dann wieder abzusetzen, wenn das Dut greift. Ich hoffe, das klappt so.

Dein Haarpuder hat auf AGA sicher keine Auswirkung.

Lg
Ocean




Minox 5%/0.25% Fin im Wechsel mit Stemox, Sandelholz Topisch, Clobetasol-Lotion nach Bedarf, Ket-Lotion.
NEMs: Weihrauch, Omega3, Kurkuma, Pestwurz, Feverfew, VitD3/K2, Schwefel organisch und anorganisch, Braunalgen, Natriumbicarbonat.
Medis: Celebrex (sporadisch), Rivotril ausschleichend, Nervixen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen? [Beitrag #469785 ist eine Antwort auf Beitrag #469781] :: Wed, 24 November 2021 19:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Wed, 24 November 2021 19:19
Also wenn der Zug nur leicht ist macht das sicherlich nichts.

Hast du schon versucht eine kleine Dosis Dut zu nehmen?

Ich hatte damit über Jahre den besten Status. Seit ich es abgesetzt habe und jetzt nur noch Minox/Fin topisch nehme, komme ich wieder nicht mehr gut klar.

Ich werde jetzt ganz sachte mit einer Mini Dosis Dut wieder beginnen und schauen, wie ich es vertrage.

Dazu 7 Keto DHEA 100mg und Progesteron Creme.

Alles 3 weeks on, 1 week off

Das minox versuche ich dann wieder abzusetzen, wenn das Dut greift. Ich hoffe, das klappt so.

Dein Haarpuder hat auf AGA sicher keine Auswirkung.

Lg
Ocean
Ocean heisst du nimmst 3 wekks dut und dann 1 Woche garkein dut? Funktioniert das bzw was ist der Hintergrund dabei?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen? [Beitrag #469786 ist eine Antwort auf Beitrag #469785] :: Wed, 24 November 2021 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Icetea schrieb am Wed, 24 November 2021 19:40
Oceanboy schrieb am Wed, 24 November 2021 19:19
Also wenn der Zug nur leicht ist macht das sicherlich nichts.

Hast du schon versucht eine kleine Dosis Dut zu nehmen?

Ich hatte damit über Jahre den besten Status. Seit ich es abgesetzt habe und jetzt nur noch Minox/Fin topisch nehme, komme ich wieder nicht mehr gut klar.

Ich werde jetzt ganz sachte mit einer Mini Dosis Dut wieder beginnen und schauen, wie ich es vertrage.

Dazu 7 Keto DHEA 100mg und Progesteron Creme.

Alles 3 weeks on, 1 week off

Das minox versuche ich dann wieder abzusetzen, wenn das Dut greift. Ich hoffe, das klappt so.

Dein Haarpuder hat auf AGA sicher keine Auswirkung.

Lg
Ocean
Ocean heisst du nimmst 3 wekks dut und dann 1 Woche garkein dut? Funktioniert das bzw was ist der Hintergrund dabei?

Habe ich vor ja. Denke das machen viele hier so. Pausen sind wichtig.

lg ocean




Minox 5%/0.25% Fin im Wechsel mit Stemox, Sandelholz Topisch, Clobetasol-Lotion nach Bedarf, Ket-Lotion.
NEMs: Weihrauch, Omega3, Kurkuma, Pestwurz, Feverfew, VitD3/K2, Schwefel organisch und anorganisch, Braunalgen, Natriumbicarbonat.
Medis: Celebrex (sporadisch), Rivotril ausschleichend, Nervixen.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Traktionsalopezie oder evtl. andere Ursachen? [Beitrag #469799 ist eine Antwort auf Beitrag #469775] :: Thu, 25 November 2021 09:10 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Wed, 24 November 2021 16:44
Donald: Mach doch endlich mal Fotos.

Thumbs Up




31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Gibt es einen Zusammenhang zwischen AGA und Nasen/Ohren-Haare?
Nächstes Thema: Wird Kahlköpfigkeit durch defekte Kaliumkanäle verursacht?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon May 16 10:12:08 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03366 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE