Home » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern?
(Warum häuft sich androgener Haarausfall bei immer mehr jungen Männern heutzutage?) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Seiten (7): [ «    2   3   4   5   6   7      »] Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390364 ist eine Antwort auf Beitrag #390362] :: Fri, 16.06.17 01:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulfi schrieb am Fri, 16 June 2017 01:00
Also nehmen wir mal an das stimmt tatsächlich, was wäre der Grund? Mir persönlich ist schon folgendes bei jungen Männern aufgefallen:
1.) Es hat so eine Art, ich nenne es "Entmännlichung" stattgefunden. Damit meine ich, dass es vielen jungen Männern heutzutage kaum noch Möglich ist ein sicheres Rollenbild zu beziehen. Sie sollen völlig verständnisvoll sein, weibliche asexuelle Positionen einnehmen, auf der anderen Seite aber eben auch männlich und potent und machohaft etc. Diese ewig Gleichmacherei ist eigentlich keine Gleichmacherei, sondern eine Verweiblichung der Gesellschaft. Ekelhaft aber real. Gerade im akademischen Bereich hat man eigentlich heutzutage nur noch mit verweichlichten Schmalspurlöfflern zu tun.
2.) Ich bin jetzt erst am Beginn meiner Lehrtätigkeit, aber mir persönlich ist es wichtig nach Vorlesungen oder auch sonst mit meinen Studenten in Kontakt zu kommen(vornehmlich um zu schauen was verbessert werden muss und ob die Damen und Herren noch auf der Höhe des Stoffs sind oder eben gewisse "Wissensengpässe" bestehen). Dabei kommt man unweigerlich auch zu anderen Themen. Mein Eindruck ist, dass die jungen Leute unglaublich gestresst sind. Nicht nur was das Lernen an sich betrifft, auch so ein innerer Druck was zu werden, jeder braucht Unmengen an Praktika und überhaupt hat die Lotte von den Wiwis ja mit der Inge ne Schule in Kenia aufgebaut, weil das ja total wichtig ist soziales Engagement zu zeigen, sonst nimmt einen kein Unternehmen mehr und haste nciht gesehen wie toll alle im Facebook aussehen uswusw.

Was will ich damit sagen? Ich habe das Gefühl die stehen alle oder zumindest viele wahnsinnig unter Druck, sowohl was ihre Entmännlichung angeht als auch im Bezug auf ihre Darstellung, ihre Zukunft sowie ihre Zukunftssicherheit. Das könnte zu Dauerstress führen und das zu AGA.

Einfach nur um mal ne Theorie hier reinzubringen Smile

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.


Ich bin selbst Akademiker. Zu deiner Aussage: teilweise. Stress ist ein Faktor in Richtung HA, aber nicht in Richtung AGA.

Ja, die Jugend macht sich mehr Streß durch soziale Netzwerke etc; aber dieser ist Temporär und bedingt keine AGA.

Wo ich dir zustimme. Die Männer/Frauen verweichlichen bzw. haben heutzutage kaum noch Persönlichkeit.
Was ist aus dem guten Altem Chauvinịsmus geworden ? Junge Männer sind meißten's einfach nur noch Würste. Ohne Schneid, Rückgrat und oder Charakter.

Und Nein Frauen wollen keine Männer die sie verstehen und umsorgen. Denn die betrügen sie dann erst recht.
Ein Mann hat eine Frau nur sicher, wenn Sie selbst sich seiner nie zu sicher sein kann.(alte Bauernregel, aber noch gültig)

[Aktualisiert am: Fri, 16 June 2017 01:49]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390365 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Fri, 16.06.17 01:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei Teil 2 stimme ich dir voll und ganz zu.
Zu Teil 1: Soweit ich weiß gibt es sowohl Studien zm stressbedingen Haarausfall(keine Aga) wie auch die theoretisch fundiete Meinung, dass Stress eine Aga- bei entspr Veranlagung- auslösen/beschleunigen kann. Kann aber durchaus auch sein, dass ich das Ganzenin einen falschen Zusammenhang gebracht habe und das fachlich falsch ist. Ist lange her und ich habe mich mit dem Thema Stress und Aga seither nicht mehr beschäftigt

[Aktualisiert am: Fri, 16 June 2017 01:56]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390368 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Fri, 16.06.17 06:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Korrigiert mich aber hatte der Mensch nicht schon immer stress? Zb damals auf der jagt ? Damals sah der Stress vllt nur anders aus als heute




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390370 ist eine Antwort auf Beitrag #390368] :: Fri, 16.06.17 08:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
makemyhairgreatagain schrieb am Fri, 16 June 2017 06:56
Korrigiert mich aber hatte der Mensch nicht schon immer stress? Zb damals auf der jagt ? Damals sah der Stress vllt nur anders aus als heute


Schon, aber in einem anderen, viel gesünderen Verhältnis als heute. Stress ist ja an sich erstmal nichts schlimmes, solange er im richtigen Verhältnis zur Entspannung steht. Das war früher gegeben: kurze Stressphasen wie bei der Jagd standen den deutlich längeren Entspannungsphasen gegenüber: Zusammensein in der Gruppe, Sex...

Heute hat sich das verändert: wir verbringen die meiste Zeit unseres Lebens im Hamsterrrad = Stress.




Blutiger Anfänger, der die Sache sportlich sieht, systemische Hormongabe aber 100% ausschließt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390371 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Fri, 16.06.17 08:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also wird sich aga in der Zukunft noch mehr verbreiten?! Falls keine cure kommt?!

Es wäre leichter hätten alle einen Glatze Indie Leute die Haare haben wären unnormal Very Happy




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390374 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Fri, 16.06.17 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bleibe dabei, AGA unter 50 jährigen Männer ist eine Seltenheit. Cool

Sowohl auf der Strasse, in Clubs, Bars, Schwimmbad oder in meinem Geschäft.

Wir haben gute 70 Mitarbeiter, gute 60 davon sind Männlich und grösstenteils unter 50 Jahren alt. Sichtbaren Haarverlust haben genau 2 Personen. 2 Blondis .

Alle andere sind max. NW2.

Das der altersbedingter Haarausfall ab 50 anfängt zu wüten stimmt sicherlich (Ausdünnung). Alles andere ist eine Utopie.


[Aktualisiert am: Fri, 16 June 2017 11:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390378 ist eine Antwort auf Beitrag #390374] :: Fri, 16.06.17 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kawabanga schrieb am Fri, 16 June 2017 11:03
Ich bleibe dabei, AGA unter 50 jährigen Männer ist eine Seltenheit. Cool

Sowohl auf der Strasse, in Clubs, Bars, Schwimmbad oder in meinem Geschäft.

Wir haben gute 70 Mitarbeiter, gute 60 davon sind Männlich und grösstenteils unter 50 Jahren alt. Sichtbaren Haarverlust haben genau 2 Personen. 2 Blondis .

Alle andere sind max. NW2.

Das der altersbedingter Haarausfall ab 50 anfängt zu wüten stimmt sicherlich (Ausdünnung). Alles andere ist eine Utopie.



Und ich kann dir im Gegenzug meinen Freundeskreis nennen, wo von meinen 10 engsten Freunden zumindest 6 bereits GHE und/oder eine leichte Ausdünnung haben. Und wir sind allesamt Mitte 20.

Individuelle Alltagsbeobachtungen lassen sich schlichtweg nicht pauschalisieren. Dafür ist das Sample zu klein.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390379 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Fri, 16.06.17 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bei mir in der Firma ca 800 Mitarbeiter kann man das besonders gut in der Pause im Restaurant bei uns im Konzern sehen würde sagen 65 % haben da ha ( kein bestimmtes Alter) durchweg




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390405 ist eine Antwort auf Beitrag #390341] :: Fri, 16.06.17 20:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
makemyhairgreatagain schrieb am Thu, 15 June 2017 18:55
Du hättest lieber HIV als Ha ?? Also ha ist scheisse da geb ich dir recht und im jungen Jahren sicher noch schlimmer aber wenn ich die Wahl hätte würde ich sicher nicht HIV wählen !

Setze es ab such dir Alternativen Ru etc. wie mein Vorredner schon sagte

Ich weiß es ist schwer und unfair wenn man andere sieht die ne geile matte haben Sad ich muss sagen jetzt mit knapp 29 ist es leichter zu akzeptieren als wenn ich 18 wär denke ich bei mir hat es auch erst mit26 angefangen


HIV ist wenigstens mittlerweile gut bis sehr gut behandelbar in vielen Fällen. Aber klar, der Vergleich ist scheiße.




Auf die Rübe, täglich:
min. 4% RU in Minox 70% / Bifon 30%.

3x Woche: Ket Lösung (Eth + Ket +PO)
Alle zwei Wochen Dermaroller 2,0mm - Wounding.
NEM, daily: L-Arginin, Bcaa

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390408 ist eine Antwort auf Beitrag #390379] :: Fri, 16.06.17 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn jede Altersgruppe bei dir ungefähr gleich viel vorkommt, dann ist das aber überdurchschnittlich gut. Bei mir an der Berufsschule sind die Leute zwischen 16 und 25 und da haben um die 75 % Haarausfall und mindestens nen NW 1,5 Status.




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390410 ist eine Antwort auf Beitrag #390408] :: Fri, 16.06.17 21:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bloedbalg schrieb am Fri, 16 June 2017 20:36
Wenn jede Altersgruppe bei dir ungefähr gleich viel vorkommt, dann ist das aber überdurchschnittlich gut. Bei mir an der Berufsschule sind die Leute zwischen 16 und 25 und da haben um die 75 % Haarausfall und mindestens nen NW 1,5 Status.



EDIT: meinte NW 2 Status oder schlechter.

[Aktualisiert am: Fri, 16 June 2017 22:15]




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390422 ist eine Antwort auf Beitrag #390327] :: Sat, 17.06.17 01:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Median? Meinst du den Durchschnitt oder das Mittelfeld ?




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390466 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sat, 17.06.17 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nene, ich meine den Median. Gleich viele Beobachtungen auf beiden Seiten des Medians. Ist aber kn dem Fall egal, Durchschnitt tut es auch. Was ich damit sagen wollte war eigentlich nur: Mein Eindruck ist, dass NW2 mit leicht angehender Tonsur so der Standard ist den dann auch viele über lange zeit so vor sich herschieben.

Ich persönlich bin sowieso der Meinung dass wir die letzte Aga-Generation sind die sich da auf die Art und Weise mit rumschlagen muss. Und auch wir werden es wahrscheinlich nur zeitweise tun müssen. Replicel/Shiseido, Haarmultiplikation. Haben wir ja schon oft drüber gesprochen. Gerade erstere könnten schon in gut 1-2 Jahren in Japan auf dem Markt sein und die Phase1-Ergebnisse sind für mich mit das größte kollektive Missverständnis das ich im Forum bis dato lesen durfte. Desweiten habe die es so gut abgeklärt en Markt mit seiner Durchdringung zu erfassen, Absatzkanäle in jeder Stadt, schon jetzt, herausragende Standards, herausragendes Researchnetz uswusw. Für mich ist das der seit Jahren straight auf uns zumarschierende große Koloss und er ist mittleweile verdammt nah. Nicht irgendwie, sondern geplant, strukturiert, seit Jahren sauber vorbereitend. Das sucht ansonsten seinesgleichen, da sind fast alle anderen die reinsten Luftpumpen gegen.

Falls dann alle Stricke reißen und in krasseren Fällen kommt zweiteres ins Spiel, dürfte jedoch lange sehr teuer bleiben.

[Aktualisiert am: Sat, 17 June 2017 18:00]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390476 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sat, 17.06.17 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sehe ich auch so das könnte was werden und vllt The cure sehr nahe kommen die nächsten Jahre wird es spannend




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390485 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sat, 17.06.17 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich habe mal irgendwo gelesen dass Aga in unserer westlichen Welt deutlich häufiger auftritt als in Afrika zb oder anderen östlichen Ländern, leider kann ich euch hier keine Quellen Angaben liefern.




Seit 29.09.2014: 1,25 mg Fin täglich (Generika)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390486 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sat, 17.06.17 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Asien soll doch relativ wenig aga haben ?!




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390488 ist eine Antwort auf Beitrag #390486] :: Sat, 17.06.17 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
makemyhairgreatagain schrieb am Sat, 17 June 2017 21:18
Asien soll doch relativ wenig aga haben ?!

Dann geh mal in die Arabischen Länder Rolling Eyes




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390492 ist eine Antwort auf Beitrag #390485] :: Sat, 17.06.17 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Abraxas schrieb am Sat, 17 June 2017 21:15
Also ich habe mal irgendwo gelesen dass Aga in unserer westlichen Welt deutlich häufiger auftritt als in Afrika zb oder anderen östlichen Ländern, leider kann ich euch hier keine Quellen Angaben liefern.


Nochmals AGA ist auch in Europa bis 50 eher selten.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390496 ist eine Antwort auf Beitrag #390492] :: Sat, 17.06.17 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kawabanga schrieb am Sat, 17 June 2017 22:19
Abraxas schrieb am Sat, 17 June 2017 21:15
Also ich habe mal irgendwo gelesen dass Aga in unserer westlichen Welt deutlich häufiger auftritt als in Afrika zb oder anderen östlichen Ländern, leider kann ich euch hier keine Quellen Angaben liefern.


Nochmals AGA ist auch in Europa bis 50 eher selten.


Lol.. Soll das ein Scherz sein? So gut wie jeder zweite oder dritte hat mindestens Geheimratsecken, die einen mehr die anderen weniger.




Seit 29.09.2014: 1,25 mg Fin täglich (Generika)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390504 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sun, 18.06.17 02:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe ein Schema gesehen nachdem AGA primär entlang des Breitengrads auftritt in dem früher der "fruchtbare Halbmond" lag. Demzufolge könnte AGA während der Expansion der Menschheit von Kenia nach Europa entstanden sein. Ähnlich wie die Mutation die uns weiß sein lässt. Jedenfalls scheint AGA umso weniger verbreitet zu sein, je weiter entfernt das Land von der Ecke Jordanien / Syrien entfernt ist.

Ist natürlich alles nur Reproduktion meines - nach Elon Musk nur simulierten - Erfahrungswissens.




Mein alter Blog | Hormone Blog | Asthma-Blog

Meine Medikation:

2x 1,5mg E2 Gel --- 5mg CPA
4 Jahre Östrogenregime

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390505 ist eine Antwort auf Beitrag #390504] :: Sun, 18.06.17 08:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nina91 schrieb am Sun, 18 June 2017 02:02
Ich habe ein Schema gesehen nachdem AGA primär entlang des Breitengrads auftritt in dem früher der "fruchtbare Halbmond" lag. Demzufolge könnte AGA während der Expansion der Menschheit von Kenia nach Europa entstanden sein. Ähnlich wie die Mutation die uns weiß sein lässt. Jedenfalls scheint AGA umso weniger verbreitet zu sein, je weiter entfernt das Land von der Ecke Jordanien / Syrien entfernt ist.

Ist natürlich alles nur Reproduktion meines - nach Elon Musk nur simulierten - Erfahrungswissens.


Dazu fällt mir gerade auf dass der aller grösste Teil der ganzen Flüchtlinge aus Syrien aber wohl keine Haarprobleme zu haben scheint..

Die Syrer hier aus der Umgebung scheinen volles Haar zu haben.




Seit 29.09.2014: 1,25 mg Fin täglich (Generika)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390513 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sun, 18.06.17 11:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klingt interessant ! Aber das habe ich auch schon beobachtet.




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390540 ist eine Antwort auf Beitrag #390466] :: Sun, 18.06.17 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Beten wir, das Replicel und ähnliches möglichst bald rausgebracht wird. Für den Fall, das auch den dicksten Anti-AGA Knarren wie Enza oder RU die Feuerkraft ausgeht.




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390541 ist eine Antwort auf Beitrag #390485] :: Sun, 18.06.17 16:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
*Zitat

Also ich habe mal irgendwo gelesen dass Aga in unserer westlichen Welt deutlich häufiger auftritt als in Afrika zb oder anderen östlichen Ländern, leider kann ich euch hier keine Quellen Angaben liefern.



In Europa öfter als irgendwo sonst auf der Welt. Global aber auch generell die letzten Jahrzehnte häufiger. Da gibts sogar ein paar Studien dazu, das AGA häufiger und früher auftritt glaube ich. In einzelnen genetisch homogenen Gebieten wie bei mir in Oberhessen zum Beispiel, kommen noch mal Ausschläge nach oben vor, hier hat mit 20 schon so gut wie jeder Mann NW 2 Status oder schlimmer und selbst viele Teenager verlieren schon Haare. Neutral Die wenigsten haben dann mit 50 noch keine Glatze.

[Aktualisiert am: Sun, 18 June 2017 16:25]




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390543 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sun, 18.06.17 16:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Von dem was ich so beobachtet hab, verlieren wesentlich mehr Männer ihre Haare, als sie zu behalten.

Bis 18 - kaum jemand NW2, wenn angeboren
Ab 21 bis 30 2-3/ 4 NW2 aufwärts und lichter werdende Haare

[Aktualisiert am: Sun, 18 June 2017 17:00]




Road2NW1 Very Happy
2-3ml Foligain Minox 2.5% ( 50/50 50% Ethanol) Morgen/Abend
Sebamed mit Pirocton Olamine EOD
Finasterid 1/4 Generika 5mg = 1.25mg/ED

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390554 ist eine Antwort auf Beitrag #390543] :: Sun, 18.06.17 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Genauso, Mitteleuropäer haben am meisten gelitten.




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390556 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Sun, 18.06.17 19:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In meinem Umfeld (anfang, mitte 20) bin ich einer der wenigen, wenn nicht der einzige, der sich mit Haarausfall beschäftigen muss. Ein Armutszeugnis.
Auch in meinem Studium kommen auf 25/30 (+) Leute evtl. einer oder zwei die mit Haarausfall belastet sind.
Haarausfall ab 30 aufwärts - viele betroffen, darunter allerdings sehr wenige.




22, aga seit 17/18, oberkopfausdünnung + anfangende tonsur (horror)
Oral:
-fin 1mg/tag
-dut 0,65/woche
-nem: biotin, carotin
Topisch:
-ket lotion hardcore

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon9.gif   Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390571 ist eine Antwort auf Beitrag #390556] :: Sun, 18.06.17 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das überrascht mich doch ziemlich, außer du lässt die Leute außen vor, die eine NW 2 noch gut kaschieren können.

Und hey, ich weiß wie das einen vernichten kann, gerade in dem Alter. Bei mir gings wohl schon mit 18 los, habe aber mit 21 erst angefangen was zu tun als ich auf meine zurückgezogene Haarlinie und den Witwenspitz angesprochen wurde. Crying or Very Sad Uh Oh Bin zum Glück noch ganz knapp unter NW2

[Aktualisiert am: Sun, 18 June 2017 22:14]




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390592 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Mon, 19.06.17 00:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte 2014/2015 damals mit 17/18 einen Klassenkameraden der bereits komplett ausgedünnt war , Nw 5 mindestens.. mit 17 damals... damals fing der Ha gerade im gleichen Schema an , nun mit 20 sehe ich immernoch deutlich besser aus als er mit 17.
Mittlerweile ist er kahl , also krass wie Agressiv sowas sein kann.
Innerhalb eines Jahres hats ihm die komplette Matte vom Kopf gefegt.
In meiner jetzigen klasse sitzen nur Südländer mit Nw 0.5 und dichteren Haaren als ich mit 12.
Von den 5-6 Deutschen allerdings haben mindestens 3 Nw 2+ .
Also wirklich diese ganzen Flüchtlinge aber auch Türken haben so geile Haare , da können wir Europäer wirklich einpacken.




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon9.gif   Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390595 ist eine Antwort auf Beitrag #390592] :: Mon, 19.06.17 01:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Meinst du von 100% dicht und NW 1 auf rein garnichts in 1 Jahr ? Shocked Frage Ich bekomme megamäßig Schiss. Uh Oh Sad

[Aktualisiert am: Mon, 19 June 2017 01:56]




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390599 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Mon, 19.06.17 07:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das ist das schlimme es kann JEDEN treffen selbst Leute die aktuell noch volles Haar haben ...

Aber ist es nicht bei vielen Sachen so Krebs andere Krankheiten ?!

Der eine wird 90 der andere vllt grade einmal 30 das Leben ist manchmal unfair




Aktiv:

Ket by pilos
Voltaren 14 on / 5 off
L-Arginin
L-Cystein
L-Glutamin
Vitamin E
Raspberry Ketone
Omega 3 Kapseln



Abgesetzt.
Minox 5%
thiocyanat

geplant:
RU

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390626 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Mon, 19.06.17 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
2012 mit 15/16 damals hatte der Typ noch ne Matte , das glaubt ihr nicht , 1 A , Buzz Cut.( An Fb Bildern gesehen)
Im August 2014 wo ich ihn kennengelernt habe dünne 10 cm Lange Fäden , man konnte Komplett die Kopfhaut sehen , dazu noch klein und Dick , immer im Trainingsanzug .
Er wurde von allen wegen seinen Haaren verspottet , ich war der einzige , wohlwissend das es bei mir auch bald so aussehen könnte , der ihn verteidigt hat , habe die Angriffe auch gegen mich gesehen und bin einfach Ausgerastet damals.
Jetzt , 2.5 Jahre Später hat der Herr nen Nw 7 Status , Seiten komplett ausgedünnt.
Sieht aus wie 35 , ist aber erst 20 , wiegt 180 kg... tja so kanns gehen.

[Aktualisiert am: Mon, 19 June 2017 15:27]




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390638 ist eine Antwort auf Beitrag #390599] :: Mon, 19.06.17 18:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Leben ist NIE fair. Ein faires Leben kann gar nicht funktionieren.

[Aktualisiert am: Mon, 19 June 2017 18:58]




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390639 ist eine Antwort auf Beitrag #226719] :: Mon, 19.06.17 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
aah stimmt,

der thread heißt nennt mir eure größe und gewicht Laughing

auf jedenfall, geh laufen etc., deine dicken oberschenkel, falls sie aus muskeln bestehen Wink , brauchen ne menge sauerstoff, der körper reguliert das wenn du viel cardio machst..

und wie der kollege schon sagte, mach halt high rep statt max rep....

viel erfolg...dranbleiben lohnt sich Twisted Evil


edit: ups sorry falscher thread Embarassed

[Aktualisiert am: Mon, 19 June 2017 20:02]




This website uses high-protein, low carb cookies. Is that OK?
No! That is not OK. Take me out of here! | No problemo!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390640 ist eine Antwort auf Beitrag #390626] :: Mon, 19.06.17 20:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hat sich dann insgesamt so über ung. 4 Jahre hingezogen, so wie ichs verstehe. Soll auch schon Fälle von voller NW1 auf NW7 in wenigen Monaten gegeben haben.

[Aktualisiert am: Mon, 19 June 2017 20:41]




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390643 ist eine Antwort auf Beitrag #390640] :: Mon, 19.06.17 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bloedbalg schrieb am Mon, 19 June 2017 20:29
hat sich dann insgesamt so über ung. 4 Jahre hingezogen, so wie ichs verstehe. Soll auch schon Fälle von voller NW1 auf NW7 in wenigen Monaten gegeben haben.

1 Jahr , für mich sind Dünne Haarfäden das gleiche wie NW 7.. auch da muss man sich die Haare Abrasieren.




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390646 ist eine Antwort auf Beitrag #390643] :: Mon, 19.06.17 21:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
IchBinAmEnde schrieb am Mon, 19 June 2017 20:46
bloedbalg schrieb am Mon, 19 June 2017 20:29
hat sich dann insgesamt so über ung. 4 Jahre hingezogen, so wie ichs verstehe. Soll auch schon Fälle von voller NW1 auf NW7 in wenigen Monaten gegeben haben.

1 Jahr , für mich sind Dünne Haarfäden das gleiche wie NW 7.. auch da muss man sich die Haare Abrasieren.


Und meinst du die Haare sind sein eigentliches Problem?
En schlaffer Lattinsky, das darf sich zu den ernsthafen Problemen in die oberen Ränge setzen. Wie du schon selbst sagst, fett is der Knabe auch, abgesehen davon hat wer Jogginganzüge trägt längst die Kontrolle über sein Leben verloren. So auch besagter Junior.

In dem Alter haarlos is trotzdem nicht sehr feierlich. Was allerdings als rebound ao ein Stück weit später zurück kommen kann: Der einzige in meinem Freundeskreis der wirklich recht früh hart erwischt wurde(Nw5) hat das Thema längst hinter sich und lacht die Jungs aus bei denen es sich jetzt auszudünnen beginnt. Idr die gleichen die sich damals über ihn lustig gemacht haben. Die Genugtuung merkt man ihm richtig an... sogar sowas kann also seine "guten" seiten haben...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390647 ist eine Antwort auf Beitrag #390643] :: Mon, 19.06.17 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wenn Verdickung nicht mehr geht, wohl schon.




22 , AGA seit 18, NW 1,7
Unregelmäßige, ausdünnende Mature Hairline, noch keine GHE´s. Leichte Ausdünnung in Richtung NW 2 - 2,5.

Reg: seit 03.2016 Finasterid 1,25 mg/Tag
RU 58841: 100 mg auf 4ml Lösung.
Bald: Dermaroller / Ket

In Zukunft event. Spiro / Enza / CB

----------------------------------------------------------------
Mit deinen Haaren stirbt auch ein Teil deiner Selbst.
----------------------------------------------------------------

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390656 ist eine Antwort auf Beitrag #390646] :: Mon, 19.06.17 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ulfi schrieb am Mon, 19 June 2017 21:02
IchBinAmEnde schrieb am Mon, 19 June 2017 20:46
bloedbalg schrieb am Mon, 19 June 2017 20:29
hat sich dann insgesamt so über ung. 4 Jahre hingezogen, so wie ichs verstehe. Soll auch schon Fälle von voller NW1 auf NW7 in wenigen Monaten gegeben haben.

1 Jahr , für mich sind Dünne Haarfäden das gleiche wie NW 7.. auch da muss man sich die Haare Abrasieren.


Und meinst du die Haare sind sein eigentliches Problem?
En schlaffer Lattinsky, das darf sich zu den ernsthafen Problemen in die oberen Ränge setzen. Wie du schon selbst sagst, fett is der Knabe auch, abgesehen davon hat wer Jogginganzüge trägt längst die Kontrolle über sein Leben verloren. So auch besagter Junior.

In dem Alter haarlos is trotzdem nicht sehr feierlich. Was allerdings als rebound ao ein Stück weit später zurück kommen kann: Der einzige in meinem Freundeskreis der wirklich recht früh hart erwischt wurde(Nw5) hat das Thema längst hinter sich und lacht die Jungs aus bei denen es sich jetzt auszudünnen beginnt. Idr die gleichen die sich damals über ihn lustig gemacht haben. Die Genugtuung merkt man ihm richtig an... sogar sowas kann also seine "guten" seiten haben...

Du bist so ein geiler Typ Laughing Applaus
Naja wenn ich blank werde würde ich mir eher nen Haarteil holen Smile
Aber du hast aufjedenfall recht Smile




20 Jahre, Diffuse Ausdünnung , KEINE Ghe's
Regime: Fin 1.25 mg
Ket Lotion nach Pilos
--------------
Status: NW 1 mit Ausdünnung

_____________________________________
Aga ist eine Krankheit , ein schlimmer Gendefekt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Warum Haarausfall (AGA) bei immer mehr jungen Männern? [Beitrag #390673 ist eine Antwort auf Beitrag #390258] :: Tue, 20.06.17 07:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
assssassssins weeeed schrieb am Wed, 14 June 2017 16:50
Einen weiteren Einfluss haben wohl die Chemtrails (lest euch da mal schlau im Internet), wie auch der Zunehmende Verkehr auf den Straßen und die damit verbundene Feinstaubbelastung


Wenn Du wie ich Deine Kindheit während der 1980er Jahre in einem industriell geprägten Ballungsraum verbracht hättest und nicht auf der schwäbischen Alb, dann wüsstest Du, dass die allermeisten Deutschen heute viel sauberere Luft atmen als noch vor 30 Jahren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Seiten (7): [ «    2   3   4   5   6   7      »]
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Vorstellung Haarausfall Mann - Finasterid Start
Nächstes Thema: AGA nach Ludwig jetzt auch im Nackenf?
Gehe zum Forum:
  

[ PDF ]
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE