Startseite » Männer » Minoxidil » Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme  () 1 Bewertung
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #436919 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Sat, 22.06.19 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn jmd. Weiß wie man den Alk. rauskriegt top!
oder kann mir jmd. helfen an Minox-Tabletten ran zukommen ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #436942 ist eine Antwort auf Beitrag #436919] :: Sun, 23.06.19 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jemand der mit Minox Oral nochmal ne zusätzliche Verbesserung (zu topisch) erreicht hat? Hab das Liquid hier und bin kurz vorm Start Nod


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #436956 ist eine Antwort auf Beitrag #436942] :: Sun, 23.06.19 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Sun, 23 June 2019 12:02
Jemand der mit Minox Oral nochmal ne zusätzliche Verbesserung (zu topisch) erreicht hat? Hab das Liquid hier und bin kurz vorm Start Nod
Ich bin bald 5 Wochen dabei, kann daher noch nicht sagen, ob es was bringt. Seit 2-3 Tagen habe ich jedoch ein leichtes Shedding, was wohl nicht so dramatisch werden wird, da ich ja schon länger Minox topisch verwende (nach wie vor 1 x abends) Ansonsten: kaum Nebenwirkungen vorhanden.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #436972 ist eine Antwort auf Beitrag #436956] :: Sun, 23.06.19 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bardamu schrieb am Sun, 23 June 2019 17:02
SayajinGain schrieb am Sun, 23 June 2019 12:02
Jemand der mit Minox Oral nochmal ne zusätzliche Verbesserung (zu topisch) erreicht hat? Hab das Liquid hier und bin kurz vorm Start Nod
Ich bin bald 5 Wochen dabei, kann daher noch nicht sagen, ob es was bringt. Seit 2-3 Tagen habe ich jedoch ein leichtes Shedding, was wohl nicht so dramatisch werden wird, da ich ja schon länger Minox topisch verwende (nach wie vor 1 x abends) Ansonsten: kaum Nebenwirkungen vorhanden.
Ich verweise auf meinen Erfahrungsbericht:
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=31746&goto=407327&#msg_407327

Mittlerweile merke ich keine Nebenwirkungen mehr; die zwischenzeitliche Umstellung auf Minoxidil oral alleine war jedoch nicht erfolgreich!

Ja, ich würde schon sagen, dass es eine zusätzliche kleine Verbesserung bewirkt hat. Insbesondere für diffuse Ausdünner wie mich kann der Zugewinn an feinem, kurzen Haar (überall an/in der Frontpartie) die Blickdichte des Haars zurückbringen und einen großen Unterschied ausmachen.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #436991 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Mon, 24.06.19 12:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bin 24 und mittlerweile auch mit 5mg täglich seit April dabei und meine Dichte ist so gut wie schon seit einem Jahr nicht mehr. Shedding war da die ersten Wochen aber mittlerweile fühlen sich die Haare wieder etwas dicker und gesünder an. Hab das Gefühl, dass mein Ruhepuls seit der Einnahme etwas höher ist und meine Augenringe sind auch schlimmer geworden aber das kann ich noch tolerieren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #436992 ist eine Antwort auf Beitrag #436972] :: Mon, 24.06.19 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich steck auch seit 5 Monaten in einer Ausfallphase fest, trotz Finasterid und Minox Schaum.

Ich les aber gerade viel Gutes über Minox Oral, so dass ich auch kurz davor bin zu starten. Interessanterweise kommt es mir so vor, als wären diejenigen, die davor warnen und Panik machen, Personen sind, die gar kein Minox oral nutzen.

Nachdem der Minox Schaum bei mir nichts oder nicht viel gebracht hat, würde ich mir oral viel davon erhoffen. Zumal ich an DUPA leide und deshalb die Haare auf dem ganzen Kopf ausgehen bei einer oralen Einnahme alle Haare davon profitieren dürften.




Finasterid 1mg: seit 11/2017
Minoxidil Schaum (1xtäglich): seit 11/2017
RU58841 (50mg): seit 12/2017

Diffuser Haarausfall, hauptsächlich Oberkopf seit 10 Jahren.
Finasterid von 2008 - 2013 ohne Nebenwirkungen eingenommen und aufgrund von Blödheit und Angst vor Nebenwirkungen abgesetzt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437693 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Tue, 09.07.19 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mittlerweile seit über 8 Monaten mit 10mg (5mg morgens, 5mg abends) dabei.
Unerwünschte Nebenwirkungen, die ich als negativ einstufen würde, konnte ich bis dato nicht feststellen.
Die Haare auf dem Kopf wurden allgemein sehr viel dicker und kräftiger, Haarlinie bzw. Geheimratsecken sind jedoch nicht wieder zugewachsen.
Was ich an der Haarlinie beobachten konnte sind kleine schwarze Stoppel, die wie „Gänsehaut" aussehen.
Auf HLT nehmen es zwei mit gutem Erfolg in einer Dosis, jemand Erfahrung damit, wenn man es nicht auf zwei Dosen aufteilt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437698 ist eine Antwort auf Beitrag #437693] :: Tue, 09.07.19 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
lfdy schrieb am Tue, 09 July 2019 20:45

Auf HLT nehmen es zwei mit gutem Erfolg in einer Dosis, jemand Erfahrung damit, wenn man es nicht auf zwei Dosen aufteilt?
Ich mache das so, morgens 4mg, abends topisch.

Gibt einige andere hier, die täglich eine Einzeldosis nehmen.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437728 ist eine Antwort auf Beitrag #437698] :: Wed, 10.07.19 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich werd mit 2mg (0,1ml von 2% lösung) morgens starten und abends schmiere ich (wie seit 5 Jahren) weiter.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437730 ist eine Antwort auf Beitrag #437728] :: Wed, 10.07.19 15:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Wed, 10 July 2019 15:12
Ich werd mit 2mg (0,1ml von 2% lösung) morgens starten und abends schmiere ich (wie seit 5 Jahren) weiter.
Thumbs Up




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437786 ist eine Antwort auf Beitrag #437730] :: Thu, 11.07.19 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kennt jmd. eine Quelle, von der man Minoxidil in Tablettenform ohne Rezept erhält?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437801 ist eine Antwort auf Beitrag #437698] :: Thu, 11.07.19 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Tue, 09 July 2019 21:20
lfdy schrieb am Tue, 09 July 2019 20:45

Auf HLT nehmen es zwei mit gutem Erfolg in einer Dosis, jemand Erfahrung damit, wenn man es nicht auf zwei Dosen aufteilt?
Ich mache das so, morgens 4mg, abends topisch.

Gibt einige andere hier, die täglich eine Einzeldosis nehmen.
4mg, weil du diese am besten verträgst oder wie kommen diese zu stande?
Was war deine Höchstdosis?
Bei 5mg merke ich nur minimale Veränderungen an der Haarlinie, ich glaube, dass da noch ein kleiner „Schub" fehlt.
Ich teste gerade 10mg als Einzeldosis, bisher beschwerdefrei.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437868 ist eine Antwort auf Beitrag #437801] :: Sat, 13.07.19 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
4mg, weil ich denke, dass diese Dosis als unterstützender Faktor weit ausreichend ist.
Maximaldosis waren ca. 15mg.

Ich hatte über einige Monate getestet, ob 8mg täglich in zwei Einzeldosen ausreicht, um meine abendliche topische Anwendung zu ersetzen.
Das tut es (bei mir) nicht.

Mach dir nicht mit dauerhafter Einnahme von Dosen größer 10mg dein Herz-Kreislauf-System kaputt.
Ihr müsst immer daran denken, dass ihr den Mist am Ende über Jahre und Jahrzehnte einnehmt und euerm Organismus zumutet. Gerade Minoxidil soll da zwar durchaus positive Effekte zeigen (Stichwort "Gefäßflexibilität"), aber man weiß ja nie...




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #437871 ist eine Antwort auf Beitrag #437868] :: Sat, 13.07.19 15:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte schonmal erfolglos gefragt:

Hat noch jemand von Minox Oral rote Stellen im Gesicht? Wie ein Ekzem oder sowas?
Kommt das vom Minox oder von den Zusatzstoffen?

Von Minox Liquid bekomme ich auch Rote Stellen auf der Kopfhaut, aber von Foam nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438082 ist eine Antwort auf Beitrag #437868] :: Wed, 17.07.19 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sat, 13 July 2019 14:08
4mg, weil ich denke, dass diese Dosis als unterstützender Faktor weit ausreichend ist.
Maximaldosis waren ca. 15mg.

Ich hatte über einige Monate getestet, ob 8mg täglich in zwei Einzeldosen ausreicht, um meine abendliche topische Anwendung zu ersetzen.
Das tut es (bei mir) nicht.

Mach dir nicht mit dauerhafter Einnahme von Dosen größer 10mg dein Herz-Kreislauf-System kaputt.
Ihr müsst immer daran denken, dass ihr den Mist am Ende über Jahre und Jahrzehnte einnehmt und euerm Organismus zumutet. Gerade Minoxidil soll da zwar durchaus positive Effekte zeigen (Stichwort "Gefäßflexibilität"), aber man weiß ja nie...
Hast du mit den ~15mg unerwünschte Nebenwirkungen verspürt?

Ich bin seit ein paar Tagen auf eine Einzeldosis von 12.5mg umgestiegen, ich merke aber wie mir Haare am gesamten Oberkopf (sowohl Front als auch Hinterkopf) beim durchfahren in den Händen kleben bzw. diese sehr leichte herauszuziehen sind - Shedding?

Mein Status unter Dut ist damals „eingefroren", ich hatte keine Haare in den Händen, die Tonsur ist wieder zugewachsen, nur an der Haarlinie gab es weder Verbesserung noch Verschlechterung. Später dann noch topisches Minoxidil hinzugefügt und immer das Gefühl gehabt, dass es mehr Schaden anrichtet. Mittlerweile bei dem oralen Minoxidil den selben Verdacht, ich konnte bisher aber keine negativen Erfahrungen bzgl. oralem Minoxidil und Statusverschlechterungen finden.

Eure Meinung?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438089 ist eine Antwort auf Beitrag #438082] :: Wed, 17.07.19 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
1. Nebenwirkungen hatte ich nur am Anfang bei geringerer Dosis verschmerzbare (Jucken, Papeln, leichte Wasserretention); hat sich vollständig gelegt.

2. So schnell setzt das Shedding nicht ein, du solltest dich aber darauf einstellen (so nach 4-6 Wochen)

3. Ich bin kein Anhänger der These, dass Minox zu einer Status-Verschlechterung führt, ganz im Gegenteil. Für orales ist es m.W. ausgeschlossen, da höchstens noch durch die Hautreizung des Topicals über den Umweg der Haut ein negativer Effekt auf den Haarbewuchs entstehen kann. Fällt bei oralem ja weg.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438099 ist eine Antwort auf Beitrag #437871] :: Thu, 18.07.19 05:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gasthörer schrieb am Sat, 13 July 2019 15:01
Ich hatte schonmal erfolglos gefragt:

Hat noch jemand von Minox Oral rote Stellen im Gesicht? Wie ein Ekzem oder sowas?
Kommt das vom Minox oder von den Zusatzstoffen?

Ja, hatte ich auch + Ekzem


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438126 ist eine Antwort auf Beitrag #438099] :: Thu, 18.07.19 22:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dreg schrieb am Thu, 18 July 2019 05:13
Gasthörer schrieb am Sat, 13 July 2019 15:01
Ich hatte schonmal erfolglos gefragt:

Hat noch jemand von Minox Oral rote Stellen im Gesicht? Wie ein Ekzem oder sowas?
Kommt das vom Minox oder von den Zusatzstoffen?

Ja, hatte ich auch + Ekzem
War das Ekzem von Liquid oder auch vonTabeletten? Ich bin mir nicht sicher, ob es vielleicht an den Zusatzstoffen liegt. Hat irgendetwas geholfen oder hast du abgesetzt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438364 ist eine Antwort auf Beitrag #438126] :: Thu, 25.07.19 09:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich bin jetzt ca. 8 Wochen dabei. In der Zeit habe ich an insgesamt 4 Tagen ausgesetzt, da ich immer wieder fiese Magendarm-Probleme hatte. Bin inzwischen auf Bio-H-Tin Minox umgestiegen und seitdem habe ich keine Probleme mehr. Inzwischen gibts Anzeichen, dass sich meine Haarstruktur verbessert, die Haare schneller wachsen und an in den GHE bzw. an der Haarlinie ploppen überall Vellushaare auf, die teilweise pigmentiert sind und zu Terminalhaaren werden. Soweit so gut. Bin gespannt, was da noch kommt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438452 ist eine Antwort auf Beitrag #438364] :: Fri, 26.07.19 23:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seit knapp ~3 Wochen nun mit einer Einzeldosis von 12.5mg dabei, vorher ca. 8 Monate 5mg morgens und 5mg abends.
Die Kopfhaut schimmert mittlerweile auch am Oberkopf durch, war vorher definitv nicht der Fall.
Beim Haare waschen und stylen auch „viele" Haare in den Händen.
Des Weiteren immer wieder Haare in der Hand, wenn ich durch das Haar fahre.
In den 5 Jahren nie Bilder von meinem Status gemacht, um mich nicht verrückt zu machen, gerade aber ein Bild mit dem jetzigen Status verglichen und musste feststellen, dass die Haarlinie definitiv stark schlechter geworden ist, ob es dem fortlaufenden Haarausfall geschuldet ist oder doch am Minoxidil/Microneedling liegt, wie ich es vermute, kann natürlich nicht geklärt werden.
Und ob es ohne Minoxidil und Microneedling noch schlechter aussehen würde, steht wohl auch nur in den Sternen.

Nachtrag:
An den Barthaaren kann ich ebenfalls sehr einfach die Haare herausziehen.

Worum handelt es sich hier? Jemand einen Rat?

[Aktualisiert am: Sat, 27 July 2019 00:31]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438574 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Tue, 30.07.19 11:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann man das Minox also den 0,1ml auch in Wasser geben und es trinken oder muss das Pur in Rachen. Auch wenn es von der Menge her wenig ist, kotz ich fast.

Zweiter Punkt. Hab das Gefühl es schlägt ordentlich auf Magen u Darm. Ist da was dran?

Lg


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438579 ist eine Antwort auf Beitrag #438574] :: Tue, 30.07.19 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Tue, 30 July 2019 11:38
Kann man das Minox also den 0,1ml auch in Wasser geben und es trinken oder muss das Pur in Rachen. Auch wenn es von der Menge her wenig ist, kotz ich fast.

Zweiter Punkt. Hab das Gefühl es schlägt ordentlich auf Magen u Darm. Ist da was dran?

Lg
ja, ich hatte immer wieder Magendarm-Probleme und musste zeitweise pausieren. Ich bin dann aber auf Minox von einem anderen Hersteller geswitcht und seitdem geht es.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438581 ist eine Antwort auf Beitrag #438574] :: Tue, 30.07.19 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SayajinGain schrieb am Tue, 30 July 2019 11:38
Kann man das Minox also den 0,1ml auch in Wasser geben und es trinken oder muss das Pur in Rachen.

Zweiter Punkt. Hab das Gefühl es schlägt ordentlich auf Magen u Darm. Ist da was dran?
1.) https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=33873&goto=435245&#msg_435245
2.) Eigentlich ausgeschlossen. Wird erst bei großer Dosis relevant.
(https://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/sonstige-wirkstoffe/nebenwirkungen-von-minoxidil)




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #438704 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Fri, 02.08.19 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich verwende jetzt seit 5 Wochen 2,5 mg Minoxlösung oral. Bisher ist der Haarausfall nicht weniger aber auch nicht mehr geworden. Hatte in den ersten Wochen vermehrt Herzstolpern, aktuell aber wieder weniger. Fahre die Dosis jetzt hoch auf 2 mal täglich 2,5 mg.

Hoffe, das Zeug wirkt bei mir, hab es dringend nötig Very Happy

Trage weiterhin den Minox-Schaum abends auf.





Finasterid 1mg: seit 11/2017
Minoxidil Schaum (1xtäglich): seit 11/2017
RU58841 (50mg): seit 12/2017

Diffuser Haarausfall, hauptsächlich Oberkopf seit 10 Jahren.
Finasterid von 2008 - 2013 ohne Nebenwirkungen eingenommen und aufgrund von Blödheit und Angst vor Nebenwirkungen abgesetzt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439867 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Mon, 02.09.19 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
1 ml Regaine Schaum 5 % entsprechen also wieviel mg? 5mg?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439869 ist eine Antwort auf Beitrag #439867] :: Mon, 02.09.19 17:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nein 50mg!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439876 ist eine Antwort auf Beitrag #439869] :: Mon, 02.09.19 20:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja und wenn ihr den Schaum oral einehmen wollt, wie verdünnt ihr ihn dann?
1 Zehntel wären ja immer noch 5 mg. Also 0,1 ml. Geteilt durch 2:also 2,5 mg morgens und abends.
Wie und womit verdünnt ihr den Schaum umd meßt ihn ab?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439893 ist eine Antwort auf Beitrag #439876] :: Tue, 03.09.19 07:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LordKord schrieb am Mon, 02 September 2019 20:36
Ja und wenn ihr den Schaum oral einehmen wollt, wie verdünnt ihr ihn dann?

Wie und womit verdünnt ihr den Schaum umd meßt ihn ab?
Schaum ist nicht so gut geeignet.

Nach absteigender Convenience geordnet:
Tabletten >> Lösung 2% > Lösung 5% >> Pulver > Schaum

Die Kosten und Bezugsmöglichkeit sind noch einmal andere Fragen, die die obige Ordnung verändern.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439923 ist eine Antwort auf Beitrag #437786] :: Tue, 03.09.19 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Thumbs Down

Ich brauch auch eine Quelle. Versuche jetzt Solang Ärzte abzuklappern bis einer dabei ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439925 ist eine Antwort auf Beitrag #436919] :: Tue, 03.09.19 13:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du scho eine Quelle


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439927 ist eine Antwort auf Beitrag #436991] :: Tue, 03.09.19 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Thumbs Up wie bist du an die Tabletten gekommen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439928 ist eine Antwort auf Beitrag #436991] :: Tue, 03.09.19 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie hast du das bekommen?

MW94LK schrieb am Mon, 24 June 2019 12:15
Bin 24 und mittlerweile auch mit 5mg täglich seit April dabei und meine Dichte ist so gut wie schon seit einem Jahr nicht mehr. Shedding war da die ersten Wochen aber mittlerweile fühlen sich die Haare wieder etwas dicker und gesünder an. Hab das Gefühl, dass mein Ruhepuls seit der Einnahme etwas höher ist und meine Augenringe sind auch schlimmer geworden aber das kann ich noch tolerieren.
G


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439930 ist eine Antwort auf Beitrag #439893] :: Tue, 03.09.19 14:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wieso Lösung 2% > Lösung 5% ? 5% sind doch höher dosiert?

Wieso ist Schaum nicht so gut geeignet, wenn 1 ml 50 mg Minoxidil enthält. Sind Zusatzstoffe drin..aber sonst?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439934 ist eine Antwort auf Beitrag #439930] :: Tue, 03.09.19 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LordKord schrieb am Tue, 03 September 2019 14:32
Wieso Lösung 2% > Lösung 5% ? 5% sind doch höher dosiert?

Wieso ist Schaum nicht so gut geeignet, wenn 1 ml 50 mg Minoxidil enthält. Sind Zusatzstoffe drin..aber sonst?
- einfacher (gröber) dosierbar, da verdünnter; macht's eben auch teurer

- Verflüsigung notwendig => Mehraufwand




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439950 ist eine Antwort auf Beitrag #439934] :: Tue, 03.09.19 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie kommst du eigentlich auf deine orale 4mg Minoeinnahme?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #439959 ist eine Antwort auf Beitrag #439950] :: Tue, 03.09.19 21:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LordKord schrieb am Tue, 03 September 2019 20:26
Wie kommst du eigentlich auf deine orale 4mg Minoeinnahme?
Durch ca. 0,08ml Minox 5% Lösung

Trial-and-error, Beobachtung von Nebenwirkungen, Lesen von Erfahrungsberichten, Erwartung und Eintritt von Wirkung




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #441021 ist eine Antwort auf Beitrag #407099] :: Wed, 25.09.19 14:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hab mir mal heute besagte 1ml Braunspritze besorgt...5mg Minox sind ja 0,1ml...wie zum Teufel soll ich diese 2 Tropfen schlucken? Die Dosis ist vom Volumen ja schon sehr gering


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #441022 ist eine Antwort auf Beitrag #441021] :: Wed, 25.09.19 14:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


man verdünnt dieses minox 1:10 und nimmt 1 mL Exclamation

da kann man sich auch nicht vertun, wenn mal die gedanken anderswo sind, weil in der spritze eh nur 1 ml reinpassen Exclamation




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #441023 ist eine Antwort auf Beitrag #441022] :: Wed, 25.09.19 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 25 September 2019 14:40


man verdünnt dieses minox 1:10 und nimmt 1 mL Exclamation

da kann man sich auch nicht vertun, wenn mal die gedanken anderswo sind, weil in der spritze eh nur 1 ml reinpassen Exclamation
Mit was mischt man denn das Minox? Das heißt in 60ml 5% Minox müssen 600ml einer anderen Flüssigkeit zugeführt werden um besagtes Verhältnis zu erhalten?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme [Beitrag #441025 ist eine Antwort auf Beitrag #441021] :: Wed, 25.09.19 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Es kommt gar nicht so sehr drauf an, dass alles direkt geschluckt wird.
Verdünnen macht natürlich alles etwas einfacher.

Eine Variante wäre es, die 0,1ml unter die Zunge zu spritzen, egal ob mit oder ohne Verweilzeit zu schlucken und dann einen Schluck Wasser (hohle Hand) hinterher zu trinken. Das spült dann alles mit.

Ich habe mir außerdem angewöhnt, direkt nach dem ersten Einspritzen schnell und mehrfach etwas Flüssigkeit von der Zunge in den Kolben zu ziehen und wieder einzuspringen, damit möglichst die gesamte Wirkstoffmenge den Kolben verlässt.

Verbalisiert:
Aufzieh und abmess - spriiitz - ziehspritzziehspritz - abwart - schluck - Wasser hinterher schluck - fertig




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 40mg Minoxidil topisch 4%, 3ml :: oral 2,5mg Ket-Criniton 2,5ml, E3D
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital :: Cefasafra Safranal, Crocin

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Extremes Shedding durch Minoxidil
Nächstes Thema: Fragen zu Minoxidil
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Mon Dec 16 13:57:58 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02785 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE