Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Was soll ich nun tun?
Was soll ich nun tun? [Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 19:48 Zum nächsten Beitrag gehen
Zu mir
22 Jahre alt
Von 18-21 Fin genommen ( Schwere Nws wie Impotenz und Penis Schrumpfung jahrelang ignoriert)
Nun nach einem Jahr kommt der Haarausfall langsam wieder.
Es juckt wieder..
Mir geht's jetzt ohne Fin so viel besser...fühle mich einfach Gesundheitlich deutlich besser habe keine Schmerzen mehr beim Urinieren usw..ABER

Ich kann mich einfach nicht mit dem Haarausfall abfinden...
Ich habe keine klassische Aga nach NW sondern eine Diffuse Oberkopf Ausdünnung mit der dichten Insel vorn(Haarlinie).
Die Haare fliegen momentan wirklich extrem und ich werde immer depressiver da mir eine Glatze nicht steht (selbst Haare unter 2 cm sehen schlimm aus da ich einen komischen schmalen Oberkopf habe) und ich somit zu Haarersatz greifen müsste.
Was kann ich nun tun?
Ich will meine Haare unbedingt halten..
Kann ich mit Minox, ergänzend zu KET anfangen?
Habe hier ne Packung liegen...
Überlege ernsthaft wieder mit Fin zu beginnen, bitte haltet mich davon ab....
Das geht mir alles an die Substanz gerade...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439537 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 20:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Fin keine Option ist weißt du selber.

Ja Minox und Ket sind doch ein Anfang und solltest du aufjedenfall probieren.

ich an deiner stelle würde vermutlich noch RU dazunehmen (evtl anstelle von Ket)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439540 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schon mal über eine Haartransplantation nachgedacht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439541 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was soll mir eine Ht bringen wenn ich Nw 6 mit 26 hab?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439542 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schonmal über RU 58841 nachgedacht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439543 ist eine Antwort auf Beitrag #439541] :: Fri, 23.08.19 21:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boschi96 schrieb am Fri, 23 August 2019 20:31
Was soll mir eine Ht bringen wenn ich Nw 6 mit 26 hab?
Es gibt doch schon genügend gute Ärzte die das machen. Z.b Hattingen Hair. Schau dir mal die Videos auf Youtube an.

Hier mal eines:
https://www.youtube.com/watch?v=QPI4XCq7ZPM


Lieber einmal Geld in die Hand nehmen und dann ist ruhe. Diese ganze schluckerei und schmiererei ist doch eh nur eine Lösung auf Zeit. Von den ganzen Nebenwirkungen die du ja sogar selber spüren hast müssen mal ganz zu schweigen. Meine Meinung ist das eine HT die einzig sinnvolle Alternative ist. Ausserdem du bist erst 22, willst du dir die nächsten 40 Jahre wirklich die Chemie Keule antun? Und ob es erfolgreich ist steht ja auch in den Sternen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439544 ist eine Antwort auf Beitrag #439542] :: Fri, 23.08.19 21:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
RU werde ich mir sicherlich nicht auf den Kopf hauen.
Irgendwas was in Chinesischen Labors zusammengepanscht wurde...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439545 ist eine Antwort auf Beitrag #439544] :: Fri, 23.08.19 21:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mhh ja verstehe ich. Dann vielleicht mit fin topisch probieren, was anderes fällt mir leider auch nicht ein. Vielleicht hat jemand anderes noch ne Idee.
In den nächsten Jahren kommt ja auch bald Breezula raus. Vielleicht schaffst du es ja bis dahin deine Haare mit fin topisch zu halten


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439546 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 22:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also entweder was nehmen (Fin, RU etc) oder mit Glatze abfinden...

Als Alternative gäbe es noch Haarteil hab von allen bisher nur positives gehört, die den Schritt gewagt haben.

Minox only wird denke ich nicht viel auf Dauer bringen aber probieren kannst du es ja




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439548 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was ist mit Fin Topisch


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439549 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 22:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seit ich 16 bin schlage ich mich mit diesem Scheiß herum ich hab Kein bock mehr

Und ja ich werde mir aufjedenfall ein Haarteil holen wenn es soweit ist


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439551 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 23:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ja minox alleine wird nichts bringen

https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/22047/

Bei mir hats auch mit 16/17 angefangen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439553 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Fri, 23.08.19 23:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dann scheiss auf den ganzen Chemie-Mist, rasiere dir ne Glatze oder hol dir ein Haarteil.
Wenn du so ne aggressive AGA hast, wirst du mit Chemie höchstwahrscheinlich sowieso keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielen. Zumindest nicht auf Dauer.
Haarteil und gut ist. Alles andere ist Murks. Ne Haartransplantation wäre noch ne Option aber dieser Schritt will auch gut überlegt und geplant sein.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439555 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 00:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab das ganze Thema jetzt 1 Jahr verdrängt solange ich keinen Haarausfall hatte...
Dachte hey vielleicht wird ja doch alles gut...
Pustekuchen.
wenn ich einmal an meinen Haaren ziehe habe ich 3 in der Hand..
jedes Haar das ich auf dem Laptop oder dem Handy finde macht mich so unglaublich wütend.
Unfassbar das ich mir wegen diesem Scheiß 3 Jahre lang Fin reingezogen hab.
Was bleibt mir anderes übrig als es jetzt mit Minox und Ket hinauszuzögern und mich in der Zeit über Zweithaar schlau zu machen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439556 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 00:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auch mit Haarteil muss man indirekt zur Glatze stehen. Lernst ein Mädl kennen und es wird was ernstes draus musst ihr auch erklären dass du eigentlich eine Glatze hast und die Haare nicht echt sind. Nimmst es dann ab und stehst vor ihr mit einer Platte.... so einfach ist das in so jungen jahren nicht. Ich finde auch das man wenn man sich für ein Haarteil entscheidet offen damit umgehen sollte. Macht das in der Disco oder wo ach immer die Runde ist man sehr angreifbar wenn man es versucht zu vertuschen.

Wenn ich mir die Threads von Boschi so anschaue trotzt das gelinde gesagt ja nicht gerade von grossem selbstvertrauen. Und das braucht man definitiv auch bei einem Haarteil.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439557 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 00:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Youtuber Bartmann steht ja auch dazu.

Das Selbstbewusstsein habe ich durch meinen Körper, wiege auf 1.92 103 Kg bei 12% Kfa und sehe schon sehr massiv aus.

Verstehe nicht warum Haarteil so ne große Sache ist, Frauen schminken sich bis zur Unkenntlichkeit benutzen Extensions, Nägel und was weiß eich.
In dieser eigentlich Genderneutralen Gesellschaft sollte es eigentlich akzeptiert sein einfach nur das haben zu wollen was ich eh schon seit meiner Geburt hatte.. Nämlich meine Haare.
Wenn eine Frau damit nicht klarkommt kann sie mir gestohlen bleiben

Discos als auch Alkohol meide ich prinzipiell da es einfach nicht zu meinem Lebensstiel passt.

[Aktualisiert am: Sat, 24 August 2019 00:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439558 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 01:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe mit vielen Mädels über Haarteile geredet und alle finden es vollkommen akzeptabel, gerade aus dem Grund, dass sie selbst total viel faken

Manchen steht ne Glatze aber auch vielen nicht besonders gut

Und man muss es ja nicht zwangsläufig vor ihr abnehmen.

Ich meine wenn dir ein Schneidezahn raus fällt, dann findest du dich auch nicht damit ab sondern suchst eine kosmetische Lösung oder?


Und mal umgekehrt, stell dir vor, du lernst eine richtig hübsche, intelligente und selbstsichere Frau kennen und erfährst irgendwann, dass ihr aufgrund was auch immer keine Haare wachsen und sie eine Perücke trägt. Würdest du es peinlich finden? Ich glaube nicht, dass das irgendjemand würde - Kylie Jenner bspw trägt auch ständig Perücken und hat in echt nicht gerade die vollsten Haare - und hat das dabei gestört, dass sie mit ihrem Aussehen zu Milliardärin wurde?

Domenico de Cicco, der Typ, der im Dschungelcamp war, hat auch ne hübsche Freundin, obwohl er offensichtlich ein Haarteil hat.




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439565 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
man kann das haarteil schön reden.

aber im endeffekt ist es eine verkleidung. Und alle paar Wochen sieht man seine Glatze. Das würde mich fertig machen.

Ich find als Alternative auch HT garnicht verkehrt.

Wenn man seine haare nicht mega kurz trägt kann man ja eine Kombi aus FUT und FUE machen. So lässt sich eine Menge grafts bekommen ohne den spender zu stark auszudünnen. Da gibts echt gute ergebnisse.

Und prinzipiell ist das ja zukunftsmusik aber angeblich soll dass hare klonen ja in 10 jahren funktionieren. wenn dann weiter ausdünnt hat man ja sowieso unendlich grafts



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439567 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, und die anfallenden Kosten für ein Haarteil verschweigt auch jeder gerne. In 10 Jahren bist da locker mal 10 - 15000 Euro los. Und für was? Damit man immer noch ne Glatze hat. Da investier ich lieber das Geld in ein HT und hab wieder echte Haare auf dem Kopf und muss mir keine Gedanken mehr machen. Was ja auch wiederum lebensqualität bedeutet.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439570 ist eine Antwort auf Beitrag #439557] :: Sat, 24.08.19 10:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Boschi96
Ich bin genau wie du 22 und trage jetzt seit ca 5 Monaten ein Haarteil.
Ich kann dir sagen, dass es meine Lebensqualität um Welten verbessert hat und ich gar nicht mehr an den Haarausfall denke. Nur halt beim neu verkleben mal.

Habe es aber nicht eine Sekunde bereut, diesen Schritt gemacht zu haben.





Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439575 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 12:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jo hol dir ein Haarteil, würde ich auch machen wenn ich nur noch ganz wenig haare hätte. Viel besser als Fina sich reinzuschmeissen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439585 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Sat, 24.08.19 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ihr habt falsche Vorstellungen von einer Haartransplantation

Erstens ist es, wenn man es in einer topklinik machen will, verdammt teuer.
Zweitens ist er ein diffuse thinner da ist das ganze noch mal schwerer

Und selbst wenn er es nicht wäre, mit einer Haartransplantation bekommt man nicht die Haare die ein 20jähriger gerne hätte, sondern eher eine Illusion mit sehr konservativer Haarlinie, zumindest wenn er vorausschauend denkt

Und wenn er ein NW6 wird, sind die Chancen sehr gering dass er langfristig ein gutes Ergebnis hat

Mit Haarteil kann er ja wenigstens die Jugend überbrücken und dann schauen wohin die Reise mit HT / SMP geht

Haarklonen ist hier schon in Beiträgen von 2007 in aller Munde aber geändert hat sich nichts




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439612 ist eine Antwort auf Beitrag #439565] :: Sun, 25.08.19 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Sat, 24 August 2019 08:46
man kann das haarteil schön reden.

aber im endeffekt ist es eine verkleidung. Und alle paar Wochen sieht man seine Glatze. Das würde mich fertig machen.

Andere Seite: Man kann das Haarteil auch schlecht reden.

Im Endeffekt ist es keine Verkleidung, sondern eine Lösung für dein Problem. Viele werden durch Sätze wie "Alter dann haste ja n Fiffy aufm Kopf XDDD" beeinflusst.

Wie bereits gesagt von anderen Usern. Wenn dein Gebiss oder Arm ab ist, würdest du es einfach so akzeptieren und hinnehmen(weil es ja anscheinend männlich ist) oder würdest du dir ggf. ne Prothese anlegen? Klar, extremer Vergleich, aber im Prinzip ist es so.
Viele halten Haarteilträger für "Pussies" dabei sind es mMn die leute mit den wirklichen Eiern. Denen ist es scheiß egal, was andere davon denken. Hauptsache man ist mit sich selbst zufrieden Smile

[Aktualisiert am: Sun, 25 August 2019 22:26]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439630 ist eine Antwort auf Beitrag #439536] :: Mon, 26.08.19 13:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sehe ich auch so




Haarsystem

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was soll ich nun tun? [Beitrag #439659 ist eine Antwort auf Beitrag #439565] :: Tue, 27.08.19 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Sat, 24 August 2019 08:46
man kann das haarteil schön reden.

aber im endeffekt ist es eine verkleidung. Und alle paar Wochen sieht man seine Glatze. Das würde mich fertig machen.

Ich find als Alternative auch HT garnicht verkehrt.

Wenn man seine haare nicht mega kurz trägt kann man ja eine Kombi aus FUT und FUE machen. So lässt sich eine Menge grafts bekommen ohne den spender zu stark auszudünnen. Da gibts echt gute ergebnisse.

Und prinzipiell ist das ja zukunftsmusik aber angeblich soll dass hare klonen ja in 10 jahren funktionieren. wenn dann weiter ausdünnt hat man ja sowieso unendlich grafts

Ist doch scheissegal ob er alle paar wochen seine glatze beim neuverkleben sieht, hauptsache man kann problemlos wieder mit haaren rumlaufen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Hilfe
Nächstes Thema: Userfrage zum Haarausfall - Ursachen und Abhilfe
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Sep 19 17:23:10 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02799 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE