Startseite » Allgemein » Umgang mit Haarausfall » Haarausfall meine persönliche Katastrophe
Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440190] :: Mon, 09.09.19 23:35 Zum nächsten Beitrag gehen
Leider bin ich gleich dreifach gestraft.
Nicht nur das meine Haare im Alter von 22! Immer lichter werden.. Nein..
Ich sehe mit Glatze bzw Buzz Cut aus wie eine Krebskranke Ratte.
Aber die Kirsche auf der Torte ist das ich bei Fin extreme Nws hatte und somit nichtmal das einzig potente Mittel gegen Haarausfall nehmen kann.

Habe Fin 3 Jahre probiert, nur Nws...
Ich kann einfach nicht mehr... Ich sehe so schlimm aus mittlerweile es macht mich kaputt.
ich habe keine Freude mehr im Leben...

Meine einzige Hoffnung ist Momentan das Kapitel Haarteil..

Es tut einfach so weh einer von vielleicht 50 Leuten zu sein dem die Haare in so einem Alter ausgehen.
Vorallem dieses Diffuse Oberkopf Muster sieht einfach so schlimm aus...
Es macht mich einfach so fertig. Ich kann mich mit diesem Zustand nicht abfinden.
Und selbst wenn ich ein Haarteil bekomme werd ich mich für immer verstecken.
Mein ganzes Leben wird ein Versteckspiel sein..
Überall les ich shave it usw.. Don't be a pussy...
Aber wenn man so einen deformierten Kopf hat wie ich und die Ohren und die Nase einfach riesig aussehen bei raspelkurzen Haaren ist das halt keine Option.
Ich leide seit jeher an einer Dysmorphophobie Störung, ich habe mich immer hässlich gefühlt wenn die Haare nicht sitzen usw..
Meine Wohnung ist komplett abgedunkelt und vor Sonnenuntergang gehe ich ohne Cap nicht aus dem Haus.
Warum gerade ich?
Warum wurde gerade ich damit bestraft.
Bin kurz davor mir wieder die Chemische Keule zu geben und mit Fin anzufangen.
Während ich diese Zeilen hier gerade schreibe beginnt mein Kopf erneut zu jucken..
Ich sehe wie ein Haar auf mein Handydisplay flattert und frage mich wie ich meine Aggression darüber verbergen soll.
Mein eigener Körper bekämpft mich.


[Aktualisiert am: Mon, 09 September 2019 23:38]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440193 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 01:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nach dem was du beschreibst sind deine Haare das geringste Problem. Wirst du psychologisch behandelt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440216 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 12:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du mal MSM probiert ? Scheinst auch diverse Nährstoffmängel zu haben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440219 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kenne ich mir ging es oft genauso, zum Glück vertrage ich jedoch Fin


Haarteil hat nix mit verstecken zutun, das wird dir glaube ich als einziges helfen.
Fällt auch keinem auf. Und dir wirds gut gehen


Wie läuft es mit Fitness? Hast doch geschrieben dass du bald Testo nehmen willst




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440220 ist eine Antwort auf Beitrag #440219] :: Tue, 10.09.19 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey Westhair

Fitness läuft sehr gut aber das bringt mir alles nix wenn mein Gesicht durch den Haarausfall entstellt ist.
Es ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht wie ich mit gestylten Längeren Haaren und mit kurzen Haaren aussehe.
Muss mir wohl eingestehen das ich ne ziemlich hässliche Kopfform habe und auch mein Gesicht jetzt nicht der Knaller ist.

Ich bin wirklich am überlegen Fin eventuell nochmal Topisch ne Chance zu geben was meinst du?
Die Testokur verschiebe ich wenn mein Status noch schlechter werden sollte.

Meinst du mit Ket und Minox kann ich eventuell 2-3 Jahre meinen Status halten?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440221 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KAUF DIR HAARTEIL. PROBLEM GELÖST.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440224 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fin topisch bringt nix


Bist du sicher dass es auch wirklich NWs von Fin waren und nicht die Psyche?




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440225 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn du mit Fin Probleme hattest ist ne Testokur das letzte das ich dir empfehlen würde... Mega einfach sich zu kastrieren.

Kannst Fin topisch versuchen. Theoretisch bringt es aber nix weil Fin so oder so in die Blutbahn geht, sollte keinen Unterschied zu oral machen.

Oder ru probieren. Ist ein ähnliches Risiko wie Pillen auf Partys schmeißen weil in "Research substances" aus China immer Mal Verunreinigungen drin sein können. Aber ru hat hier schon den einen oder anderen geholfen statt Fin.

Oder Fin Dosis reduzieren?
Wie sahen die nw von Fin aus? Wenn du nie Sonne abbekommst dich nicht bewegst, und täglich p**n guckst hast du auch keine Libido..



Und Kopf hoch!
Hier hat noch jeder seinen Weg gefunden, ich war auch zwei Monate so drauf wie du.. Wink

Entweder Fin, oder Haarteil oder... mit 22 kommt der Bart erst noch und auch dein Körper geht mehr und mehr in die Richtung Statham, so dass ne Glatze immer besser passt, je älter du wirst.

[Aktualisiert am: Tue, 10 September 2019 14:02]




09 2016 - Ru 70mg // 11 2016 - Fin 1mg // Minox - Allergie
Dermastamp 1 mm alle paar Tage zu Penetration
Status:https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/401366
Pilos Selbsthilfe:https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440226 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Tue, 10.09.19 16:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@grasshüpfer

Das .mit der Testokur kannst du so auf keinen Fall sagen!




Täglich: Finasterid 1,25mg
Seit 7/19 25mg Progesteron sublingual 14 on/Off
25mg Clomid
Melanotan 2 für geile Bräune

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440228 ist eine Antwort auf Beitrag #440225] :: Tue, 10.09.19 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grasshüpfer schrieb am Tue, 10 September 2019 13:59
Wenn du mit Fin Probleme hattest ist ne Testokur das letzte das ich dir empfehlen würde... Mega einfach sich zu kastrieren.

Kannst Fin topisch versuchen. Theoretisch bringt es aber nix weil Fin so oder so in die Blutbahn geht, sollte keinen Unterschied zu oral machen.

Oder ru probieren. Ist ein ähnliches Risiko wie Pillen auf Partys schmeißen weil in "Research substances" aus China immer Mal Verunreinigungen drin sein können. Aber ru hat hier schon den einen oder anderen geholfen statt Fin.

Oder Fin Dosis reduzieren?
Wie sahen die nw von Fin aus? Wenn du nie Sonne abbekommst dich nicht bewegst, und täglich p**n guckst hast du auch keine Libido..



Und Kopf hoch!
Hier hat noch jeder seinen Weg gefunden, ich war auch zwei Monate so drauf wie du.. Wink

Entweder Fin, oder Haarteil oder... mit 22 kommt der Bart erst noch und auch dein Körper geht mehr und mehr in die Richtung Statham, so dass ne Glatze immer besser passt, je älter du wirst.
Hallo Grasshüpfer
Ich hatte eine Prostatis mit Nachtropfen beim Urinieren.
Meine Eichel Spitze hat immer gebrannt..

Meine Libido war nicht vorhanden, Penis war taub und wurde nur halbsteif
Orgasmen waren mit einem brennen verbunden und fast Gefühllos.
Meine Konzentration war stark eingeschränkt und ich hatte schwere Augenringe.
Nachdem Absetzen hat sich alles wieder normalisiert bis auf die Potenz die sich noch erholt.
Nebenwirkungen waren NICHT psychisch bedingt.
Eigentlich total verrückt das ich das Zeug wieder nehmen will....
Ru will ich mir bei aller Liebe nicht geben.
Ein nicht zugelassenes Medikament aus China hat schon was komisches.




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440256 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Wed, 11.09.19 11:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sad

[Aktualisiert am: Wed, 11 September 2019 11:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440330 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Thu, 12.09.19 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie kann man nur so blöd sein und sich Fin reinziehen....?!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440346 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Fri, 13.09.19 00:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ohne fin und ru bleiben dir noch minox ket po Criniton und evtl diclo

Könnte man schon was reißen mit




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440351 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Fri, 13.09.19 09:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Aufgrund der Nebenwirkungen ist Propecia wohl nicht angebracht.
Aber deine Depressionen tragen mit Sicherheit dazu bei das Du Nebenwirkungen hast. Leider ein unglücklicher Combo.

Versuche es mit microneedling im Combo mit den Koreanischen Topical das wohl in den nächsten Wochen auf den Markt kommt...könnte ja helfen..

Follica ist in der Pipeline .vielleicht gibts ja gute Resultate.
Sisheido..vielleicht..oder auch nicht.

Mehr Optionen gibt es leider kaum...ausser Haarteil.

[Aktualisiert am: Fri, 13 September 2019 09:25]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440377 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Fri, 13.09.19 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich würde ein haarsystem ausprobieren an deiner Stelle

Mit Finasterid verschiebst du nur das Problem auf einen späteren Zeitpunkt und den wenigsten geht es GENAU SO gut wie ohne Finasterid. Es führt ebenso zu Depressionen, die zT auch durch geringes Selbstwertgefühl kommen.

Ich hatte das Problem mit dem Selbstwertgefühl auch ein paar Monate nach der Trennung von der Ex und ich hab wieder Panik geschoben. Seit 2-3 Monaten bin ich wieder der alte und sehe das mit den Haaren wieder entspannt.

Westhair ist auch nur hier weil er unzufrieden ist (sei ehrlich Wink ).

So ein gutes Ergebnis wie mit einem Haarsystem erreichst du mit keinem Medikament. Es kostet eben ein paar €.




NW0/1 seit Anfang 2013 - 30J
-> seit Behandlungsbeginn keine Verschlechterung/stetige Verbesserung

Aktuell:
Minox-RU (5%/3,5%) 2,5ml
Dermarolling mit Derminator2 (1,75mm/FAST-Einstellung) 1x pro Woche (seit 04/19)

2x pro Woche Ketlotion nach Pilos (mit Dexpanthenol)
täglich: Sebamed Shampoo mit Piroctone Olamine

Meine Story in Kurzform:
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&goto=426342/#msg_426342

abgesetzt: Dutasterid+ Finasterid

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440389 ist eine Antwort auf Beitrag #440377] :: Fri, 13.09.19 23:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Musst du selber entscheiden.

Finasterid sind keine Smarties!!

Es sind hoch toxische Medikamente mit der wunderbarer Wirkung von Stopp des Haarausfalls, aber auch von gravierenden Nebenwirkungen in deinem Intimbereich.

Schau dir meinen Thread an ;D





Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440390 ist eine Antwort auf Beitrag #440389] :: Fri, 13.09.19 23:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
Finasterid sind keine Smarties!!
Shocked

Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
Es sind hoch toxische Medikamente
nein, dht HEMMER nicht toxisch irgendwie, kein gift
Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
mit der wunderbarer Wirkung von Stopp des Haarausfalls
pathetisch und ist nicht immer so
Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
aber auch von gravierenden Nebenwirkungen in deinem Intimbereich.
einfach nicht wahr, in 2% der fälle -wenn überhaupt


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440392 ist eine Antwort auf Beitrag #440390] :: Sat, 14.09.19 00:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Fri, 13 September 2019 23:52
Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
Finasterid sind keine Smarties!!
Shocked

Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
Es sind hoch toxische Medikamente
nein, dht HEMMER nicht toxisch irgendwie, kein gift
Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
mit der wunderbarer Wirkung von Stopp des Haarausfalls
pathetisch und ist nicht immer so
Kawabanga schrieb am Fri, 13 September 2019 23:38
aber auch von gravierenden Nebenwirkungen in deinem Intimbereich.
einfach nicht wahr, in 2% der fälle -wenn überhaupt

2%...lächerlich Laughing
Laughing

Das Zeug macht dich zu einem Eunuchen,aber ja ...ansonsten harmlose smarties Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440412 ist eine Antwort auf Beitrag #440392] :: Sat, 14.09.19 13:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kawabanga schrieb am Sat, 14 September 2019 00:04
Das Zeug macht dich zu einem Eunuchen
welches zeug ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440414 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sat, 14.09.19 14:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Verwirrend ist ja auch das die Meinungen der Ärzte was Finasterid betrifft extrem weit auseinandergehen. Von "kann man ohne bedenken nehmen" bis hin zu "Finger weg von Fin" ist da ja alles dabei.

War grad diese Woche beim Urologen (hat nichts mit Fin zu tun) dem habe ich gesagt das ich Fin seit einem halben Jahr abgesetzt habe und auch so hab ich kurz mit ihm über Fin geredet weil mich einfach die meinung eines Urologen interessiert hat. Nach diesem Gespräch war ich wirklich kurz davor wieder Fin zu nehmen. Er hat mir ja fast schon dazu geraten wieder Fin zu nehmen.

Teilweise wirst da echt hin und hergerissen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440415 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sat, 14.09.19 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, bin momentan wirklich am überlegen 3 mal Wöchentlich 0,25 mg Fin zu nehmen.
Eigentlich ist das Geisteskrank nachdem was ich alles erlebt habe....
Aber meine Haare sind mir momentan einfach wichtiger..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440416 ist eine Antwort auf Beitrag #440415] :: Sat, 14.09.19 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Boschi96 schrieb am Sat, 14 September 2019 14:20
Ja, bin momentan wirklich am überlegen 3 mal Wöchentlich 0,25 mg Fin zu nehmen.
Eigentlich ist das Geisteskrank nachdem was ich alles erlebt habe....
Aber meine Haare sind mir momentan einfach wichtiger..
-3 mal Wöchentlich Fin (0,25mg)
-Minoxidil 2 ml Abends
-Ket Lotion alle 2 Tage
-Sebamed Plus mit PO 4 mal die Woche
-Sebamed Anti Haarverlust Shampoo 3 mal die Woche

Denkt ihr dieses Regime reicht um meine Haare zu halten?

Nur bei dem Gedanken wieder Fin zu nehmen kriege ich Penis Schmerzen...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440443 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sat, 14.09.19 22:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lass fin sein, wenn du es bereits schon mal wegen NWs abgesetzt hast.




Seit Juli '18:
0.25 mg Fin ED
Ket-Lotion mit PO E3D

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440444 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sat, 14.09.19 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
der user MarioHeinz hat aber recht: wenn du wegen den nebenwirkungen schon probleme hattest lass es man
es wird auch off topic hier


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440615 ist eine Antwort auf Beitrag #440444] :: Wed, 18.09.19 00:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Finde diesen Artikel sehr interessant in Bezug auf Steroiden und 5a-Reduktase Hemmern.
Demzufolge sollen Leute mit längeren Nukleotidsequenzen besser auf Steroide ansprechen, aber schlechter auf 5a Reduktase Hemmern.
https://bit.ly/2FLNmks
Zitat:

-3 mal Wöchentlich Fin (0,25mg)
-Minoxidil 2 ml Abends
-Ket Lotion alle 2 Tage
-Sebamed Plus mit PO 4 mal die Woche
-Sebamed Anti Haarverlust Shampoo 3 mal die Woche

Denkt ihr dieses Regime reicht um meine Haare zu halten?
Den Bildern im anderen Thread nach zu urteilen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du damit gut fährst recht hoch.
Eventuell kannst du vorher zart mit nem Dermoroller drübergehen, ist bei Minoxanwendung oft eine gute Maßnahme für Wirkungsoptimierung. Falls du erst jetzt mit Minox anfängst, können die ersten 3 Monate etwas unangenehm werden, bezüglich Haarwechsel.

[Aktualisiert am: Wed, 18 September 2019 00:56]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
fragezeichen.gif   Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440619 ist eine Antwort auf Beitrag #440224] :: Wed, 18.09.19 01:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Westhair schrieb am Tue, 10 September 2019 13:50
Fin topisch bringt nix

Bist du sicher dass es auch wirklich NWs von Fin waren und nicht die Psyche?
Dann bin ich wohl ein Lügner, wenn ich behaupte, dass FIN topisch bei mir was bringt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440785 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sat, 21.09.19 13:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn du unter Fin NWS hattest, lass es.

Ich finds ehrlich gesagt ernüchternd, dass man hier immer und immer wieder unterstreichen muss wie gefährlich die Tabs sind. Wenns bei einigen ohne NWs anschlägt ist es ja schön und gut. Aber zu sagen, dass das Risikop nur seehr gering NWs zu bekommen ist einfach fahrlässig. So viele neue unerfahrene User lesen und glauben was hier geschrieben wird. Mir ging vor einigen Jahren nicht anders.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440805 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sat, 21.09.19 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

ich hatte mal in Englisch Foren geschrieben, da waren Typen, die wollten sogar Selbstmord begehen, habe vieles geschrieben, aber die haben mich natürlich nicht verstanden.

1. Du sollst einfach ohne Cap rausgehen (Das erste Mal wird schwer), nicht in den Spiegel schauen , du siehst gut aus fertig, übrigens haben einige es ausprobiert, es klappt

2. Was ich nicht verstehe, rechen dir die Haare gerade, oder willst du einen Neuwuchs.

3. Bei mir war es so Fin (Sehr geringes Libido Verlust etwa 0 Nebenwirkung), doch Dut wirkt wie Viagra Libido Steigerung


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440812 ist eine Antwort auf Beitrag #440805] :: Sat, 21.09.19 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
yakisikli123 schrieb am Sat, 21 September 2019 20:16
Hallo,

ich hatte mal in Englisch Foren geschrieben, da waren Typen, die wollten sogar Selbstmord begehen, habe vieles geschrieben, aber die haben mich natürlich nicht verstanden.

1. Du sollst einfach ohne Cap rausgehen (Das erste Mal wird schwer), nicht in den Spiegel schauen , du siehst gut aus fertig, übrigens haben einige es ausprobiert, es klappt
Thumbs Up

kein schwein interessiert, wie der andere wirklich aussieht.
2 sekunden nach dem vorbeigehen, weiß er gar nicht mehr was er vorher gesehen hat Laughing

https://www.youtube.com/watch?v=9hV8-tEka4E

https://www.youtube.com/watch?v=El2wKeh88aI






Die AGA-Behandlung ist individuell und eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440824 ist eine Antwort auf Beitrag #440190] :: Sun, 22.09.19 10:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja man selbst nimmt es immer 100 mal extremer wahr als andere, seien wir ehrlich, bevor wir uns mit Haarausfall und Aga beschäftigt haben, haben wir nie auf den Kopf eines anderen geguckt. Mir ist früher auch nie aufgefallen dass 70 % meiner Freunde Aga haben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall meine persönliche Katastrophe [Beitrag #440866 ist eine Antwort auf Beitrag #440812] :: Mon, 23.09.19 09:45 Zum vorherigen Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 21 September 2019 21:00
yakisikli123 schrieb am Sat, 21 September 2019 20:16
Hallo,

ich hatte mal in Englisch Foren geschrieben, da waren Typen, die wollten sogar Selbstmord begehen, habe vieles geschrieben, aber die haben mich natürlich nicht verstanden.

1. Du sollst einfach ohne Cap rausgehen (Das erste Mal wird schwer), nicht in den Spiegel schauen , du siehst gut aus fertig, übrigens haben einige es ausprobiert, es klappt
Thumbs Up

kein schwein interessiert, wie der andere wirklich aussieht.
2 sekunden nach dem vorbeigehen, weiß er gar nicht mehr was er vorher gesehen hat Laughing

https://www.youtube.com/watch?v=9hV8-tEka4E

https://www.youtube.com/watch?v=El2wKeh88aI



Ja aber in Punkto Fortpfanzlung wüsste die hübsche Frau in der Bar immernoch das sie dich nicht attraktiv findet.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Glatze bei Männern: Wie sehr leiden Sie unter Ihrem Haarausfall?
Nächstes Thema: der Hut steht dir gut...
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Oct 17 20:32:43 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02211 Sekunden
Letzte 10 Themen





Partner Hairforlife FUE EUROPE