Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Haarausfall nach OP/ Frage nach einem Gründungsmitglied
Haarausfall nach OP/ Frage nach einem Gründungsmitglied [Beitrag #441766] :: Sat, 19.10.19 13:29 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Miteinander,

Ich war zur Zeit der Gründung von alopezie.de schon einmal hier Mitglied. Damals gab es hier einen sehr aktiven User Namens Tino. Ich, Wanda, habe mich mit ihm und anderen Gründungsmitgliedern -ich glaube- in Frankfurt getroffen. Tino hatte sich mit dem Thema Haarausfall durch Anaesthika/Lokalanaesthika intensiv beschäftigt und einen Forschungsexerpt über NAROPIN aus Pub med, oder von woanders her gefunden, der erklärte, warum es unter Naropin nicht zur HA kommt. Dieser Bericht ist mir abhanden gekommen, und meine eigenen Versuche ihn wiederzubeschaffen schlugen fehl. Nun meine Frage: Kennt jemand von den älteren Usern Tino noch, oder kann mir den Kontakt vermitteln? Ich habe noch in Erinnerung, dass er in die USA gehen wollte. LG


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall nach OP/ Frage nach einem Gründungsmitglied [Beitrag #441767 ist eine Antwort auf Beitrag #441766] :: Sat, 19.10.19 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist schon lange inaktiv und auch seit 2011 soweit ich weiß nicht mehr im I-Net zu finden.

Ist aber auch besser so. Wink




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Haarausfall nach OP/ Frage nach einem Gründungsmitglied [Beitrag #441769 ist eine Antwort auf Beitrag #441766] :: Sat, 19.10.19 14:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Wanda.V schrieb am Sat, 19 October 2019 14:29
Tino hatte sich mit dem Thema Haarausfall durch Anaesthika/Lokalanaesthika intensiv beschäftigt und einen Forschungsexerpt über NAROPIN aus Pub med, oder von woanders her gefunden, der erklärte, warum es unter Naropin nicht zur HA kommt. Dieser Bericht ist mir abhanden gekommen, und meine eigenen Versuche ihn wiederzubeschaffen schlugen fehl.

https://ishrs.org/doctor/drseemagarg/

und dann halt weiter google bemühen






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Scheiss Juckreiz
Nächstes Thema: Haarausfall/ Haare verdichten
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Nov 22 09:31:48 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01582 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE