Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Fin Einnahme beenden?
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441836 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 21.10.19 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir entwickelt sich seit dem Microneedling vielfach erst Flaum, dann langer Flaum, dann Haar. Muss mitnichten so bleiben...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441839 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 21.10.19 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klingt erfunden. und microneedling ist eher kontraproduktiv -auch wenn bei dir alles anders ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441840 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 21.10.19 23:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibts noch antworten auf meine fragen 🤣🙈. Irgendwie mischt sich in diesem thread nach jedem 2 post irgendjemand ein der komplett am thema vorbei schießt. Aber schonmal danke zu deinen statements snowry.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441856 ist eine Antwort auf Beitrag #441840] :: Tue, 22.10.19 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Mon, 21 October 2019 23:46
noch antworten auf meine fragen 🤣🙈
ja das sind immer diese random kommentare hier xD

wayne

knubbel am ende -das ist die wurzel. mit deinen haaren ist sicher alles normal.
überhaupt: wenn minox nicht wirkt dann bleiben dir nur dht hemmer. das ist meine meinung. mit ru, ket lotion, needling usw das ist alles eigenverantwortung.

wenn ich du wäre hät ich goldstandard einfach weiter gefahren (2 tägl. minox topisch+dht hemmer)



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441857 ist eine Antwort auf Beitrag #441839] :: Tue, 22.10.19 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Mon, 21 October 2019 23:31
klingt erfunden. und microneedling ist eher kontraproduktiv -auch wenn bei dir alles anders ist.
Ist mir offen gestanden scheiß egal, ob du mir das glaubst Laughing


@Testa: Das hat sehr wohl mit dem Thema zu tun. Entgegen snowry wachsen Haare nicht als Stumpf aus der Kopfhaut. Geschwächte Haarwurzeln, die sich erholen, werden erst wieder längeren Flaum produzieren und dann nach einer Weile ein kräftigeres Haar. Und genau das beobachte ich im Moment seit einigen Wochen immer stärker bei mir. War übrigens auch vor zwei Jahren so, als ich mit Minoxidil begann.

[Aktualisiert am: Tue, 22 October 2019 22:40]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441859 ist eine Antwort auf Beitrag #441857] :: Wed, 23.10.19 00:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erdnase schrieb am Tue, 22 October 2019 22:25
Geschwächte Haarwurzeln, die sich erholen, werden erst wieder längeren Flaum produzieren ..
das sind deine erfahrungen, op hat minox abgesetzt weil er sagt es wirkt nicht.
außerdem on off minoxidil .. worüber willst du da glaubhaft berichten ? fotos von vorher nachher bitte ansonsten einfach nur behauptungen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441936 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 25.10.19 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kurzes update.
Pro: Einige der Härchen an der front sind länger geworden. Also eindeutig keine flaumhaare.
Kontra: irgendwie scheint der oberkopf und insbesondere die front auszudünnen... fällt mir schnell ins auge da ich mit der front eigentlich nicht soviele Probleme hatte wie mit der tonsur.

Scheint mir so als ob fin irgendwie dafür zuständig ist das es mit der front schneller bergab geht? Möglich?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442336 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Thu, 07.11.19 00:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So 2 Wochen vergangen. Kopf lichtet sich zunehmend ... überlege es vllt doch mal mit duta zu probieren ab nächstem monat. Sollte ich davor finasterid irgendwie ausschleichen lassen ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442340 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Thu, 07.11.19 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehen
Haben ziemlich den gleichen Status/ Verlauf,

nur das ich 34 jetzt bin und Fin viel früher genommen habe. Fin hat meinen Status zunächst paar Jahre Stabil gehalten und ERST NACH CA. 3-4 JAHREN langsam zu einer leichten Verdichtung geführt.

Wenn du Interesse an Bildern von Mir hast / Verlauf müsstest du paar Einträge von mir ansehen. Aus meiner Erfahrung benötigt man mit FIN einen sehr langen Atem.

Aber es kann sich lohnen , vor allem weil dein Status für 30 gut ist .

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Lokale Anwendung von Finasterid
Nächstes Thema: Propecia mit 45 Jahren
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Nov 17 11:10:51 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03042 Sekunden
Letzte 10 Themen





Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Partner Hairforlife FUE EUROPE