Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Fin Einnahme beenden?
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441836 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 21 October 2019 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei mir entwickelt sich seit dem Microneedling vielfach erst Flaum, dann langer Flaum, dann Haar. Muss mitnichten so bleiben...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441839 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 21 October 2019 23:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
klingt erfunden. und microneedling ist eher kontraproduktiv -auch wenn bei dir alles anders ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441840 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 21 October 2019 23:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibts noch antworten auf meine fragen 🤣🙈. Irgendwie mischt sich in diesem thread nach jedem 2 post irgendjemand ein der komplett am thema vorbei schießt. Aber schonmal danke zu deinen statements snowry.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441856 ist eine Antwort auf Beitrag #441840] :: Tue, 22 October 2019 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Mon, 21 October 2019 23:46
noch antworten auf meine fragen 🤣🙈
ja das sind immer diese random kommentare hier xD

wayne

knubbel am ende -das ist die wurzel. mit deinen haaren ist sicher alles normal.
überhaupt: wenn minox nicht wirkt dann bleiben dir nur dht hemmer. das ist meine meinung. mit ru, ket lotion, needling usw das ist alles eigenverantwortung.

wenn ich du wäre hät ich goldstandard einfach weiter gefahren (2 tägl. minox topisch+dht hemmer)



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441857 ist eine Antwort auf Beitrag #441839] :: Tue, 22 October 2019 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Mon, 21 October 2019 23:31
klingt erfunden. und microneedling ist eher kontraproduktiv -auch wenn bei dir alles anders ist.
Ist mir offen gestanden scheiß egal, ob du mir das glaubst Laughing


@Testa: Das hat sehr wohl mit dem Thema zu tun. Entgegen snowry wachsen Haare nicht als Stumpf aus der Kopfhaut. Geschwächte Haarwurzeln, die sich erholen, werden erst wieder längeren Flaum produzieren und dann nach einer Weile ein kräftigeres Haar. Und genau das beobachte ich im Moment seit einigen Wochen immer stärker bei mir. War übrigens auch vor zwei Jahren so, als ich mit Minoxidil begann.

[Aktualisiert am: Tue, 22 October 2019 22:40]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441859 ist eine Antwort auf Beitrag #441857] :: Wed, 23 October 2019 00:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Erdnase schrieb am Tue, 22 October 2019 22:25
Geschwächte Haarwurzeln, die sich erholen, werden erst wieder längeren Flaum produzieren ..
das sind deine erfahrungen, op hat minox abgesetzt weil er sagt es wirkt nicht.
außerdem on off minoxidil .. worüber willst du da glaubhaft berichten ? fotos von vorher nachher bitte ansonsten einfach nur behauptungen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #441936 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Fri, 25 October 2019 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kurzes update.
Pro: Einige der Härchen an der front sind länger geworden. Also eindeutig keine flaumhaare.
Kontra: irgendwie scheint der oberkopf und insbesondere die front auszudünnen... fällt mir schnell ins auge da ich mit der front eigentlich nicht soviele Probleme hatte wie mit der tonsur.

Scheint mir so als ob fin irgendwie dafür zuständig ist das es mit der front schneller bergab geht? Möglich?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442336 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Thu, 07 November 2019 00:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So 2 Wochen vergangen. Kopf lichtet sich zunehmend ... überlege es vllt doch mal mit duta zu probieren ab nächstem monat. Sollte ich davor finasterid irgendwie ausschleichen lassen ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442340 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Thu, 07 November 2019 10:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haben ziemlich den gleichen Status/ Verlauf,

nur das ich 34 jetzt bin und Fin viel früher genommen habe. Fin hat meinen Status zunächst paar Jahre Stabil gehalten und ERST NACH CA. 3-4 JAHREN langsam zu einer leichten Verdichtung geführt.

Wenn du Interesse an Bildern von Mir hast / Verlauf müsstest du paar Einträge von mir ansehen. Aus meiner Erfahrung benötigt man mit FIN einen sehr langen Atem.

Aber es kann sich lohnen , vor allem weil dein Status für 30 gut ist .

LG




Fin und unregelmäßig Minox seit 2010.
Minox seit 2011 nicht mehr.
Nur noch Fin und Ket
2013 ein knappes Jahr nichts verwendet aufgrund einer schweren Krankheit.
Seit 06.06.2016 DUT/FIN/KET/MINOX; ab 10/2017 kein Dut mehr.Derzeit: FIN, KET-Minox
ab 29.06.2018.: 0,1ml Minox oral /täglich

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442665 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Mon, 18 November 2019 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie lang hat es denn bei dir gedauert bis der HA gestoppt war. Bei mir sinds jetzt beinah 8 Monate und es wird nicht besser. Von der Geschwindigkeit kann ich auch jetzt sagen das es ohne finasterid länger gedauert hat bis die kopfhaut zum vorschein kam. (Ich weiss viele sagen das es nicht sein kann.- habe aber einige solcher threads in diesem wie auch anderen foren gesehn). Werde nun noch bis silvester dran bleiben... danach langsam absetzen damit ich bis ende februar weg davon bin. (Keine NW)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442675 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 19 November 2019 00:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
op nimm doch dut, vllt klappt's vllt nicht.
ne ht gemacht und der ha frisst die haare vom kopf das kann doch alles nicht sein. irgendwas verschweigst du hier oder weißt nicht drum das es wichtig ist Frage


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442676 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 19 November 2019 01:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi snowry, ich hatte keine ht. Duta schreckt zwecks höherer neben wirkungen ab...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442690 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 19 November 2019 12:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
keine ht, ok, kapiert.
also wenn fin nicht wirkt sowie minox und du bei dut berechtigterweise zu hohe bedenken hast .. kannst du nichts mehr machen.
mfG

[Aktualisiert am: Tue, 19 November 2019 12:34]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442691 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 19 November 2019 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hmm schade aber dann ist das wohl so...

Hätte noch 2 fragen.

- wie setz ich fin am besten ab bzw in welchem zeitraum.

- falls ich mir das doch mit dut überlege. Wo kriege ich es relativ günstig her? Habe nur seiten gefunden wo 30 stk/ 90 euro kosten. Und das sind alles kapseln..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442714 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 19 November 2019 23:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In den letzten Monaten ist mir zusätzlich aufgefallen das mir brusthaare an stellen wachsen die davor völlig kahl waren. Kann sowas vorkommen ? Sprich eine kontra produktive wirkung ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #442715 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Wed, 20 November 2019 00:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
egal ob das in kapseln ist und egal wie du was absetzt (in deinem konkreten fall)
produktbezug guckst du unter der rubrik:
Produktbezug


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #443157 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Sun, 01 December 2019 15:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Status bericht nach etwas mehr als 8 Monaten:Kann jetzt mit Sicherheit sagen das Fin bei mir kontraproduktiv wirkt(ja ich weiss das viele sagen das sowas nicht möglich sein kann... bla bla).

Es hat bei mir fast 10 Jahre gedauert um vom NW 1 - NW 2/3 zu kommen. Innerhalb der letzten 6 Monate hat sich mein Oberkopf so gelichtet das ich wohl bei weiterer Einnahme bis Mitte nächsten Jahres ein NW 5 bin.

Anzahl der Haare die ausfallen hat sich auch gut verdoppelt.

Werde die Einnahme nun schon vorzeitig beenden.
Will hiermit keinem reinreden aber falls einige ähnliches durchmachen und nach mehreren Monaten keine Besserung sondern eher eine Verschlechterung durchmachen sollte man wohl das Regime wechseln.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #443161 ist eine Antwort auf Beitrag #443157] :: Sun, 01 December 2019 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Leider ist der Medizin alles (bzw. vieles) möglich. Ohne Bilder kann dir auch keiner etwas dazu sagen.

Einzige Kommentare:
- Haarausfall ist oft schubweise. Zeitliche Betrachtungen helfen nicht.
- Es gibt saisonale Sheddings
- Haare zählen ist meistens ohne Aussage
- Die Wahrnehmung des Ausfalls ist sehr nichtlinear. Sprich: Bis fast 50 % Ausdünnung sieht man fast nichts und danach sind 10 % Verlust bereits eine optische Katastrophe. Nur deshalb funktionieren HT.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #443164 ist eine Antwort auf Beitrag #443157] :: Sun, 01 December 2019 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Testa schrieb am Sun, 01 December 2019 15:25
aber falls einige ähnliches durchmachen und nach mehreren Monaten keine Besserung sondern eher eine Verschlechterung durchmachen sollte man wohl das Regime wechseln.

stimmt. wär sonst auch nur weggeworfenes geld.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #443223 ist eine Antwort auf Beitrag #441782] :: Mon, 02 December 2019 23:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
snowry schrieb am Sun, 20 October 2019 00:01
Testa schrieb am Sat, 19 October 2019 23:31
Werde es trotzdem mal machen
mach, hat aussagekraft. der vorherige poster hat ja nur was behauptet.
https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/443062/?srch=Labor#msg_443062https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/443062/?srch=Labor#msg_443062

Außerdem schwankt dht viel zu stark als das eine Momentaufnahme eine Aussage haben könnte. Darüber hinaus: woher weißt du, ab welchem dht Wert deine Follikel nicht mehr verkümmern?




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #443225 ist eine Antwort auf Beitrag #443223] :: Mon, 02 December 2019 23:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Mon, 02 December 2019 23:30
snowry schrieb am Sun, 20 October 2019 00:01
Testa schrieb am Sat, 19 October 2019 23:31
Werde es trotzdem mal machen
mach, hat aussagekraft. der vorherige poster hat ja nur was behauptet.
https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/443062/?srch=Labor#msg_443062https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/443062/?srch=Labor#msg_443062

Außerdem schwankt dht viel zu stark als das eine Momentaufnahme eine Aussage haben könnte. Darüber hinaus: woher weißt du, ab welchem dht Wert deine Follikel nicht mehr verkümmern?
ich mess das nicht. meine medis sind seit über 5 jahren die selben tägl 0,5mg dut und 2 tägl minoxidil topisch. da brauchst du nichts messen wenn du keine nws hast und der status nicht schlechter wird.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #443226 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Tue, 03 December 2019 04:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
***Keine Beleidigungen!***

[Aktualisiert am: Wed, 04 December 2019 10:23] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin Einnahme beenden? [Beitrag #446449 ist eine Antwort auf Beitrag #441448] :: Wed, 04 March 2020 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
So ein kleines update meinerseits:

Bin jetzt bald 12 monate dabei...
-keine verbesserung
-keine nw's
-kein halten des Status

Habe nun noch die letzten 5-6 fin-tabletten vor mir und das wars dann auch.
(Schleiche seit mitte Januar aus, ca 0,25 mg/ jeden 2 Tag.

Habe ab und an auch private nachrichten von usern hier aus dem forum erhalten.
Scheint wohl das einige kurz den effekt von :"fin funktioniert" haben und nach geraumer zeit diese Wirkung wieder nachlässt.(als info)

Werde mich jetzt gilette zu wenden und hoffen das breezula und co sich beeilen😉



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Finasterid Erfahrungen mit niedriger Dosis?
Nächstes Thema: Mein Haarzustand nach bald 13 Jahren Finasterid
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed May 27 08:15:55 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02464 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE