Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Criniton meine Erfahrung
Criniton meine Erfahrung [Beitrag #437114] :: Thu, 27 June 2019 09:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Servus,

Also ich kann mal eine Kurzes Update geben nach einem halben Jahr criniton ( ohne fin, ohne minox usw)

Hab es die ersten 2 Monate 3x wöchentlich benutzt ( mit Pinzette PUR aufgetragen) und dann Folie drüber
Bin im 3 Monat auf 2x Wöchentlich runtergegangen da es für meine Kopfhaut zu aggressiv war und ich eher Schuppen davon bekommen habe

Ich nehme es grundsätzlich wegen meiner fettigen Kopfhaut ( Ekzem soweit nicht mehr vorhanden bzw an manchen Tage leicht) und kann leider bis jetzt keine Veränderung feststellen . Teilweise wirkt meine Kopfhaut fettiger an dem Tag an dem ich's Aufträge als eh schon. Ich hab's runtergeschraubt auf 3 Anwendungen in 2 Wochen. Dazwischen wasche ich mit PO Shampoo oder milden Shampoo.

Ich werde trotzdem weiter machen, ich hoffe das sich die Hartnäckigkeit auszahlen wird.

Wichtig ist hierbei das ich ein TE diagnostiziert bekommen habe und ich mir nicht sicher bin ob ich überhaupt aga habe ( laut Hautarzt nein) Zumindest keine aggressive....ich mach die criniton Anwendung hauptsächlich wegen meiner Kopfhaut aber hab so ein wenig das Gefühl das Sachen wie Ket, criniton usw. einfach zu aggressiv für meine Kopfhaut ist da sie einfach sehr empfindlich ist

Fazit-> gibt bis jetzt wenig positives noch negatives für mich zu sagen aber ist ja schon mal besser als nur negativ Very Happy
In 3 Monaten werd ich wieder berichten und hoffe das ich mehr sagen kann Very Happy

[Aktualisiert am: Thu, 27 June 2019 09:59]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #437115 ist eine Antwort auf Beitrag #437114] :: Thu, 27 June 2019 10:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Damn123 schrieb am Thu, 27 June 2019 10:49
Teilweise wirkt meine Kopfhaut fettiger an dem Tag an dem ich's Aufträge als eh schon.
feuchter aber nicht fettiger






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #437116 ist eine Antwort auf Beitrag #437115] :: Thu, 27 June 2019 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Thu, 27 June 2019 10:18
Damn123 schrieb am Thu, 27 June 2019 10:49
Teilweise wirkt meine Kopfhaut fettiger an dem Tag an dem ich's Aufträge als eh schon.
feuchter aber nicht fettiger


Warum feuchter als sonst ?

Wirkt halt irgendwie fettig und meine Kopfhaut spannt auch leicht nachdem ich's ausgewaschen habe . Wirkt halt bisschen so als ob's ein bisschen zu aggressiv für mich ist und deshalb stärker fettet als sonst

[Aktualisiert am: Thu, 27 June 2019 10:37]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #437118 ist eine Antwort auf Beitrag #437114] :: Thu, 27 June 2019 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gibt es eigentlich schon jemanden hier der mit Criniton bisher gute Erfahrungen betreffend AGA-Bekämpfung hat?


Ich hab es mir nich notiert wann ich damit gestartet habe. (Sicher schon 1 Monat). - Nutze jeden zweiten Tag Criniton, dazwischen eine Lotion aus Ket + Wodka.
Alles zusätzlich zu Finasterid und Minox.

Fotos habe ich gemacht - mal schauen, ob sich in den nächsten 12 Monaten was verbessert.... wäre schon froh, wenn nichts schlechter wird.






Minoxidil 5% - 2x täglich
Finasterid oral seit 10.01.2017 - 1,25 mg täglich
Ket-Lotion nach Pilos (Variante 2 + Piroctone Olamine; 30 Min. einwirken lassen) - alle 2 Tage

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #437119 ist eine Antwort auf Beitrag #437118] :: Thu, 27 June 2019 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pohl schrieb am Thu, 27 June 2019 15:52
ob sich in den nächsten 12 Monaten was verbessert.... wäre schon froh, wenn nichts schlechter wird.
bin davon überzeugt






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #437120 ist eine Antwort auf Beitrag #437119] :: Thu, 27 June 2019 16:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Thu, 27 June 2019 15:08
Pohl schrieb am Thu, 27 June 2019 15:52
ob sich in den nächsten 12 Monaten was verbessert.... wäre schon froh, wenn nichts schlechter wird.
bin davon überzeugt


Wie lange sollte ich denn criniton Zeit geben bis meine Kopfhaut nicht mehr so fettet ? 1 Jahr mind?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #442529 ist eine Antwort auf Beitrag #437114] :: Wed, 13 November 2019 17:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@pilos:

I. wie würdest du denn die
Anwendung empfehlen? auf der
Packung steht 15-30ml ins feuchte
Haar einmaßieren und einige
Minuten auf der Kopfhaut einwirken
lassen. Zwei mal Wöchentlich.

II. reichen nicht auch schon 2-3ml beim
Mann (Kurzhaarfirsur) via Pipette?
und wäre nicht sinnvoller es ins
trockene haar zu geben? und eher
20min als nur 2-3min einwirken?

III. passen die 2 mal pro woche ähnlich
wie bei ket oder po? und sinnvolle
ergänzung zu ket & po? also z.B.

Mo: Ket
Di: PO
Mi: Crinton
Do: Ket
Fr: PO
Sa: Criniton
So: Pause

[Aktualisiert am: Wed, 13 November 2019 17:22]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #442531 ist eine Antwort auf Beitrag #442529] :: Wed, 13 November 2019 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


die sufu ist dein freund Wink




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #442532 ist eine Antwort auf Beitrag #442531] :: Wed, 13 November 2019 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 13 November 2019 17:26


die sufu ist dein freund Wink
meinst du das hier?
https://www.alopezie.de/fud/index.php/m/434265/?srch=criniton#msg_434265
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=tree&th=33671&goto=432018&#msg_432018

(PUR auftragen, 1h unter Folie)

oder gabs noch mehr threads dazu von dir?
(wegen menge etc. )

[Aktualisiert am: Wed, 13 November 2019 17:44]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #442536 ist eine Antwort auf Beitrag #442532] :: Wed, 13 November 2019 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Mischen bezieht sich dort ja auf PO.

Ich mische jedenfalls Ketozolin und Criniton 1:1 und trage alle 2-3 Tage ca. 3-4ml auf. Lasse ich dann so 30min einwirken. Länger lässt die Kopfhaut flocken.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #442539 ist eine Antwort auf Beitrag #442536] :: Wed, 13 November 2019 22:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Wed, 13 November 2019 17:55
Länger lässt die Kopfhaut flocken.
krass


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #442541 ist eine Antwort auf Beitrag #442536] :: Wed, 13 November 2019 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Wed, 13 November 2019 18:55
Das Mischen bezieht sich dort ja auf PO.

Ich mische jedenfalls Ketozolin und Criniton 1:1 und trage alle 2-3 Tage ca. 3-4ml auf. Lasse ich dann so 30min einwirken. Länger lässt die Kopfhaut flocken.
es ist auch immer davon abhängig, ob man eine trockene oder eine fettige kopfhaut hat.

ich empfehle trotzdem alles getrennt in rotation anstatt alles zusammen








Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447270 ist eine Antwort auf Beitrag #437114] :: Sat, 28 March 2020 14:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kopfhaut "flocken" ist auch
ein treffendes bild für die
Hauptabschälungen, die das
criniton bei mir erzeugt, wenn
ich es länger als 5-10m min
einwirken lasse.

@pilos: wieso ist das so
aggressiv?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447271 ist eine Antwort auf Beitrag #447270] :: Sat, 28 March 2020 14:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen

ich halte es 3h unter folie und habe null probleme




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447273 ist eine Antwort auf Beitrag #447271] :: Sat, 28 March 2020 15:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 28 March 2020 14:08

ich halte es 3h unter folie und habe null probleme
Du hast dich also an den Geruch gewöhnt? Wink




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447276 ist eine Antwort auf Beitrag #437114] :: Sat, 28 March 2020 15:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
wiegesagt bei mir fängt das
"ausflocken" ("Schälen/Abschürfen")
der Kopfhaut schon nach 10-15min
anwednung an. allerdings erst zeit
versetzt (meist merke ich erst in den
folgenden 1-2 tagen das Desaster)

@pilos: nimmst du noch andere topicals
oder nur criniton? evtl hängt es auch
damit zusammen, was man seiner Kopf
haut sonst so zumetet... ich nehme ja
auch noch mischungen mit minox, alpicort,
cordes basis lösuung, pantostin und fructis
stemox.

darin dann fin/dut/cpa augelöst. seitdem
ich nichtsmehr oral nehme, muss alles
topisch eingekippt werden...

[Aktualisiert am: Sat, 28 March 2020 15:55]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447277 ist eine Antwort auf Beitrag #447276] :: Sat, 28 March 2020 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


criniton ist auch nur wenn man eine sebo hat

wenn man vorher bereits eine staubtrockene kopfhaut hatte...dann kann es nur noch trocknener werden





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447278 ist eine Antwort auf Beitrag #447277] :: Sat, 28 March 2020 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 28 March 2020 16:12


criniton ist auch nur wenn man eine sebo hat

wenn man vorher bereits eine staubtrockene kopfhaut hatte...dann kann es nur noch trocknener werden

ich dachte criniton ist in einer
reihe zu sehen wie ket oder po?
die sind ja auch unabhängig von
einer sebo empfehlenswert gegen
"klassiche" aga.

soll man dann (ohne sebo) ganz
auf criniton verzichten oder macht
es ergänzend zu ket/po trotzdem
sinn? (wenn auch nur für 5-10min)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447279 ist eine Antwort auf Beitrag #447278] :: Sat, 28 March 2020 16:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chess schrieb am Sat, 28 March 2020 17:14
pilos schrieb am Sat, 28 March 2020 16:12


criniton ist auch nur wenn man eine sebo hat

wenn man vorher bereits eine staubtrockene kopfhaut hatte...dann kann es nur noch trocknener werden

ich dachte criniton ist in einer
reihe zu sehen wie ket oder po?
die sind ja auch unabhängig von
einer sebo empfehlenswert gegen
"klassiche" aga.

soll man dann (ohne sebo) ganz
auf criniton verzichten oder macht
es ergänzend zu ket/po trotzdem
sinn? (wenn auch nur für 5-10min)
ket/po sind in erster linie sebo wirkstoffe






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447280 ist eine Antwort auf Beitrag #437114] :: Sat, 28 March 2020 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mh, wieso soll es dann auch
gut gegen aga sein? oder haben
fast alle aga's auch sebo (und
wissen es nur nicht?)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447284 ist eine Antwort auf Beitrag #447280] :: Sat, 28 March 2020 17:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chess schrieb am Sat, 28 March 2020 18:00
mh, wieso soll es dann auch
gut gegen aga sein? oder haben
fast alle aga's auch sebo
meistens ist es auch so






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447291 ist eine Antwort auf Beitrag #447284] :: Sat, 28 March 2020 18:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und wenn man aga hat und kein Sebo? Helfen dann trotzdem gegen die aga Ket, Po und/oder criniton?

Meine Kopfhaut ist eher extrem trocken, auch die Haare total elektrisiert. Muss immer mit panthenol und Spülungen etc Dagegenarbeiten, kommt aber hauptsächlich durch die ganzen topicals.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Criniton meine Erfahrung [Beitrag #447292 ist eine Antwort auf Beitrag #447291] :: Sat, 28 March 2020 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich habe festgestellt, dass Criniton (bei mir +Ket) bei Nutzung einiger Topicals und eher trockener Kopfhaut (z.B. durch RU; bei mir sonst zumindest schnell fettend) dann keine Probleme macht und ggf. ein bisschen was gegen AGA bringt, wenn man es nur alle 3-4 Tage und auch nur für 15-30 Minuten einwirken lässt.

Die im Criniton enthaltene Salizylsäure löst die trockenen Hautschuppen/-flocken sogar richtiggehend auf.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Criniton
Nächstes Thema: Ket und PO lösen Shedding aus
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Jul 05 05:21:36 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01813 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE