Startseite » Männer » Minoxidil » Minox nach Pause wieder benutzen
Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241284] :: Sun, 16 September 2012 20:45 Zum nächsten Beitrag gehen
Hi, hat jemand von euch Erfahrung damit gemacht, Minox abzusetzen und nach einer längeren Pause wieder neu anzusetzen? Wie war die Wirkung bei euch? Manche behaupten ja, dass Minox dann nicht mehr wirke.

Grüße


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241329 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Mon, 17 September 2012 12:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ca. 2.5-3 Monate nach Absetzen setzt ein Monstershedding ein. Hängt davon ab wie lange du vorher Minox verwendet hast. Manche bekommen alle Haare wieder zurück wenn sie danach Minox wieder konsequent anwenden, manche nur einen Teil, in Ausnahmefällen kommt sogar mehr zurück - warum auch immer.

Es heisst dass man Minox 1 Monat aussetzen kann ohne dass danach ein grosses Shedding kommt, danach wirds kritisch.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241392 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Mon, 17 September 2012 20:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das ist wie ein Konto trotz Fixausgaben ohne Zahlungseingang ins Minus laufen zu lassen. Dauert dann auch bis es wieder ausgeglichen ist, je nachdem wird's schwierig oder auch nicht Wink




1,25mg Fin 08/2007-01/2012 (Pause 11/08-03/09)
O,8-1,25mg Fin weiterhin
Rogaine Foam
Geduld, Optimismus, Konsequenz

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241546 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Tue, 18 September 2012 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich hab von Frühjahr 2009 bis Anfang 2012 Minox (Kirkland) verwendet und dann wegen der starken Hautreizungen abgesetzt (wusste damals noch nix von Panthenol, Verdünnen, 1x täglich anwenden etc.) und hab mir gedacht, dass das nicht so schlimm sein wird... Nun ja, nach 3-4 Monaten begannen die Haare zu rieseln und war dann relativ schnell von NW 2 bei NW 3-4 würd ich sagen.
Hab mich dann ein bisschen besser informiert und mal Rogaine und Spectral probiert, das ich beides viel besser vertrage. Ich würd sagen, dass ich nach 3 Monaten Minox jetzt wieder einen ähnlichen Status hab wie vor dem Absetzen, also so NW 2-3 denk ich mal und ich hab das Gefühl, dass es noch besser wird. Also ja, das Minox kann dann durchaus wieder gute Dienste tun.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241631 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Wed, 19 September 2012 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte es auch genutzt, dann 2-3 Monate abgesetzt un dann wieder verwendet, der Effekt war nach dem Absetzen aber auch wieder schneller gegeben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241678 ist eine Antwort auf Beitrag #241546] :: Wed, 19 September 2012 19:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tralala schrieb am Tue, 18 September 2012 20:58
Also ich hab von Frühjahr 2009 bis Anfang 2012 Minox (Kirkland) verwendet und dann wegen der starken Hautreizungen abgesetzt (wusste damals noch nix von Panthenol, Verdünnen, 1x täglich anwenden etc.) und hab mir gedacht, dass das nicht so schlimm sein wird... Nun ja, nach 3-4 Monaten begannen die Haare zu rieseln und war dann relativ schnell von NW 2 bei NW 3-4 würd ich sagen.
Hab mich dann ein bisschen besser informiert und mal Rogaine und Spectral probiert, das ich beides viel besser vertrage. Ich würd sagen, dass ich nach 3 Monaten Minox jetzt wieder einen ähnlichen Status hab wie vor dem Absetzen, also so NW 2-3 denk ich mal und ich hab das Gefühl, dass es noch besser wird. Also ja, das Minox kann dann durchaus wieder gute Dienste tun.


Wieviel Minox hattest du in den 3 Jahren verwendet (2x tägl 1ml?) und hast du es nur in den GHEs aufgetragen? Ich hattes es nur in den GHEs aufgetragen und nach Absetzen hat es überall gerieselt..

Bekommt man vom Rogaine/Spectral weniger Schuppen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #241683 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Wed, 19 September 2012 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja, 2x1ml, war da wirklich sehr genau. Zu Beginn nur GHE und dann auch im Wirbelbereich (dazwischen nichts). Habs aber nicht wirklich verrieben/einmassiert sondern nur mit der Pipette grob aufgetragen, heute mach ich das anders. Wobei ichs heute je nach Lust und Laune 1x oder 2x pro Tag anwende

Also bei mir wars so: Hatte mit Kirkland wirklich ziemliche Probleme, Jucken am ganzen Kopf, bin davon Nachts oft aufgewacht, hab Kopfhaut-Kuren gemacht - nichts hat geholfen (komischerweise war das einzig effektive, dass ich mir eine Zeit lang mit Bier die Haare gewaschen habe, ging aber auch nicht lange)
Habs dann eben abgesetzt und die Kopfhaut ist voll ausgeheilt und als es langsam zu rieseln begann (vor allem in der Tonsur) hab ich das restliche Kirkland nur ein einziges Mal probiert => juckte wieder unerträglich. Hab mich dann schlau gemacht, welche Alternativen (Rogaine und Spectral) es gibt, die dann ausprobiert und mit beiden hab ich keine Probleme, benutz jetzt wegen dem Preis das Spectral

EDIT: Achja, nach dem ich mit Spectral/Rogaine wieder angefangen hab, hat das Rieseln ziemlich schnell gestoppt für ein paar Wochen, dann hat jedoch ein arges Shedding angefangen, komischerweise genau danach, als ich ein Natur-Coffein-Shampoo zum ersten (und einzigen) Mal benutzt hatte, muss das wohl getriggert haben oder es war Zufall, jedenfalls hab ich mich dann bezüglich Coffein+Minox im Internet schlau gemacht und dadurch auf dieses Forum gestoßen Wink Ohne das hätte ich wahrscheinlich die Sheddingphase nie durchgehalten, wusste davor nix von Shedding...

[Aktualisiert am: Wed, 19 September 2012 19:39]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413925 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Tue, 26 June 2018 13:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe Regaine nach etwa drei Jahren abgesetzt, weil die Haare trotz Finasterid zusätzlich insgesamt weniger wurden.
Dann habe ich drei Monate pausiert und nur noch Fin genommen, worauf sie noch dünner wurden.
Jetzt nehme ich den Schaum wieder seit einem Vierteljahr vorschriftsmäßig und die Haare kommen langsam zurück, es ist also doch was dran, dass man das Zeug dann und wann aussetzen sollte.

Weiß ein Experte hier, wie lange es tatsächlich sinnvoll ist, Minox anzuwenden und auszusetzen?
Bitte keine Vermutungen.. vermuten kann ich selber auch.. Wink


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413938 ist eine Antwort auf Beitrag #413925] :: Tue, 26 June 2018 20:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzenfrust schrieb am Tue, 26 June 2018 13:31
Ich habe Regaine nach etwa drei Jahren abgesetzt, weil die Haare trotz Finasterid zusätzlich insgesamt weniger wurden.
Dann habe ich drei Monate pausiert und nur noch Fin genommen, worauf sie noch dünner wurden.
Jetzt nehme ich den Schaum wieder seit einem Vierteljahr vorschriftsmäßig und die Haare kommen langsam zurück, es ist also doch was dran, dass man das Zeug dann und wann aussetzen sollte.

Weiß ein Experte hier, wie lange es tatsächlich sinnvoll ist, Minox anzuwenden und auszusetzen?
Bitte keine Vermutungen.. vermuten kann ich selber auch.. Wink
Keine Pausen nötig




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413954 ist eine Antwort auf Beitrag #413938] :: Wed, 27 June 2018 07:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pandemonium schrieb am Tue, 26 June 2018 20:25

Keine Pausen nötig
Und wie begründest du das?
Offensichtlich lässt die Wirkung ja nach, wenn man es permanent nimmt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413955 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Wed, 27 June 2018 08:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox wirkt so lange wie man es anwendet




Big3

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413956 ist eine Antwort auf Beitrag #413954] :: Wed, 27 June 2018 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzenfrust schrieb am Wed, 27 June 2018 07:35
Pandemonium schrieb am Tue, 26 June 2018 20:25

Keine Pausen nötig
Und wie begründest du das?
Offensichtlich lässt die Wirkung ja nach, wenn man es permanent nimmt.
Genau, es wirkt so lange wie man es nimmt.
Dass es unter Dauerverwendung an Durchschlagskraft verliert, lässt sich leider nicht vermeiden.

Liegt aber eher an den Androgenen im Hintergrund. Deswegen immer mit einem antiandrogenen Wirkstoff zu kombinieren.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413966 ist eine Antwort auf Beitrag #413956] :: Wed, 27 June 2018 11:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Wed, 27 June 2018 08:21
Glatzenfrust schrieb am Wed, 27 June 2018 07:35
Pandemonium schrieb am Tue, 26 June 2018 20:25

Keine Pausen nötig
Und wie begründest du das?
Offensichtlich lässt die Wirkung ja nach, wenn man es permanent nimmt.
Genau, es wirkt so lange wie man es nimmt.
Dass es unter Dauerverwendung an Durchschlagskraft verliert, lässt sich leider nicht vermeiden.

Liegt aber eher an den Androgenen im Hintergrund. Deswegen immer mit einem antiandrogenen Wirkstoff zu kombinieren.
Spekulation: Bei manchen vielleicht auch weil sie in der Anwendung nicht mehr diszipliniert genug sind, sobald sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Wink

[Aktualisiert am: Wed, 27 June 2018 11:13]




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413973 ist eine Antwort auf Beitrag #413966] :: Wed, 27 June 2018 13:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie ich schon schrieb.. Vermutungen helfen uns Glatzköppen nicht weiter Wink
Auch keine Hausrezepte von Mixturen, die man am besten bei Vollmond aufträgt und keine Geschichten, die einer erzählt hat, der irgendeinen kennt. Bisher haben sich nur Minoxidil und Finasterid als wirksam erwiesen, wenn Ket und ähnliches Zeug helfen würde, hätte man längst eine fertige Lösung mit diesen Inhaltsstoffen zum Verkauf angeboten.

Ich habe beispielsweise Regaine ganz nach Anleitung weiter genommen, nicht bloß einmal täglich und auch kein Frauenmittel. Und doch ist die Haarpracht des ersten Jahres wieder verschwunden.
Und an der Sinnhaftigkeit der Pause scheint was dran zu sein, weil die Haare jetzt ähnlich wie bei der Erstanwendung wieder nachwachsen.
Leider finde ich keine Studie etc., aus der hervorgeht, wie man die Haare (zumindest einigermaßen) halten kann, nachdem sie ein Maximum erreicht haben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #413981 ist eine Antwort auf Beitrag #413973] :: Wed, 27 June 2018 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Glatzenfrust schrieb am Wed, 27 June 2018 13:21
Wie ich schon schrieb.. Vermutungen helfen uns Glatzköppen nicht weiter Wink
(...)
Leider finde ich keine Studie etc., aus der hervorgeht, wie man die Haare (zumindest einigermaßen) halten kann, nachdem sie ein Maximum erreicht haben.
Keine Vermutungen nötig. Wird schleichend schlechter bei konsquenter Minox-Anwendung (v.a. Fig. 3):
https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/32009/405201/#msg_405201
[abgesetzt nach Woche 96; nur bis zum Strich Minox-Anwendung]

Haare halten geht eben mit Minoxidil allein schwerlich;
Absetzen und wieder neu beginnen, bringt nur scheinbar
neue Erfolge - zwischendurch geht mehr verloren, als nachkommt;
lieber dauerhaft dabei bleiben.

[Aktualisiert am: Wed, 27 June 2018 14:29]




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #414107 ist eine Antwort auf Beitrag #241546] :: Fri, 29 June 2018 17:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tralala schrieb am Tue, 18 September 2012 20:58

Hab mich dann ein bisschen besser informiert und mal Rogaine und Spectral probiert
Von diesem Spectral (DNC) habe ich außer in diesem Thread - der ja schon von 2012 ist - sonst eigentlich noch nirgendwo was gelesen, ist das genauso wirksam/unwirksam wie Minoxidil oder ist der Wirkstoff darin auch Minoxidil? Kann dazu jemand was sagen Question


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #414109 ist eine Antwort auf Beitrag #414107] :: Fri, 29 June 2018 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nö, ist Nanoxidil drin.
Hat ne ähnliche Strukturformel, ist aber nicht dasselbe.
Daher auch nicht die gleiche Wirkung.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #415607 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Wed, 18 July 2018 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jetzt wieder einen Monat später ist es gut zu sehen, dass die Haare wieder mehr werden.
Der Effekt ist ähnlich wie beim ersten mal als ich Regaine verwendet habe. Es stimmt also nicht, dass nach dem Absetzen der Ofen aus ist und es ist auch wohl was dran, dass eine Pause sinnvoll sein könnte.

Nach drei Monaten Pause waren die Haare ätzend dünn geworden (auch mit Fin) und jetzt kann ich sogar ohne Schock in Spiegel mit Beleuchtung von oben sehen. Auch vor der Pause waren es weniger.

[Aktualisiert am: Wed, 18 July 2018 11:12]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #415745 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Fri, 20 July 2018 10:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das Forum hat sich wohl gewandelt. Die 3 on/1 off Jünger sind alle gestorben Applaus


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #415751 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Fri, 20 July 2018 10:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was willst du uns damit sagen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443334 ist eine Antwort auf Beitrag #241631] :: Thu, 05 December 2019 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mache momentan das selbe durch.. minox 1 jahr verwendet, gedacht es bringt nix mehr und abgesetzt. habe jetzt nach 7 monaten wieder angefangen, da der kopf ordentlich ausgedünnt ist! seit 2 wochen wieder am schmieren (regain 5% 2x täglich)! bis zum sommer sollte da wieder ordentlich was gewachsen sein

schön zu hören das es leidensgenossen mit ähnlichen problemem gab bz gibt





Minoxidil 5%, 2mal täglich seit 11/19
Kürbiskernöl Kapseln 1000mg täglich seit 12/19
Sebamed Anti-Haarverlust Shampoo 3-4mal wöchentlich seit 02/20

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443335 ist eine Antwort auf Beitrag #443334] :: Thu, 05 December 2019 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gast25 schrieb am Thu, 05 December 2019 22:25
bis zum sommer sollte da wieder ordentlich was gewachsen sein

ich glaub so funktioniert minoxidil nicht


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443341 ist eine Antwort auf Beitrag #443335] :: Fri, 06 December 2019 07:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
naja bis dahin sinds noch ca. 6 monate.. und falls es sich so verhält wie bereits oben und in anderen foren geschildert, dürften sich die haare wieder bis zu einem gewissen grad verdichten. bei kontinuierlicher anwendung besteht also durchaus die möglichkeit eines wiederwuchses der in den nächsten 3-4 monaten Thumbs Up

das minoxidil keine heilung verspricht ist mir bewusst, jedoch scheint es auch nicht ganz wirkungslos zu sein! also denke ich dass es in meinem fall durchaus realistisch ist. nicht garantiert, das ist mir bewusst aber dennoch realistisch und im bereich des möglichen.




Minoxidil 5%, 2mal täglich seit 11/19
Kürbiskernöl Kapseln 1000mg täglich seit 12/19
Sebamed Anti-Haarverlust Shampoo 3-4mal wöchentlich seit 02/20

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443345 ist eine Antwort auf Beitrag #443341] :: Fri, 06 December 2019 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe vor einiger Zeit auch mal Minox für etwas mehr als 3 Monate abgesetzt, weil ich dachte, dass es nichts gebracht hat. Als dann richtig viele Haare ausgefallen sind, habe ich Minox wieder angewendet. Mit Microneedling ist dann sogar viel mehr nachgewachsen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443350 ist eine Antwort auf Beitrag #443345] :: Fri, 06 December 2019 13:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bardamu schrieb am Fri, 06 December 2019 09:42
Ich habe vor einiger Zeit auch mal Minox für etwas mehr als 3 Monate abgesetzt, weil ich dachte, dass es nichts gebracht hat. Als dann richtig viele Haare ausgefallen sind, habe ich Minox wieder angewendet. Mit Microneedling ist dann sogar viel mehr nachgewachsen.
ja kannst du n foto von deinem haarstatus machen ? ist ja nicht grad üblich die story


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443352 ist eine Antwort auf Beitrag #443350] :: Fri, 06 December 2019 13:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
die ausgefallenen haare sind nachdem er wieder mit minoxidil angefangen hatte nachgewachsen.. genau die selben beobachtungen haben andere auch feststellen können.. was genau ist daran unüblich? hast du denn anderen erfahrungen gemacht oder noch nie abgesetzt und wieder damit angefangen?
verstehe deine skepsis in diesem fall nicht..




Minoxidil 5%, 2mal täglich seit 11/19
Kürbiskernöl Kapseln 1000mg täglich seit 12/19
Sebamed Anti-Haarverlust Shampoo 3-4mal wöchentlich seit 02/20

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443354 ist eine Antwort auf Beitrag #443352] :: Fri, 06 December 2019 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gast25 schrieb am Fri, 06 December 2019 13:54
die ausgefallenen haare sind nachdem er wieder mit minoxidil angefangen hatte nachgewachsen..
hast du daneben gesessen oder woher weißt du das ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443356 ist eine Antwort auf Beitrag #443354] :: Fri, 06 December 2019 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hierbei geht es doch genau darum seine erfahrungen auszutauschen.. da er kein einzelfall ist und dieser verlauf bereits des öfteren aufgetreten ist, gibt es für mich keinen grund ihm nicht zu glauben. wenn ich hier alles anzweifle und andern nur mit skepsis begegne kommt niemand auf einen grünen zweig! also solltest du keinerlei erfahrungsberichte diesbezüglich gesammelt haben, bitte ich dich einfach höflichst die kommentierung solcher beiträge zu unterlassen, da das keinen hier weiterbringt.

gruß




Minoxidil 5%, 2mal täglich seit 11/19
Kürbiskernöl Kapseln 1000mg täglich seit 12/19
Sebamed Anti-Haarverlust Shampoo 3-4mal wöchentlich seit 02/20

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443357 ist eine Antwort auf Beitrag #241284] :: Fri, 06 December 2019 15:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
um dich geht's doch überhaupt nicht die frage nach nem etwaigen foto war an bardamu gerichtet Neutral


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443358 ist eine Antwort auf Beitrag #443357] :: Fri, 06 December 2019 15:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
stimmt.. dennoch glaube ich dass du mich verstanden hast!
und damit passt das auch Thumbs Up




Minoxidil 5%, 2mal täglich seit 11/19
Kürbiskernöl Kapseln 1000mg täglich seit 12/19
Sebamed Anti-Haarverlust Shampoo 3-4mal wöchentlich seit 02/20

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443359 ist eine Antwort auf Beitrag #443358] :: Fri, 06 December 2019 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ok boomer.
bardamu wäre nett wenn da n foto hast, keine bösen absichten, einfach nur aus interesse.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Minox nach Pause wieder benutzen [Beitrag #443389 ist eine Antwort auf Beitrag #443359] :: Fri, 06 December 2019 21:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
snowry schrieb am Fri, 06 December 2019 15:20
ok boomer.
bardamu wäre nett wenn da n foto hast, keine bösen absichten, einfach nur aus interesse.
ich habe alles mit Bildern dokumentiert. Lese dir dazu mein Thread durch:

https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=30403&goto=420525&#msg_420525


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Fragen zu Minoxidil
Nächstes Thema: Womit 5% Minoxidil auf 2.5% strecken?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Aug 15 08:57:22 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02967 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE