Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » Fin topisch!
Aw: Fin topisch! [Beitrag #443961 ist eine Antwort auf Beitrag #443957] :: Thu, 26.12.19 05:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Seite ist schon bekannt.

Leider steht dort nicht, wieviel ml und wie oft diese Lösung angewendet worden ist.... Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445255 ist eine Antwort auf Beitrag #442099] :: Sun, 02.02.20 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Wed, 30 October 2019 09:23
hair_dream schrieb am Tue, 29 October 2019 22:50
pilos schrieb am Tue, 29 October 2019 21:32
hair_dream schrieb am Fri, 25 October 2019 21:28
Nun nach über 24 h hat es sich immer noch nicht richtig aufgelöst, es sind noch kleine Teile übrig. Woran liegt es? Ist die Tablette zu alt?
es liegt daran, dass sich die leute nicht nach der selbsthilfe halten, sondern jeder frei schnauze panscht Razz

https://www.alopezie.de/fud/index.php/f/10/


Hab nur das alkoholarme Minox und das fin von Sandoz da, dachte es könnte auch damit klappen. Wie kann ich es mischen, dass es sich besser auflöst?
man sprengt die fin tab indem man es übernacht in 1-2 ml wasser stehen lässt.

füllstoffe können sich auch nicht lösen Exclamation

@Pilos: Eine sehr wichtige Frage für mich: Ich habe 7 Kapselm a 1mg FIN in 3 ML nur 10 Min "quellen" lassen, Alkohol und Pentylenglykol gleich hinzugegeben und geschüttelt. 1 Tag stehen lassen und dann aufgetragen. Ist es jetzt unbrauchbar? Wieso muss mans nur in Wasser über Nacht quellen lassen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445728 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Sun, 16.02.20 01:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich frage mich überhaupt wie Fin Topisch wirken soll.

Finasterid ist ja KEIN antiandrogen. Es unterbindet nur die umwandlung von testoteron in DHT, also das entsprechende Enzym. Und dieses wird eben in der Prostata/Hoden gebildet.

Wie soll jetzt Fin topisch genau wirken? Auf dem Kopf kommt ja das schon gebildetete DHT an. Dementsprechnd kann Fin es ja theoretisch gar nicht mehr behandeln.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445732 ist eine Antwort auf Beitrag #445728] :: Sun, 16.02.20 05:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Ich frage mich überhaupt wie Fin Topisch wirken soll.

Finasterid ist ja KEIN antiandrogen. Es unterbindet nur die umwandlung von testoteron in DHT, also das entsprechende Enzym. Und dieses wird eben in der Prostata/Hoden gebildet.

Wie soll jetzt Fin topisch genau wirken? Auf dem Kopf kommt ja das schon gebildetete DHT an. Dementsprechnd kann Fin es ja theoretisch gar nicht mehr behandeln.
Das ist eine sehr gute Frage. Die gleichen Gedankengänge hatte ich auch schon! Nod




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445734 ist eine Antwort auf Beitrag #445732] :: Sun, 16.02.20 07:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Testosteron wird in der Peripherie in den Zielorganen umgewandelt in:
Dihydrotestosteron (DHT), wirksamstes Androgen: durch 5α-Reduktase (Prostata, Haut, Reproduktionsorgane)
https://megru.ch/endokrinologiev2/Testes__Physiologische_Grundlagen.php

Grundlagen... Smug




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445737 ist eine Antwort auf Beitrag #445732] :: Sun, 16.02.20 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 16 February 2020 05:53
Zitat:
Ich frage mich überhaupt wie Fin Topisch wirken soll.

Finasterid ist ja KEIN antiandrogen. Es unterbindet nur die umwandlung von testoteron in DHT, also das entsprechende Enzym. Und dieses wird eben in der Prostata/Hoden gebildet.

Wie soll jetzt Fin topisch genau wirken? Auf dem Kopf kommt ja das schon gebildetete DHT an. Dementsprechnd kann Fin es ja theoretisch gar nicht mehr behandeln.
Das ist eine sehr gute Frage. Die gleichen Gedankengänge hatte ich auch schon! Nod
Nach 13 Jahren in diesem Forum stellst du dir ernsthaft diese Frage ?!





Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445774 ist eine Antwort auf Beitrag #445737] :: Mon, 17.02.20 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und was heißt das zusammen gefasst? Theoretisch kann es garnicht topisch wirken oder doch?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445778 ist eine Antwort auf Beitrag #445774] :: Mon, 17.02.20 12:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Doch, kann es, weil ein Großteil des für die Haarfollikel relevanten ("schädlichen") DHTs in situ, also an Ort und Stelle, d.h. im Hautgewebe aus Testosteron mittels 5-AR hergestellt wird.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #445780 ist eine Antwort auf Beitrag #445778] :: Mon, 17.02.20 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ah super, danke für die schnelle Übersetzung. Konnte mit dem PDF leider nicht so viel anfangen Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446047 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Sat, 22.02.20 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kleine Zwischeninfo, fange ab morgen mit Fin topisch an.

In 80ml Ell Cranell+Birkin Haarwasser (da alcohol enthalten), sind 8 zerbröselte 1MG Finasterid Tabletten.

Aufgetragen wird mit einer Ell-Cranell Flasche, täglich ca. 5ml, heißt 0,5ml Fin müssten täglich auf der Birne landen.

Fin oral wurde nach 1 Tag direkt wieder abgesetzt, da NW direkt spürbar waren.

Aktueller Zustand: leichte AGA, dünner werdendes Haar. NW 0-1

Ein Update gibt es dementsprechend in 16 Tagen, vor allem bzgl. Nebenwirkungen. Blut wird in den nächsten 3 Tagen abgenommen um zu schauen ob das DHT systemisch geht und wenn ja, in wieweit.

[Aktualisiert am: Sun, 23 February 2020 01:44]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446049 ist eine Antwort auf Beitrag #446047] :: Sun, 23.02.20 04:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Nach 13 Jahren in diesem Forum stellst du dir ernsthaft diese Frage ?!
So ist es. Da ich es nie an mir selber ausprobiert, nur seit 13 Jahren immer wieder davon gelesen habe. Wink Ebenso Dut topisch.
Eindeutig wurde dies nie für mich geklärt.
Ich habe es zwar mal in Erwägung gezogen, bis jetzt kam es aber nie zu einem Selbstversuch.
Theorie und Praxis eben...
@ X Wannes, danke für die Erklärung.👍

[Aktualisiert am: Sun, 23 February 2020 04:34]




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446052 ist eine Antwort auf Beitrag #446049] :: Sun, 23.02.20 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 23 February 2020 04:28
Zitat:
Nach 13 Jahren in diesem Forum stellst du dir ernsthaft diese Frage ?!
Eindeutig wurde dies nie für mich geklärt.
Also wenn du in 13 Jahren nicht einmal mitbekommen haben willst, dass DHT in der Kopfhaut gebildet wird und nicht nur in der Prostata, dann darf man sich schon fragen was du hier die letzten 13 Jahre gemacht hast, außer gelegentlich zu spamen. Laughing

Aber zum Glück sind neue User wie xWannes hier um den altgedienten Hasen im Forum die simpelsten Grundlagen über die Entstehung von DHT zu erklären.

Im übrigen kann man sowas auch in Eigenrecherche innerhalb von 5 Minuten selber rausfinden....dafür muss man dann aber natürlich auch ein gewisses Maß an Eigeninitiative mitbringen. Wink

[Aktualisiert am: Sun, 23 February 2020 10:05]




Fin - 2,5 mg die Woche

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446084 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Sun, 23.02.20 23:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.hairlosscure2020.com/topical-finasteride/




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446088 ist eine Antwort auf Beitrag #446084] :: Mon, 24.02.20 08:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ist ja nur die Frage, wieviel Prozent enthalten ist, welche Basis und ob es rezeptpflichtig wird. Achja, und was es kosten soll Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446095 ist eine Antwort auf Beitrag #446088] :: Mon, 24.02.20 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Mon, 24 February 2020 09:27
Ist ja nur die Frage, wieviel Prozent enthalten ist, welche Basis und ob es rezeptpflichtig wird. Achja, und was es kosten soll Very Happy
ist auch egal

weil es nix neues ist





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446262 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Fri, 28.02.20 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nach einem gescheiterten 2-wöchigen RU-Versuch (leider Augenschmerzen) möchte ich eventuell zurück zu FIN, aber nur topisch in Minoxidil 60ml. Ich hatte mal in der Selbsthilfe von Pilos gesehen, dass es auch eine Mischung 5 mg gemörsert in 60 ml Minox gab, finde es aber nicht mehr. Jetzt bin ich echt zu blöd mir den Prozentwert pro ml zu berechnen, bei RU hat es noch geklappt! 🤔
Hatte in der einen FIN topisch Studie Mazarella et al nachgelesen, dass mit 0,005% nach 6 Monaten zur Placebo-Gruppe kein Unterschied im Plasma DHT usw. festgestellt wurde aber 73% der FIN Anwender high effectiveness nach 16 Monaten angaben. Ich weiß, kleine Kohorte und nicht doppelblind, keine Fotos, aber egal.
Deshalb auch die Berechnungsfrage?
Vielen Dank schon im Voraus.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446266 ist eine Antwort auf Beitrag #446262] :: Fri, 28.02.20 18:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn du die 0,005 Konzentration aus der Mazarella Studie nachbasteln möchtest,dann sind das 5mg Fin auf 100ml Flüssigkeit.

Bacco


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446268 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Fri, 28.02.20 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke dir! Da die dort zweimal täglich geschmiert haben und ich nur einmal abends Minox nehme, passt es ja dann ganz gut mit den 5 mg auf 60ml.

Vielleicht nochmal die Frage in die Runde, ob die Mische dann so circa 1,5 Monate stabil bleibt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446279 ist eine Antwort auf Beitrag #446268] :: Fri, 28.02.20 23:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
6Wochen sollte passen.Hab meine Mixtur damals für ein viertel Jahr gemacht,ohne größeren Wirkungsverlust.Hab das immer so gehandhabt ,das ich das Fläschchen vor jeder Anwendung kurz geschüttelt hab.

Bacco


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446383 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Mon, 02.03.20 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke dir Bacco, was hast du denn für eine Mischung gemacht und hat es neben den NW auch einen positiven Effekt erzielt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446408 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Mon, 02.03.20 23:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Waren 20Proscar auf 200ml Alpecin Liquid,davon 2ml Tàglich.Waren also 1mg Fin topisch am Tag.Haare wurden extrem dunkel,voller und Haarausfall wurde definitiv gestoppt.Da ich aber leider extrem auf Östrogenbedingte Nebenwirkungen durch Fin reagiere, kommt es für mich nicht mehr in Frage.

Bacco


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446412 ist eine Antwort auf Beitrag #446408] :: Tue, 03.03.20 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gut zu wissen Baco.👍

Was mich auch mal interessieren würde.....

-WENN FIN (oral) nach guter Wirkung irgendwann nicht mehr wirkt,

Könnte es dann TOPISCH was bringen, und die damalige Wirkung wieder erneut entfachen?????




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446413 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Tue, 03.03.20 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok, die Dosierung zu reduzieren hast du nicht versucht? Wie ich hier immer wahrnehme ist doch Pilos sehr erfahren und hat auch die niedrige Variante mit 5 mg in Minoxidil-Fläschen reingestellt bzw. sind ja viele auf low dose.

Wäre interessant, ob jemand hier FIN topisch low dose anwendet? Ich werde wohl heute oder morgen entweder mit 10 mg oder 5 mg in 60 ml starten. Vielleicht aber erstmal niedriger und dann schauen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446470 ist eine Antwort auf Beitrag #446413] :: Wed, 04.03.20 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also,ich persönlich kann nach fast12 Jahren Finasterid sagen,das sowohl Fin topisch als auch oral für mich die gleiche Wirkung hatten.Habe Anfang 2005 mit der Einnahme von 1,25mg Fin begonnen.Den größten Peak hatte ich nach ca 18Monaten,die Haare wurden extrem dunkel und dicht,die Leute die mich ne Zeit nicht gesehen hatten fragten ob ich mir die Haare gefärbt hätte.Leider hatte ich die ganze Zeit mit Östogenbedinkten NW zu Kämpfen,so das ich die Einnahme dann irgendwann beendete.Nach ca 6 Monaten mit Beginn des saisonalen Herbstsheddings gingen mir massiv die Haare aus, waren locker 200-300 am Tag.Habe mir dann die Alpecin/Fin mische angemixt, und der Haarausfall hörte auch ziemlich schnell wieder auf.Die Nw konnte ich leider nicht ausmerzen.Zwitschte dann in den Jahren 2005-2016 zwischen oral und topisch hin und her,und testete alle möglichen Dosierungen.Doch egal wie gering ich auch dosierte, die Nebenwirkungen kamen immer wieder.

Bacco


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446482 ist eine Antwort auf Beitrag #446470] :: Thu, 05.03.20 08:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Also,ich persönlich kann nach fast12 Jahren Finasterid sagen,das sowohl Fin topisch als auch oral für mich die gleiche Wirkung hatten.
Guter Beitrag. Thumbs Up
Hat sich die orale/topische Geschichte dann auch positiv für die Haare durchgesetzt,
oder ging der HA unter fin ( schleichend) trotzdem weiter?


Zitat:
Haare wurden extrem dunkel,
voller und Haarausfall wurde definitiv gestoppt.D
Also ja?!!! Wink

[Aktualisiert am: Thu, 05 March 2020 08:31]




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446487 ist eine Antwort auf Beitrag #446482] :: Thu, 05.03.20 14:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@SonicBoom-nein so lange Ich Fin genommen habe war der Haarausfall Geschichte,egal ob topisch oder oral.Ja meine Haarfarbe veränderte sich von dunkelblond in einen braunton.

Bacco


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446488 ist eine Antwort auf Beitrag #446487] :: Thu, 05.03.20 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BACCO. Alles klar. Danke für die Info ( bzgl. der topischen Wirkung) Thumbs Up




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446491 ist eine Antwort auf Beitrag #446488] :: Thu, 05.03.20 15:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie läufts bei dir Sonic,bist du mit Ru noch zufrieden?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446492 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Thu, 05.03.20 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich werde mich mal von 5mg FIN auf 60ml Minox rantasten, dann vielleicht nächster Schritt 10mg und maximal 15 mg, mehr möchte ich eigentlich nicht gehen, obwohl ich es oral eigentlich 12 Jahre gut vertragen habe. Aber auch Sonic Boom hat es ja erst gut vertragen und dann kamen die NW.

@ Bacco: Warst du topisch auch mal so niedrig wie ich? Wobei ja die vorher höhere Dosis auch noch lange nachwirkt! Bei mir hat es nach Absetzten circa 14-15 Monate gedauert bis richtig Haare ausgingen!!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446506 ist eine Antwort auf Beitrag #446492] :: Fri, 06.03.20 00:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jein,meine niedrigste Dosis waren die 0,025% also 0,25mg Fin pro ml-davon 2ml/Tag.Leider wegen unerwünschten Nebenwirkungen dann 2017 abgesetzt.Bis heute dann auch kein Fin mehr genommen.
Hier noch ein interessanter Thread über die Anwendung von low Dose Finasteride.

https://www.hairlosstalk.com/interact/threads/topical-finasteride-microdosing-as-additional-treatment.98373/

Bacco


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446507 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Fri, 06.03.20 06:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hatte ich auch mal gelesen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446527 ist eine Antwort auf Beitrag #446413] :: Sat, 07.03.20 22:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DB1981 schrieb am Tue, 03 March 2020 08:54
Ok, die Dosierung zu reduzieren hast du nicht versucht? Wie ich hier immer wahrnehme ist doch Pilos sehr erfahren und hat auch die niedrige Variante mit 5 mg in Minoxidil-Fläschen reingestellt bzw. sind ja viele auf low dose.

Wäre interessant, ob jemand hier FIN topisch low dose anwendet? Ich werde wohl heute oder morgen entweder mit 10 mg oder 5 mg in 60 ml starten. Vielleicht aber erstmal niedriger und dann schauen.

10mg in 60ml, da kann aber nicht die Rede von low dose sein.

Wenn man bedenkt, dass man ca. 5ml für den Schädel braucht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446546 ist eine Antwort auf Beitrag #446527] :: Sun, 08.03.20 11:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Derzeit bin ich bei 5 mg auf 60 ml in Minoxidil. Trage aber auch nur insgesamt 1,5 ml hinten im Tonsur-Bereich und vorne in den Geheimratsecken bzw. bisschen Vertex auf. Das auch nur einmal täglich. Klappt mit der Spritze eigentlich gut. Deshalb wäre es dann aber auch bei 10 mg wohl noch einigermaßen vertretbar. Leider scheint hier keiner topisch so niedrig zu sein. Habe bis dato nur 15 mg in 60 ml gelesen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446551 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Sun, 08.03.20 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Damit wir die Menge bestimmen kommen die auf dem Kopf landet, müssen wir erstmal wissen wie viel Lösung wir rauf schmieren.

Bei mir sind es ca. 5ml. D.h. 1MG Finasterid reicht bei einer topischen Microdosierung von 0,2MG pro Durchgang, 5 mal. Heißt 25Ml Flüßigkeit, um 1 MG Finasterid auf zu lösen.

Ich verstehe nicht warum hier im Forum immer nur die % Konzentration von Fin besprochen wird, aber nie die Menge die auf dem Kopf landet.



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446553 ist eine Antwort auf Beitrag #446551] :: Sun, 08.03.20 15:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Faktisch schrieb am Sun, 08 March 2020 15:08
Ich verstehe nicht warum hier im Forum immer nur die % Konzentration von Fin besprochen wird, aber nie die Menge die auf dem Kopf landet.
Ist dem so? Bei RU wird ja auch nicht nur die %-Angabe einbezogen, sondern natürlich auch die Gesamtwirkstoffmenge berücksichtigt.
Aber im Allgemeinen sprichst du einen wichtigen Punkt an.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 3%, 60mg :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, E3D :: Dermastamp 0,25 & 1,5mm
NEM :: Zink-Bisglycinat 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter) :: Mivolis Haar Vital

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446566 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Sun, 08.03.20 19:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@ Faktisch, interessant für mich, da du so im Monat etwa 6 mg Finasterid verwendest. Wenn ich mit meinen 5 mg auf 60 ml hoch gehe, bin ich auch nur 1 mg darunter. Konntest du so Neuwuchs erreichen oder nur Status halten? Hast du vorher anders dosiert, falls nein, wie lang hat es bis zur Stabilisierung gedauert? Sorry für die vielen Fragen, aber deine Anwendung ist echt interessant für mich. Wollte heute schon auf 10 mg bei 60 ml Minoxidil hoch, aber warte mal auf deine Rückmeldung.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446571 ist eine Antwort auf Beitrag #446566] :: Mon, 09.03.20 01:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DB1981 schrieb am Sun, 08 March 2020 19:28
@ Faktisch, interessant für mich, da du so im Monat etwa 6 mg Finasterid verwendest. Wenn ich mit meinen 5 mg auf 60 ml hoch gehe, bin ich auch nur 1 mg darunter. Konntest du so Neuwuchs erreichen oder nur Status halten? Hast du vorher anders dosiert, falls nein, wie lang hat es bis zur Stabilisierung gedauert? Sorry für die vielen Fragen, aber deine Anwendung ist echt interessant für mich. Wollte heute schon auf 10 mg bei 60 ml Minoxidil hoch, aber warte mal auf deine Rückmeldung.

Da ich noch relativ am Anfang meiner Alopezie bin (NW0-NW1) und nur von dünner werdendem Haar/teil Haarausfall, kann ich natürlich noch nicht so viel sagen.

Was ich aber weiß ist:

Ich spüre defenitiv Nebenwirkungen von Fin oral, gleich beim 2. Tag habe ich die Einnahme gestoppt.
Fin topisch löst bei mir höchstwahrscheinlich auch Nebenwirkungen aus, da es anscheinend teil systemisch geht (schlechte Lauen/depression, leicht verminderte Libido, keine 100% Erektion, verminderte Spermien), deshalb experementiere ich gerade herum. Bin am Anfang 8MG auf 80ML Lösung gefahren. War für mich zu viel. Habe dann ca 40ml Träger (Birkin Haarwasser. Alc pur trocknet die Kopfhaut zu stark aus, bekomme dadurch schuppen, mit dem Haarwasser funktioniert es anscheinend sehr gut) nachgekippt. Scheint besser zu sein von der Verträglichkeit, aber ich denke immer noch dass ein Teil systemisch geht. Ich suche gerade den Sweetspot, schätze der wird bei 0,2-0,3mg pro Durchgang (5ml Lösung) liegen. Trage es dementsprechend momentan nur 1-2 pro Woche auf.

Was ich bei mir bemerkt habe. Es dauert echt seine Zeit mit das Fin aus dem Körper ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446976 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Thu, 19.03.20 12:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein „Haarkranz" nimmt gefühlt monatlich ab. Würde gerne eine Kombi aus Ket und Fin topisch dafür anwenden. Ich weiß dass bei oraler Einnahme von Fin keine Blut- und Thrombozytenspende mehr möglich ist. Gilt das auch für die topische Anwendung (1x täglich bei geringer Dosis)


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446978 ist eine Antwort auf Beitrag #253692] :: Thu, 19.03.20 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen,

meine Erfahrung, ich nehme FIN topisch 10 mg auf 60 ml Minoxidil jetzt seit circa 11-12 Tagen 1,5 ml abends. Folgendes habe ich bemerkt, leichtes Hodenziehen und Kribbeln bzw. leichtes Stechen im Brustgewebe bzw. Brustwarze. Hatte bis vor 2 Jahren 13 Jahre FIN 1 mg genommen und dann abgesetzt. Kann mich nicht mehr an Bruststechen erinnern. Jetzt überlegt man natürlich wieder.....
Werde jetzt vielleicht nur jeden zweiten Tag auftragen oder die Dosierung verringern. Gelesen habe ich hier schon alle Beiträge dazu. Könnte jetzt natürlich eine vorübergehende Anpassungserscheinung sein, aber macht mich auch nachdenklich. Eine Erektion bekomme ich noch. RU hatte ich wegen Augenschmerzen nach knapp 2 Wochen abgesetzt.
Echt kacke, man leidet nunmal unter dem Haarausfall und mit nur Minoxidil, PRP und Microneedling halte ich ihn zumindest nicht auf.
Bei wem war es anfangs auch so und hat dann aufgehört?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fin topisch! [Beitrag #446988 ist eine Antwort auf Beitrag #446978] :: Fri, 20.03.20 08:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Zitat:
meine Erfahrung, ich nehme FIN topisch 10 mg auf 60 ml Minoxidil jetzt seit circa 11-12 Tagen 1,5 ml abends.
Ich würde die topische Sache 6-9 Monate mindestens durchziehen. Hoffe für dich dass es funzt. Gutes Gelingen!
Wäre super, wenn du deine Fortschritte in den nächsten Monaten dokumentierst.👍
[Bleibt alle gesund!]




20 Jahre erfolgreich gegen die AGA?????!
Im Juli 2020 update ich dann meinen ausführlichen und sachlichen Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: besteht eine Chance das die Lücke noch etwas zuwächst?
Nächstes Thema: Mesotherapie - mit Dutasterid - Wo?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Apr 02 12:15:29 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01915 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE