Startseite » Allgemein » Haarentfernung » Bartwuchs entfernen für immer?!
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434530 ist eine Antwort auf Beitrag #433167] :: Sat, 04.05.19 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cyclonus schrieb am Fri, 12 April 2019 22:07
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 23 February 2019 21:16
johanes schrieb am Sat, 23 February 2019 20:51
Ein Mann ohne Bart??? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso einer diesen loswerden möchte.
Das frage mal die vielen Männer, die sich jeden Tag den Bart abrasieren.
Wenn ein Bart so toll wäre, würde doch jeder mit einem 3-Tage-Bart rumlaufen.

Ein "Babyface" ist einfach niedlicher und wirkt auch viel jugendlicher.
Also in der Altersgruppe ~25-40 kenne ich wirklich SEHR viele Frauen, die eindeutig Bart präferieren Cool

Ich sehe jünger aus ohne Bart, deutlich. Und das ist überhaupt nicht positiv Laughing Die meisten Frauen so ab 25 wollen definitiv keinen Kerl, der möglichst jung ausschaut. Kenne auch genug, die sehr auf die ersten grauen Haare abgehen.
Außer irgendwelcher Incel-, Lookism- oder Longecityforen (ok, HLT ist da auch schlimm) ist super junges Aussehen jetzt echt nicht soooo begehrt.

Was die Frauen gut finden ist mir egal.
ICH fühle mich nur wohl, wenn ich wie ein Teenager aussehe. Die Frauen haben mich so zu nehmen wie ich bin. Außerdem gibt es bestimmt welche, die auch den selben Geschmack haben wie ich.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434531 ist eine Antwort auf Beitrag #434515] :: Sat, 04.05.19 16:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pluto27 schrieb am Fri, 03 May 2019 19:44
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 23 February 2019 21:16
johanes schrieb am Sat, 23 February 2019 20:51
Ein Mann ohne Bart??? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso einer diesen loswerden möchte.
Das frage mal die vielen Männer, die sich jeden Tag den Bart abrasieren.
Wenn ein Bart so toll wäre, würde doch jeder mit einem 3-Tage-Bart rumlaufen.

Ein "Babyface" ist einfach niedlicher und wirkt auch viel jugendlicher.
Ein Babyface funktioniert nur mit einer guten jugendlichen Haarlinie. Mit einer kompletten NW6 Glatze bist du damit kein niedliches Babyface, sondern siehst schlicht krank aus, no offense. Da beißt sich dann nämlich das vermeintlich jugendliche Gesicht mit dem alternden Oberkopf und es entsteht ein skurriles merkwürdiges Bild eines vermeintlichen Chemo-Patienten. Zu mal du auch nicht sonderlich groß bist, wenn ich mich recht erinnere.

Ein gepflegter Minoxidl-Bart würde da 100% besser aussehen, als der vermeintliche 16 jährige mit Glatze.
Da ich immer Capy trage, sieht man ja die Glatze nicht. Wenn ich in einen Club gehe, mache ich mir Haarstoppeln drauf und fixiere sie mit Gel. Werde dann auch nach dem Ausweis gefragt. Smile
Und ich bin mit 1,80 ganz durchschnittlich groß.
Alles alles palletti...

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434533 ist eine Antwort auf Beitrag #434516] :: Sat, 04.05.19 16:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Fri, 03 May 2019 21:30
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 23 February 2019 21:16
johanes schrieb am Sat, 23 February 2019 20:51
Ein Mann ohne Bart??? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso einer diesen loswerden möchte.
Das frage mal die vielen Männer, die sich jeden Tag den Bart abrasieren.
Wenn ein Bart so toll wäre, würde doch jeder mit einem 3-Tage-Bart rumlaufen.

Ein "Babyface" ist einfach niedlicher und wirkt auch viel jugendlicher.
ein Babyface ist aber auch nur schwer möglich machbar...die meisten männer ab 30 haben keine chance mehr

ausser man ist etwas adipös


was braucht man dazu


viel E1 und DHEA (kindliches schema..trotzdem altern)

viel E2 und DHT (junger mann viril)

viel E2 mittel DHT (junger mann fetter viril-androgyn)


viel E2 wenig DHT magert aus

viel DHT wenig E2 zerrt aus/kantig



es ist alles nicht so leicht



der bart wird feiner und weiss von AR-antagonisten / viel viel P4
aber er geht nicht mehr weg


meiner ist fein/schwach und weiss (ausnahme untere halsbereich) - also untragbar geworden



Ein Babyface über 30 ist zwar nicht sooo häufig, aber sooo super selten nun auch wieder nicht. Was ist mit dem Gosejohann oder wie der heißt? Der von Comedystreet.
Und was ist mit Matthias Schweighöfer?
Die sind über 30 und haben noch ziemliches Babyface.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434546 ist eine Antwort auf Beitrag #413290] :: Sat, 04.05.19 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich fühle mich nur wohl, wenn ich wie ein Teeny aussehe.
Die Einstellung wird dir noch gewaltige Probleme einbringen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434549 ist eine Antwort auf Beitrag #434533] :: Sat, 04.05.19 20:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 04 May 2019 16:49
mike. schrieb am Fri, 03 May 2019 21:30
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 23 February 2019 21:16
johanes schrieb am Sat, 23 February 2019 20:51
Ein Mann ohne Bart??? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso einer diesen loswerden möchte.
Das frage mal die vielen Männer, die sich jeden Tag den Bart abrasieren.
Wenn ein Bart so toll wäre, würde doch jeder mit einem 3-Tage-Bart rumlaufen.

Ein "Babyface" ist einfach niedlicher und wirkt auch viel jugendlicher.
ein Babyface ist aber auch nur schwer möglich machbar...die meisten männer ab 30 haben keine chance mehr

ausser man ist etwas adipös


was braucht man dazu


viel E1 und DHEA (kindliches schema..trotzdem altern)

viel E2 und DHT (junger mann viril)

viel E2 mittel DHT (junger mann fetter viril-androgyn)


viel E2 wenig DHT magert aus

viel DHT wenig E2 zerrt aus/kantig



es ist alles nicht so leicht



der bart wird feiner und weiss von AR-antagonisten / viel viel P4
aber er geht nicht mehr weg


meiner ist fein/schwach und weiss (ausnahme untere halsbereich) - also untragbar geworden



Ein Babyface über 30 ist zwar nicht sooo häufig, aber sooo super selten nun auch wieder nicht. Was ist mit dem Gosejohann oder wie der heißt? Der von Comedystreet.
Und was ist mit Matthias Schweighöfer?
Die sind über 30 und haben noch ziemliches Babyface.
Beide blond, die halten sich oft besser bzw. sind jünger aussehend als Dunkelhaarige im gleichen Alter.
Das ist mir in meinem Umfeld auch schon aufgefallen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434551 ist eine Antwort auf Beitrag #434546] :: Sat, 04.05.19 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MediLerner schrieb am Sat, 04 May 2019 20:06
Ich fühle mich nur wohl, wenn ich wie ein Teeny aussehe.
Die Einstellung wird dir noch gewaltige Probleme einbringen.
in wie fern?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434553 ist eine Antwort auf Beitrag #434533] :: Sat, 04.05.19 21:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 04 May 2019 16:49
mike. schrieb am Fri, 03 May 2019 21:30
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 23 February 2019 21:16
johanes schrieb am Sat, 23 February 2019 20:51
Ein Mann ohne Bart??? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso einer diesen loswerden möchte.
Das frage mal die vielen Männer, die sich jeden Tag den Bart abrasieren.
Wenn ein Bart so toll wäre, würde doch jeder mit einem 3-Tage-Bart rumlaufen.

Ein "Babyface" ist einfach niedlicher und wirkt auch viel jugendlicher.
ein Babyface ist aber auch nur schwer möglich machbar...die meisten männer ab 30 haben keine chance mehr

ausser man ist etwas adipös


was braucht man dazu


viel E1 und DHEA (kindliches schema..trotzdem altern)

viel E2 und DHT (junger mann viril)

viel E2 mittel DHT (junger mann fetter viril-androgyn)


viel E2 wenig DHT magert aus

viel DHT wenig E2 zerrt aus/kantig



es ist alles nicht so leicht



der bart wird feiner und weiss von AR-antagonisten / viel viel P4
aber er geht nicht mehr weg


meiner ist fein/schwach und weiss (ausnahme untere halsbereich) - also untragbar geworden



Ein Babyface über 30 ist zwar nicht sooo häufig, aber sooo super selten nun auch wieder nicht. Was ist mit dem Gosejohann oder wie der heißt? Der von Comedystreet.
Und was ist mit Matthias Schweighöfer?
Die sind über 30 und haben noch ziemliches Babyface.
Schweighöfer hat eine brutal gute jawline und dazu richtig volles Haar. Simon Gosejohann hat auch noch anständiges Haar und ist dazu nicht auffallend attraktiv, weiß nicht genau warum du den als Bsp. nimmst. Mit einer Glatze wären aber beide babyfaces sehr unattraktiv.
Keine Ahnung warum man sich den kompletten Chemo-Look freiwillig antun will, aber go for it^^


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #434555 ist eine Antwort auf Beitrag #434553] :: Sat, 04.05.19 23:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Keine Ahnung warum man sich den kompletten Chemo-Look freiwillig antun will, aber go for it^^
---------
du meinst also, dass ein "reifes" Gesicht zur Glatze passt.
Ein junges Gesicht sieht nach Chemo aus?
Diese Gedanken kann ich nicht nachvollziehen, denn Krebs passiert ja bei älteren sehr viel häufiger. Dann müssten die ja auch alle nach Chemo aussehen...

Man darf aber die Augenbrauen nicht außer acht lassen. Bei einer Chemo gehen diese auch aus. Hat man aber volle schöne dunkle Augenbrauen, spricht das eher nicht für eine Chemo-Glatze.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #438599 ist eine Antwort auf Beitrag #434551] :: Tue, 30.07.19 17:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe jetzt für jeweils 2-3 Wochen sowohl Süßholz, als auch Lavendelöl (20 Tr. pro 100 ml Wodka) gegen meinen Bartwuchs ausprobiert. Jedoch beides einzeln, nicht gleichzeitig!

Leider ist mein Bartwuchs davon nicht weniger geworden, obwohl in der Maus-Studie die Rede davon war, dass Süßholz stark antiandrogen wirkt (hemmt auch DHT) und ein 1a Haarentfernungsmittel sein soll. Mäusen gingen ziemlich schnell alle Haare davon aus.
Auch Lavendelöl wirkt antiandrogen.

Warum wirkt das bei Mäusen so gut und schnell und bei mir nicht?

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #438615 ist eine Antwort auf Beitrag #413290] :: Wed, 31.07.19 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hab selber starke Brust, Bein und Gesichtsbehaarung (wobei Bart nicht vollständig ist)...Es ist traueig aber wahr: Das hat was mit der Evolution vom Affen zum Menschen zu tun. Ein Rückbleibsel. Wer das leugnet, lügt sich selber in die Tasche!




anagain, minox

"Wenn Sperma in der Lage ist neues Leben zu zeugen (Kinder), warum dann nicht auch neue Follikel?" (Ab-2008-Norwood-Null)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #438620 ist eine Antwort auf Beitrag #413290] :: Wed, 31.07.19 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich versteh diese Abneigung gegen Körperhaare gar nicht.
Meiner Meinung nach gehören wir Menschen mit zu den hässlichsten Wesen auf diesem Planeten. Eben weil wir so nackt sind.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #438640 ist eine Antwort auf Beitrag #438620] :: Wed, 31.07.19 17:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BärtigerNW1 schrieb am Wed, 31 July 2019 12:41
Ich versteh diese Abneigung gegen Körperhaare gar nicht.
Meiner Meinung nach gehören wir Menschen mit zu den hässlichsten Wesen auf diesem Planeten. Eben weil wir so nackt sind.
Jahrzehntelange Propaganda der Schönheits-Industrie.

Wenn jeder Mensch so perfekt wäre, wie er auf die Welt gekommen ist, gäbe es für diese ja nix zu verdienen und sie würde sich selbst abschaffen.

Also muss man jeden erdenklichen Mangel thematisieren oder - wenn nötig - erfinden und den Leuten so lange einreden bis sie es selbst glauben.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #438641 ist eine Antwort auf Beitrag #438615] :: Wed, 31.07.19 18:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haar-in-der-Suppe schrieb am Wed, 31 July 2019 12:07
Ich hab selber starke Brust, Bein und Gesichtsbehaarung (wobei Bart nicht vollständig ist)...Es ist traueig aber wahr: Das hat was mit der Evolution vom Affen zum Menschen zu tun. Ein Rückbleibsel. Wer das leugnet, lügt sich selber in die Tasche!
Der Mensch und der Affe haben gemeinsame Vorfahren. Allerdings stammt der Mensch nicht vom Affen ab.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #439157 ist eine Antwort auf Beitrag #413290] :: Wed, 14.08.19 11:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mit Laser bekommst Du den Bart weg.

Lumenis Lightsheer Duet - male facial hair removal:
https://www.youtube.com/watch?v=cSipUTbqUz0




10/2010 = 3200 Grafts FUE - Prohairclinic
10/2011 = 3000 Grafts FUE - Prohairclinic
11/2012 = 1000 Grafts FUE (BHT) - FUE Hairtransplant

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #439878 ist eine Antwort auf Beitrag #438620] :: Mon, 02.09.19 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
BärtigerNW1 schrieb am Wed, 31 July 2019 12:41
Ich versteh diese Abneigung gegen Körperhaare gar nicht.
Meiner Meinung nach gehören wir Menschen mit zu den hässlichsten Wesen auf diesem Planeten. Eben weil wir so nackt sind.
Du kannst gewiss sein, hätte der Mensch ein richtiges Fell oder eine buschige Rute, wären das stark im Fokus liegende Schönheitsmerkmale wie unsere Kopfbehaarung.

Diese vereinzelten Haare in vielen Bereichen sind aber nur ein Überbleibsel und haben kaum noch einen anziehenden Effekt. Son paar vereinzelte Oberkörperhaare sind einfach nichts halbes und nichts ganzes. Dann lieber glatt, das hat auch seinen Reiz.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #439880 ist eine Antwort auf Beitrag #439878] :: Mon, 02.09.19 22:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Piwie schrieb am Mon, 02 September 2019 21:21
BärtigerNW1 schrieb am Wed, 31 July 2019 12:41
Ich versteh diese Abneigung gegen Körperhaare gar nicht.
Meiner Meinung nach gehören wir Menschen mit zu den hässlichsten Wesen auf diesem Planeten. Eben weil wir so nackt sind.
Du kannst gewiss sein, hätte der Mensch ein richtiges Fell oder eine buschige Rute, wären das stark im Fokus liegende Schönheitsmerkmale wie unsere Kopfbehaarung.

Diese vereinzelten Haare in vielen Bereichen sind aber nur ein Überbleibsel und haben kaum noch einen anziehenden Effekt. Son paar vereinzelte Oberkörperhaare sind einfach nichts halbes und nichts ganzes. Dann lieber glatt, das hat auch seinen Reiz.
Wir sind ja komplett mit Haaren bedekt. Nur ist die Rate von Terminal/Vellus sehr unterschiedlich. Gibt genug Männer, die noch flächendeckend behaart sind^^

Das wird mit den Kopfhaaren auch passieren. In einigen 1000 Jahren (sofern es den Menschen dann noch gibt, was eher unwahrscheinlich ist) werden die Menschen komplett haarlos sein.
Wenn dann jemand noch paar Härchen auf dem Kopf hat, wird der zum Mobbingopfer Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #446062 ist eine Antwort auf Beitrag #413297] :: Sun, 23.02.20 15:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn du Hormone nutzen willst, wirst du andere Probleme bekommen. Du willst ja noch ein Mann sein, oder?
ich habe mir zwar noch keinen Bart entfernen lassen, aber es gibt doch die Möglichkeit mit Laserbehandlung, die die Haarwurzeln zerstört, oder? Da brauchts wohl mehrere behandlungen, soll aber wohl das beste sein. Nach meinem Wissensstand


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #446069 ist eine Antwort auf Beitrag #446062] :: Sun, 23.02.20 17:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
trylife schrieb am Sun, 23 February 2020 15:58
Wenn du Hormone nutzen willst, wirst du andere Probleme bekommen. Du willst ja noch ein Mann sein, oder?
ich habe mir zwar noch keinen Bart entfernen lassen, aber es gibt doch die Möglichkeit mit Laserbehandlung, die die Haarwurzeln zerstört, oder? Da brauchts wohl mehrere behandlungen, soll aber wohl das beste sein. Nach meinem Wissensstand
Genial Thumbs Up
Ich verstehe nicht, warum nicht mehr Männer das machen.
Stattdessen geben sie ihr Leben lang Geld für Rasierer aus.
Alleine die Zeit und Nerven jeden Morgen im badezimmer..

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #446076 ist eine Antwort auf Beitrag #434531] :: Sun, 23.02.20 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Sat, 04 May 2019 16:44
Pluto27 schrieb am Fri, 03 May 2019 19:44
Bis-2019-Norwood-null schrieb am Sat, 23 February 2019 21:16
johanes schrieb am Sat, 23 February 2019 20:51
Ein Mann ohne Bart??? Kann ich persönlich nicht nachvollziehen, wieso einer diesen loswerden möchte.
Das frage mal die vielen Männer, die sich jeden Tag den Bart abrasieren.
Wenn ein Bart so toll wäre, würde doch jeder mit einem 3-Tage-Bart rumlaufen.

Ein "Babyface" ist einfach niedlicher und wirkt auch viel jugendlicher.
Ein Babyface funktioniert nur mit einer guten jugendlichen Haarlinie. Mit einer kompletten NW6 Glatze bist du damit kein niedliches Babyface, sondern siehst schlicht krank aus, no offense. Da
beißt sich dann nämlich das vermeintlich jugendliche Gesicht mit dem alternden Oberkopf und es entsteht ein skurriles merkwürdiges Bild eines vermeintlichen Chemo-Patienten. Zu mal du auch nicht sonderlich groß bist, wenn ich mich recht erinnere.

Ein gepflegter Minoxidl-Bart würde da 100% besser aussehen, als der vermeintliche 16 jährige mit Glatze.
Da ich immer Capy trage, sieht man ja die Glatze nicht. Wenn ich in einen Club gehe, mache ich mir Haarstoppeln drauf und fixiere sie mit Gel. Werde dann auch nach dem Ausweis gefragt. Smile
Und ich bin mit 1,80 ganz durchschnittlich groß.
Alles alles palletti...
haarstoppel mit gel auf der platte fixieren? das is jetz ein scherz oder? Very Happy




Minoxidil 5%, 2mal täglich seit 11/19
Kürbiskernöl Kapseln 1000mg täglich seit 12/19
Sebamed Anti-Haarverlust Shampoo 3-4mal wöchentlich seit 02/20

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Bartwuchs entfernen für immer?! [Beitrag #446436 ist eine Antwort auf Beitrag #413298] :: Tue, 03.03.20 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehen
Laughing


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Habe ich meine Barthaare zerstört
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Thu Apr 09 22:03:53 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01539 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem


Medizinische Beratung



Jessica



Partner Hairforlife FUE EUROPE