Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450398 ist eine Antwort auf Beitrag #450397] :: Thu, 11 June 2020 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Thu, 11 June 2020 20:50
Sonic Boom schrieb am Wed, 10 June 2020 15:49
Ocean, Ich hab als auch, wegen der Psoriasis, Schuppen und rote Stellen am Kopf. Kratz ich da mal zuviel, blutet es und ist minimal schmerzhaft.
Ich hab auch mal aus Langeweile die Haare so lange druchwüehlt, dass es geschneit hat ohne Ende!
Und selbst nach dem Haarewaschen mit Schuppen Shampoo, schneit es als munter weiter. Man sieht es der (roten) Kopfhaut dann schon an.
Der Frisoer bemerkt es natuerlich auch. Es hat mich frueher bei ca 30 JAhren mit Psoriasis auch etwas geaergt.
Seit vielen JAhren interssierts mich aber gar nicht! Es juckt mich sozusagen nicht mehr!
Ich wuerde mich mit was anderem beschaeftigen. Schuppige Haare sind jetzt kein Weltuntergang.
Und eine Glatze bekommst du davon auch net!

Du mußt einfach so denken:

Du siehst auf der Strasse jemand der im Rollstuhl sitzt oder dem ein Arm fehlt.
Ein Freund von mir ist seit 26 JAhren an ein Atemgeraet angeschlossen, weil er 1994 mal ein Zecke hatte, und davon ne Hirnhautentzuendung bekam.
Sei mal ganz ehrlich, dann bist du doch froh, wenn deine Kopfhaut nur schuppig ist, oder ab und zu mal juckt.
Oder?
Ich hab jetzt einfach mal versucht, dich irgendwie aufzuheitern bzw dir Mut zu machen. Nod


Wahre Worte das sind die wirklichen Probleme im Leben.
Stimmt.
Doch manchmal kommt man einfach nicht mehr aus seinem eigenen Sumpf heraus. Auch wenn ich deswegen nicht im Rollstuhl sitze oder Ähnliches.




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450411 ist eine Antwort auf Beitrag #450395] :: Fri, 12 June 2020 02:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HaartzIV schrieb am Thu, 11 June 2020 20:16
NW3....

LOL, mit Sicherheit.

Dann könnte er das auch mit mittelangen Haaren nicht so dicht kaschieren. Mit einem tyipschen 0815 Männer-Kurzhaarschnitt würde man ihm wahrscheinlich sogar noch weniger AGA ansehen und wir würden von einer Mature Hairline sprechen.
Von knapp nw3 war die rede.. das heisst nicht gleich dünne haare und diffuser HA. Da kann man problemlos auf nw1 kaschieren. Mit einem Bild vom Haaransatz wäre die umstimmigkeit geklärt, aber können ihn ja nicht zwingen Neutral





Cetirizin Lösung / Morgens
Minox+ Ru+Voltaren Lösung / Abends
E3d Ket lotion+PO oder Criniton
Oral: Fin 0,25mg, Cetirizin, D3 K2
Omega 3 reiche Ernährung

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450845 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Thu, 18 June 2020 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Histamin Problematik ist zur Zeit sehr stark bei mir. Habe auch das Gefühl, es gehen verdammt viele Haare aus täglich. Rund 150 manchmal auch mehr.
Trinke jeden Tag 1 Dose Red Bull- Könnte das schlecht sein Question
Die Psyche ist auch nicht gut. Dark- depressiv.

Ein sonniger Tag. Wie geht es weiter? Ich hoffe ich finde einen Weg aus der Dunkelheit der Seele.
Lights,
elen
https://imgur.com/qD5IX38




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450870 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Fri, 19 June 2020 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der Juckreiz ist wieder heftig. Weiss nicht ob es an den Pollen liegt. Oder an der Psyche.
Oder weil die Psyche schlecht greifen die Pollen mehr an.
Schlussendlich ist einfach das Histamin Fass wieder übergelaufen.
Versuche mal diese Dinge aus_:
https://imgur.com/drIoHQX

Der HA ist noch immer sehr verstärkt. Nehme nun auch mal ein paar Tage hintereinander Betnovate Lotion.

Lg,
elen.




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450886 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sat, 20 June 2020 18:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Es geht mir sehr schlecht: Der Juckreiz der Kopfhaut ist wahnsinnig stark. Auch der HA sehr diffus. Traue mich kaum mit den Händen in die Haare zu gehen oder zu waschen…
Weiss niemand, wie man dieses Histamin aus der Kopfhaut kriegt?

Habe über Nacht Ducray Zink Lotion verwendet. Hilft leider nicht.
Kortison wäre vermutlich besser gewesen…

Danke und Gruss
Ocean





/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450887 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sat, 20 June 2020 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bist sicher ein netter kerl,

aber auch jemand der seinen umfeld jegliche energie entzieht,

ich ich ich ich Dead

haste sicher schon mal gehört, gell......

ab ins bootcamp und überlebenstraining in der wüste, mindestens.... Pistole




„Der Selbstbewusste fühlt sich überlegen, der Unsichere wie ein Wurm. Der Narzisst fühlt sich wie ein überlegener Wurm.“

-Wolfgang Joop-


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450888 ist eine Antwort auf Beitrag #450887] :: Sat, 20 June 2020 18:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
andal schrieb am Sat, 20 June 2020 18:06
bist sicher ein netter kerl,

aber auch jemand der seinen umfeld jegliche energie entzieht,

ich ich ich ich Dead

haste sicher schon mal gehört, gell......

ab ins bootcamp und überlebenstraining in der wüste, mindestens.... Pistole

ich bin vielleicht so wie du schreibst. ich wünschte mir nur, endlich von diesem schlimmen beissen wegzukommen. es plagt mich schon "Jahre"... und hat mir mein leben bisher so ziemlich versaut. auch wenn man sich das nicht vorstellen kann. seit es wieder so schlimm ist laufe ich nur in geduckter haltung herum, kann mich nicht aufrichten, dann wird es noch viel schlimmer. keine ahnung warum. tut mir leid, wenn ich die mit meinen posts stresse. ich hoffe halt nur auf hilfe oder ideen...




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #450900 ist eine Antwort auf Beitrag #450886] :: Sun, 21 June 2020 00:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So kann das nicht mehr weitergehen. Habe heute 4 Benzos a 1mg genommen, weil ich so unruhig verzweifelt etc. bin wegen dem irre starken Juckreiz.
Hab jetzt mit Sebiprox und 2 Tropfen Teebaum/Lavendelöl gewaschen. Keine Ahnung ob das was bringt... Sebiprox soll ja entzündungshemmend sein...
HA diffus bei circa 200 haaren...

Status von oben bei nassen Haaren;
https://imgur.com/ufeGbxE




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451012 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Mon, 22 June 2020 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Juckreiz noch immer sehr stark. Es hört mal wieder nicht mehr auf.
Haarausfall bei 150 circa. Spüre das etwas gar nicht stimmt.

Status sieht (noch) etwa gleich aus. Mache die Tage nochmals Fotos von oben mit nassen Haaren und trockenen.
https://imgur.com/9An8DLp
https://imgur.com/YXmbK6C
https://imgur.com/ufeGbxE

Lieber Gruss,
Ocean




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451028 ist eine Antwort auf Beitrag #451012] :: Tue, 23 June 2020 02:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte auch lange Zeit Probleme mit Juckreitz, Rötungen, Mischung aus fettigen und trockenen Schuppen, etc.
Bei mir hatte das mit 3 Dingen zu tun, die vermutlich auch bei dir was ausmachen:

1) Obsessive Beschäftigung mit Kopfhaut/Haaren und ständiges Kämmen, Grabschen, Kratzen etc. (=Stresshormone steigen= mehr Entzündungsbotenstoffe werden produziert= fördert Unverträglichkeiten/Allergien,...)

2) Verwenden von zu vielen Topicals, ohne die Kopfhaut mal wirklich frei zu bekommen.
Das gilt auch für Tenside und ätherische Öle... Ätherische Öle können eine Wohltat sein und auch antibakteriell etc-
aber bei einer grundgereizten Kopfhaut würde ich mal von sämtlichen Wirkstoffen die Reizpotential haben die Finger lassen.

3) Ernährung/Sport: möglichst viel raus gehen und bewegen, Magnesium ergänzen als Citrat, Malat, Glycinat-Komplex für Entspannungsförderung (bei solchen obsessiven Phasen verstärkt sich auch der Verbrauch an Mineralstoffen, insbesondere Magnesium- das fördert widerum Panik und Spannungszustände...
Bei der Ernährung weiter forschen, zwecks Unverträglichkeiten/Mängeln.
Grad was so Gliederschmerzen betrifft, hängt oft zusammen mit Unverträglichkeiten bzw Zuckerproblemen
-Oder halt auch Infektionen, die belasten...

Was Topicals betrifft, würde ich erst mal auf alles verzichten das die Haut irgendwie reizt- und auch als Shampoo erst mal ein neutrales Tensid nehmen, ohne Dufstoffe oder Ätherische Öle.
Und: Eine Shampoo Bürste, mit so Noppen, mit der du dir vor dem Shampoonieren die Kopfhaut sanft massierst und Schuppen löst etc.
Danach Shampoonieren, das auch nur ganz kurz drauf lassen, ohne Einwirken.
Und dann mit einem ganz sauberen Handtuch sanft die Kopfhaut trocken drücken und mild föhnen.
Das würd ich so lang machen, bis die Schuppen und die Reizzustände beinahe weg sind.
Erst dann würde ich wieder Topicals nehmen.

Ein Beispiel für eine gut verträgliche Tensidmischung wäre "Plantapon" kombiniert mit einem Hydrolat von Thymian oder Pfefferminz (da hättest du deine Ätherischen Öle in einer sehr soften Version) und evtl Panthenol und Urea selbst dazu gemischt.
In so einer reinen Form bekommt man so eine Mischung leider schwer im üblichen Handel- daher evtl selber mischen.

https://www.dragonspice.de/schnellbestellung4/Plantapon-SF-pflanzlich.html das mit den erwähnten Zusätzen könnte bei dir gut verträglich sein. Bei mir ist es das jedenfalls seit 2 Monaten, im Gegensatz zu ca. 50 verschiedenen bisher versuchten Shampoos die letzten 8 Jahre...

LG





Aktuell ab 06/2020: topisch (frontal) Boswellia Green/Rosmarinextrakt/Pfefferminzöl in Cremesoft.
NEMs Raw One, Whey Protein Isolat 15-20g/d, Astaxanthin 6mg/E2D, Magnesium Komplex, VitD/K2.
SHAMPOO: Wechselnd, möglichst wenige Tenside.
Abgesetzt: DUT 04-10 2015 wegen brainfog abgesetzt 0,25mg 2x/Wo. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN versucht- anhaltendes Shedding+ Verdacht Upregulation+Brainfog.
TOPISCH: RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451029 ist eine Antwort auf Beitrag #451012] :: Tue, 23 June 2020 02:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich hatte auch lange Zeit Probleme mit Juckreitz, Rötungen, Mischung aus fettigen und trockenen Schuppen, etc.
Bei mir hatte das mit 3 Dingen zu tun, die vermutlich auch bei dir was ausmachen:

1) Obsessive Beschäftigung mit Kopfhaut/Haaren und ständiges Kämmen, Grabschen, Kratzen etc. (=Stresshormone steigen= mehr Entzündungsbotenstoffe werden produziert= fördert Unverträglichkeiten/Allergien,...)

2) Verwenden von zu vielen Topicals, ohne die Kopfhaut mal wirklich frei zu bekommen.
Das gilt auch für Tenside und ätherische Öle... Ätherische Öle können eine Wohltat sein und auch antibakteriell etc-
aber bei einer grundgereizten Kopfhaut würde ich mal von sämtlichen Wirkstoffen die Reizpotential haben die Finger lassen.

3) Ernährung/Sport: möglichst viel raus gehen und bewegen, Magnesium ergänzen als Citrat, Malat, Glycinat-Komplex für Entspannungsförderung (bei solchen obsessiven Phasen verstärkt sich auch der Verbrauch an Mineralstoffen, insbesondere Magnesium- das fördert widerum Panik und Spannungszustände...
Bei der Ernährung weiter forschen, zwecks Unverträglichkeiten/Mängeln.
Grad was so Gliederschmerzen betrifft, hängt oft zusammen mit Unverträglichkeiten bzw Zuckerproblemen
-Oder halt auch Infektionen, die belasten...

Was Topicals betrifft, würde ich erst mal auf alles verzichten das die Haut irgendwie reizt- und auch als Shampoo erst mal ein neutrales Tensid nehmen, ohne Dufstoffe oder Ätherische Öle.
Und: Eine Shampoo Bürste, mit so Noppen, mit der du dir vor dem Shampoonieren die Kopfhaut sanft massierst und Schuppen löst etc.
Danach Shampoonieren, das auch nur ganz kurz drauf lassen, ohne Einwirken.
Und dann mit einem ganz sauberen Handtuch sanft die Kopfhaut trocken drücken und mild föhnen.
Das würd ich so lang machen, bis die Schuppen und die Reizzustände beinahe weg sind.
Erst dann würde ich wieder Topicals nehmen.

Ein Beispiel für eine gut verträgliche Tensidmischung wäre "Plantapon" kombiniert mit einem Hydrolat von Thymian oder Pfefferminz (da hättest du deine Ätherischen Öle in einer sehr soften Version) und evtl Panthenol und Urea selbst dazu gemischt.
In so einer reinen Form bekommt man so eine Mischung leider schwer im üblichen Handel- daher evtl selber mischen.

https://www.dragonspice.de/schnellbestellung4/Plantapon-SF-pflanzlich.html das mit den erwähnten Zusätzen könnte bei dir gut verträglich sein. Bei mir ist es das jedenfalls seit 2 Monaten, im Gegensatz zu ca. 50 verschiedenen bisher versuchten Shampoos die letzten 8 Jahre...

LG





Aktuell ab 06/2020: topisch (frontal) Boswellia Green/Rosmarinextrakt/Pfefferminzöl in Cremesoft.
NEMs Raw One, Whey Protein Isolat 15-20g/d, Astaxanthin 6mg/E2D, Magnesium Komplex, VitD/K2.
SHAMPOO: Wechselnd, möglichst wenige Tenside.
Abgesetzt: DUT 04-10 2015 wegen brainfog abgesetzt 0,25mg 2x/Wo. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN versucht- anhaltendes Shedding+ Verdacht Upregulation+Brainfog.
TOPISCH: RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451030 ist eine Antwort auf Beitrag #451012] :: Tue, 23 June 2020 02:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
leerer Beitrag

[Aktualisiert am: Tue, 23 June 2020 02:54]




Aktuell ab 06/2020: topisch (frontal) Boswellia Green/Rosmarinextrakt/Pfefferminzöl in Cremesoft.
NEMs Raw One, Whey Protein Isolat 15-20g/d, Astaxanthin 6mg/E2D, Magnesium Komplex, VitD/K2.
SHAMPOO: Wechselnd, möglichst wenige Tenside.
Abgesetzt: DUT 04-10 2015 wegen brainfog abgesetzt 0,25mg 2x/Wo. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN versucht- anhaltendes Shedding+ Verdacht Upregulation+Brainfog.
TOPISCH: RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451058 ist eine Antwort auf Beitrag #451029] :: Tue, 23 June 2020 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Tue, 23 June 2020 02:53
Ich hatte auch lange Zeit Probleme mit Juckreitz, Rötungen, Mischung aus fettigen und trockenen Schuppen, etc.
Bei mir hatte das mit 3 Dingen zu tun, die vermutlich auch bei dir was ausmachen:

1) Obsessive Beschäftigung mit Kopfhaut/Haaren und ständiges Kämmen, Grabschen, Kratzen etc. (=Stresshormone steigen= mehr Entzündungsbotenstoffe werden produziert= fördert Unverträglichkeiten/Allergien,...)

2) Verwenden von zu vielen Topicals, ohne die Kopfhaut mal wirklich frei zu bekommen.
Das gilt auch für Tenside und ätherische Öle... Ätherische Öle können eine Wohltat sein und auch antibakteriell etc-
aber bei einer grundgereizten Kopfhaut würde ich mal von sämtlichen Wirkstoffen die Reizpotential haben die Finger lassen.

3) Ernährung/Sport: möglichst viel raus gehen und bewegen, Magnesium ergänzen als Citrat, Malat, Glycinat-Komplex für Entspannungsförderung (bei solchen obsessiven Phasen verstärkt sich auch der Verbrauch an Mineralstoffen, insbesondere Magnesium- das fördert widerum Panik und Spannungszustände...
Bei der Ernährung weiter forschen, zwecks Unverträglichkeiten/Mängeln.
Grad was so Gliederschmerzen betrifft, hängt oft zusammen mit Unverträglichkeiten bzw Zuckerproblemen
-Oder halt auch Infektionen, die belasten...

Was Topicals betrifft, würde ich erst mal auf alles verzichten das die Haut irgendwie reizt- und auch als Shampoo erst mal ein neutrales Tensid nehmen, ohne Dufstoffe oder Ätherische Öle.
Und: Eine Shampoo Bürste, mit so Noppen, mit der du dir vor dem Shampoonieren die Kopfhaut sanft massierst und Schuppen löst etc.
Danach Shampoonieren, das auch nur ganz kurz drauf lassen, ohne Einwirken.
Und dann mit einem ganz sauberen Handtuch sanft die Kopfhaut trocken drücken und mild föhnen.
Das würd ich so lang machen, bis die Schuppen und die Reizzustände beinahe weg sind.
Erst dann würde ich wieder Topicals nehmen.

Ein Beispiel für eine gut verträgliche Tensidmischung wäre "Plantapon" kombiniert mit einem Hydrolat von Thymian oder Pfefferminz (da hättest du deine Ätherischen Öle in einer sehr soften Version) und evtl Panthenol und Urea selbst dazu gemischt.
In so einer reinen Form bekommt man so eine Mischung leider schwer im üblichen Handel- daher evtl selber mischen.

https://www.dragonspice.de/schnellbestellung4/Plantapon-SF-pflanzlich.html das mit den erwähnten Zusätzen könnte bei dir gut verträglich sein. Bei mir ist es das jedenfalls seit 2 Monaten, im Gegensatz zu ca. 50 verschiedenen bisher versuchten Shampoos die letzten 8 Jahre...

LG

hallo und vielen dank für deinen text.

es sind wirklich viele Baustellen. innerlich und äusserlich.

ket kann ich kaum weglassen. dann wird es schlimm mit den schuppen.

ich versuche mal dieses plantapon.

ich hab etwas angst, dass ich mir durch die vielen jahre Kortison die Kopfhaut kaputt gemacht hab...

ist so was nicht empfehlenswert?:
https://www.myrto-naturalcosmetics.de/bio-kopfhautkur-h-bei-haarausfall

lieber gruss
ocean




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451071 ist eine Antwort auf Beitrag #451058] :: Tue, 23 June 2020 17:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gern, vielleicht kommst du dem ganzen ja näher Smile

Also dieses Topical schaut ganz gut aus, könntest du durchaus vor der Haarwäsche anwenden.
KET weg lassen wär ein mutiger Schritt...
die Frage ist allerdings, ob du wirklich Kopfhautpilz-Schuppen hast, oder ob die (auch) durch Reizung und Trockenheit kommen.

In meinem Fall war KET sehr kontraproduktiv. Damit hat das Brennen der Haut erst so richtig angefangen.
Ich bin gegenüber KET vermutlich empfindlich.
Vielleicht ist es bei dir auch so.

Du könntest die Topicals ja ausschleichen, also erst mal weniger lang einwirken lassen und seltener anwenden, damit die Umstellung nicht ganz so krass ist...

Die Kopfhaut hast du bestimmt nicht "kaputt" gemacht, sie ist lediglich durch eine Reihe innerer und äusserer Einflüsse gereizt und reagiert dadurch auf sämtliche Stoffe viel mehr als es wäre, wenn sie nicht gereizt wäre.

LG




Aktuell ab 06/2020: topisch (frontal) Boswellia Green/Rosmarinextrakt/Pfefferminzöl in Cremesoft.
NEMs Raw One, Whey Protein Isolat 15-20g/d, Astaxanthin 6mg/E2D, Magnesium Komplex, VitD/K2.
SHAMPOO: Wechselnd, möglichst wenige Tenside.
Abgesetzt: DUT 04-10 2015 wegen brainfog abgesetzt 0,25mg 2x/Wo. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN versucht- anhaltendes Shedding+ Verdacht Upregulation+Brainfog.
TOPISCH: RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451137 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Wed, 24 June 2020 19:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich finde, das sieht nicht so gut aus. HA ist immer noch ziemlich stark, diffus, um die 150-200/Tag
https://imgur.com/6hSbqZH





/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451156 ist eine Antwort auf Beitrag #451071] :: Wed, 24 June 2020 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Tue, 23 June 2020 17:17
Gern, vielleicht kommst du dem ganzen ja näher Smile

Also dieses Topical schaut ganz gut aus, könntest du durchaus vor der Haarwäsche anwenden.
KET weg lassen wär ein mutiger Schritt...
die Frage ist allerdings, ob du wirklich Kopfhautpilz-Schuppen hast, oder ob die (auch) durch Reizung und Trockenheit kommen.

In meinem Fall war KET sehr kontraproduktiv. Damit hat das Brennen der Haut erst so richtig angefangen.
Ich bin gegenüber KET vermutlich empfindlich.
Vielleicht ist es bei dir auch so.

Du könntest die Topicals ja ausschleichen, also erst mal weniger lang einwirken lassen und seltener anwenden, damit die Umstellung nicht ganz so krass ist...

Die Kopfhaut hast du bestimmt nicht "kaputt" gemacht, sie ist lediglich durch eine Reihe innerer und äusserer Einflüsse gereizt und reagiert dadurch auf sämtliche Stoffe viel mehr als es wäre, wenn sie nicht gereizt wäre.

LG
hey,

leider habe ich die Hefepilz Schuppen... neige sehr schnell dazu... Gerade heute hat das Nizoral extrem irritiert... es juckt crazy nach der Anwendung. Könntest du mir etwas anderes empfehlen, was gegen diesen Malassezia Pilz wirkt. Pirocton hilft bei mir leider kaum...
als mildes Shampoo habe ich das zu hause, ich versuche es mal: https://www.myrto-naturalcosmetics.de/natur-bio-repair-shampoo-schizandra-berry-bei-strapaziertem-haar




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451441 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Tue, 30 June 2020 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Diffuser HA geht weiter. Bin ratlos was da schief läuft. Wechsel im Nizoral und Sebiprox ab. Habe sehr viel emotionalen Stress.

Grösste Sorge momentan: Bürste täglich sehr lange an meinen Haaren rum, teils aus Zwang und teils weil ich lange habe um die zu bändigen, und glätten mit einem Glätteisen. Nun habe ich Angst vor einer Traktionsalopezie. Meint ihr, das könnte bei mir eintreten Question

Danke vielmals für Meinungen und Ratschläge.
Ocean
https://imgur.com/g0PLODj




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451445 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Tue, 30 June 2020 23:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Status ist weiterhin top, kann auch keine Verschlechterung im Verlauf erkennen

Arbeite eher an deiner deiner psyche bzw zwänge, evtl professionelle Hilfe in Betracht ziehen




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451446 ist eine Antwort auf Beitrag #451445] :: Wed, 01 July 2020 00:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Tue, 30 June 2020 23:55
Status ist weiterhin top, kann auch keine Verschlechterung im Verlauf erkennen

Arbeite eher an deiner deiner psyche bzw zwänge, evtl professionelle Hilfe in Betracht ziehen

Danke für Deine Einschätzung... Werde ich machen...

Ocean.




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451494 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Thu, 02 July 2020 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Heute noch nie so schlimm gewesen; Bürstzwang / Fehlgeleiteter Impuls, schwer zu erklären. Kann einfach nicht aufhören damit. Hat auch damit zu tun, dass die Frisur nicht sitzt. Dann wasch ich auch nochmal. Mehrmals.

Heute war das von 15-17.30 und dann nochmals von 19.00-21.00

Ich weiss nicht mehr, was ich tun soll. Mein Psychotherapeut verreist in die Ferien und möchte die Medikation erst nach den Ferien anschauen. Ist echt ein Idiot.

Habe mir das angeschaut: Vielleicht hilft es mir:
https://www.dyson.ch/de_ch/haarpflege/dyson-airwrap-styler/ueberblick.html?utm_campaign=ch_de_pc_308_always-on_haircare_styler_do_purchase_text_brand_exact_airwrap_range&utm_source=google&utm_ medium=cpc&utm_term=Dyson+Airwrap&utm_content=ds_na&gclid=CjwKCAjwi_b3BRAGEiwAemPNU7eWZ3dfy9z74oV7v6ZVyz7afMR-ICxlSfUJPNVT6acUJdsnwqO48xoCGiQQAvD_BwE&gclsrc=aw.ds




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451499 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Fri, 03 July 2020 00:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Einfach mal die Haare kurz schneiden. Ich trage mittlerweile 20mm (wegen AGA) und nach 2-3 Tagen Gewöhnungszeit wollte ich nie wieder zurück auf längeres Haar (auch wenn sie jemals wieder wie in den frühen 20ern sind).


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451550 ist eine Antwort auf Beitrag #451499] :: Sat, 04 July 2020 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kleptos schrieb am Fri, 03 July 2020 01:41
Einfach mal die Haare kurz schneiden. Ich trage mittlerweile 20mm (wegen AGA) und nach 2-3 Tagen Gewöhnungszeit wollte ich nie wieder zurück auf längeres Haar (auch wenn sie jemals wieder wie in den frühen 20ern sind).
Thumbs Up

zumal um so älter man wird um so kürzer sollen die haare werden

sonst sieht man nur noch nach opa aus Laughing






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451552 ist eine Antwort auf Beitrag #451550] :: Sat, 04 July 2020 14:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 04 July 2020 13:37
kleptos schrieb am Fri, 03 July 2020 01:41
Einfach mal die Haare kurz schneiden. Ich trage mittlerweile 20mm (wegen AGA) und nach 2-3 Tagen Gewöhnungszeit wollte ich nie wieder zurück auf längeres Haar (auch wenn sie jemals wieder wie in den frühen 20ern sind).
Thumbs Up

zumal um so älter man wird um so kürzer sollen die haare werden

sonst sieht man nur noch nach opa aus Laughing


so alt bin ich noch nicht...




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451557 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sat, 04 July 2020 18:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gestern hatte ich mal wieder einen guten Tag.
Heute ist alles schon wieder im Eimer. Starker Juckreiz. Psyche im Keller. Gereizt. Ziehe mich zurück. Merke, dass ich zugenommen hab.
Das Leben ist eine Last, Trauer, Schmerz etc. Und natürlich Hammer viel Haarausfall. Die Haare lassen sich kaum mehr stylen. Seit dieser scheiss Keratin Glättung ist alles nur noch schlecht.
Weiss nicht genau, glaube das hat auch auf der Kopfhaut irgend so einen Schock Loss ausgelöst. Hat gebrannt wie Feuer.

Hier noch ein Bild von gestern. Einfach so als Erinnerung für mich an einen guten Tag. Jetzt muss ich wieder durch die Hölle der dunklen Psyche und das irgendwie durchstehen. Nur noch Benzos helfen...
Werde wohl das ganze Wochenende im Bett verbringen. Wenn ich es schaffe, noch etwas am iMac zu gamen wäre das schon ein Erfolg. Aber ich schaff das glaub nicht. Meine Gedanken können sich nicht lösen- warum juckt es so stark, warum so viel Histamin, warum der Haarausfall, was stimmt nicht, welche Haarpflege soll ich testen, welche Hautcremes, welche Bürsten etc etc.

https://imgur.com/W3WDAVT

Bye,
Ocean




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451563 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sat, 04 July 2020 20:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich würde dir den folgenden Tipp geben: setz Dut ab (du scheinst ja schon depressiv zu sein und ich denke es ist unverantwortlich, dass du das nimmst) und dann setz alle topicals ebenso ab für 6 Wochen.

Deine Kopfhaut ist sicherlich völlig überreizt mit dem ganzen Zeug, dass du dir da raufschmierst.

Dazu schneid dir die Haare oben auf 20mm, Seiten 9. Dann kannst du auch deine ganzen Zwänge nicht ausüben.

Dann gehste im Sommer mal raus. Du musst natürlich auch einfach mal offen für Ratschläge seim. Wenn dir 20mm nicht gefällt, lässt du es einfach wieder wachsen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451565 ist eine Antwort auf Beitrag #451563] :: Sat, 04 July 2020 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tu dir selbst ein gefallen und lass dir jegliche hormone checken. Besonders wegen deiner psyche aber auch wegen dein HA. Die möglichkeit besteht das beides zusammenhängt.




Cetirizin Lösung / Morgens
Minox+ Ru+Voltaren Lösung / Abends
E3d Ket lotion+PO oder Criniton
Oral: Fin 0,25mg, Cetirizin, D3 K2
Omega 3 reiche Ernährung

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451590 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sun, 05 July 2020 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich habe beschlossen Sie bis auf weiteres nicht mehr zu treffen. Sie müssen mit den Begleitern im jetzigen Setting ohne mich klar kommen. Ich möchte nicht teil dieses Settings sein, da Sie in Ihrem Arrangement , in Ihrem Tun verharren, da kann ich Ihnen weder Hilfe noch Begleiter sein. Ich will nicht zum Ausharren werden, ich brauche Bewegung…. .

Arrow Worte meines Psychotherapeuten. Toll. Jeder lässt mich irgendwie allein. Wo wollen denn alle hin? "Bewegung"... warum?

Dies betrifft jetzt nicht direkt die Haare. Schreibe es aber trotzdem hier in meinen Thread. Lasse es hier liegen. Und werte es nicht. Es gibt darauf wohl auch keine Antwort.




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451591 ist eine Antwort auf Beitrag #451565] :: Sun, 05 July 2020 21:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Timberlands schrieb am Sat, 04 July 2020 22:16
Tu dir selbst ein gefallen und lass dir jegliche hormone checken. Besonders wegen deiner psyche aber auch wegen dein HA. Die möglichkeit besteht das beides zusammenhängt.
kann man die psyche denn in den Hormonen ablesen Question




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451597 ist eine Antwort auf Beitrag #451590] :: Mon, 06 July 2020 05:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Sun, 05 July 2020 21:53
Ich habe beschlossen Sie bis auf weiteres nicht mehr zu treffen. Sie müssen mit den Begleitern im jetzigen Setting ohne mich klar kommen. Ich möchte nicht teil dieses Settings sein, da Sie in Ihrem Arrangement , in Ihrem Tun verharren, da kann ich Ihnen weder Hilfe noch Begleiter sein. Ich will nicht zum Ausharren werden, ich brauche Bewegung…. .

Arrow Worte meines Psychotherapeuten. Toll. Jeder lässt mich irgendwie allein. Wo wollen denn alle hin? "Bewegung"... warum?

Dies betrifft jetzt nicht direkt die Haare. Schreibe es aber trotzdem hier in meinen Thread. Lasse es hier liegen. Und werte es nicht. Es gibt darauf wohl auch keine Antwort.
Du bist halt auch ein Clown. Lies, was ich oben geschrieben habe und MACH es. Immer nur reden bringt ja nix


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451880 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sat, 11 July 2020 15:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es wird immer schlimmer. Haare fallen ohne Unterbruch vom Kopf. Heute schon nur duch Ziehen und Kämmen 150.
Ich bin sehr verzweifelt.




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451889 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sat, 11 July 2020 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
... schlussendlich heute 250 - 300 HA.

Crazy.

Ich glaube, es hat mit einer Histamin Überdosis zu tun.

Oder: Nehme seit etwa einer Woche Aminexil Ampullen:... vielleicht ein Shedding Question




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451890 ist eine Antwort auf Beitrag #451889] :: Sat, 11 July 2020 22:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich schätze mal dass du kein HA hast ( ob Dut auch wirkt, ist schwierig zu sagen), sondern nur viele Haare verlierst, wenn du dich auch häufig kämmst. Ich käme meine Haare am Tag viel. 10 Sekunden...
Mach mal gar nichts an den Haaren, dann fallen dir auch weniger aus.
Probiers mal aus.

Solltest du wirklich HA haben, siehst du das nach Wochen/ Monate normalerweise am verschlechterten Haarzustand...
Deine Fotos sehen jedenfalls immer gleich (stabil) aus Ocean. Das ist ja schon mal ein gutes Zeichen.

[Aktualisiert am: Sat, 11 July 2020 22:59]




[Über] 20 Jahre erfolgreich gegen die AGA!!!
Siehe update: ausführlicher und sachlicher Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451891 ist eine Antwort auf Beitrag #451890] :: Sat, 11 July 2020 23:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bei dem ganzen Zeug in deiner Signatur auch kein Wunder.
Da würde ich als Kopfhaut auch rebellieren Uh Oh




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451892 ist eine Antwort auf Beitrag #451891] :: Sat, 11 July 2020 23:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Blackster schrieb am Sat, 11 July 2020 23:34
Bei dem ganzen Zeug in deiner Signatur auch kein Wunder.
Da würde ich als Kopfhaut auch rebellieren Uh Oh
Der Gedanke kam mir auch...




[Über] 20 Jahre erfolgreich gegen die AGA!!!
Siehe update: ausführlicher und sachlicher Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451897 ist eine Antwort auf Beitrag #451892] :: Sun, 12 July 2020 01:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sat, 11 July 2020 23:38
Blackster schrieb am Sat, 11 July 2020 23:34
Bei dem ganzen Zeug in deiner Signatur auch kein Wunder.
Da würde ich als Kopfhaut auch rebellieren Uh Oh
Der Gedanke kam mir auch...

Ja, ich weiss. Ist etwas viel Kram. Weiss nicht recht, was ich weglassen soll. Zur Zeit nehme ich EOD Betnovate, weil es so stark juckt. Und Ket immer im Wechsel mit Sebiprox, 1 Tag das, 1 Tag das andere.
Dann eben noch Aminexil Ampullen mit ätherischen Ölen (Lavendel und Teebaum). Sonst mach ich eigentlich nichts mehr am Kopf. Der Rest ist innerlich.

Mir macht vor allem das Temesta Sorgen, weil ich total abhängig geworden bin. Und die Histamin Problematik.

Lieber Gruss,
Ocean




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451899 ist eine Antwort auf Beitrag #451889] :: Sun, 12 July 2020 04:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Sat, 11 July 2020 22:35
... schlussendlich heute 250 - 300 HA.

Crazy.

Ich glaube, es hat mit einer Histamin Überdosis zu tun.

Oder: Nehme seit etwa einer Woche Aminexil Ampullen:... vielleicht ein Shedding Question

Deine Aussagen erinnern mich an die Zeit, nachdem meine Mutter verstorben war und ich mich Nächtelang mit den Haarsorgen befasst habe..obsessiv.
Je mehr ich das getan hab, je mehr ich gekämmt, gewaschen und topicals rotiert habe- desto schlimmer wurde ALLES.

Klar, die Kopfhautprobleme und das Shedding sind real- aber alles andere ist Terror gegen die eigene Psyche und macht im selben Zug alle gesundheitlichen Beschwerden schlimmer.

Es ist natürlich schwer, loszulassen wenn dir dauernd die Birne Juckt und brennt. Aber versuch, dich soweit wie möglich zu fassen, zu realisieren, dass sich an deinem Haarstatus wenn überhaupt nur langsam was ändert- und du die Macht hast, Mittel zu finden, deine Kopfhaut zu beruhigen.

Meine Einschätzung ist eben, dass du vertrauen solltest und ALLE Topicals mindestens eine Woche sein lassen solltest.
Dass deine Hautbarriere wieder intakt wird ist wichtiger, als alle Wachstumsfaktoren, DHT Hemmer und sonst was die du dir raufschmieren könntest.
Das Einzige wäre ein Antifungales Topical, möglichst mit wenigen Zusatzstoffen, um den Pilz zu kontrollieren-
und MECHANISCHE Reinigung für eine Weile. Sanft- mit einer Silikonbürste (gibts auf amazon um 9€).

Styling- egal, nimm eine Weile in Kauf, dass es Optisch nicht ganz auf der Höhe ist- die Kopfhaut hat Priorität.

In meinen dunkelsten Tagen hatte ich bis zu 500 Haare Shedding, über mehrere Wochen. 2012-2014 waren es allgemein 200 am Tag...
Jetzt mit 27-28 Jahren hab ich gesündere Kopfhaut als damals, der Haarstatus ist zu 99% gehalten, Shedding bewegt sich um die 100 am Tag.
Und paradoxerweise mach ich jetzt viel weniger "für" die Haare als damals... und zähle auch nicht mehr regelmässig das Shedding.
Ich sag nicht, dass jetzt alles perfekt ist, aber viel besser als früher- wo es mir ähnlich wie dir ging.
Du kannst einen Weg da raus finden- und vermutlich ist der mit weniger Regimen-Bestandteilen gepflastert als du denkst...

Sport wäre auch gut- etwas wo du schwitzt und danach mit lauwarmem Wasser alles runterduscht, in Verbindung mit einer Silikon-Duschbürste zum sanften Massieren und so wenig Shampoo wie möglich...
Einfach eine Weile lang die Dinge die die Hautbarriere schwächen könnten weg lassen.




Aktuell ab 06/2020: topisch (frontal) Boswellia Green/Rosmarinextrakt/Pfefferminzöl in Cremesoft.
NEMs Raw One, Whey Protein Isolat 15-20g/d, Astaxanthin 6mg/E2D, Magnesium Komplex, VitD/K2.
SHAMPOO: Wechselnd, möglichst wenige Tenside.
Abgesetzt: DUT 04-10 2015 wegen brainfog abgesetzt 0,25mg 2x/Wo. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN versucht- anhaltendes Shedding+ Verdacht Upregulation+Brainfog.
TOPISCH: RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451902 ist eine Antwort auf Beitrag #451899] :: Sun, 12 July 2020 09:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Ich sag nicht, dass jetzt alles perfekt ist, aber viel besser als früher- wo es mir ähnlich wie dir ging.
Du kannst einen Weg da raus finden- und vermutlich ist der mit weniger Regimen-Bestandteilen gepflastert als du denkst...
Thumbs Up

Hier geben die User ganz gute und hilfreiche Vorschläge. Smile

Jetzt liegt es an dir Ocean, diese auch in die Tat umzusetzen... Nod

Du schaffst das!!! Thumbs Up




[Über] 20 Jahre erfolgreich gegen die AGA!!!
Siehe update: ausführlicher und sachlicher Erfahrungsbericht in meinem Thread.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451909 ist eine Antwort auf Beitrag #445725] :: Sun, 12 July 2020 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Könnte es sein, dass das Dut sich bei dir negativ auf die Psyche auswirkt? Oder hast du Lorazepam oder ähnliches auch vor Dut gebraucht? 5 alpha reduktase Hemmer sollem ja grundsätzlich schlecht sein für die Stimmung....
Nur so ein Gedanke.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451930 ist eine Antwort auf Beitrag #451909] :: Sun, 12 July 2020 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nomoredok schrieb am Sun, 12 July 2020 10:29
Könnte es sein, dass das Dut sich bei dir negativ auf die Psyche auswirkt? Oder hast du Lorazepam oder ähnliches auch vor Dut gebraucht? 5 alpha reduktase Hemmer sollem ja grundsätzlich schlecht sein für die Stimmung....
Nur so ein Gedanke.
Hm ich brauchte es eigentlich erst mit dem Dut. Hab so vor 5 Jahren damit angefangen und etwa vor 3 mit Lorazepam




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Don't Cry Again - Erfahrungsthread & Verlauf [Beitrag #451931 ist eine Antwort auf Beitrag #451902] :: Sun, 12 July 2020 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Sun, 12 July 2020 09:22
Zitat:
Ich sag nicht, dass jetzt alles perfekt ist, aber viel besser als früher- wo es mir ähnlich wie dir ging.
Du kannst einen Weg da raus finden- und vermutlich ist der mit weniger Regimen-Bestandteilen gepflastert als du denkst...
Thumbs Up

Hier geben die User ganz gute und hilfreiche Vorschläge. Smile

Jetzt liegt es an dir Ocean, diese auch in die Tat umzusetzen... Nod

Du schaffst das!!! Thumbs Up
... ich hoffe es... versuche es...




/ Duta 0,1mg/Tag, Betnovate Scalp, Pirocton Shampoo, Zink Lotion & Teebaum/Oregano, Pirocton Lotion, Ket Shampoo /
Zink, Novastamin, Eisen, X-tend, Ribes Nigrum Spray, Heuschnupfen Spray, Virus Influenza A Spray, Pilze: Reishi, Hericium, Agaricus, Biotics-A, Schwarzkümmelöl, L-Lysin, Vitamin C/Camu Camu, Becozym, Urtica Dioica Tinktur, Viola Tricolor Tinktur, Gerstengras, China Kräuter, Grüntee, /Temesta, Pregabalin, Ketof, Fexofenadin, Cannabis Tropfen, Lasea //

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
Nächste Seite
Vorheriges Thema: Androgene Alopezie allerdings kein typisches Schema
Nächstes Thema: Unabhängige Meinung erwünscht - Hohe Stirn + GHE
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Aug 04 09:20:57 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02037 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE