Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Fibrose rückgängig machen
Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452651] :: Tue, 28 July 2020 17:34 Zum nächsten Beitrag gehen
https://www.youtube.com/watch?v=CS9ygUEQ3E8

Was sagt ihr dazu ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452654 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Tue, 28 July 2020 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Viel Theorie!
Bis heute konnte nicht bewiesen werden, dass Ernährung einen spürbaren Effekt auf AGA hätte. Habe schon so viele ältere Obdachlose in schlechtem körperlichen Zustand mit Norwood 0 und enorm dichtem Kopfhaar gesehen, die sicherlich keine Smoothies trinken und sich alles andere als gesund und ausgewogen ernähren. Auf der anderen Seite gibt's viele Wohlhabende und Promis mit entspanntem Luxusleben die mit 30/ 40 schon komplett kahl sind und oft noch mit Haarkränzchen, also wie Opas herumlaufen. Der entscheidende Faktor = DNA, also eine gute Haargenetik




andi8931

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452656 ist eine Antwort auf Beitrag #452654] :: Tue, 28 July 2020 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich finde diese Aussage etwas zu pauschal...
Sag mal zu einem Laktoseintoleranten er kann ruhig Milch trinken....


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452657 ist eine Antwort auf Beitrag #452656] :: Tue, 28 July 2020 22:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das sollte sich auf andi8931 beziehen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452658 ist eine Antwort auf Beitrag #452657] :: Wed, 29 July 2020 01:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tobsen333 schrieb am Tue, 28 July 2020 22:24
Ich finde diese Aussage etwas zu pauschal...
Sag mal zu einem Laktoseintoleranten er kann ruhig Milch trinken....
Tobsen333 schrieb am Tue, 28 July 2020 22:24
Das sollte sich auf andi8931 beziehen
Empfinde ich persönlich nicht so. Andi hat irgendwo recht. Krankheiten wie gewisse Intoleranzen, Krebs und Tumoren, PFS...und schlag mich tot! können Begleiterscheinungen sein welche man behandeln kann die anschließend verschwinden, hängt viel mit der Psyche zusammen aber die Sache mit der Genetik (auch wenn ein spezieller User dagegen torpediert) ist die Andere welches sich nicht von heute auf morgen umprogrammiert sondern Generationen braucht um den Lebensstil anzupassen.

Da kann ich als Zwillingsvater sogar meine Hand ins Feuer legen, weil ich hieraus erkennen und ablesen kann wer nach wem kommt. Es ist nunmal die Genetik die mehrere Generationen braucht um sich anzupassen und dazwischen können auch 2,3 oder 4 liegen aber es trifft einen so wie es treffen muss.

[Aktualisiert am: Wed, 29 July 2020 02:16]




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
0.5er Dermarolling 6xW
2.00er Dermapening 1xW
Min/Vodka ca 2ml 6xW
Biotin Tab. Vitamaze 7xW
KET-Lotion (Pilos) 2ml 3-4xW
Diclo Lotion 2 ml 3-4W
Bifon Haarlösung 1ml 3-4W
Min. oral 0.1ml 1xW
------------------------------------------------------------------------
Was wäre aus uns geworden, wenn aus uns was geworden wäre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452678 ist eine Antwort auf Beitrag #452658] :: Wed, 29 July 2020 13:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
HighOne schrieb am Wed, 29 July 2020 01:13
Tobsen333 schrieb am Tue, 28 July 2020 22:24
Ich finde diese Aussage etwas zu pauschal...
Sag mal zu einem Laktoseintoleranten er kann ruhig Milch trinken....
Tobsen333 schrieb am Tue, 28 July 2020 22:24
Das sollte sich auf andi8931 beziehen
Empfinde ich persönlich nicht so. Andi hat irgendwo recht. Krankheiten wie gewisse Intoleranzen, Krebs und Tumoren, PFS...und schlag mich tot! können Begleiterscheinungen sein welche man behandeln kann die anschließend verschwinden, hängt viel mit der Psyche zusammen aber die Sache mit der Genetik (auch wenn ein spezieller User dagegen torpediert) ist die Andere welches sich nicht von heute auf morgen umprogrammiert sondern Generationen braucht um den Lebensstil anzupassen.

Da kann ich als Zwillingsvater sogar meine Hand ins Feuer legen, weil ich hieraus erkennen und ablesen kann wer nach wem kommt. Es ist nunmal die Genetik die mehrere Generationen braucht um sich anzupassen und dazwischen können auch 2,3 oder 4 liegen aber es trifft einen so wie es treffen muss.
Das würde jedoch gegen die Theorie der Epigenetik sprechen. Confused


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452680 ist eine Antwort auf Beitrag #452678] :: Wed, 29 July 2020 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Wed, 29 July 2020 13:08
HighOne schrieb am Wed, 29 July 2020 01:13
Tobsen333 schrieb am Tue, 28 July 2020 22:24
Ich finde diese Aussage etwas zu pauschal...
Sag mal zu einem Laktoseintoleranten er kann ruhig Milch trinken....
Tobsen333 schrieb am Tue, 28 July 2020 22:24
Das sollte sich auf andi8931 beziehen
Empfinde ich persönlich nicht so. Andi hat irgendwo recht. Krankheiten wie gewisse Intoleranzen, Krebs und Tumoren, PFS...und schlag mich tot! können Begleiterscheinungen sein welche man behandeln kann die anschließend verschwinden, hängt viel mit der Psyche zusammen aber die Sache mit der Genetik (auch wenn ein spezieller User dagegen torpediert) ist die Andere welches sich nicht von heute auf morgen umprogrammiert sondern Generationen braucht um den Lebensstil anzupassen.

Da kann ich als Zwillingsvater sogar meine Hand ins Feuer legen, weil ich hieraus erkennen und ablesen kann wer nach wem kommt. Es ist nunmal die Genetik die mehrere Generationen braucht um sich anzupassen und dazwischen können auch 2,3 oder 4 liegen aber es trifft einen so wie es treffen muss.
Das würde jedoch gegen die Theorie der Epigenetik sprechen. Confused
Leider ist das Ganze ein komplexes System




08.2015 I. HT mit ca 3500 Grafts / 08.2018 II. HT mit 4270 Grafts

Seit 05.2020 wegen Ausdünnung und Miniaturisierung der Grafts:
0.5er Dermarolling 6xW
2.00er Dermapening 1xW
Min/Vodka ca 2ml 6xW
Biotin Tab. Vitamaze 7xW
KET-Lotion (Pilos) 2ml 3-4xW
Diclo Lotion 2 ml 3-4W
Bifon Haarlösung 1ml 3-4W
Min. oral 0.1ml 1xW
------------------------------------------------------------------------
Was wäre aus uns geworden, wenn aus uns was geworden wäre

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452742 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Fri, 31 July 2020 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bin fest davon überzeugt: Wenn wir ein Mittel gegen Fibrose hätten, welches zu 100% wirkt, ist die AGA Geschichte!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452747 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Sat, 01 August 2020 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zumindest kennen wir alle die Ursache, dafür gebührt dem Norwood Respekt, nun müssen wir eine Lösung finden Thumbs Up


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452748 ist eine Antwort auf Beitrag #452742] :: Sat, 01 August 2020 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich möchte den Vergleich zwischen der Muttermundreifung und Fibrosebekämpfung ziehen: der Muttermund reift (wird weicher) unter Einfluss unserer bekannten "guten" Prostaglandine, von Matrixmetalloproteinasen (MMP) und auch von Zytokinen; letztlich wird Collagen aufgelockert.

https://www.thieme-connect.de/products/ebooks/lookinside/10.1055/b-0034-86547

https://www.thieme-connect.de/media/10.1055-b-002-10339/lookinside/10-1055-b-002-10339_chapter027-1.jpg




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452756 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Sat, 01 August 2020 18:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Könnte Papaya (Papain) topisch die Lösung sein?

Es gilt zwar als Haar-Entfernugsmittel, aber es wäre gut möglich, dass die Haare wieder nachwachsen.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28040601/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17314016/


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452758 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Sat, 01 August 2020 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Könnte so eine Creme helfen?
https://www.dragonspice.de/naturkosmetikRohstoffe/Pflanzenextrakte/Papayaextrakt.html?listtype=search&searchparam


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452772 ist eine Antwort auf Beitrag #452758] :: Sun, 02 August 2020 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Papain scheint zumindest bei Hank Scorpio zu helfen. Er hat noch volles Haar.
https://www.youtube.com/watch?v=e7KN-I7QBm4


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452774 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Sun, 02 August 2020 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier heißt es:
"Schlussfolgerung: Dichte und Menge an Kollagen wurden durch Papain auf Narbengewebe bei Ratten verringert."
https://www.iosrjournals.org/iosr-jdms/papers/Vol17-issue12/Version-7/J1712074753.pdf

Bei Dragonspice gibt es eine Papain-Creme.
Vielleicht sollten wir diese mal testen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452776 ist eine Antwort auf Beitrag #452758] :: Sun, 02 August 2020 13:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Sat, 01 August 2020 22:37
Könnte so eine Creme helfen?
https://www.dragonspice.de/naturkosmetikRohstoffe/Pflanzenextrakte/Papayaextrakt.html?listtype=search&searchparam
ist glycerin drin...das ist mist Arrow

https://www.fantasia-aroma.de/extrakte-von-krauter-und-naturprodukten/895-papain-pulver-aus-papaya-reines-papain.html




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452777 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Sun, 02 August 2020 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das witzige ist, dass die Leute die Papaya ohne die Kerne essen, jedoch sind die schwarzen Kernen gerade das Gesunde an der Papaya. Stark antiparasität, jedoch auch sehr stark entgiftend daher sollte man mit einer sehr kleinen Dosis starten. Die topische Anwendung ist ein interessanter Gedanke.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452779 ist eine Antwort auf Beitrag #452776] :: Sun, 02 August 2020 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sun, 02 August 2020 13:51
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Sat, 01 August 2020 22:37
Könnte so eine Creme helfen?
https://www.dragonspice.de/naturkosmetikRohstoffe/Pflanzenextrakte/Papayaextrakt.html?listtype=search&searchparam
ist glycerin drin...das ist mist Arrow

https://www.fantasia-aroma.de/extrakte-von-krauter-und-naturprodukten/895-papain-pulver-aus-papaya-reines-papain.html
Glaubst du das hilft ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452780 ist eine Antwort auf Beitrag #452779] :: Sun, 02 August 2020 16:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


wer kann das schon sagen Laughing

es geisterten hier viele wundermitteln im laufe der zeit herum...ausser spesen nix gewesen







Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452786 ist eine Antwort auf Beitrag #452748] :: Sun, 02 August 2020 18:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kann man davon nichts auf die Rübe übertragen?




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 60mg :: Finasterid oral 0,4mg/W. :: Minoxidil topisch 5%, 3ml .. oral 2,5mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452787 ist eine Antwort auf Beitrag #452786] :: Sun, 02 August 2020 19:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sun, 02 August 2020 18:34
Kann man davon nichts auf die Rübe übertragen?
man kann


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452796 ist eine Antwort auf Beitrag #452651] :: Mon, 03 August 2020 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was ist eigentlich mit topischen Cortison? Ich habe mir mal in eine 30ml Hydrocortisonsprühflasche 40 Tropfen Rosmarinöl und 30 Tropfen Pfefferminzöl hinzugemischt (mir war Minox zu diesem Zeitpunkt noch zu teuer Laughing). Das für ca 3 Wochen auf die Rübe geschmiert aber im Endeffekt hab ich es aufgrund mangelnder Motivation doch gelassen. Nach insgesamt 1,5-2 Monaten habe ich dann doch ein paar kleine Flaumhaare in den Geheimratseckchen entdeckt. Ob ich dir vorher nur nicht wahrgenommen habe oder die wirklich neu sind kann ich aber nicht so genau sagen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452820 ist eine Antwort auf Beitrag #452796] :: Tue, 04 August 2020 00:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stoner94 schrieb am Mon, 03 August 2020 08:35
Was ist eigentlich mit topischen Cortison? Ich habe mir mal in eine 30ml Hydrocortisonsprühflasche 40 Tropfen Rosmarinöl und 30 Tropfen Pfefferminzöl hinzugemischt (mir war Minox zu diesem Zeitpunkt noch zu teuer Laughing). Das für ca 3 Wochen auf die Rübe geschmiert aber im Endeffekt hab ich es aufgrund mangelnder Motivation doch gelassen. Nach insgesamt 1,5-2 Monaten habe ich dann doch ein paar kleine Flaumhaare in den Geheimratseckchen entdeckt. Ob ich dir vorher nur nicht wahrgenommen habe oder die wirklich neu sind kann ich aber nicht so genau sagen
Cortison würde ich nicht grundlos auf die Kopfhaut schmieren. Das unterdrückt die Immunreaktion und kann hässliche Nebenwirkungen haben. In anderen Bereichen z.B. Pilze. Würde mich nicht wundern wenn das am Kopf ähnlich ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Fibrose rückgängig machen [Beitrag #452839 ist eine Antwort auf Beitrag #452820] :: Tue, 04 August 2020 19:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
Cortison topisch führt bereits in der Mittelfrist zur Pergament-Haut, also völlig ausgedünnte Hautschichten die sofort reißen und bluten. Wer das länger als 21 Tage schmiert geht maximales Risiko. Der Schaden ist zudem irreversibel. Das darf wirklich niemand machen!




Regimen:
[Herbst 2019 : Komplette Überarbeitung der Topicals, aktuell nur Ket-Shampoo, sonst nix]

- NEMs: Zink-Bisglycinat 25mg tgl.
- Vitamin D3/K2 (bis zu 5.000 IE tgl. von Okt-Mrz)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Haarausfall durch Kreatin?
Nächstes Thema: Schuppen von tropischen Mitteln
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Aug 08 11:41:10 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02104 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE