Startseite » Männer » Finasterid / Dutasterid » 19 Monate Finasterid erfolglos, nächster Schritt?
icon5.gif   19 Monate Finasterid erfolglos, nächster Schritt? [Beitrag #454475] :: Sat, 19 September 2020 18:22 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Community,

ich benutze Finasterid (1mg/täglich) seit 02.2019 und meine Haare sind dünner den je, sprich ich hatte mehr/dickeres Haar bevor ich mit Finasterid angefangen habe, absolut below baseline zu anfang 2019. Sad
30 Jahre alt, diffuser Haarausfall (angefangen mit 25/26), norwood 5 pattern.

Ich überlege Dutasteride oder RU58841 zunehmen, da Finasterid meinen Haarausfall eigentlich nur noch schlimmer gemacht hat ist meine Frage was meine nächster Step sein soll?

Wenn ich mit RU58841 anfangen sollte, ist es sinnvoll weiterhin Finasterid zunehmen?
Dutasteride blockt ja zusätzlich 30% DHT, bin mir aber nicht sicher ob ich hier nicht besser mit einem anti androgene wie RU58441 mein Glück versuchen sollte.


Vielen Dank für die Hilfe

[Aktualisiert am: Sat, 19 September 2020 18:23]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: 19 Monate Finasterid erfolglos, nächster Schritt? [Beitrag #454502 ist eine Antwort auf Beitrag #454475] :: Sun, 20 September 2020 11:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein paar Bilder von deinem Status wären echt hilfreich.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: 19 Monate Finasterid erfolglos, nächster Schritt? [Beitrag #454511 ist eine Antwort auf Beitrag #454475] :: Sun, 20 September 2020 16:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn jetzt schon absehbar ist, dass du bei NW 5 stehen bleibst würde ich ja eher schauen, ob eine HT nicht sinnvoller ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Gast
Aw: 19 Monate Finasterid erfolglos, nächster Schritt? [Beitrag #454515 ist eine Antwort auf Beitrag #454475] :: Sun, 20 September 2020 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Was ich rausgefunden hab nach 2 Jahren rumgoogeln.

Bringt was: Fin, min, Dut, microneedeling, Kopfmassage kontinuierlich mehrere Minuten am Tag

Bringt vielleicht was: Ru, Diclofenac, certirizin, SAW plametto andere topische Androgene wie enzalutamide, Darolutamide

Was auf jeden Fall was bringt sind diese Hardcore transgender testoblocker meds aber die führen Safe zu Verweiblichung

[Aktualisiert am: Sun, 20 September 2020 22:51] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 
 
Vorheriges Thema: Erfahrungsbericht Finasterid : Wie Finasterid mir meine Jugend genommen hat
Nächstes Thema: Was sind eure Hauptbedenken bei Dut?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Oct 28 06:18:26 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01844 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE