Startseite » Allgemein » Haarersatz » PRP Behandlung ( )  () 1 Bewertung
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #431869 ist eine Antwort auf Beitrag #431846] :: Sat, 23 March 2019 15:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haare2018 schrieb am Sat, 23 March 2019 13:47
Dieser Erfahrungsbericht ist für mich sinnloss, da keine Vorher-Nachher-Fotos....
Erfahrungsberchte sind hier nie sinnlos


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #431878 ist eine Antwort auf Beitrag #426978] :: Sat, 23 March 2019 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pepejun schrieb am Sat, 19 January 2019 13:56
Nomadd schrieb am Sat, 19 January 2019 01:12
Rezeptleser schrieb am Thu, 18 October 2018 14:10

Investier lieber in nen Derminator Dead
Was zum Teufel ist ein Derminator? Shocked
https://www.derminator.com

Siehe auch: Microneedling. Geht darum die Stammzellen wieder zu aktivieren. Kann aber auch bei niedriger Tiefe als Minox Penetration dienen.

Was genau ist der objektive Vorteil gegenüber Dermarolling und Dermastamping?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #432191 ist eine Antwort auf Beitrag #406557] :: Thu, 28 March 2019 09:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe vor ca. 1.5 Jahren eine PRP-Behandlung durchgeführt und auch überhaupt keine Wirkung festgestellt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #432243 ist eine Antwort auf Beitrag #432191] :: Fri, 29 March 2019 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zum Fotos machen bin ich halt zu faul.Ja mein Status scheint stabil aber es ist nicht definitif bewiesen dass das auf die PRP zurückzuführen ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #432244 ist eine Antwort auf Beitrag #432243] :: Fri, 29 March 2019 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich empfehlen Haarteil, kein Stress, keine Medikamente, dichtes Haar..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #432274 ist eine Antwort auf Beitrag #432244] :: Sat, 30 March 2019 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
christian_vienna schrieb am Fri, 29 March 2019 21:50
.... kein Stress.....
Naja Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #432275 ist eine Antwort auf Beitrag #432274] :: Sat, 30 March 2019 11:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alle 3 Wochen 1 x kleben, das ist der ganze Stress..


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #432293 ist eine Antwort auf Beitrag #432275] :: Sat, 30 March 2019 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
https://www.alopezie.de/fud/index.php/mv/msg/33694/432272/#msg_432272


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #436553 ist eine Antwort auf Beitrag #432293] :: Fri, 14 June 2019 19:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hab heute meine 3. Prp gemacht

[Aktualisiert am: Fri, 14 June 2019 19:46]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #436554 ist eine Antwort auf Beitrag #436553] :: Fri, 14 June 2019 20:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Und vorläufiges Fazit?




Finasterid 1mg: seit 11/2017
Minoxidil Schaum (1xtäglich): seit 11/2017
RU58841 (50mg): seit 12/2017

Diffuser Haarausfall, hauptsächlich Oberkopf seit 10 Jahren.
Finasterid von 2008 - 2013 ohne Nebenwirkungen eingenommen und aufgrund von Blödheit und Angst vor Nebenwirkungen abgesetzt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #436571 ist eine Antwort auf Beitrag #436554] :: Sat, 15 June 2019 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
daniel88 schrieb am Fri, 14 June 2019 20:14
Und vorläufiges Fazit?
Also ich erkenn da schon ein Nutzen bei mir.

[Aktualisiert am: Sat, 15 June 2019 08:55]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #436572 ist eine Antwort auf Beitrag #436571] :: Sat, 15 June 2019 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das freut mich!

Was für ein Haarausfallmuster hast du? Norwood oder diffus? Wieviel zahlst du?




Finasterid 1mg: seit 11/2017
Minoxidil Schaum (1xtäglich): seit 11/2017
RU58841 (50mg): seit 12/2017

Diffuser Haarausfall, hauptsächlich Oberkopf seit 10 Jahren.
Finasterid von 2008 - 2013 ohne Nebenwirkungen eingenommen und aufgrund von Blödheit und Angst vor Nebenwirkungen abgesetzt.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #437071 ist eine Antwort auf Beitrag #436572] :: Wed, 26 June 2019 07:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
NW2,5 GHE ansonstens dicht.Bin 37 Jahre, habe schleichenden HA seit ich 23 Jahre bin.
Die Kosten sind sehr hoch.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #443530 ist eine Antwort auf Beitrag #406557] :: Wed, 11 December 2019 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Habe heute meine 4. PRP Therapie gemacht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #443536 ist eine Antwort auf Beitrag #406557] :: Wed, 11 December 2019 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wie ist die Statusentwicklung




0.25/0.5 mg Fin ED (seit Juli '18)
Ket-Lotion ~E3D (20 Min.)
PO (Seborin) ~E3D (Leave in)
Microneedling (Testphase): aktuell E2W 0.7/1.0mm mit D2 und möglichst 1600 Einstiche/cm²

Abgesetzt: Criniton (starkes Jucken)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #443563 ist eine Antwort auf Beitrag #443536] :: Thu, 12 December 2019 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MarioHeinz schrieb am Wed, 11 December 2019 22:29
Wie ist die Statusentwicklung
Der Status ist relativ stabil. Nach subjektivem Empfinden ist aber kein totaler Stopp eingetreten.Die Haare sind aber kräftiger und resistenter. Ich wiederhole auch weiterhin dass es bei mir nicht bewiesen ist dass es den HA stoppt oder verlangsamt.

Die Kosten sind sehr hoch. Der Arzt hat mir gesagt dass das der Grund ist warum dass es nur sehr wenige Leute bei ihm regelmässig machen.Es sind insgesamt nur eine handvoll Leute.

[Aktualisiert am: Thu, 12 December 2019 18:59]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #446445 ist eine Antwort auf Beitrag #406557] :: Wed, 04 March 2020 12:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mein Fazit zu PRP, Geld rausgeworfen und Status definitv verschlechtert!

Hab Vorher Nachher Fotos mittels Microscop gemacht (auch normale von der Haarlinie) sowie immer den Haarausfall gezählt. Nach einer kurzzeitigen Verbesserung des Haarausfalls kam etwa 8 Tage nach der Behandlung ein massives Shedding wie vorher nicht da gewesen. 25 Tage nach der Behandlung haben einige Haare die nicht ausgefallen sind massiv an Pigmentation verloren was ich noch nie in der Geschwindigkeit gesehen habe!

Ich denke es kann bei anderen Ärzten anders verlaufen daher
macht unbedingt vorher Fotos (oder zwingt den Arzt zum Trichscan), zählt euren Haarusfall und vergleicht es nach der Behandlung! Ich für meinen Teil wiederhole das nicht. Gibt auch gewisse Erfahrungsberichte in englischen Foren und Ärzte die sagen das bei einigen Patienten PRP die AGA verschlimmern kann. Bei ist es definitiv der Fall bzw. Risiko zu hoch um es fortzusetzen

[Aktualisiert am: Wed, 04 March 2020 12:24]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #453977 ist eine Antwort auf Beitrag #431847] :: Sat, 05 September 2020 15:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier noch mai ein Update: Letzte PRP Behandlung wurde gemacht im July. Mein Haar ist überall dicht und kräftig jedoch hab ich seit der PRP Behandlung (vor 2 1/2 Jahren) ein sehr leichten Rückgang an den GHE beobachtet. Also kein totaler Stopp ist eingetreten (leider), wahrscheinlich aber hat das PRP den HA noch mal etwas verlangsamt aber einen richtigen Beweis habe ich nicht.

Es handelt sich übrigens um die Formel PRP/Acell. Mein Arzt meint dass PRP Personenabhängig hilft. Wie gesagt ich habe keine aggressive AGA und habe 39 Jahre. Mittlerweile gibt es auch immer mehr Hinweise dass PRP im Internet was bringen kann, ist halt noch relativ neu das Ganze.

Eine mini HT ziehe ich auch mittlerweile in betracht um das ganze an den GHE zu optimieren. Die Entscheidung ist aber viel schwerer als gedacht. Wie gesagt mit PRP only. (ohne Fin)


[Aktualisiert am: Sat, 05 September 2020 15:33]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #454017 ist eine Antwort auf Beitrag #453977] :: Sun, 06 September 2020 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Minox möchte ich nicht nehmen weil ich ohnehin schon trockene Kopfhaut habe. Bei Fin befürchte ich die NWs und bei Langzeitneinnahme wird auch des öfteren von Plateaubildung oder NWs berichtet. Bei Min only wird auch öfters von abflachender Wirkung berichtet und von einemn SHedding. PRP hat null NWs und man braucht nix einzuznehmen oder aufzutragen. Einziger Nachteil sind die beträchtlichen Kosten. Das sind die Gründe warum ich PRP mache.

Bei Leuten mit aggressiver AGA ist mein Eindruck dass PRP eher nicht geeignet ist. Es wäre wohl nur ein ergänzendes Mittel aber dafür ist es zu teuer.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #455956 ist eine Antwort auf Beitrag #454017] :: Fri, 23 October 2020 11:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
So nächsten Monat steht eine kleine HT an Smile Mach dann gleich noch eine PRP mit (ursprünglich war die für Dezember geplant).
Mein Status: Alles stabil und dicht, ausser einen nur leichten Rückgang an der rechten GHE. Aber ich denke auch mit Medis kann man den HA nicht unbeding total stoppen.
Ich bin eigentlich soweit zufrieden mit PRP.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: PRP Behandlung [Beitrag #455992 ist eine Antwort auf Beitrag #432275] :: Sat, 24 October 2020 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehen
christian_vienna schrieb am Sat, 30 March 2019 11:37
Alle 3 Wochen 1 x kleben, das ist der ganze Stress..
Gute Haarteile mit fast unsichtbarer Haarlinie klebt man 2x - 3x die Woche und muss die Haare darunter rasieren. Obendrein kosten die je nach Anbieter jährlich 1200 - 2400 Euro

Wie soll dass den halten wenn deine Haare darunter 3 Wochen lang wachsen?

Edit: Jetzt erst gesehen wie alt der Beitrag war...

[Aktualisiert am: Sat, 24 October 2020 11:58]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Haarsystem - viel erwartet, leider enttäuscht
Nächstes Thema: Verkaufe Pflege für Zweithaar günstig
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Dec 01 06:02:07 CET 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02572 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE