Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ?
Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457258] :: Fri, 27 November 2020 13:19 Zum nächsten Beitrag gehen
Servus Leute ich war vor 2 Jahren in einem Dorf in China gewesen. Mich traf der Blitz als ich merkte dass eine Alopezie hier kaum auftrat, fast jeder hatte volles Haar. Natürlich machte ich mich direkt auf die Suche nach dem Grund und traf dabei einen alten Mann, der meinte, dass der Grund für den Haarausfall in Europa der Mangel an fermentierten Produkten und somit ein katastrophales Darmmilieu sei. Dort esse man täglich Sauerkraut, Kimchi, Tempeh und tut fermentiertes Reiswasser auf sein Kopf. In der Tat kenn ich kaum jemanden in Europa der fermentierte Produkte isst.
Jedoch haben wir ein GROßES Problem: Fermentierte Nahrung enthält VIEL Histamin und wie wir wissen ist es ganz ganz schlecht für unsere Haare.

Was sagt ihr dazu ?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457260 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Fri, 27 November 2020 13:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kann schon sein, bzw generell
der ganze westl. lebensstil raubt den "modernen" asiaten die haare

die leute, die noch normal leben.. haben diese zivilkrankheiten alle nicht in dem ausmaß wie wir









Ich gebe Tipps, wie ich selber vorgehen würde... Ich bin kein Arzt und übernehme keine Haftung! Jeder ist für sein handeln selber verantwortlich! Denken dann machen!

Ältere Posts sind teilweise mittlerweile ungültig/mit Vorsicht zu genießen... ich lerne dazu und revidiere mit der Zeit meine Aussagen...

"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben." - George Bernard Shaw

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457261 ist eine Antwort auf Beitrag #457260] :: Fri, 27 November 2020 13:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mike. schrieb am Fri, 27 November 2020 13:25
kann schon sein, bzw generell
der ganze westl. lebensstil raubt den "modernen" asiaten die haare

die leute, die noch normal leben.. haben diese zivilkrankheiten alle nicht in dem ausmaß wie wir





Du sagst es Mike Thumbs Up


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457266 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Fri, 27 November 2020 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
In Asien wird viel Natto gegessen, wenn ich richtig liege. Dieses enthält viel K2, was die Calsification bremst.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457269 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Fri, 27 November 2020 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Komisch, dass hier zu Lande selbst die ganzen Ernährungs-GURUS
größtenteils eine Glatze haben.
Gibt doch so viele Rohköstler, Leute die auf Zucker verzichten,
sehr gesund essen und trotzdem ne üble AGA haben.
Im Gegenzug gibts so viele Straßen-Penner mit Norwood 0.

Aber wenn Ernährung einen Einfluss haben sollte,
dann noch am ehesten die pflanzlichen Östrogene.
Asiaten essen viel davon und das könnte auch der Grund sein,
warum sie kaum Bartwuchs/Körperbehaarung haben.





Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457281 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Fri, 27 November 2020 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Es gibt unendlich viele Studien, dass beruflicher Stress zu HA führt. Sehe ich bei mir und meiner Firma auch


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457293 ist eine Antwort auf Beitrag #457269] :: Sat, 28 November 2020 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2020-Norwood-0 schrieb am Fri, 27 November 2020 15:06
Komisch, dass hier zu Lande selbst die ganzen Ernährungs-GURUS
größtenteils eine Glatze haben.
Gibt doch so viele Rohköstler, Leute die auf Zucker verzichten,
sehr gesund essen und trotzdem ne üble AGA haben.
Im Gegenzug gibts so viele Straßen-Penner mit Norwood 0.

Aber wenn Ernährung einen Einfluss haben sollte,
dann noch am ehesten die pflanzlichen Östrogene.
Asiaten essen viel davon und das könnte auch der Grund sein,
warum sie kaum Bartwuchs/Körperbehaarung haben.

Das stimmt, jedoch ist Fasten was die Obdachlosen täglich 2/3 des Tages wahrscheinlich machen ebenfalls extrem heilsam um die schlechten Pathogene im Darm zu vernichten. Bei den Rohköstler muss man schauen ob es wenigstens die AGA stoppen kann.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457294 ist eine Antwort auf Beitrag #457281] :: Sat, 28 November 2020 12:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kleptos schrieb am Fri, 27 November 2020 19:31
Es gibt unendlich viele Studien, dass beruflicher Stress zu HA führt. Sehe ich bei mir und meiner Firma auch
Ich habe einen Nachbarn, der 1 Jahr bei der Bundeswehr war. Er ging mit Nw2 und kam mit Nw4 wieder - laut seiner eigenen Aussage lag das am Stress dort.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457298 ist eine Antwort auf Beitrag #457294] :: Sat, 28 November 2020 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woher will er das wissen? Rolling Eyes
Kann alles sein, kann auch alles nur einen unaufhaltbaren Prozeß beschleunigen.




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457300 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Sat, 28 November 2020 15:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 14:19
Was sagt ihr dazu ?

vielleicht hat es sich hier noch nicht herumgesprochen...nennt sich genetik Razz




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457302 ist eine Antwort auf Beitrag #457300] :: Sat, 28 November 2020 16:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 28 November 2020 15:41
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 14:19
Was sagt ihr dazu ?
vielleicht hat es sich hier noch nicht herumgesprochen...nennt sich genetik Razz

Da muss es doch noch was Anderes geben Uh Oh

PS: hab dir eine Nachricht geschickt Pistole


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457303 ist eine Antwort auf Beitrag #457300] :: Sat, 28 November 2020 16:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 28 November 2020 15:41
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 14:19
Was sagt ihr dazu ?
vielleicht hat es sich hier noch nicht herumgesprochen...nennt sich genetik Razz
Ist es dann nicht grds. zielführender einen epigenetischen Ansatz gegen Haarausfall zu verfolgen und das vererbbare Gen „auszuschalten“? Wird in der Krebsforschung ja auch teils fokussiert


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457304 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Sat, 28 November 2020 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 13:19


Was sagt ihr dazu ?
Selektive Wahrnehmung. AGA ist in CN genauso verbreitet wie hier.

Nicht sehr wissenschaftlich aber google ("Hairloss China") zeigt das ganz deutlich:
"Hairloss" is an internet buzzword (in China). Surveys show the condition has become one of the top concerns for young Chinese, who are losing their hair earlier than before.
http://www.chinadaily.com.cn/global/2019-04/24/content_37461724.htm
"Over 250 million Chinese suffering from hair loss problems"
https://www.globaltimes.cn/content/1162854.shtml

[Aktualisiert am: Sat, 28 November 2020 17:27]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457307 ist eine Antwort auf Beitrag #457258] :: Sat, 28 November 2020 17:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seit wann "wissen wir" eigentlich, dass Histamin "ganz schecht" für unsere Haare ist? Frage




-P4
-Ket
-Minox
-Himbeerketon
-PO

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457309 ist eine Antwort auf Beitrag #457294] :: Sun, 29 November 2020 00:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Sat, 28 November 2020 12:42
kleptos schrieb am Fri, 27 November 2020 19:31
Es gibt unendlich viele Studien, dass beruflicher Stress zu HA führt. Sehe ich bei mir und meiner Firma auch
Ich habe einen Nachbarn, der 1 Jahr bei der Bundeswehr war. Er ging mit Nw2 und kam mit Nw4 wieder - laut seiner eigenen Aussage lag das am Stress dort.
Sicher dass es nicht am der Mütze lag?
Ich kenne einen, der behauptet erst seit dem Mützetragen eine
AGA bekommen zu haben.
Das ist auch logisch, denn Mützen fördern Pilzinfektionen,
die wiederum Histamin und Histamin erhöht DHT um 80%.

Strssbedingte AGA gibt es nicht Exclamation




Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457313 ist eine Antwort auf Beitrag #457309] :: Sun, 29 November 2020 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wahnsinn, dann ist es doch kein Zufall dass ich bei Mützenträger oft eine Androgenetische Alopezie beobachtet habe!


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457315 ist eine Antwort auf Beitrag #457313] :: Sun, 29 November 2020 09:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Sun, 29 November 2020 08:50
Wahnsinn, dann ist es doch kein Zufall dass ich bei Mützenträger oft eine Androgenetische Alopezie beobachtet habe!
Schon mal dran gedacht dass sie wegen der AGA eine Mütze tragen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457317 ist eine Antwort auf Beitrag #457315] :: Sun, 29 November 2020 09:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
dreg schrieb am Sun, 29 November 2020 09:24
DetConan schrieb am Sun, 29 November 2020 08:50
Wahnsinn, dann ist es doch kein Zufall dass ich bei Mützenträger oft eine Androgenetische Alopezie beobachtet habe!
Schon mal dran gedacht dass sie wegen der AGA eine Mütze tragen?
Ich kenne viele seit sie 11/12 sind.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457320 ist eine Antwort auf Beitrag #457313] :: Sun, 29 November 2020 13:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Sun, 29 November 2020 08:50
Wahnsinn, dann ist es doch kein Zufall dass ich bei Mützenträger oft eine Androgenetische Alopezie beobachtet habe!
Fragt sich nur, was zuerst da war:
Die Mütze oder die Glatze. Laughing
Viele tragen Mütze, um die Glatze zu kaschieren.




Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457321 ist eine Antwort auf Beitrag #457317] :: Sun, 29 November 2020 13:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DetConan schrieb am Sun, 29 November 2020 09:44
dreg schrieb am Sun, 29 November 2020 09:24
DetConan schrieb am Sun, 29 November 2020 08:50
Wahnsinn, dann ist es doch kein Zufall dass ich bei Mützenträger oft eine Androgenetische Alopezie beobachtet habe!
Schon mal dran gedacht dass sie wegen der AGA eine Mütze tragen?
Ich kenne viele seit sie 11/12 sind.
Also sie trugen schon als Kind immer Mütze und wurden dann kahl?





Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457335 ist eine Antwort auf Beitrag #457304] :: Sun, 29 November 2020 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gasthörer schrieb am Sa, 28 November 2020 17:26
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 13:19


Was sagt ihr dazu ?
Selektive Wahrnehmung. AGA ist in CN genauso verbreitet wie hier.
Genau so ist es. Kenne Bilder die vor 1900 gemacht wurden und Asiaten mit aus geprägter AGA zeigen. Ist einfach nur Genetik und jeweilige Verbreitung.

Was ich aber sagen kann, sieht man sich Bilder von 20-30 Jährigen aus den 80s, kommt da AGA sehr viel seltener vor und das obwohl es damals noch wenig HTs, Fin, Minox,... gab. Ich glaube das kommt immer früher und ist einfach sehr Hormon abhängig.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457336 ist eine Antwort auf Beitrag #457335] :: Sun, 29 November 2020 19:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sh4dy schrieb am Sun, 29 November 2020 18:01
Gasthörer schrieb am Sa, 28 November 2020 17:26
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 13:19


Was sagt ihr dazu ?
Selektive Wahrnehmung. AGA ist in CN genauso verbreitet wie hier.
Genau so ist es. Kenne Bilder die vor 1900 gemacht wurden und Asiaten mit aus geprägter AGA zeigen. Ist einfach nur Genetik und jeweilige Verbreitung.

Was ich aber sagen kann, sieht man sich Bilder von 20-30 Jährigen aus den 80s, kommt da AGA sehr viel seltener vor und das obwohl es damals noch wenig HTs, Fin, Minox,... gab. Ich glaube das kommt immer früher und ist einfach sehr Hormon abhängig.
Du prangerst die selektive Wahrnehmung an und nur zwei Zeilen weiter
machst du genau das, was du eben noch kritisiert hast.

Ich sehe in der Stadt fast niemanden, der aussieht wie 20-30 und eine AGA hat. Und das bestätigt auch die Statistik: Nur 1% der 20-30-jährigen hat eine AGA.
Leichte GHE zähle ich nicht dazu.




Seit Oktober 2020 im Test:
Vitamin C topisch
Knoblauch topisch

Seit Dezember 2020 zusätzlich:
Magnesiumsulfat topisch

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Durch lebendige Nahrung die Haarfollikel zum Wachsen anregen ? [Beitrag #457337 ist eine Antwort auf Beitrag #457335] :: Sun, 29 November 2020 19:11 Zum vorherigen Beitrag gehen
sh4dy schrieb am Sun, 29 November 2020 18:01
Gasthörer schrieb am Sa, 28 November 2020 17:26
DetConan schrieb am Fri, 27 November 2020 13:19


Was sagt ihr dazu ?
Selektive Wahrnehmung. AGA ist in CN genauso verbreitet wie hier.
Genau so ist es. Kenne Bilder die vor 1900 gemacht wurden und Asiaten mit aus geprägter AGA zeigen. Ist einfach nur Genetik und jeweilige Verbreitung.

Was ich aber sagen kann, sieht man sich Bilder von 20-30 Jährigen aus den 80s, kommt da AGA sehr viel seltener vor und das obwohl es damals noch wenig HTs, Fin, Minox,... gab. Ich glaube das kommt immer früher und ist einfach sehr Hormon abhängig.
Die heutigen Umwelteinflüsse verschnellern den Prozess.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Allergien und Haarausfall - ein verstecktes Zusammenspiel?
Nächstes Thema: Von der ersten leicht ausgedünnten Stelle bis zur offensichtlichen Kahlen Stelle/Halbglatze
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Jan 26 09:03:45 CET 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02803 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE