Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Dermaroller "light"
Dermaroller "light" [Beitrag #465344] :: Thu, 22 July 2021 23:57 Zum nächsten Beitrag gehen
In einer Studie hat 0,6 mm zum meisten Neuwuchs geführt. Besser als 1,5 mm!
Aber selbst, wenn ich die Nadeln gar nicht in die Kopfhaut drücke und nur GANZ leicht über meine Kopfhaut rollere, spüre ich, wie stark die Durchblutung in den kommenden Stunden bis Tagen
zunimmt. Auch meine Ohren werden davon rot (auch noch Tage danach) und beim berühren
der Kopfhaut tut es leicht weh.
Und das ganz ohne schmerzhaftes rollern.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
NORWOOD
PACKT
DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465412 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Sun, 25 July 2021 13:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was hast du, unabhängig von Studien, bis jetzt für Erfolge erzielen
können?
LG
hairlikeabear




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465439 ist eine Antwort auf Beitrag #465412] :: Sun, 25 July 2021 22:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hairlikeabear schrieb am Sun, 25 July 2021 13:41
Was hast du, unabhängig von Studien, bis jetzt für Erfolge erzielen
können?
LG
hairlikeabear
Ich habe trotz 16 Jahre intensiver Bemühungen noch nie Erfolge erzielen können.
Nicht mal ein einziges Vellus-Haar.
Es scheint, als wäre ich der hartnäckigste AGA-Fall der Welt.
Und ich habe auch schon Minox, Dermaroller und Dut sehr lange getestet, auch ohne Erfolg.
Also kam ich auf die Idee, die letzten 15 Jahre eher unothodoxe Methoden zu testen
wie Urin oder Lakritz-Schnecken topisch.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
NORWOOD
PACKT
DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465447 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Mon, 26 July 2021 08:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich kenne deinen Status nicht, hört sich aber stark danach an
als wenn du vieles versucht hast um dein Eigenhaar zu halten.
Es ist für mich teils beängstigend hier zu lesen wie Betroffene
mit Medikamenten umgehen und teilweise über Nebenwirkungen
klagen. Steh zu deinem Haarausfall oder nutze Alternativen.
Ich habe mich damals für zweiteres entschieden, da ich weiß
was Haarausfall psychisch anrichten kann und ich leider
nicht den Kopf für eine Glatze habe.
Viel Erfolg bei deinem weiteren Weg.
LG
hairlikeabear




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465449 ist eine Antwort auf Beitrag #465447] :: Mon, 26 July 2021 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Und ich habe auch schon Minox, Dermaroller und Dut sehr lange getestet, auch ohne Erfolg.
Hier ein altes Posting vom 28.8.2013 von dir Norwood.
Zitat:
Ich kann Dir nur sagen, was ich die letzten 9 Jahre alles genommen habe:

Seit 2004: Regelmäßig Mineralien + Vitamine (alles hoch dosiert aus den USA)
2005-2008: Minox und Fin
2008: 6 Monate Dut
Anmerkung: Hätte jetzt behauptet, dein Haarausfallstopp damals zu der Zeit, kam von Fin.
6 Monate Dutasterid ist einfach zu wenig für eine aussagekräftige Analyse.

[Aktualisiert am: Mon, 26 July 2021 09:04]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465457 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Mon, 26 July 2021 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ob es jemals einen HA-Stopp gab, kann ich nicht beurteilen. Mir waren die ausfallenden Haare immer egal gewesen, da für mich nur der Haarstatus entscheidend war.
Dass ich 2009 so augenscheinlich "dichtes Haar" hatte, lag vor allem daran,
weil ich es TOP kaschiert habe. Aber nicht, weil ich damals keine Glatze gehabt habe.
Mit 20 sagte meine Chefin bereits zu mir, dass ich mir von dem Urlaubsgeld
wohl eine Perücke kaufen müsse... Da bin ich gerade mal 20 Jahre und 2 Monate alt gewesen.
Mein Status war schon seit ich 18 bin katastrophal. Aber zwischen 19 und 21 war der Höhepunkt.
Zu keiner Zeit davor oder danach, habe ich so viele Haare verloren wie in diesen zwei Jahren.

Bin aber nach wie vor der Überzeugung, dass ich bald wieder Norwood 0 haben werde.
Auch wenn das bis jetzt NICHT danach aussieht.. Pistole




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
NORWOOD
PACKT
DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465474 ist eine Antwort auf Beitrag #465457] :: Mon, 26 July 2021 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Mit 20 sagte meine Chefin bereits zu mir, dass ich mir von dem Urlaubsgeld
wohl eine Perücke kaufen müsse..
Unglaublich, was sich manche so rausnehmen. Thumbs Down Wenn du zu deiner Chefin damals gesagt hättest, sie wäre zu dick oder ihr Hinterteil zu fett, was hätte sie dann wohl gesagt???

Zitat:
Bin aber nach wie vor der Überzeugung, dass ich bald wieder Norwood 0 haben werde.
Auch wenn das bis jetzt NICHT danach aussieht.
Wünschen würd ichs dir und verdient hättest du es ebenfalls!
Hoffe du weißt was du tust.

[Aktualisiert am: Mon, 26 July 2021 16:09]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465494 ist eine Antwort auf Beitrag #465439] :: Tue, 27 July 2021 09:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2022-Norwood-0 schrieb am Sun, 25 July 2021 22:43
hairlikeabear schrieb am Sun, 25 July 2021 13:41
Was hast du, unabhängig von Studien, bis jetzt für Erfolge erzielen
können?
LG
hairlikeabear
Ich habe trotz 16 Jahre intensiver Bemühungen noch nie Erfolge erzielen können.
Nicht mal ein einziges Vellus-Haar.
Es scheint, als wäre ich der hartnäckigste AGA-Fall der Welt.
Und ich habe auch schon Minox, Dermaroller und Dut sehr lange getestet, auch ohne Erfolg.
Also kam ich auf die Idee, die letzten 15 Jahre eher unothodoxe Methoden zu testen
wie Urin oder Lakritz-Schnecken topisch.
Ich muss ehrlich sagen und ich meine das nicht böse, aber viele Threads die von dir erstellt werden kann man doch gar nicht mehr Ernst nehmen.
Für Leute welche wirklich Hilfe in diesem Forum suchen, und mit Hilfe meine ich Ratschläge für Methoden und Mittel die wirklich helfen und auch schon tausenden geholfen haben, ist es Zeit und Energieverschwendung sich durch diese Themen oder Beiträge lesen zu müssen.

Was bitte sollen täglich Lakritz Likör und Cola oral gegen Haarausfall bringen? Wenn man innerhalb kürzester Zeit einen schönen Diabetis Typ 2 aufbauen will, dann ist das sicherlich der richtige Weg.

Sämtliche Bemühungen von dir mit diesen unorthodoxen Methoden bringen doch gar nichts wie man anhand deinen jüngsten Bildern sieht, wieso dann immer wieder neue Beiträge über irgendwelche Vermutungen aufstellen die dann nach 2 Tagen wieder in der Versenkung verschwinden? Es wirkt manchmal als würdest du nichts anderes zu tun haben

Und ich glaube das wenn du diverse bekannte und bewährte Regime (Fin/Dut oral/topisch, Minoxidil, RU, KET, Microneedling etc. durchgezogen hättest, du auch Erfolge gesehen, andere haben es ja auch.

[Aktualisiert am: Tue, 27 July 2021 09:16]




31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Seit 23.01.2017:
1mg Fin tägl.
1-2 mal Minox 5% tägl.

Seit 16.11.17 ergänzend:

Jeden 2. Tag Ket Hardcore Lotion 45min Einwirkzeit und Ket Shampoo

Neues Regime:2021

RU 5% täglich 100mg
Minoxidil 5% täglich 3ml
3x die Woche Ket + PO
1x wöchentlich Microneedling 1,8mm Kopfhaut

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465533 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Tue, 27 July 2021 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Schon mal über Alternativen nachgedacht?
Transplantation machbar?
Haarsystem?
Oder Glatze?
LG
hairlikeabear




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465542 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Tue, 27 July 2021 22:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Und ich glaube das wenn du diverse bekannte und bewährte Regime (Fin/Dut oral/topisch, Minoxidil, RU, KET, Microneedling etc. durchgezogen hättest, du auch Erfolge gesehen, andere haben es ja auch.
Offensichtlich nicht. Schau mal ins Unterforum "Erfolgsberichte": Gähnende Leere!
Wenn das alles wirken würde, wären hier nicht so viele Kahlköpfe unterwegs.
Machen wir uns nichts vor: Die jetzigen Mittel können die AGA etwas verzögern,
aber Haare zurück gibt es in den seltensten Fällen.
Wenn das so einfach wäre, würde keiner mehr eine HT machen lassen..




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
NORWOOD
PACKT
DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465551 ist eine Antwort auf Beitrag #465542] :: Wed, 28 July 2021 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Ich muss ehrlich sagen und ich meine das nicht böse, aber viele Threads die von dir erstellt werden kann man doch gar nicht mehr Ernst nehmen.
Für Leute welche wirklich Hilfe in diesem Forum suchen, und mit Hilfe meine ich Ratschläge für Methoden und Mittel die wirklich helfen und auch schon tausenden geholfen haben, ist es Zeit und Energieverschwendung sich durch diese Themen oder Beiträge lesen zu müssen.

Was bitte sollen täglich Lakritz Likör und Cola oral gegen Haarausfall bringen? Wenn man innerhalb kürzester Zeit einen schönen Diabetis Typ 2 aufbauen will, dann ist das sicherlich der richtige Weg.

Sämtliche Bemühungen von dir mit diesen unorthodoxen Methoden bringen doch gar nichts wie man anhand deinen jüngsten Bildern sieht, wieso dann immer wieder neue Beiträge über irgendwelche Vermutungen aufstellen die dann nach 2 Tagen wieder in der Versenkung verschwinden? Es wirkt manchmal als würdest du nichts anderes zu tun haben

Und ich glaube das wenn du diverse bekannte und bewährte Regime (Fin/Dut oral/topisch, Minoxidil, RU, KET, Microneedling etc. durchgezogen hättest, du auch Erfolge gesehen, andere haben es ja auch.
Thumbs Up
Das Gleiche predige ich ja schon seit Jahren.
Lakritz und Cola wird genau so hilfreich sein wie Tarotkarten bei Vollmond legen lassen gegen AGA [hast du vor Jahren hier selbst so einmal geschrieben.]

[Aktualisiert am: Wed, 28 July 2021 09:11]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465553 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Wed, 28 July 2021 10:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ein Freund von mir ist ebenso Esoteriker.
Wir waren zusammen auf verschiedenen Esoterik-Messen.
Wir lernten einen "Experten" kennen und fragten ihn, was wir gegen unsere Glatze machen könnten. Und er sagte, dass es da diesen Hexentanz gibt, den man immer zu Vollmond ausführen muss. Man dreht sich dazu 2x links und 3x rechts. Der Tanz soll genau um Mitternacht ausgeführt werden. Anschließend werden Räucherstäbchen angezündet und die bösen AGA-Geister vertrieben.
Auf die Frage hin, was die Ursache der AGA sei, sagte er: Dahinter stecken Dämonen, die keine Männer mögen. Aber durch diesen Tanz könnte man sie vertreiben.
Wir haben das noch nicht ausprobiert, weil er selbst AGA hatte.. Pistole
Aber ich habe ihn auf seine AGA angesprochen und er antwortete: "Tut was ich euch sage! Mir selbst ist die Glatze egal".
Denkt Ihr, dass dieser Tanz tatsächlich funktionieren könnte?




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
NORWOOD
PACKT
DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465555 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Wed, 28 July 2021 10:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mal im Ernst darüber nachgedacht einen Therapeuten aufzusuchen?
Nicht böse gemeint aber du fängst an dich lächerlich zu machen.
LG
hairlikeabear




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465556 ist eine Antwort auf Beitrag #465553] :: Wed, 28 July 2021 10:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2022-Norwood-0 schrieb am Wed, 28 July 2021 10:40
...Denkt Ihr, dass dieser Tanz tatsächlich funktionieren könnte?
Gegen Bewegungsmangel wird er sicherlich etwas beitragen können.

Mal im Ernst, Christian:
Was hältst du davon, wenn du bei derartigen "Angelegenheiten" den Zusatz

"Ironie - ON" + "Ironie - OFF"

mit einbaust!?






Viele Grüße,
Mona
_______________

Team Alopezie.de
mona@alopezie.de
05741-9096906

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465557 ist eine Antwort auf Beitrag #465556] :: Wed, 28 July 2021 11:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mona: Er meint das ja Ernst. Neutral

[Aktualisiert am: Wed, 28 July 2021 11:59]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465558 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Wed, 28 July 2021 12:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Laughing


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465559 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Wed, 28 July 2021 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich weiss gar nicht was gegen Norwoods Methoden sprechen..Ich meine solange er es nicht wie in Vergangenen Zeiten alles in den Himmel prädigt, sollte das doch kein Problem sein Laughing
Offensichtlich ist das eine Art Hobby oder Zeitvertreib.
Vielleicht wachsen ihm ja mit seinen unkonventionellen Methoden Vellushaare und wir wissen da könnte was dran sein. So whatever..




Minox+ Ru+Voltaren+bifon Lösung/ Morgens
Ket lotion+PO oder Criniton / e3d
Oral Fin 0,25mg / e3d
Omega 3 reiche Ernährung

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465561 ist eine Antwort auf Beitrag #465542] :: Wed, 28 July 2021 13:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2022-Norwood-0 schrieb am Tue, 27 July 2021 22:31
Zitat:
Und ich glaube das wenn du diverse bekannte und bewährte Regime (Fin/Dut oral/topisch, Minoxidil, RU, KET, Microneedling etc. durchgezogen hättest, du auch Erfolge gesehen, andere haben es ja auch.
Offensichtlich nicht. Schau mal ins Unterforum "Erfolgsberichte": Gähnende Leere!
Wenn das alles wirken würde, wären hier nicht so viele Kahlköpfe unterwegs.
Machen wir uns nichts vor: Die jetzigen Mittel können die AGA etwas verzögern,
aber Haare zurück gibt es in den seltensten Fällen.
Wenn das so einfach wäre, würde keiner mehr eine HT machen lassen..
Die meisten Leute welche Erfolge verzeichnen verlassen das Forum und oder haben vermutlich nicht die Lust oder Zeit die Erfolge zu teilen.
Außerdem glaube ich fehlt es vielen an Konsistenz und Ausdauer und möglicherweise auch an der Akzeptanz gewisser Risiken, jeder muss das für sich selbst entscheiden.

Aber zu sagen es gibt in den seltensten Fällen Haare zurück ist einfach nicht korrekt, schau dir mal meinen Thread von vor 4 1/2 Jahren an, als ich meinen HA entdeckt habe, da hat der NW 5 diffus durchgeschimmert, trotz halbwegs stabiler Haarlinie und relativ dichter Tonsur und dann schau dir in dem selben Thread die Update Fotos nach gerade mal 8 Monaten mit lediglich Fin 1mg und 3 ml Minox täglich an, das sind Welten.
Und bis heute konnte ich diesen Status halten und mehr noch, Haare wieder zurück holen, ich habe zur Verdeutlichung mal ein Bild von dem Anfang meines Regimes und ein aktuelles von vor 4 Wochen hier unter dem Post angehangen, ich würde mich nun selbst als stabiler NW 2 einschätzen, wie gesagt vorher ist mir die Pläte bei grellem Licht oder nassen Haaren durchgeschimmert, ich konnte bestimmt 5cm durch die Haarlinie durch meine Kopfhaut sehen.

Und selbst wenn dann ein Regime nicht mehr so gut funktioniert, wie bei mir Finasterid bis vor 2 Monaten, dann muss man eben umstellen.
Habe nun seit 2 Monaten RU und Microneedling 1,8mm wöchentlich statt Fin im Regime und es bilden sich immer mehr Vellus Haare an der Front.
Und viele Andere konnten ebenfalls Neuwuchs erreichen.

[Aktualisiert am: Wed, 28 July 2021 13:40]


  • Anhang: 02-2017.png
    (Größe: 959.13KB, 108 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 06-2021.png
    (Größe: 735.41KB, 98 mal heruntergeladen)


31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Seit 23.01.2017:
1mg Fin tägl.
1-2 mal Minox 5% tägl.

Seit 16.11.17 ergänzend:

Jeden 2. Tag Ket Hardcore Lotion 45min Einwirkzeit und Ket Shampoo

Neues Regime:2021

RU 5% täglich 100mg
Minoxidil 5% täglich 3ml
3x die Woche Ket + PO
1x wöchentlich Microneedling 1,8mm Kopfhaut

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465564 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Wed, 28 July 2021 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Patrick_Bateman:
Das ist auch keine große Kunst, denn du hattest nie eine Glatze!
Deine Haare waren einfach nur sehr dünn gewesen und wären
sicher auch mit Knoblauch, Arginin und
jedem beliebigen Durchblutungs-Booster wieder gewachsen.

Bei mir ist es aber so, dass ich gar keine Haare mehr habe.
Nicht mal Flaum. Meine Kopfhaut ist so glatt und haarlos wie ein Baby-Popo.




Heilmittel gegen AGA aus der Natur: Ohne Wenn und Aber!
NORWOOD
PACKT
DAS AN

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465577 ist eine Antwort auf Beitrag #465564] :: Thu, 29 July 2021 07:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Bei mir ist es aber so, dass ich gar keine Haare mehr habe.
Nicht mal Flaum. Meine Kopfhaut ist so glatt und haarlos wie ein Baby-Popo.
Es wird eben kein Mittel/ Verfahren geben, dass dich wieder auf Norwood 2 oder 3 bringen wird. Auch nicht in 10-20 Jahren. Es sei denn du nimmst ein Haarteil oder Läßt dir welche einweben oder eintätowieren.
Es sei denn du kannst zaubern.
Jeder auf dem Forum wird dies wohl bestätigen. Ist eben leider so. Neutral

@ Patrick Bateman: Du solltest hier eigentlich deinen eigenen Thread eröffnen. Nod Thumbs Up

[Aktualisiert am: Thu, 29 July 2021 07:36]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465578 ist eine Antwort auf Beitrag #465577] :: Thu, 29 July 2021 07:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zum besseren Verständnis:


Sonic Boom schrieb am Thu, 29 July 2021 07:33
...Es sei denn du nimmst ein Haarteil...

Bei kompletter Haarlosigkeit ist ein Haarteil keine Option. An der Stelle sollte man sich bezüglich geeigneter Perücken beraten lassen.



Sonic Boom schrieb am Thu, 29 July 2021 07:33
...oder Läßt dir welche einweben...

"Haare einweben lassen" hat zur Bedingung, dass noch Eigenhaar vorhanden ist, an welchem die "Ersatz-Haare" befestigt werden können. Dazu werden unterschiedliche Methoden angeboten/verwendet - diese sind aber alle keine Option bei kompletter Haarlosigkeit.





Viele Grüße,
Mona
_______________

Team Alopezie.de
mona@alopezie.de
05741-9096906

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465579 ist eine Antwort auf Beitrag #465578] :: Thu, 29 July 2021 08:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mona: Norwood hat entweder NW6 oder 7 und meines Wissens noch einen verbleibenden Haarkranz?!!
Für ihn ist es nur keine Option, da er die echten Haare wieder nachwachsen lassen will...

[Aktualisiert am: Thu, 29 July 2021 08:13]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465580 ist eine Antwort auf Beitrag #465579] :: Thu, 29 July 2021 08:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Thu, 29 July 2021 08:12
Mona: Norwood hat entweder NW6 oder 7 und meines Wissens noch einen verbleibenden Haarkranz?!!
Für ihn ist es nur keine Option, da er die echten Haare wieder nachwachsen lassen will...

Ich bezog mich auf >


Bis-2022-Norwood-0 schrieb am Wed, 28 July 2021 15:54
...Bei mir ist es aber so, dass ich gar keine Haare mehr habe. Nicht mal Flaum. Meine Kopfhaut ist so glatt und haarlos wie ein Baby-Popo.

Ein ggf. noch bestehender Haarkranz bietet (insbesondere männlichen Betroffenen) in Sachen Haarersatz den optischen Vorteil, dass im Nackenbereich ein "echter" Haaransatz sichtbar ist, was für die Natürlichkeit im Gesamteindruck absolut von Vorteil wäre. Dennoch fehlt am gesamten Oberkopf (und hinten bis etwa auf Höhe der Ohren, wo der Haarkranz beginnt) das gesamte Oberkopf-Haar, so dass die von dir erwähnten Haarersatzvarianten keine Lösung bieten (wie bereits beschrieben).






Viele Grüße,
Mona
_______________

Team Alopezie.de
mona@alopezie.de
05741-9096906

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465581 ist eine Antwort auf Beitrag #465580] :: Thu, 29 July 2021 09:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dann lag ich wohl falsch mit meiner Vermutung...




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465582 ist eine Antwort auf Beitrag #465344] :: Thu, 29 July 2021 09:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haarersatz in Form eines Full Cap wäre eine Möglichkeit...
LG
hairlikeabear




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465583 ist eine Antwort auf Beitrag #465564] :: Thu, 29 July 2021 09:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bis-2022-Norwood-0 schrieb am Wed, 28 July 2021 15:54
@Patrick_Bateman:
Das ist auch keine große Kunst, denn du hattest nie eine Glatze!
Deine Haare waren einfach nur sehr dünn gewesen und wären
sicher auch mit Knoblauch, Arginin und
jedem beliebigen Durchblutungs-Booster wieder gewachsen.

Bei mir ist es aber so, dass ich gar keine Haare mehr habe.
Nicht mal Flaum. Meine Kopfhaut ist so glatt und haarlos wie ein Baby-Popo.
Ja vielleicht hast du Recht, vielleicht wären im Scheitelbereich alleine durch Arginin und Minox die Haare wieder dichter geworden, ich glaube es zwar nicht aber ist nicht völlig ausgeschlossen.

Schau dir mal unter diesem Post ein Bild meiner Haarlinie aus 2017 an, die war auch schon stark angefressen, und dann ein Vergleichsbild von vor 3 Monaten, das sind bestimmt 30-40% mehr Haare in dem Frontalbereich + GHE, der Bereich wo man eigentlich am schwersten Haare zurück holt, so ein Ergebnis bekommt man nicht mit Knoblauch und nem Durchblutungs-Booster, das ist ein Ergebnis welches sich über mehrere Jahre Fin + Minox + Ket aufgebaut, und das sind keine neuen Wundermittel.

Und wie hunderte Erfahrungsberichte gezeigt haben, ist es egal welchen NW-Status man hat, teilweise Haare zurückholen vor allem an der Tonsur und im Oberkopf Bereich ist durchaus machbar, das wäre dir sicherlich auch gelungen wenn du früh genug mit der nötigen Konsistenz und bekannten Mitteln gearbeitet aber zu sagen es gibt nichts was einem Neuwuchs beschert und man kann die AGA bestenfalls verzögern ist schlichtweg falsch.

Und vielleicht sollte man ab einem gewissen Punkt, NW 6 oder 7, den Umstand akzeptieren das der Zug abgefahren ist anstatt hier Mittel und Möglichkeiten schlecht zu reden nur weil man selbst nicht richtig agiert hat.


  • Anhang: 05-2021.png
    (Größe: 193.22KB, 75 mal heruntergeladen)
  • Anhang: 02-2017.png
    (Größe: 354.66KB, 72 mal heruntergeladen)


31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Seit 23.01.2017:
1mg Fin tägl.
1-2 mal Minox 5% tägl.

Seit 16.11.17 ergänzend:

Jeden 2. Tag Ket Hardcore Lotion 45min Einwirkzeit und Ket Shampoo

Neues Regime:2021

RU 5% täglich 100mg
Minoxidil 5% täglich 3ml
3x die Woche Ket + PO
1x wöchentlich Microneedling 1,8mm Kopfhaut

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465586 ist eine Antwort auf Beitrag #465583] :: Thu, 29 July 2021 11:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Patrick: Soviele Haare wie du hast, sind auf dem Forum gar nicht erlaubt!!! Laughing Very Happy

[Aktualisiert am: Thu, 29 July 2021 16:06]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Dermaroller "light" [Beitrag #465591 ist eine Antwort auf Beitrag #465586] :: Thu, 29 July 2021 12:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Thu, 29 July 2021 11:11
@Patrick: Soviele Haare wie du hast, sind auf dem Forum gar nicht erlaubt!!! Laughing Very Happy
Danke! Wobei ich sagen muss das Bild ist etwas schmeichelhafter aufgenommen, ohne Blitz o.Ä.
Bei Bildern die ich für meine Dokumentation des Fortschrittes mache versuche ich den HA immer möglichst gut zu treffen.
Der Scheitelbereich ist bei mir nach wie vor noch dünner als Tonsur und Seiten.

Aber um nochmal zurück zum Thema Dermarolling zu kommen: ich benutze seit ca. 3 Monaten auch immer die 0,5mm Einstellung meines Derma Pens zur Penetration bevor ich Minox auftrage, ich erhoffe mir dadruch ne bessere Absorption, was auf jeden Fall auffällt das ich seit ein paar Wochen massives Shedding habe, viele kleinere Haare die ausfallen, denke mal das ist ein Resultat des Needlings vor der topischen Anwendung.

Und gerade die amerikanischen Foren sind voller positiver Berichte über Microneedling, selbst ohne Minoxidl kann Neuwuchs erzeugt werden, und in Kombination mit Minox und Needling ergibt wohl 1+1 tatsächlich 3, das belegen mittlerweile auch einige Studien, bei den meisten wurde allerdings 1,5mm weekly angewendet.


[Aktualisiert am: Thu, 29 July 2021 12:15]




31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Seit 23.01.2017:
1mg Fin tägl.
1-2 mal Minox 5% tägl.

Seit 16.11.17 ergänzend:

Jeden 2. Tag Ket Hardcore Lotion 45min Einwirkzeit und Ket Shampoo

Neues Regime:2021

RU 5% täglich 100mg
Minoxidil 5% täglich 3ml
3x die Woche Ket + PO
1x wöchentlich Microneedling 1,8mm Kopfhaut

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: "The Cure" scheint jetzt tatsächlich Realität zu werden!
Nächstes Thema: Medis wieder zum „laufen bringen“
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Sep 18 00:48:38 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.04050 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE