Startseite » Allgemein » Haarersatz » Erfahrungsbericht Walker Tape
Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465300] :: Wed, 21 July 2021 22:07 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Forum,

ich habe mal wieder etwas herumexperimentiert und verschiedene
Tapes geprüft um Euch meine Erfahrungen zu schildern.
Kurz zu mir: Haarsystem Frensch Lace Maßanfertigung,
Haardichte ca. 70 Prozent (bin ja keine 20 mehr).
Kopfhauttyp: ölig, schwitze sehr schnell, scalp protector ist ein must be
Walker Tape noshine für die Front:
positiv: Unsichtbarkeit, bei richtigem Handling schonend beim Entfernen
und Reinigen des Systems, Tragedauer bis zum
Wechsel des Fronttapes ca. 6 bis 10 Tage.
3 bis 4 Haarwäschen ohne Lösen möglich.( Angabe ist Handling bezogen)
negativ: bei mir eigentlich nichts, empfehlenswert.

Walker Ultra Hold Tape für die Front:
positiv: genau die gleichen Punkte wie beim no shine, nur
der Haltedauer ist bei mir besser, ich habe aus Angst nach 10
Tagen das System abgenommen, war noch bombenfest, aber die
Hygiene sollte natürlich beachtet werden.
negativ: Das Tape neigt bei mir zum Glanz, nicht viel, Mitmenschen
in der Umgebung würden es nicht wahrnehmen, aber ich bin ja pingelig.
Das Lösen sollte mit C22 Solvent oder vergleichbaren Mitteln praktiziert
werden, keine Chance mit dem Lace Release von Walker, wie beim
no shine Tape, Einwirkzeit spielt keine Rolle, sicherlich mit Alkohol
machbar, aber wir möchten ja das beim Abnehmen die Tapes am
Kopf verbleiben und nicht am System, das sollte das Ideal sein.
Fazit: Wer mit dem Gedanken spielt die Front seines Netzhaarsystems
mit Tapes zu befestigen, dem kann ich diese beiden Tapes
bedenkenlos empfehlen, vorausgesetzt ist natürlich immer
der richtige Umgang und Vorbereitung.
Kleiner Tip: das Tape für die Front kann durch besprühen einer
Schere mit Lace Release oder Isopropanol in der Mitte geteilt
werden, ist von Vorteil bei Systemen wo z.B. ein Tape in A Form
zu schmal und ein C Kontur Tape zu breit ist. Das Tape muss auch
nicht zwingend in voller Breite geklebt werden, es können durch einen
Längsschnitt auch zwei Tapes "konstruiert" werden. Damit kommt
ihr mit einem Paket lange aus.
Wünsche Euch allzeit einen starken Halt.... schaut mal bei dem
Kanal von newrootshair bei YouTube...da wird der richtige Umgang
mit Tapes und die Reinigung richtig vermittelt.
Wie von Tolle und Locke in einem anderen Thread erwähnt, sicherlich eines der besten
Studios auf diesem Planeten.
LG
hairlikeabear


[Aktualisiert am: Wed, 21 July 2021 22:21]




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465303 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Wed, 21 July 2021 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moment...

du schreibst du hast das System bzw die Tapes 10 Tage drauf....

.... und danach sind die Tapes noch so fest an der Birne dass sie eher von der Base abgehen ???


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465310 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Thu, 22 July 2021 08:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo TD,
ich trage mein System maximal 10 Tage. Die Tapes vebleiben beim
Abnehmen des Systems am Kopf, richtig, vorausgesetzt man lässt dem
Löser Zeit zu arbeiten. Wenn man es "gently" macht dann dringt
der Löser zwischen Netz und Tape und löst dieses vom Netz.
Fazit: Sei sanft zu deinem Netzhaarteil und beim Wechsel fallen
kaum Haare aus und die Reinigung ist ein Kinderspiel.
Die klassische Samstag Abend schnell mal eben die Front
neu verkleben führt erfahrungsgemäẞ nur dazu das gepfuscht
wird und das System und Haare leiden, sieht man ja dann daran
wie viele Haste am Tape zurückbleiben.... Haarsysteme
brauchen Liebe....

[Aktualisiert am: Thu, 22 July 2021 10:20]




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465342 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Thu, 22 July 2021 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OK Danke ist also auf Lace bezogen. Mit Poly so ja nicht machbar


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465359 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Fri, 23 July 2021 14:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nein, mit Folienhaarsystem so nicht machbar, das ist richtig.
Benutzt du denn Tapes für dein Folienhaarsystem?
Folienhaarsysteme dienen ja eigentlich der Vollverklebung.
Habe ein System von einem Zitat Tolle und Locke: " trendy
social media Studio" ( Steff, der Begriff gefällt mir richtig gut)
begutachtet, wo der Klebestreifen und die Folie scheinbar miteinander verschmolzen sein müssten, der Kunde hatte das System laut seinen
Angaben 3 1/2 Wochen am Hinterkopf durchgehend getragen.
Er wollte es beim Studio reklamieren, ohne Erfolg. die Folie
war von Kleberesten gereinigt, jedoch hatte sie an einer Stelle
wo ein Klebestreifen befestigt war eine milchige Farbe, ich tendiere
vorsichtig dazu, das dies so ein Fall gewesen sein kann.
Folie und Tapes sehe ich immer etwas kritisch....aber jeder so
wie er mag...Ein Insidertipp, nicht von mir sondern einem anderen
Haarteilträger ist, das man ein Folienhaarsystem mit Mehl von
Kleberesten gut befreien soll.( Flüssigkleber) Vielleicht mag das
ja funktionieren, ich kann allerdings keine Angaben dazu machen
wie die Folie auf Dauer darauf reagiert.
LG
hairlikeabear

[Aktualisiert am: Fri, 23 July 2021 14:41]




www.hairlikeabear.de
Alternativlösungen bei Haarausfall
service@hairlikeabear.de
#niewiederGlatze



Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465365 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Fri, 23 July 2021 15:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jein.
Ich benutze Tapes eigentlich nur an manchen Stellen um es für mich leichter zu machen es mit Flüssigkleber (Extreme Hold) zu verkleben


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon2.gif   INFO: effektive Reinigung & Pflege - einfach [Beitrag #465369 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Fri, 23 July 2021 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Allgemein
Wir begrüßen jegliche Eigeninitiative und Experimentierfreude seitens der Träger*innen, allerdings müssen wir gestehen, dass wir die streckenweise amüsant zu lesenden Reinigungstechniken nicht wirklich nachvollziehen können.

Pflege von Haarsystemen ist keine olympische Disziplin bei der es eine Note für Kreativität oder Medienwirksamkeit zu ergattern gäbe. Die Mission ist simpel: Just get the job done.

Die "richtigen" Produkte in der "richtigen" Reihenfolge mit den "richtigen" Handgriffen und ein Viertelstündchen später ist die Arbeit fertig!

Wer sie (noch) nicht kennt, lässt sich einfach professionell schulen. Wer das nicht wünscht oder von Empfehlungen abweicht, muss sich selber behelfen, mit möglichen Problemchen leben und darf sich vor allem nicht über „alternative“ Ergebnisse wundern. Gleiches gilt analog für die Kleberei & Co.

Wie immer, gutes Gelingen!

[Aktualisiert am: Fri, 23 July 2021 17:29]




Tolle & Locke - "Hauptsache natürlich schöne Haare. Für sie und ihn."

Hersteller von Haarersatz aus Echthaar. Über 20 Jahre Erfahrung.
Ehrliche, ungeschönte Beratung. Für privat und Salons.

Telefon: 0511 43839826 | Email: kontakt (at) tolle-und-locke (punkt) de

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Erfahrungsbericht Walker Tape [Beitrag #465749 ist eine Antwort auf Beitrag #465300] :: Thu, 05 August 2021 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehen
Was ist besser zum lösen von Silikonklebstoff ?
Der quasi Orangenreiniger oder Isopropanol sprich Alkohol

BTW dieser Orangenreiniger ist doch keine Erfindung der Haarersatzindustrie oder ? Die gibt es doch en Masse. Kann man nicht einfach auch welchen nehmen aus dem freien Handel, die sind doch auch Hautfreundlich etc


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Natürlicher Wirbel gesucht
Nächstes Thema: Neue Konkurrenz von bekanntem Gesicht.
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Sep 18 00:50:25 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02396 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE