Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Anfänger
Anfänger [Beitrag #465662] :: Sat, 31 July 2021 13:43 Zum nächsten Beitrag gehen
Hi,
auch mich hat das Thema Haarausfall eingeholt, liege bei NW so bei 3-4.
Was mich interssiert ist ob die GEH überhaupt mit Fin, Min. o. anderen Medikameten zu retten sind. Da die Haare dort so gut wie weg sind bzw. nur mit der Lupe zu sehen sind glaube ich hier würde nur eine HT helfen?
Und im Tonsur wo die Haare noch da sind aber nicht mehr so dicht, könnte man da theroretisch bei einer HT auch Haare einpflanzen (also verdichten) falls die Medikamte nicht wirken?
Grüsse Jan


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Anfänger [Beitrag #465676 ist eine Antwort auf Beitrag #465662] :: Sat, 31 July 2021 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Herzlich willkommen im Forum. Minoxidil und Finasterid sind im Bereich der Geheimratsecken meist weniger effektiv als im Tonsur Bereich.
Wenn die Haare bereits ausgefallen sind lässt sich mit Minox meist nicht mehr viel zurückholen.
Wenn du gut auf die Minox Behandlung ansprichst kannst du deinen aktuellen Status aber vielleicht einige zeit halten oder den Ausfall zumindest etwas verlangsamen.
Finasterid ist da schon aussichtsreicher. Ein halten des Status gelingt mit Fin öfters. Gelegentlich kommen auch ein paar ausgefallene Haare zurück
(so grob über den Daumen gepeilt sagt man so etwa das was die letzten 6 Monate ausgefallen ist, kannst du mit viel Glück zurückholen). In seltenen Fällen ist auch mehr möglich. Allerdings solltest du dir gerade bei Finasterid überlegen ob es dir die potentiell dauerhaften Nebenwirkungen Wert ist.

Mithilfe einer Haartransplantation lassen sich im Prinzip sowohl im Bereich der Geheimratsecken als auch im Tonsurbereich Haare verpflanzen.
Wie viel in der Praxis möglich ist hängt vor allem davon ab wie viel dein Spenderbereich hergibt. Allerdings ersetzt eine HT die Behandluing mit Medikamenten nicht, da dein
Haarausfall unbehandelt weiter voranschreitet und die resltichen nicht Transplantierten Haare im AGA Bereich nach und nach weiter Ausfallen werden.
Irgendwann sind dann im worst case Szenario nur noch die transplantierten Haare und der Haarkranz übrig.

[Aktualisiert am: Sat, 31 July 2021 21:07]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Anfänger [Beitrag #465695 ist eine Antwort auf Beitrag #465662] :: Sun, 01 August 2021 15:14 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hi,
Danke für die Info. So hatte ich mir das schon gedacht das mit den Mitteln eher ein Stop des Ausfalls möglich ist. Lässt sich denn auch die Qualität der Haare (also eines einzelnen) beeinflussen, z.b. wenn mann zu dünnen Haaren neigt?

Gruss
Jan


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: FUT und schwaches Bindegewebe Haut (Narben)
Nächstes Thema: Hat Reddit User das AGA-Rätsel gelöst?! Alles erklärende Theorie könnte AGA im Nu beseitigen
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Fri Sep 17 23:34:16 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02516 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE