Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Ausdünnung durch Minoxidil
Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467015] :: Fri, 17 September 2021 14:31 Zum nächsten Beitrag gehen
Ist das möglich und hat jemand Erfahrung damit?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467017 ist eine Antwort auf Beitrag #467015] :: Fri, 17 September 2021 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lapulga10 schrieb am Fri, 17 September 2021 15:31
Ist das möglich
ja oder auch keine wirkung






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467020 ist eine Antwort auf Beitrag #467017] :: Fri, 17 September 2021 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn ich dir privat die Bilder mal zeige wirst du wissen was ich meine


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467029 ist eine Antwort auf Beitrag #467020] :: Fri, 17 September 2021 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kannst auch offen deine Bilder hochladen. So erreichst du mehr User und Anonym ist das ganze auch noch


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467030 ist eine Antwort auf Beitrag #467029] :: Fri, 17 September 2021 19:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Die Dateien sind zu groß. Hab es schon probiert


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467031 ist eine Antwort auf Beitrag #467015] :: Fri, 17 September 2021 20:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bist du auf Min only? Mehr Infos wären hilfreich




Alle Angaben ohne Gewähr. Ich bin kein Arzt. Meine Beiträge ersetzen keinen Arztbesuch.
_______________________________
Meine Haare sind alle in der Suppe

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467032 ist eine Antwort auf Beitrag #467031] :: Fri, 17 September 2021 20:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich nehme noch Ket 2x die Woche. Minox seit 7 Wochen alle zwei Tage 1x,davor 8 Wochen 1x am Tag und davor 9 Wochen 2x am Tag. Ich dachte es wäre schlau es so langsam auszuschleicheb,aber ich hätte wahrscheinlich schon vor 3 Monaten aufhören sollen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467033 ist eine Antwort auf Beitrag #467032] :: Fri, 17 September 2021 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Typisches Minox Shedding eben, die Haare, die schon Richtung Ausfall gehen, werden schneller abgestossen.
Ist aber bei 2/3 aller Anwender so sage ich mal. Jetzt musst du eben dranbleiben, die Haare kommen ja wieder zurück.




L-Thyroxin 100
Fin 1,25mg




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467034 ist eine Antwort auf Beitrag #467033] :: Fri, 17 September 2021 21:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich will nicht mein Leben lang Minox nehmen müssen 😔


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467035 ist eine Antwort auf Beitrag #467034] :: Fri, 17 September 2021 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ohne eine dauerhafte Medikation wird sich deine Frisur aber verändern. Du musst abwägen, was für dich wichtiger ist.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467037 ist eine Antwort auf Beitrag #467032] :: Fri, 17 September 2021 23:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lapulga10 schrieb am Fri, 17 September 2021 20:28
Ich nehme noch Ket 2x die Woche. Minox seit 7 Wochen alle zwei Tage 1x,davor 8 Wochen 1x am Tag und davor 9 Wochen 2x am Tag. Ich dachte es wäre schlau es so langsam auszuschleicheb,aber ich hätte wahrscheinlich schon vor 3 Monaten aufhören sollen
Ausschleichen oder direkt stoppen kommt aufs Gleiche
Die Ausdünnung ist wahrscheinlich einfach deine AGA die weiter geht
Du brauchst etwas "gegen die AGA" selbst (zb Fin)

[Aktualisiert am: Fri, 17 September 2021 23:18]




Alle Angaben ohne Gewähr. Ich bin kein Arzt. Meine Beiträge ersetzen keinen Arztbesuch.
_______________________________
Meine Haare sind alle in der Suppe

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467038 ist eine Antwort auf Beitrag #467037] :: Sat, 18 September 2021 05:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ok das bestärkt mich darin es direkt abzusetzen,da ich es nun 6 Wochen schon langsam ausschleichen lasse und wenn es kaum einen Unterschied macht ist es eh egal. Ich finde es nur heftig,dass damals im September und nun jetzt mit Minox die Haare dünner wurden. Nachdem ich es abgesetzt hatte waren aue wieder dicker. Ich hoffe das beste und berichte in 6 Monaten.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467039 ist eine Antwort auf Beitrag #467015] :: Sat, 18 September 2021 05:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier im März vor der Einnahme von Minox nachdem Shedding des absetzen vom November.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467040 ist eine Antwort auf Beitrag #467039] :: Sat, 18 September 2021 05:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier jetziger Stand.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467049 ist eine Antwort auf Beitrag #467015] :: Sat, 18 September 2021 08:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
X-Factor: Das Unfassbare


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467050 ist eine Antwort auf Beitrag #467049] :: Sat, 18 September 2021 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467051 ist eine Antwort auf Beitrag #467050] :: Sat, 18 September 2021 09:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Auf deinem Jetzt Foto sieht man nicht mal mehr die Kopfhaut. Das muss man erst mal schaffen. Soviel zum Thema Minox wirkt nicht.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467055 ist eine Antwort auf Beitrag #467051] :: Sat, 18 September 2021 10:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das liegt daran wie ich mir die Haare lege. Aber auf den beiden Fotos sieht man den Unterschied des Volumens und Dichte. Ich wasche meine Haare jeden Tag seit April mit Volumenshampoo


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467097 ist eine Antwort auf Beitrag #467015] :: Sat, 18 September 2021 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wenn du tatsächlich AGA hast, dann bist du aber sehr pünktlich Smile
Fin ist keine Option?




Alle Angaben ohne Gewähr. Ich bin kein Arzt. Meine Beiträge ersetzen keinen Arztbesuch.
_______________________________
Meine Haare sind alle in der Suppe

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467098 ist eine Antwort auf Beitrag #467097] :: Sat, 18 September 2021 20:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:
Wenn du tatsächlich AGA hast, dann bist du aber sehr pünktlich Smile
Fin ist keine Option?
Keines von beiden (Fin/Minox)würd ich mal sagen.
„Mit Kanonen auf Spatzen schießen“ trifft es wohl eher.

[Aktualisiert am: Sat, 18 September 2021 20:33]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467105 ist eine Antwort auf Beitrag #467098] :: Sun, 19 September 2021 00:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Höre über Fin nur schlechtes. AGA auf jeden Fall habe grosse GHE


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467108 ist eine Antwort auf Beitrag #467105] :: Sun, 19 September 2021 07:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Lapulga: Fin ist NICHT NUR SCHLECHT! Es verrichtet schon seinen Dienst. Allerdings weiß man auch, dass es nicht bei jedem Anwender die Geheimratsecken stabilisiert.
Ist bei jedem etwas anders.
Ich würde erst mal gar nichts für die Haare machen.
Dein Status ist Norwood 1, mindestens ( was ich auf dem Bild mal so auf die schnelle erkennen kann.)
[Kannst dir ja trotzdem Ket und Isopropanol (20/10 ml) zusammen-mischen, und alle 2-3 Tage einwirken lassen. Mit Fin/ Minox und co würde ich noch warten.]
Gruß der Sonic Smile




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467109 ist eine Antwort auf Beitrag #467108] :: Sun, 19 September 2021 08:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ja Ket werde ich nach Pilos Formel benutzen 2x die Woche. Smile


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Ausdünnung durch Minoxidil [Beitrag #467110 ist eine Antwort auf Beitrag #467109] :: Sun, 19 September 2021 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ket besser auf nasse oder trockene Kopfhaut auftragen?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Rizn
Nächstes Thema: My Story - Schnuggi
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Oct 26 05:02:37 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02072 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE