Startseite » Allgemein » Haare und Haarausfall » Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front)
Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472539] :: Fri, 21 January 2022 17:21 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo zusammen, ich hoffe hiermit auf die Schwarmintelligenz und auf evtl Ansätze, die mir persönlich noch nicht gekommen sind. Ich habe mich in eine ziemliche Sackgasse manövriert.

Kurz zu mir:
Haarausfall seit Mitte der 20er, jetzt 33. (Vater (57) insgesamt dünnes Haar aber überall noch Haare gleichmäßig vorhanden.)
2018 HT beim Saftladen Elithairtransplant (angeblich ca 2500 Grafts FUE).
Nach der OP nie wirklich zufrieden gewesen. Vorne Frontline Anordnung in Ordnung. Der andere bestückte Bereich hinten, also die Tonsur, nicht mal annährend dicht. Das Problem ist aber dazwischen bzw hinter der Frontlinie. Da der Haarausfall nie grundlegend gestoppt wurde, frisst sich hinter der stabilen Front, der Haarausfall immer weiter durch. Evtl wurde der Haarausfall verlangsamt. Foto vom aktuellen Haarstatus.

Warum nicht einfach Glatze(Exitstrategie)? Nun das ist praktisch mein Hauptproblem Arrow An der verpflanzten Haarlilnie im Frontbereich hat sich so eine Art dickes Narbengewebe darunter gebildet. Würde schon fast Geschwulst sagen. Locker 0,5cm dick, wie ein Boomerang vorne herum. Und dadurch das man ja sagt: Bei Glatze sieht man ja jede Narbe, ist diese "Geschwulst" ein richtig bescheidener EyeCatcher, leider. Danke nochmal an Elithair, was auch immer die da gemacht haben. Ich kannte dieses Phänomen vorher nicht und habe auch von weiteren dieser Auswüchse nichts gesehen. Evtl hat hier noch jemand Behandlungstipps? Ich habe versucht es zu fotografieren:
Foto 1
Foto 2 verdeutlicht

Meine ausprobierten Hilfsmittel zum HA-Stop/Neuanregung:
- Thyocin (keinerlei Besserung)
- Dermarollen (musste ich absetzen, bekam dadurch Herpes)
- NEM Biotin, MSM, ZINK, VitD nehme ich weiterhin

Ich war letzte Woche beim renomierten Dr Muresanu/Hattingen Hair in der Schweiz.

Es ergaben sich aus dem sehr ehrlichen Gespräch, drei bescheidene Optionen:

1. Mit FUE verdichten. 1500-2000 Grafts da ausgebombter Spenderbereich, noch möglich. (Grafts wohl eigentlich nicht ausreichend)
2. FUT, hier ca 4000 Grafts möglich. (Ich sags ganz offen, FUT gefällt mir nicht wenn ich mir die Bilder danach so angucke im Netz)
3. Versuchen einen Hautchirurgen für die Frontnarben zu finden und dann mit Glatze leben (Ich sehe habe hier keine großen Hoffnungen, habe mit dem Problem bei mehhreren Hautärzen gesessen, keiner wusste damit etwas anzufangen)

Mehr Möglichkeiten sind uns, sind mir, nicht eingefallen. Hat jemand weitere Ideen mich aus meiner prekären Lage zu holen?
Ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken, mir praktisch ALLE Haare der Seiten rausnehmen und nach oben setzen zu lassen. Ich bin ziemlich verzweifelt und kam nur deshalb auf diese Idee. Hr. Muresanu steht für diese radikale Idee, nachvollziehbarerweise allerdings nicht zur Verfügung.

Wer kann helfen? Ich bin für jeglichen Input dankbar. Lieben Gruß


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472542 ist eine Antwort auf Beitrag #472539] :: Fri, 21 January 2022 19:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was hat Dr. Muresanu denn zu der „Schwellung“ gesagt? Wurden die Grafts evtl. nicht tief genug eingesetzt?

Ansonsten hat Muresanu schon recht dir die 4K FUT anzubieten, die Idee hinten den Donor mit FUE maximal auszudünnen ist natürlich Schwachsinn, du wirst totunglücklig werden.

Eventuell könnte in deinem Fall SMP das richtige sein, das würde ich mal mit Sabine von der Prohairclinic absprechen ob sie damit die „Schwellung“ auch unsichtbar bekommt.




Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5200 FUT

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472543 ist eine Antwort auf Beitrag #472539] :: Fri, 21 January 2022 19:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Threelions.Berlin schrieb am Fri, 21 January 2022 18:21


Ich war letzte Woche beim renomierten Dr Muresanu/Hattingen Hair in der Schweiz.


was hat er zum "bumerang" gesagt ?




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472553 ist eine Antwort auf Beitrag #472543] :: Fri, 21 January 2022 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
oder 4. du belässt es so?




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472555 ist eine Antwort auf Beitrag #472539] :: Fri, 21 January 2022 22:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hab mich nie mit der Evidenz eines Dermarollers in der Narbenbekämpfung beschäftigt, aber vielleicht wäre das eine Option?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472557 ist eine Antwort auf Beitrag #472542] :: Fri, 21 January 2022 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
daniel91 schrieb am Fri, 21 January 2022 19:17
Was hat Dr. Muresanu denn zu der „Schwellung“ gesagt? Wurden die Grafts evtl. nicht tief genug eingesetzt?
Die Schwellungen habe ich ihm gezeigt, hat dazu nicht wirklich was gesagt. "Ungewöhnlich" naturürlich. Eine Erklärung hatte er leider nicht.

Zitat:
Ansonsten hat Muresanu schon recht dir die 4K FUT anzubieten, die Idee hinten den Donor mit FUE maximal auszudünnen ist natürlich Schwachsinn, du wirst totunglücklig werden.
Meinst du nicht das das passen könnte wenn ich eh vorhabe, die Seiten gerne dauerhaft sowieso auf praktisch null zu trimmen? Leidensdruck aktuell ich auch eh schon sehr hoch..

Zitat:
Eventuell könnte in deinem Fall SMP das richtige sein, das würde ich mal mit Sabine von der Prohairclinic absprechen ob sie damit die „Schwellung“ auch unsichtbar bekommt.
Das gucke ich mir auf alle Fälle näher mal an. Danke


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472558 ist eine Antwort auf Beitrag #472543] :: Fri, 21 January 2022 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Fri, 21 January 2022 19:23
Threelions.Berlin schrieb am Fri, 21 January 2022 18:21


Ich war letzte Woche beim renomierten Dr Muresanu/Hattingen Hair in der Schweiz.

was hat er zum "bumerang" gesagt ?
Keine wirkliche Erklärung dafür gehabt.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472559 ist eine Antwort auf Beitrag #472553] :: Fri, 21 January 2022 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Fri, 21 January 2022 21:15
oder 4. du belässt es so?
Leider keine wirkliche Alternative. Sieht sehr unnatürlich aus so. Relativ großer Leidensdruck.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472560 ist eine Antwort auf Beitrag #472555] :: Fri, 21 January 2022 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nathanjr schrieb am Fri, 21 January 2022 22:08
Hab mich nie mit der Evidenz eines Dermarollers in der Narbenbekämpfung beschäftigt, aber vielleicht wäre das eine Option?
Hatte probiert wenn auch nur mit 0,5. Bekam dadurch leider Herpes.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472583 ist eine Antwort auf Beitrag #472539] :: Sat, 22 January 2022 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Was hältst du denn von einem Haarsystem ? Für mich ist es nach wie vor die beste Lösung. Bin jetzt 25




Haarsystem
Mitgründer hairlikeabear

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472585 ist eine Antwort auf Beitrag #472560] :: Sat, 22 January 2022 13:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Threelions.Berlin schrieb am Fri, 21 January 2022 23:23
Nathanjr schrieb am Fri, 21 January 2022 22:08
Hab mich nie mit der Evidenz eines Dermarollers in der Narbenbekämpfung beschäftigt, aber vielleicht wäre das eine Option?
Hatte probiert wenn auch nur mit 0,5. Bekam dadurch leider Herpes.


das ist, wenn wirklich narbe, eine sehr tiefe intradermale narbe....

man bräuchte ein bild wo das ganze nicht glänzt und bei anderes licht

am besten vorher die stelle mit etwas speisestäke/mehl leicht pudern





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472586 ist eine Antwort auf Beitrag #472583] :: Sat, 22 January 2022 13:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
minupren schrieb am Sat, 22 January 2022 13:10
Was hältst du denn von einem Haarsystem ? Für mich ist es nach wie vor die beste Lösung. Bin jetzt 25
Ich tue mich schwer damit. Früher als jugendlicher hat man "Toupets" immer etwas belächelt, auch wenn heutige Haarsystem damit natürlich wenig zu tun haben.

Ich möchte mich aber mal einlesen, hast du einen favorisierten Anbieter?

[Aktualisiert am: Sat, 22 January 2022 14:26]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472588 ist eine Antwort auf Beitrag #472585] :: Sat, 22 January 2022 13:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pilos schrieb am Sat, 22 January 2022 13:18
Threelions.Berlin schrieb am Fri, 21 January 2022 23:23
Nathanjr schrieb am Fri, 21 January 2022 22:08
Hab mich nie mit der Evidenz eines Dermarollers in der Narbenbekämpfung beschäftigt, aber vielleicht wäre das eine Option?
Hatte probiert wenn auch nur mit 0,5. Bekam dadurch leider Herpes.

das ist, wenn wirklich narbe, eine sehr tiefe intradermale narbe....

man bräuchte ein bild wo das ganze nicht glänzt und bei anderes licht

am besten vorher die stelle mit etwas speisestäke/mehl leicht pudern

Hab aktuell wieder "lange" Haare. Fotos derzeit diesbzgl unmöglich leider. Wenn ich einen passenden Hautchirurgen finde, werde ich neue Fotos nachreichen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472589 ist eine Antwort auf Beitrag #472557] :: Sat, 22 January 2022 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Threelions.Berlin schrieb am Fri, 21 January 2022 22:21
daniel91 schrieb am Fri, 21 January 2022 19:17
Was hat Dr. Muresanu denn zu der „Schwellung“ gesagt? Wurden die Grafts evtl. nicht tief genug eingesetzt?
Die Schwellungen habe ich ihm gezeigt, hat dazu nicht wirklich was gesagt. "Ungewöhnlich" naturürlich. Eine Erklärung hatte er leider nicht.

Zitat:
Ansonsten hat Muresanu schon recht dir die 4K FUT anzubieten, die Idee hinten den Donor mit FUE maximal auszudünnen ist natürlich Schwachsinn, du wirst totunglücklig werden.
Meinst du nicht das das passen könnte wenn ich eh vorhabe, die Seiten gerne dauerhaft sowieso auf praktisch null zu trimmen? Leidensdruck aktuell ich auch eh schon sehr hoch..

Zitat:
Eventuell könnte in deinem Fall SMP das richtige sein, das würde ich mal mit Sabine von der Prohairclinic absprechen ob sie damit die „Schwellung“ auch unsichtbar bekommt.
Das gucke ich mir auf alle Fälle näher mal an. Danke
Fue Narben sieht man deutlich, keine Option.

Siehe: https://youtu.be/tZbTlC1-J6Q





Hattingen Hair 21.02.19 & 22.02.19 5200 FUT

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472634 ist eine Antwort auf Beitrag #472589] :: Sun, 23 January 2022 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zitat:

Fue Narben sieht man deutlich, keine Option.

Siehe: https://youtu.be/tZbTlC1-J6Q

Finds aber ehrlich gesagt besser als große Lücken auf dem Kopf Confused


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472667 ist eine Antwort auf Beitrag #472539] :: Mon, 24 January 2022 19:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du bräuchtest eine Mischung aus Grafts, Bart und Bodyguards.

Hattingen macht dass nicht, außerdem schaffen das was Hattingen macht mittlerweile auch andere Ärzte.

HLC könntest Du anfragen. Wie schauts mit Bartgrafts unterm Hals aus? Bodygrafts Brust?

Probier weiter zu needlen, topisch evtl Fin mit Stemox.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Keine Ahnung wie weiter, drei bescheidene Optionen (Fette FUE Narben Front) [Beitrag #472743 ist eine Antwort auf Beitrag #472667] :: Wed, 26 January 2022 17:25 Zum vorherigen Beitrag gehen
buttkeis schrieb am Mon, 24 January 2022 19:27
Du bräuchtest eine Mischung aus Grafts, Bart und Bodyguards.

Hattingen macht dass nicht, außerdem schaffen das was Hattingen macht mittlerweile auch andere Ärzte.

HLC könntest Du anfragen. Wie schauts mit Bartgrafts unterm Hals aus? Bodygrafts Brust?

Probier weiter zu needlen, topisch evtl Fin mit Stemox.
Danke für deinen Input! Ich muss mal ganz blöd fragen: die Bartgrafts sollen dann auf den Kopf, ja? Ich wusste nicht das das geht.
Von Bodygrafts habe ich natürlich gehört, ist das echt alles schon komplett zu Ende erprobt? Grafts halten auch über Jahre etc? Ist immernoch eher eine Nische oder täuscht mein Eindruck?
Brusthaare habe ich sehr viele. Leider aber dunkel, nicht zum Kopfhaar passend Mad


Stemox finde ich sehr spannend. Auch dafür danke. Kannst du mir evlt was zu Redensyl sagen? Also gerade im "Wettbewerb" zu Stemox? Kann man sagen was besser ist? Von Fin lass ich lieber die Finger Confused

[Aktualisiert am: Wed, 26 January 2022 18:01]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Kreisrunder Haarausfall im Bart... viel. durch Corona?
Nächstes Thema: Wurde das hier schon diskutiert?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue May 17 20:21:20 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03379 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE