Startseite » Männer » Minoxidil » Was gegen Haarausfall nehmen? (Was hilft gut gegen Haarausfall und ist ohne richtige Nebenwirkungen? )
Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479395] :: Mon, 08 August 2022 00:01 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo, ich wollte einmal von euren Erfahrungen hören. Ich möchte etwas gegen meinen Haarausfall nehmen.
Minoxidil als Lösung will ich probieren.
Muss ich dazu noch etwas nehmen oder soll ich erstmal einfach minox versuchen?
Und habe teils gelesen da fallen bei manchen sehr sehr viele Haare dann erstmal aus durch den shedding Effekt? So doll dass man das sieht?

Also FIN will ich z.b. nicht nehmen, da mir da die Nebenwirkungen zu Doll sind.

Hoffe ihr habt da einige Tipps aus euren Erfahrungen...
Vielen Dank schonmal


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479403 ist eine Antwort auf Beitrag #479395] :: Mon, 08 August 2022 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mach mal ein Bild von deinen Haaren, dann kann man besser sehen wie schlimm der HA ist.
Wie alt bist du?
Minoxidil alleine wird dir nicht helfen den HA zu stoppen




31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479413 ist eine Antwort auf Beitrag #479403] :: Mon, 08 August 2022 15:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wird es auch nicht ausreichen wenn ich Minoxidil die ganze Zeit nehme + eine HT?

Ich bin 24 Jahre alt

/fud/index.php/fa/33163/0/

Gibt es denn noch etwas anderes was gut hilft und nicht so starke Nebenwirkungen hat wie Finasterid?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479414 ist eine Antwort auf Beitrag #479413] :: Mon, 08 August 2022 15:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du noch ein Bild von Oberkopf bzw hinten?
Geheimratsecken sind schon gut ausgebildet, und es sieht so aus als bröckelt die Dichte etwas, denke mal Norwood 3, je nachdem wie es hinten aussieht.
Hast du schon länger Haarausfall bzw. die zurückweichende Haarlinie?

Mit 24 bist noch relativ jung, wenn es kein Fin oder Dut sein soll dann könntest du RU ausprobieren, zusammen mit Minoxodil und Ket Lotion und einmal die Woche Wounding. Das sind so mit die bewährtesten Mittel neben Fin/Dut, wenn auch die schwächeren.




31 Jahre - Diffuser HA nach Ludwig
Entdeckt: Dezember 2016

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479415 ist eine Antwort auf Beitrag #479413] :: Mon, 08 August 2022 16:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luca0310 schrieb am Mon, 08 August 2022 15:12
Wird es auch nicht ausreichen wenn ich Minoxidil die ganze Zeit nehme + eine HT?

Ich bin 24 Jahre alt

/fud/index.php/fa/33163/0/

Gibt es denn noch etwas anderes was gut hilft und nicht so starke Nebenwirkungen hat wie Finasterid?
Hallo

Diese starken nebenwirkungen von Fin...

Hast du die denn selbst erlebt, oder nur, davon gehoert?

Gruss
Frank


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479416 ist eine Antwort auf Beitrag #479395] :: Mon, 08 August 2022 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zieh es in Betracht mit 25 mit Fin anzufangen, jeden Tag 0,25 mg Fin, ganze Dosis muss nicht sein. Nebenwirkungen gehn dann eventuell noch so, wenn nötig ab und zu eine Woche kein Finasterid nehmen.

RU ausprobieren wenn du magst - ist kein Muss find ich, aber getrennt von Minoxodil, Ket Lotion bzw. Ket Shampoo und 1-2mal die Woche 0,5 mm Microneedling. Wounding mit 1 mm so alle 14 Tage.

Minoxidil optimiert die Blutzufuhr zu den Haarwurzeln, damit kannst du anfangs bisschen Zeit gewinnen, um Finasterid kommste aber nicht vorbei langfristig, spätestens mit 25 solltest du niedrig dosiert anfangen dann hilft es auch besser.

Ich wollts am Anfang auch nicht und im Nachhinein wünschte ich mir ich hätt 2-3 Jahre früher angefangen damit. Mit 24 kannste bei deinem Status Fin noch sein lassen zugunsten der Gehirnentwicklung, Skelettentwicklung (DHT ist wichtig dafür bis zu einem bestimmten Alter)

Alles meine Meinung, bin kein Arzt also ohne Gewähr.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479417 ist eine Antwort auf Beitrag #479395] :: Mon, 08 August 2022 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
/fud/index.php/fa/33166/0/

Das ist übrigens mein Hinterkopf.


OK also schonmal vielen Dank, ich will halt eure Erfahrungen Mal hören, weil man auch viel Müll liest und mit Freunden austauschen geht auch nicht weil das da keinen betrifft...kennen viele bestimmt

OK also Finasterid scheint wohl das Beste zu sein? Ich habe halt Mal gehört dass man davon unfruchtbar werden kann und dass man nach der Absetzung richtig Probleme hat. Viele haben deshalb geklagt? Wie gesagt ist alles nur gelesen ich denke hier werde ich eher erfahren was stimmt...also klar zum Dermatologen gehe ich deshalb auch... Also ich bin nicht komplett gegen Finasterid aber ich will später Kinder haben...deshalb wäre das ein k.o. Kriterium sofern das stimmt?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
icon1.gif   Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479418 ist eine Antwort auf Beitrag #479414] :: Mon, 08 August 2022 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Haarausfall habe ich übrigens schon länger. Hatte immer eine hohe Stirn mit Geheimratsecken schon als kind, aber diese sind jetzt noch größer geworden in den letzten 3 Jahren würde ich sagen ca.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479420 ist eine Antwort auf Beitrag #479417] :: Mon, 08 August 2022 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
[hallo

Unfruchtbar bei 1 mg.... Eher nicht.
Schließe ich fast aus. Widerspricht auch der mir bekannten Datenlage.

Und.....
Wenn man irgendwann mal ein Praeperat absetzt, das in den Hormon Haushalt eingreift, muss man damit rechnen, daß es z. Bzu emotionalen Verstimmungen kommen kann.
Das ist bei allen Hormon bezogenen Medikamenten so.

Finasterid macht aber in der Regel waehrend der Einnahme kaum unangenehme Nebenwirkungen

Geschenkt... Kriegt man Haare nicht

Gruss


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479421 ist eine Antwort auf Beitrag #479420] :: Mon, 08 August 2022 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
OK danke

Ja ich hatte das irgendwo Mal gelesen aber glaub ich werde Finasterid dann doch nehmen.
Meint ihr es macht jetzt schon Sinn niedrig z.b. anzufangen? Oder erstmal mit etwas anderem wie z.b. minox? Oder beides?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479422 ist eine Antwort auf Beitrag #479421] :: Mon, 08 August 2022 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Luca0310 schrieb am Mon, 08 August 2022 21:25
OK danke

Ja ich hatte das irgendwo Mal gelesen aber glaub ich werde Finasterid dann doch nehmen.
Meint ihr es macht jetzt schon Sinn niedrig z.b. anzufangen? Oder erstmal mit etwas anderem wie z.b. minox? Oder beides?
Minox wirkt besser wenn vorher die Hormone, und damit der Zustand der Haut verändert werden

Ich wuerde auch noch mindestens NAC nehmen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Was gegen Haarausfall nehmen? [Beitrag #479431 ist eine Antwort auf Beitrag #479422] :: Tue, 09 August 2022 08:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
******Ich möchte etwas gegen meinen Haarausfall nehmen. *****
@Luca:
https://www.alopezie.de/fud/index.php/t/20477/

[Aktualisiert am: Tue, 09 August 2022 08:50]




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Minoxidil oral - Möglichkeiten der Einnahme
Nächstes Thema: Einwirkzeit Minox - wie lange?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Tue Oct 04 09:17:58 CEST 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02521 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE