Startseite » Männer » Allgemeines zum Thema Haarausfall » Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr?  () 1 Bewertung
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461103 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Sun, 07 March 2021 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
so muss es aussehen Thumbs Up
Hat die Ket-Lotion die neuen Stoppeln an der Haarlinie gebracht?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461104 ist eine Antwort auf Beitrag #461103] :: Sun, 07 March 2021 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kery schrieb am Sun, 07 March 2021 22:40
so muss es aussehen Thumbs Up
Hat die Ket-Lotion die neuen Stoppeln an der Haarlinie gebracht?

Nein, die Stoppeln sind eben von der 2011 verpfuschten HT die ich am Haaransatz machen ließ.
Ich hab sie 2012 dann etwas korrigieren lassen, aber es sind eben noch ein paar der Stoppeln übrig im Bereich unter der aktuellen Linie.
etwa 5 milimeter in den Ansatz hinein sind teilweise noch transplantierte Haare von damals, die ersten 5-8mm hab ich quasi wieder "entfernt", weil es einfach nicht natürlich und nicht dicht ausgesehen hat.

Und die Haut ist seit 2011 fibrotisch, dh Narbenartig- was vermutlich ein gutes wachsen der Grafts wesentlich reduziert hat.

Auf den Seiten 2-4 in dem Thread kann man ganz gut nachvollziehen was ich damals für Unfug aufgeführt habe Laughing




Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461105 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Sun, 07 March 2021 22:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ach so du hattest eine HT. Für verpfuscht hat sie sich aber doch irgendwie gelohnt Wink .Schöne Dichte und vor allem sehen deine Haare sehr gesund aus

[Aktualisiert am: Sun, 07 March 2021 23:02]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461106 ist eine Antwort auf Beitrag #461105] :: Sun, 07 March 2021 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kery schrieb am Sun, 07 March 2021 22:49
Ach so du hattest eine HT. Die hat sich aber bei dir echt gelohnt.Schöne Dichte und vor allem sehen deine Haare sehr gesund aus
Danke dir -
jedoch hat die HT 2011 in Istanbul sich lange nicht gelohnt, weil sie eben nicht gut gemacht wurde. Zu grob und vermutlich nicht komplett steril (Haut wurde fibrotisch und hat bis vor 2 Jahren gebraucht um halbwegs normal zu werden).
Im Endeffekt sind vllt 50-60% der Grafts angewachsen und ich habe die Hälfte des behandelten Bereichs mittels einer Korrektur-Op und wöchentlichem weg Zupfen wieder entfernt.
Das heisst, ich hab ca. 400Grafts verschwendet und zusätzlich ein Hautproblem für viele Jahre danach bekommen.
Und es war einfach unverantwortlich mit 19 sowas zu machen Rolling Eyes

Dafür hab ich jetzt ein klein wenig mehr Dichte in der mittleren Front und etwas an der Linie überhaupt- das ist jetzt das Positive an dieser HT von damals Laughing






Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461107 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Sun, 07 March 2021 23:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich glaube das du noch in 20-30 Jahren eine gute Dichte haben wirst.Höchstens bisschen GHE Ausdünnung irgendwann


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461126 ist eine Antwort auf Beitrag #461106] :: Mon, 08 March 2021 15:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Sun, 07 March 2021 23:02
kery schrieb am Sun, 07 March 2021 22:49
Ach so du hattest eine HT. Die hat sich aber bei dir echt gelohnt.Schöne Dichte und vor allem sehen deine Haare sehr gesund aus
Danke dir -
jedoch hat die HT 2011 in Istanbul sich lange nicht gelohnt, weil sie eben nicht gut gemacht wurde. Zu grob und vermutlich nicht komplett steril (Haut wurde fibrotisch und hat bis vor 2 Jahren gebraucht um halbwegs normal zu werden).
Im Endeffekt sind vllt 50-60% der Grafts angewachsen und ich habe die Hälfte des behandelten Bereichs mittels einer Korrektur-Op und wöchentlichem weg Zupfen wieder entfernt.
Das heisst, ich hab ca. 400Grafts verschwendet und zusätzlich ein Hautproblem für viele Jahre danach bekommen.
Und es war einfach unverantwortlich mit 19 sowas zu machen Rolling Eyes

Dafür hab ich jetzt ein klein wenig mehr Dichte in der mittleren Front und etwas an der Linie überhaupt- das ist jetzt das Positive an dieser HT von damals Laughing


Was waren eigentlich deine Erfahrungen mit der LLT Therapie? danke




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461128 ist eine Antwort auf Beitrag #461126] :: Mon, 08 March 2021 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom10 schrieb am Mon, 08 March 2021 15:59
REMOLAN schrieb am Sun, 07 March 2021 23:02
kery schrieb am Sun, 07 March 2021 22:49
Ach so du hattest eine HT. Die hat sich aber bei dir echt gelohnt.Schöne Dichte und vor allem sehen deine Haare sehr gesund aus
Danke dir -
jedoch hat die HT 2011 in Istanbul sich lange nicht gelohnt, weil sie eben nicht gut gemacht wurde. Zu grob und vermutlich nicht komplett steril (Haut wurde fibrotisch und hat bis vor 2 Jahren gebraucht um halbwegs normal zu werden).
Im Endeffekt sind vllt 50-60% der Grafts angewachsen und ich habe die Hälfte des behandelten Bereichs mittels einer Korrektur-Op und wöchentlichem weg Zupfen wieder entfernt.
Das heisst, ich hab ca. 400Grafts verschwendet und zusätzlich ein Hautproblem für viele Jahre danach bekommen.
Und es war einfach unverantwortlich mit 19 sowas zu machen Rolling Eyes

Dafür hab ich jetzt ein klein wenig mehr Dichte in der mittleren Front und etwas an der Linie überhaupt- das ist jetzt das Positive an dieser HT von damals Laughing


Was waren eigentlich deine Erfahrungen mit der LLT Therapie? danke
Ich muss sagen, dass in der Zeit der Anwendung die Haardichte etwas höher als sonst gewirkt hat und die Haare mehr "gestanden" sind, sowie Shedding nach anfänglichem Shedding etwas weniger als sonst war (war aber immer noch sehr stark mit 150-250 Haaren pro Tag).

Mir wurde es nur zu aufwendig, weil mein selbst gebastelter LLLT Helm beschädigt wurde und mir das Reparieren dann zu mühsam wurde, zudem die Passform auch nicht gut war und ich ihn händisch halten musste.

Ich bin ziemlich sicher, dass es mit LLLT keinen Neuwuchs gibt, aber noch bestehender Haarwuchs kann definitiv gesünder werden und man bekommt eine Mischung aus leichter Förderung von Wachstumsfaktoren und Abheilung von entzündlichen Prozessen.
DHT und T bleiben halt weiterhin unbehandelt.

Ich denke ich werde die LLLT wieder einführen, nur diesmal muss es eine Vorrichtung sein die ich nicht die ganze Behandlungsdauer mit der Hand halten muss, das ist derbe nervig Laughing




Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #461130 ist eine Antwort auf Beitrag #461128] :: Mon, 08 March 2021 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey, danke für die Infos. Ich habe jetzt auch gerade eine LLT Therapie gestartet mit so nerüberteuerten Kappe Laughing Erwartungen sind dementsprechend gering: gesündere Haare, kein Neuwuchs.




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #473128 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Thu, 03 February 2022 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich bin erstaunt, ohne orale Hormoninhibitoren lediglich mit KET und selber gebastelten Lotionen/Lösungen mit fast 30J immer noch einen halbwegs guten Haarstatus zu haben (im Vergleich zur jugendlichen Baseline)

Die 2 Blitz-Fotos sind aktuell, das Tageslicht-Foto ist ein Reupload von 2010 wo ich 18 war.


Da die Front aber teilweise labil wirkt im Bezug auf die Haardichte, hab ich seit 1 Monat Spironolacton 2% als topical am Haaransatz experimentell im Regimen.
Und genetisch bedingt gibt es keinen in meiner Familie der nicht aller-mindestens frontal HA ab 30 hatte, also ist Prävention wohl sowieso notwendig, ganz realistisch betrachtet.




Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #473137 ist eine Antwort auf Beitrag #473128] :: Thu, 03 February 2022 15:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Halleluja


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #475344 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Sat, 02 April 2022 17:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
/fud/index.php/fa/32752/0/Seltsam, seit 3 Monaten verwende ich Spiro/Dut (1%/0.1% Mix) und die Linke GHE bröckelt nun etwas und ich habe wieder öfter Trichodynie. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich sportlich aktiver denn je bin, mit Kraft und Ausdauertraining...

Ich denke, um den Status zu halten sollte nun doch Fin oral mikrodosiert eine Chance gegeben werden Frage





Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #475357 ist eine Antwort auf Beitrag #473128] :: Sun, 03 April 2022 19:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Thu, 03 February 2022 14:45
Also ich bin erstaunt, ohne orale Hormoninhibitoren lediglich mit KET und selber gebastelten Lotionen/Lösungen mit fast 30J immer noch einen halbwegs guten Haarstatus zu haben (im Vergleich zur jugendlichen Baseline)

Die 2 Blitz-Fotos sind aktuell, das Tageslicht-Foto ist ein Reupload von 2010 wo ich 18 war.


Da die Front aber teilweise labil wirkt im Bezug auf die Haardichte, hab ich seit 1 Monat Spironolacton 2% als topical am Haaransatz experimentell im Regimen.
Und genetisch bedingt gibt es keinen in meiner Familie der nicht aller-mindestens frontal HA ab 30 hatte, also ist Prävention wohl sowieso notwendig, ganz realistisch betrachtet.
Mit unter 30 bist du auch noch sehr jung. Auf den Bilder sieht man nix von AGA: Bist du dir sicher dass du AGA hast?




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #475367 ist eine Antwort auf Beitrag #475357] :: Mon, 04 April 2022 07:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Remolan, die Geheimratsecken können schon leicht/minimalst vor der „richtigen AGA“ zurück-weichen. War bei mir auch so.
Deinen Status würd ich auf den Bildern als Norwood 1 bzw 0,5 einschätzen.
Ist eben fraglich ob du überhaupt was hattest.




Haarausfall-Beginn ab ca Anfang 2000.
Behandlung seit April/Juli 2000 bis heute!
Alle Strapazen und Anstrengungen haben sich bisher gelohnt!!!

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #475390 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Mon, 04 April 2022 17:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also ich sehe nichts!!wieviel haare möchtest du denn auf deinem Kopf haben..mehr als voll geht nicht...
Confused


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #475394 ist eine Antwort auf Beitrag #475367] :: Mon, 04 April 2022 20:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sonic Boom schrieb am Mon, 04 April 2022 07:39
Remolan, die Geheimratsecken können schon leicht/minimalst vor der „richtigen AGA“ zurück-weichen. War bei mir auch so.
Deinen Status würd ich auf den Bildern als Norwood 1 bzw 0,5 einschätzen.
Ist eben fraglich ob du überhaupt was hattest.
Ok, also ich denke auch von der Linie her ists Norwood 1, noch ohne Rezession über die "Mature Haarlinie" hinaus. Den Status noch lange halten wäre halt super- keine mega dicken Haare, aber ich kann ordentliche Frisuren tragen, unkompliziert. Früher wollte ich eine Wallemähne, Norwood 00, etc- das ist mir jetzt egal, hauptsache volles Haar.
Eine beginnende Ausdünnung an der Front links ist jetzt schon zu verzeichnen (hatte ich allerdings schon immer, nur ist sie jetzt ein bisschen mehr rein gegangen). Es sind allerdings wirklich bisher nur kleine Statusverschlechterungen im Vergleich zum "jugendlichen Status"...

Das Problem (auch bei den meisten Verwandten) ist eher eine schleichende diffuse Ausdünnung der gesamten Front, die lange unauffällig ist, der erst später ein Rezessionsmuster folgt, weshalb ich auf der Hut bin.
Beim Zupftest kommen vorne auch meistens 1-3 Haare raus, während weiter hinten eher nur 1 Haar pro Zug und im Donorbereich meistens 0.
Das sind halt so Zeichen für schleichende Schädigung am Haarzyklus Frage




Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #475399 ist eine Antwort auf Beitrag #475394] :: Tue, 05 April 2022 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du bist ein NW0




PRP (seit März 2018) MSM Kapseln (seit März 2022)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #481817 ist eine Antwort auf Beitrag #225335] :: Tue, 04 October 2022 13:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Der diffuse HA schleicht langsam aber sicher voran. Nach einer gründlichen Wäsche gehen immer noch vom Oberkopf immer wieder Haare aus, während im Kranzbereich den restlichen Tag kein einziges Haar ausfällt...
Und insbesondere nach Sport gibts öfter Trichodynie bzw stellenweise Juckreiz/Schmerz auf der Kopfhaut (am vorderen-mittleren Oberkopf besonders dort wo auch mehr Haare ausgehen).

Ich werde nun härtere Geschütze auffahren müssen, sonst wird das so ein diffuses Flusennest wie bei meinem Bruder und all den anderen Verwandten die zwar grundsätzlich positiv maskulin geprägt sind, aber dann doch langsam der Virilisierung zum Opfer gefallen sind...

Orales Dutasterid geht nicht, das legt mich kognitiv und energetisch komplett lahm. RU hatte auch ungünstige NW inklusive sunken eyes Brainfog und Kreislaufprobleme, Finasterid oral ebenso eher mau (Brainfog, Lethargie noch mehr als sonst schon).

Mein neues Regimen wird voraussichtlich bestehen aus:
TOPISCH:
KET 2%-Lotion ohne Tenside 3x/Woche unter Folie 10-15min,
Topisches Taurin (4%) mit Hyaluronsäure niedermolekular (0,5%), Vitamin B1 (0,5%), B3 (1%), B6 (0,1%), Inositol (1%) und Pfefferminzöl 0,5% 2x/Woche nach KET ebenfalls 15-30min unter Folie.
Danach mit mildem Shampoo ohne Einwirken und Kopfhautbürste lau auswaschen.
Vorderer Ansatz: Pyrilutamide 0,5% abends.
Progesteroncreme entlang der Stirn abends und in die Ellenbeuge.

ORAL: NEM (B Komplex, Fischöl EPA/DHA, Magnesium, Aminosäuren/Proteinpulver zum Sport- ansonsten vollwertige Ernährung, möglichst geringe Entzündungsförderung durch wenig prozessierte Lebensmittel, wenig Zucker, low-GI-Kohlenhydrate, wenig Milchprodukte).

Finasterid gebe ich eventuell noch eine Chance mit 0,10mg/Tag Mo-Fr, Wochenende off oder 0,25mg EOD. Aber nur, wenn ich die topische Antiandrogen-Route 2-3 Monate ausgereizt habe und es nicht reichen sollte.






Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #481818 ist eine Antwort auf Beitrag #481817] :: Tue, 04 October 2022 14:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo

Du hast keine AGA!
Sowas sage ich selten einem Mann....

Aber du bist ein Mann, und irgendwann kann es anfangen.

Schade das du kein Fin vertraegst.
Damit hättest du Warscheinlich erstmal bis zum 50 Lebensjahr oder länger Ruhe.

Anti Aging und NEM sind aber generell gut.

Mit Cheyenne Pfeffer musste das jucken und der Schmerz stoppen.

Machst fast alles richtig....

Gruss
F

[Aktualisiert am: Tue, 04 October 2022 14:04]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #481829 ist eine Antwort auf Beitrag #481817] :: Tue, 04 October 2022 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Tue, 04 October 2022 13:52
Der diffuse HA schleicht langsam aber sicher voran. Nach einer gründlichen Wäsche gehen immer noch vom Oberkopf immer wieder Haare aus, während im Kranzbereich den restlichen Tag kein einziges Haar ausfällt...
Und insbesondere nach Sport gibts öfter Trichodynie bzw stellenweise Juckreiz/Schmerz auf der Kopfhaut (am vorderen-mittleren Oberkopf besonders dort wo auch mehr Haare ausgehen).

Ich werde nun härtere Geschütze auffahren müssen, sonst wird das so ein diffuses Flusennest wie bei meinem Bruder und all den anderen Verwandten die zwar grundsätzlich positiv maskulin geprägt sind, aber dann doch langsam der Virilisierung zum Opfer gefallen sind...

Orales Dutasterid geht nicht, das legt mich kognitiv und energetisch komplett lahm. RU hatte auch ungünstige NW inklusive sunken eyes Brainfog und Kreislaufprobleme, Finasterid oral ebenso eher mau (Brainfog, Lethargie noch mehr als sonst schon).

Mein neues Regimen wird voraussichtlich bestehen aus:
TOPISCH:
KET 2%-Lotion ohne Tenside 3x/Woche unter Folie 10-15min,
Topisches Taurin (4%) mit Hyaluronsäure niedermolekular (0,5%), Vitamin B1 (0,5%), B3 (1%), B6 (0,1%), Inositol (1%) und Pfefferminzöl 0,5% 2x/Woche nach KET ebenfalls 15-30min unter Folie.
Danach mit mildem Shampoo ohne Einwirken und Kopfhautbürste lau auswaschen.
Vorderer Ansatz: Pyrilutamide 0,5% abends.
Progesteroncreme entlang der Stirn abends und in die Ellenbeuge.

ORAL: NEM (B Komplex, Fischöl EPA/DHA, Magnesium, Aminosäuren/Proteinpulver zum Sport- ansonsten vollwertige Ernährung, möglichst geringe Entzündungsförderung durch wenig prozessierte Lebensmittel, wenig Zucker, low-GI-Kohlenhydrate, wenig Milchprodukte).

Finasterid gebe ich eventuell noch eine Chance mit 0,10mg/Tag Mo-Fr, Wochenende off oder 0,25mg EOD. Aber nur, wenn ich die topische Antiandrogen-Route 2-3 Monate ausgereizt habe und es nicht reichen sollte.


Versuch doch zusätzlich zum pyril morgens noch zb dut oder fin topisch zu nehmen in geringer Dosis. Sollte nur sehr wenig systemisch werden und hemmt dht in der Kopfhaut wodurch es auch pyril evtl. einfacher hat den Rest an den Rezeptoren zu hemmen. Sollte gut mit Pyril funktionieren da zwei verschiedene Wirkstoffmechanismrn.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #481830 ist eine Antwort auf Beitrag #481818] :: Tue, 04 October 2022 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Frank1970 schrieb am Tue, 04 October 2022 14:02
Hallo

Du hast keine AGA!
Sowas sage ich selten einem Mann....

Aber du bist ein Mann, und irgendwann kann es anfangen.

Schade das du kein Fin vertraegst.
Damit hättest du Warscheinlich erstmal bis zum 50 Lebensjahr oder länger Ruhe.

Anti Aging und NEM sind aber generell gut.

Mit Cheyenne Pfeffer musste das jucken und der Schmerz stoppen.

Machst fast alles richtig....

Gruss
F
Danke dir für deinen Input Frank,

allerdings hab ich vllt noch keine optisch ausgeprägte AGA, aber es ist generell seit den 20ern immer wieder an der Kippe mit dem diffusen HA am Oberkopf. Dh der Ansatz bleibt fast unverändert, nur Mature Haarlinie, aber dahinter dünnt alles flächig aus.
Ich vermute, dass meine Kopfhautpflege und NEM und spezielle Ernährung etwas rausgezögert haben, wenn ich mir die meisten meiner Verwandten ansehe.
Also AGA ist zu 100% in meinen Genen, aber vermutlich keine besonders Aggressive sonst wär mit 30 nicht noch so viel Haarwuchs da.
Und Anti Aging ist generell erstrebenswert, weil die Zellalterung durch diverse Auslöser alle Funktionen verschlechtert, dh AGA kann durch UV, freie Radikale, Schwund subkutanen Fetts, Übermaß an oxidierten Omega-6 Fettsäuren, etc schneller kommen als "Natürlich" vorgesehen, denk ich.

Cayenne Pfeffer hab ich als alk-Tinktur. Oral oder topisch meinst du?

@Icetea:
Dut topisch und Fin topisch hätte ich da. Nachdem in DUT ebenso Fluor-Moleküle enthalten sind, nehme ich wohl lieber Fin topisch zum Pyri dazu Laughing
Andererseits hat DUT so eine lange HWZ, hmm...
Aber eine gute Überlegung, 5-aR-Hemmung plus allgemeine Androgenhemmung.
Der Frontale Haaransatz ist nun mal das Hartnäckigste, selbst bei milden AGA-Verläufen wird der Ansatz meist ab 50-60j zerfressen, während es dahinter oft noch ansehnlich gesunde Haardichte gibt.
-Wobei da vermutlich schon Photoaging eine zusätzlich große Rolle spielt.







Shampoo: Ket 1%, Aminosäuren und Inositol topisch (Folie 10-15min). Topical: Spiro 2% Ansatz.
Microneedling 0,5-1mm 1x/Woche Ansatz. NEM: Morgens: B-Komplex (+MTHF); Abends: ZMA-Mineral-Komplex, EPA/DHA. Winter: VitD/K2 topisch; Vitamin C 750-2250mg 1x/Woche; +EAAs 10-15g nach Sport. Weniger scheint mehr zu sein.

Abgesetzt: DUT 2015 brainfog. 2012/ 2014 je 6 Monate FIN- Dauershedding+ Verdacht AR-Upregulation+Brainfog.
RU58841 3 2014 bis 2018 on/off keine pos. Wirkung.

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Aktueller Status mit Fotos- Was meint ihr? [Beitrag #481832 ist eine Antwort auf Beitrag #481830] :: Tue, 04 October 2022 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehen
REMOLAN schrieb am Tue, 04 October 2022 20:12
Frank1970 schrieb am Tue, 04 October 2022 14:02
Hallo

Du hast keine AGA!
Sowas sage ich selten einem Mann....

Aber du bist ein Mann, und irgendwann kann es anfangen.

Schade das du kein Fin vertraegst.
Damit hättest du Warscheinlich erstmal bis zum 50 Lebensjahr oder länger Ruhe.

Anti Aging und NEM sind aber generell gut.

Mit Cheyenne Pfeffer musste das jucken und der Schmerz stoppen.

Machst fast alles richtig....

Gruss
F
Danke dir für deinen Input Frank,

allerdings hab ich vllt noch keine optisch ausgeprägte AGA, aber es ist generell seit den 20ern immer wieder an der Kippe mit dem diffusen HA am Oberkopf. Dh der Ansatz bleibt fast unverändert, nur Mature Haarlinie, aber dahinter dünnt alles flächig aus.
Ich vermute, dass meine Kopfhautpflege und NEM und spezielle Ernährung etwas rausgezögert haben, wenn ich mir die meisten meiner Verwandten ansehe.
Also AGA ist zu 100% in meinen Genen, aber vermutlich keine besonders Aggressive sonst wär mit 30 nicht noch so viel Haarwuchs da.
Und Anti Aging ist generell erstrebenswert, weil die Zellalterung durch diverse Auslöser alle Funktionen verschlechtert, dh AGA kann durch UV, freie Radikale, Schwund subkutanen Fetts, Übermaß an oxidierten Omega-6 Fettsäuren, etc schneller kommen als "Natürlich" vorgesehen, denk ich.

Cayenne Pfeffer hab ich als alk-Tinktur. Oral oder topisch meinst du?

@Icetea:
Dut topisch und Fin topisch hätte ich da. Nachdem in DUT ebenso Fluor-Moleküle enthalten sind, nehme ich wohl lieber Fin topisch zum Pyri dazu Laughing
Andererseits hat DUT so eine lange HWZ, hmm...
Aber eine gute Überlegung, 5-aR-Hemmung plus allgemeine Androgenhemmung.
Der Frontale Haaransatz ist nun mal das Hartnäckigste, selbst bei milden AGA-Verläufen wird der Ansatz meist ab 50-60j zerfressen, während es dahinter oft noch ansehnlich gesunde Haardichte gibt.
-Wobei da vermutlich schon Photoaging eine zusätzlich große Rolle spielt.



THEORETISCH müsste eine direkte dht hemmung in der Kopfhaut (fin/dut topisch)+ zusätzliche allg. Androgenhemmung in der Kopfhaut (Ru/pyril) und dann evtl noch ein Pusher wie minox+dermaroller super effektiv sein auch für Neuwuchs vorne in den GHE.
Ich probier sobald mein pyril die Tage da ist dasselbe und berichte. Morgens pyril 0,5%, eod dut 0,1% topisch mit minox und dermaroller alle 7 Tage. Tendenziell dürften auch nicht so krasse NW wie bei fin/dut oral auftauchen. Bin gespannt. Dut topisch kann man dann auch noch auf 1/Woche reduzieren bei guten Ergebnissen wegen der HWZ.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Gibt es eigentlich ein "nukleares" Regimen, welches Haare zuverlässiger zurückbringt als die BIG 3?
Nächstes Thema: Eingerissene Haut auf den Fingern und AGA: Gibt es einen Zusammenhang?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sun Nov 27 10:41:09 CET 2022

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.44877 Sekunden
Letzte 10 Themen



Videos / Infos
Video Schuppen / seborrhoisches Ekzem




Partner Hairforlife FUE EUROPE