Perücken

Contents[Hide]

Männer und Frauen haben es gemeinsam, dass sie mit Perücken ihre fehlenden Haare verdecken wollen. Heute kann dies genutzt werden um großartige Effekte zu erzielen. Perücken können sehr natürlich aussehen, sie können aber auch Haar in unterschiedlichen Farben und Formen bieten und so der Person ein neues Gesicht geben. In kurzer Zeit kann der oder die Betroffene entscheiden, ob die Haarlänge kurz, mittel oder lang sein soll, oder ob das Haar seriös oder ein bisschen flippig  aussehen soll.

Was also erstmal wie eine Notlösung zum Abdecken der Glatze aussieht, kann sich durchaus als modisches Acessoire zeigen, mit der die Persönlichkeit ihren besonderen Charakter entwickeln kann. damit wird der Haarersatz nicht mehr zu einem verschämt benutzten Artikel, sondern zu einem wichtigen Teil des Ausdrucks. Zumal Perücken in ihrer Technik heute sehr viel weiter entwickelt sind als früher, ihre Befestigung, Gestaltung wie Aufschläge völlig neue Optionen bieten. 

Insofern ist es natürlich sehr wichtig, dass für die Auswahl von Haarersatz eine entsprechende professionelle Beratung stattfindet, die hier die Möglichkeiten von ausschöpft. Ganz besonders gilt dies für die Pflege der Perücke, wo eine gute Versorgung optimal Lebensdauer und Tragbarkeit erhält. Hier gibt es verschiedene Webseiten wie peruecke.de als Anlaufstelle.

Zweithaar – Mode und Muss der Geschichte
Die Perücke ist eine der ältesten Erfindungen der Menschheit, die die Geschichte aber nur in kurzen und dunklen Andeutungen erwähnt. Erste Hinweise auf Haarersatz finden sich bereits im alten Orient. Sowohl in persischen als auch babylonischen Überlieferungen wird darauf verwiesen. Über die Hochkultur des alten Ägyptens gelangte diese Mode auch nach Griechenland und trat so ihren Siegeszug über die Antike bis ins Mittelalter an. In der Gegenwart angekommen wird Haarersatz nicht nur in der Mode, sondern vor allem im medizinischen Bereich nachgefragt.
Trendperücken finden sich wieder auf dem Catway und helfen bei der alltäglichen Verwandlung. © Bergmann GmbH & Co. KG:

 

 

© Erich Adelmann KG Die diskrete und professionelle Beratung gehört zu den wichtigen Voraussetzungen von optimalen Perücken- und Toupetlösungen.
Wer einen dauerhaften Haarersatz sucht, sollte in eine Perücke vom Haarspezialisten investieren. Eine Perücke/Toupet, die nicht von einem Profi am Kopf des Betroffenen angepasst und eingeschnitten wurde, sitzt schlecht und ist meist sofort zu erkennen. Auch der Tragekomfort lässt zu wünschen übrig. Mit einem hautverträglichen Spezialklebstoff oder klebeband werden die Haarteile so sicher auf der Kopfhaut verklebt, dass sie Sturm und Wetter standhalten und sogar beim Schwimmen oder anderen Freizeitaktivitäten nicht verrutschen. Eine andere sichere Methode ist das Verweben des Haarteils mit dem Resthaar.

Die Pflege  erfolgt, wie beim eigenen Haar, mit speziellen Shampoos. Ein guter Haarersatz sollte nicht nur regelmäßig gereinigt, sondern auch des Öfteren einem Vollservice im Spezialgeschäft unterzogen werden. Maßgefertigter Haarersatz aus europäischem Echthaar hat eine Lebensdauer von gut zwei Jahren.

 


Zweithaarlösungen stellen hier nicht nur eine kosmetische Hilfe dar, sondern helfen auch mit den psychischen Belastungen des Schönheitsmakels besser umgehen zu können. Von dem Leid der Betroffenen wollen natürlich auch unseriöse Anbieter profitieren, die in diversen Anzeigenblättern für ihre dubiosen Haarwuchswundermittel werben. Alles Bauernfängerei meint Peter Volk, Vorsitzender vom Bundesverband der Zweithaar-Einzelhändler und zertifizierter Zweithaarpraxen e. V. Der Experte weist darauf hin, dass es in vielen Fällen nur eine Lösung gibt: Um das Schönheitsideal von vollem Haar zu erfüllen, bleibt den Betroffenen meist nur die Wahl eines erstklassig gefertigten Haarteils.

Hochwertiges Ersatzhaar wird an der individuellen Kopfform angepasst.
Das Perückenhaar wird entsprechend geschnitten und frisiert
© Erich Adelmann KG

 

© Erich Adelmann KG Zweithaar ist nach wie vor traditionelles, aufwändiges Handwerk
Für eine Komplettperücke aus Echthaar muss man je nach Haarqualität zwischen 800 und 2000 Euro investieren. Die Kosten werden, vor allem für Frauen, von der Krankenkasse anteilig getragen. Anspruchsvolle Hersteller geben für Haarteile und Perücken eine Garantie, dass ihre Produkte weder verwirren noch verfilzen.

Um noch mehr Transparenz zu haben, wurde jetzt eine einheitliche Zertifizierung für Qualitätsbetriebe der Branche eingeführt. Nur Haarpraxen, die die strengen Vorgaben des Verbandes erfüllen und positiv geprüft worden sind, erhalten das neue Qualitätssiegel.

  • Quelle: Bundesverband der Zweithaar-Einzelhändler und zertifizierter Zweithaarpraxen

 

1. Hilfe beim Kauf einer Perücke

Eine individuelle Perücke/Haarteil zu finden, ist keine leichte Aufgabe, vor allem wenn der erste Haarersatz ist. Zudem ist das kein Thema, mit dem man sich einfach an Freunde und Bekannte wenden kann. Wir sind froh, dass eine Moderatorin aus dem Forum Haarausfall, Mona, sich diesem Thema widmet.

Nach langer Zeit der Beratung im Forum bietet sie nun auch die Möglichkeit an, ganz konkret Interessenten bei der Auswahl einer individuellen Perücke, oder eines Haarteiles zu beraten. Es gibt sehr viele Perücken- und Haarteilsysteme, eben so viele Zweithaarstudios. Teure Angebote sind nicht zwingend die beste Wahl.

Mona trägt selbst seit 19 Jahren Haarteile und kennt inzwischen hervorragend aus. Vor allem arbeitet sie unabhängig, man ist nicht an bestimmte Systeme/Lösungen gebunden. Auch eine Kaufentscheidung braucht nicht bei bestimmten Anbietern vorgenommen werden, sondern sie hilft bei der Suche nach der besten und geeignetsten Lösung. Einfach mal unter Perücken Beratung schauen !

2. Foren zum Thema Perücke

Zum Thema Perücke / Haarersatz gibt es bei uns 2 Foren: