Propecia "Bastelanleitung" - Die Herstellung

Beitragsseiten

 

2.8. Los geht´s

Die Anleitung zeigt die Zubereitung von 1 Filmtablette Proscar zu 4 Kapseln mit 1,25mg Finasterid.

Mörser

2.9. 1. Tablette(n) in den Mörser

Die Tablette(n) in den Mörser geben.

 

Zerstoßen

2.10. 2. Zerstoßen

Die Tablette(n) im Mörser zerstoßen.

 

Ausleeren

2.11. 3. Ausleeren

Das feine Tablettenmehl auf das Backpapier ausleeren. Genau darauf achten, dass nichts im Mörser zurück bleibt.

 

Teilen

2.12. 4. Teilen

Das Tablettenmehl mit gutem Augenmaß in die gewünschte Anzahl von Portionen teilen.

Am leichtesten gelingt dieses durch Halbieren.

 

Füllen

2.13. 5. Kapseln füllen

Jeweils eine Portion in eine Kapsel umfüllen und den verbliebenen Hohlraum der Kapsel mit Milchzucker auffüllen. Dann die zwei Kapselteile gut zusammendrücken.
Die Kapseln in einer Pillendose lagern.

 

 

2.14. Noch ein wichtiger Hinweis

Nun mag der ein oder andere, geneigte Leser sagen: "Das ist klasse! Genau so muss das sein! Aber das ist viel zu kompliziert! Ich lasse das meine Frau machen, die hat geschicktere Hände!"

Dazu mag ich aus dem Beipackzettel von Proscar folgendes zitieren: "Zerbrochene oder zerstoßene PROSCAR Filmtabletten sollten von Frauen […] nicht berührt werden, da eine Resorption (Aufnahme über die Haut von Finasterid […] nicht ausgeschlossen werden kann."

Und wem das hier Spaß gemacht hat, der sollte das Handout der nächsten Woche nicht verpassen: "Hustensaft basteln mit dem FrankfurtER".

Was ihr schon mal besorgen solltet ist: Einen Mixer, eine Packung Aspirin, NAC, Zitronen, Zuckerrüben-Sirup und eine Flasche Jägermeister.

Grüße vom

FrankfurtER