Studie zur Sicherheit von Minoxidil

Topische Minoxidillösung (TM) wird häufig für androgenetisch bedingte Alopezie verwendet, und dies ist der erste Bericht über eine große Sicherheitsstudie.
Bedenken über die Anwendung von Minoxidil sind deshalb berechtigt, weil das Produkt (oral) aufgenommen eine stark blutdrucksenkende Wirklung zeigt. Insofern ist es wichtig, gerade die möglichen Auswirkungen der Anwendung auf das Herz-Kreislauf-System genauer zu untersuchen.



Ziele: Das Ziel von der Studie war es, das Sicherheitsprofil von TM durch Vergleichen der Einweisungshäufigkeit ins Krankenhaus und Sterblichkeitsraten unter Anwedern von TM mit Kontrollgruppen zu beurteilen. Kardiovaskuläre Sicherheits- und Schwangerschaftsergebnisse wurden beurteilt, und die Art der Anwendung wurde festgehalten.

Methoden: Alle Anwender wurden 3, 6, 9 und 12 Monate nach dem Behandlungsbeginn verfolgt. Anwendung, Schwangerschaftsstatus, Krankenhausaufenthalte und kardiovaskuläre Risikofaktoren wurden beurteilt. Anwender bewerteten die Wirksamkeit von TM in der Behandlung von AGA. Statistische Analysen wurden geführt, um zu bestimmen, ob TM mit einem gesteigerten Risiko des Todes oder der Einweisung ins Krankenhaus verbunden wurden.

Ergebnisse: TM ist eine sichere und wirksame Behandlung für AGA. Es gab keine Zunahmen von kardiovaskulären Ereignissen und kein scheinbares gesteigertes Risiko für ungünstige Schwangerschaftsergebnisse.

Schlüsse: Diese große, prospektive Studie demonstrierte die allgemeine Sicherheit von TM in der Behandlung von AGA.

Quelle:
Shapiro J: Safety of topical minoxidil solution: a one-year, prospective, observational study. In: Journal of cutaneous medicine and surgery; VOL: 7 (4) 2003; S 322-9