alopezie.de

haarausfall und haartransplantation

Mann und Frau mit Haarausfall

Haarausfall

Das komplexe Geschehen vom Haarausfall bleibt auch heute noch rätselhaft. Anlagebedingter Haarausfall, Alopecia Areata und diffuse Alopezie (bei Frauen) sind am häufigsten.

Arzneimittel gegen Haarausfall

Mittel gegen Haarausfall

Von den vielen Mitteln gegen Haarverlust sind bedeutsam nur Propecia (Finasterid), antiandrogene Hormone bei Frauen, Regaine (Minoxidil) sowie Pantostin/Ell-Cranell

Haartransplantation

Haartransplantation

Mit einer Haarverpflanzung können die Folgen von Haarausfall schnell korrigiert werden. Techniken wie die FUE haben große Fortschritte gebracht. Eine gute Planung der Eigenhaartransplantation im Hinblick auf den anhaltenden Haarverlust ist entscheidend.




Es gibt verschiedene Produkte, die in Deutschland nicht erhältlich sind. Diese können (in der Apotheke) hergestellt werden, sofern es sich um verschreibungspflichtige Produkte handelt ist dafür ggfs ein Rezept nötig. Die folgenden Rezepturen wurden von Usern entwickelt und NICHT fachgerecht geprüft.

 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keine Verantwortung für diese Rezepturen übernehmen und distanzieren uns hiervon. Eine Haftung oder Verantwortung hierfür lehnen wir ausdrücklich ab. Es besteht in bestimmten Fällen durchaus das Risiko für gesundheitliche Schäden.