Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Sommerhaarausfall
(Durch ansteigende Temperaturen?) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Sommerhaarausfall [Beitrag #48635] :: Thu, 01 May 2014 09:46 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo an alle die auch vom saisonalen Haarausfall betroffen sind. Bin jedes Jahr (bin im 6.Jahr betroffen) am grübeln was der Auslöser ist. Zwar habe ich seit HA Beginn durchgehend HA aber von März bis Sept/Oct immer starker werdend. Dieses Jahr war der April definitiv schlimmer als leztes Jahr und esvgeht weiter. Habe gelesen das der April der dritt wärmste seit Beginn der wetteraufzeichnungen war. Kommt es euch auch so vor das der HA eher mit den ansteigenden Temperaturen einhergeht und nicht so sehr an der Sonne liegt?
LG Milena




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48638 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Thu, 01 May 2014 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Milena!
Also bei mir geht es auch schon los!Letztes Jahr hatte ich Glück und der Horror hat erst ende Juni angefangen,heuer wird das halt lange Fase (bestimmt bis Oktober/November)sein.Ich glaube sehr wohl,dass es mit der wärme zu tun hat,bei mir setzt der sommer HA jedes Jahr ein,egal unter welcher Therapie,nur der Ausmaß ist unterschiedlich.Ich kann kein Sommer genießen,immer nur die Haare....lg Michi




Progesteron supp.
Progesteron 2% Haarwasser
Minoxidil 2,5%
Biotino compl.
Vit.D3
Alter:39

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48639 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Thu, 01 May 2014 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also meine beste Freundin verliert ihre Haare definitiv durch Sonne. Wenn sie den ganzen Tag in der Sonne war, kann sie beim Ausfallen der Haare zuschauen. Im Winter hat sie keine Probleme. Es sind bei ihr eindeutig die Sonnenstrahlen.




Alter 46 (vor Menopause);
Haarausfall seit Sommer 2009;
hat nach rapider Abnahme begonnen;
Scheitel wird breiter;
Seit 10/2010 Regaine 2%; Seit 10/2013 Regaine 5%;
1 mal abends Regaine;
alle relevanten Blutwerte im grünen Bereich;
lt. Ärzte handelt es sich um erblich bedingten Haarausfall;
in der Familie ist Haarausfall bisher nicht vorgekommen

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48643 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Thu, 01 May 2014 18:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Geht mir auch so. Habe aber das Gefühl, Sonnehut hilft nicht, solange die Haut Sonne abbekommt. Meine auch, dass grad schon etwas mehr Haare ausgehen, weil es Anfang April so warm war. Ich finds so krass, dass das so nen starken Effekt hat. Und frage mich, ob alle AGA-Menschen davon betroffen sind.

[Aktualisiert am: Thu, 01 May 2014 18:18]




35 Jahre, seit 16 Jahren Sommer-Haarausfall
inzwischen moderate Scheitellichtung sichtbar
1997-1998 Pille Cilest, 1998-2002 Belara, 2002-2012 Neo Eunomin, Jan 2013 bis Juni 2013 Daylette
Vor 2 Jahren Pille abgesetzt. Zyklus bei 26-28 Tage
Minox abgesetzt, kein Shedding
HA im Winter bei 10-50 Haaren/Tag. HA Sommer bei 50-250 Haaren/Tag

http://www.smiliesuche.de/smileys/haarwuchsmittel/haarwuchsmittel-smilies-0001.gif

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48645 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Thu, 01 May 2014 19:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Also bei mir ist es so das wenn draußen die Sonne scheint (dadurch ist es ja automatisch warm um diese Zeit ) fallen am nächsten Tag mehr Haare aus. Regnet es fühle ich mich viel wohler und der HA ist etwas weniger. Betonung liegt auf etwas !!! An der Kurve März / Sept ändert sich nichts. Vorletzten Winter habe ich regelmäßig Vitamin D genommen. Hatte den 25 OH wert im Juli 2012 bei 45 (75-150) im Nov 2012 bei 76! Im Sept 2013 lag er bei einem anderen Arzt bei 82 (25-140) Aber da wurde auch der 1,25 Wert gemessen und der war erhöht 82(20-65) danach habe ich Vitamin d nur noch sporadisch genommen. Weiß leider nicht was die Werte miteinander zu tun haben.




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48650 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Fri, 02 May 2014 11:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

bei mir ist es auch wieder soweit. Seit letzter Woche ist der Sommer-HA wieder da.
Wäre ja auch zu schön gewesen. Nun hoffe ich für uns, das es nicht ganz so schlimm wird.

Gruß Dana




43 Jahre
1 mal täglich Minoxidil

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48651 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Fri, 02 May 2014 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dito.

Und bei mir fällt er genau mit dem Pillen-absetz-Haarausfall zusammen Twisted Evil
Total tolles Ding Very Happy




Liebe Grüße, Franse

~ 36 Jahre alt | lichter Scheitel | familiär vorbelastet
~ 1x tägl. Regaine-Mischung (2 + 5% Regaine + Panthenol)
~ seit Juni 2019: Gerstengras | Kurkuma

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48652 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Fri, 02 May 2014 15:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nehm seit Anfang April Melatonin, 1 mg, erhöhe jetzt dann auf 2 mg. Ist ja ein Antioxidant und wurde hier im Forum schon diskutiert, dass das gegen den Sommer HA helfen soll. Kann dazu noch nix sagen, aber was probiert man nicht alles ... Rolling Eyes Auf jeden Fall fühlt sich die Kopfhaut, seit es wärmer wurde, auch wieder etwas sensibler an. Zumindest bilde ich mir das ein. Noch ist aber das typische Stechen nicht da. Aber die richtige Sonne kommt ja auch erst noch ...


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48656 ist eine Antwort auf Beitrag #48652] :: Fri, 02 May 2014 21:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das mit dem Melatonin hab ich auch schon überlegt. Rolling Eyes Das ist ja das einzige neben Vitamin D was sich im Frühjahr verändert .




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48660 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Sat, 03 May 2014 07:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hat mal darüber nachgedacht ob es einen Zusammenhang mit der Pollensaison gibt? Zeitlich kommt es genau hin....




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48674 ist eine Antwort auf Beitrag #48660] :: Sat, 03 May 2014 23:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Nehme auch schon seit Januar 1mg Melatonin... und warte auf den einsetzenden Sommer-HA.. im letzten Jahr kam er Ende April... mal schauen, wie es dieses Jahr ist Rolling Eyes


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48675 ist eine Antwort auf Beitrag #48674] :: Sun, 04 May 2014 10:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo wäre schön wenn's euch hilft. Gebt auf jeden Fall bitte Rückinfo wenn's wirkt. Nod




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48685 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Mon, 05 May 2014 14:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Smile

Wieso fallen den im Sommer mehr Haare aus?????

LG Ella


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48688 ist eine Antwort auf Beitrag #48685] :: Mon, 05 May 2014 17:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Ella28, das frage ich mich auch? Was macht die Sonne auf der Kopfhaut?????




Alter 46 (vor Menopause);
Haarausfall seit Sommer 2009;
hat nach rapider Abnahme begonnen;
Scheitel wird breiter;
Seit 10/2010 Regaine 2%; Seit 10/2013 Regaine 5%;
1 mal abends Regaine;
alle relevanten Blutwerte im grünen Bereich;
lt. Ärzte handelt es sich um erblich bedingten Haarausfall;
in der Familie ist Haarausfall bisher nicht vorgekommen

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48692 ist eine Antwort auf Beitrag #48688] :: Tue, 06 May 2014 08:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo turbohase hilft bei dir Regaine? Wir sind beide 44 beide HA seit 2009.... Nur das man an meinem Scheitel nichts sieht der ist Dichter als bei meiner 17 j Tochter!!! Bei mir sind der Nacken und die Seiten betroffen.....der Gesamtstatus wird täglich dünner
Frown




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48693 ist eine Antwort auf Beitrag #48692] :: Tue, 06 May 2014 08:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Milena,
ja im Prinzip hilft Regaine. Am Scheitel kommen zwar keine neuen Haare. Da sind wahrscheinlich schon die Wurzeln abgestorben. Aber dafür kommen vorne am Ansatz immer neue Haare und auch auf dem ganzen Kopf. Insofern sieht der ganze Schopf dichter aus. Und ich freue mich über jedes neue Haar das kommt. Auch wenn ich Regaine mein Leben lang nehmen muss.
VG Hase




Alter 46 (vor Menopause);
Haarausfall seit Sommer 2009;
hat nach rapider Abnahme begonnen;
Scheitel wird breiter;
Seit 10/2010 Regaine 2%; Seit 10/2013 Regaine 5%;
1 mal abends Regaine;
alle relevanten Blutwerte im grünen Bereich;
lt. Ärzte handelt es sich um erblich bedingten Haarausfall;
in der Familie ist Haarausfall bisher nicht vorgekommen

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48695 ist eine Antwort auf Beitrag #48693] :: Tue, 06 May 2014 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Hase Wink danke für deine Info. Bleiben denn die neugewachsenen Haare? Bei mir fallen sie bei 10-15 cm Länge wieder aus, vielleicht liegt das daran das ich vom Regaine nur ca 0,5 ml verwende. Habe davon schon eine recht trockene Kopfhaut.




HA seit 2009

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #48698 ist eine Antwort auf Beitrag #48695] :: Tue, 06 May 2014 12:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@Milena,
also bisher ist mir noch nicht aufgefallen, dass nachgewachsene Haare ausgefallen sind.
Im Moment habe ich eh das Gefühl, dass gar nichts mehr ausfällt.
Vielleicht ist der Spuk ja vorbei Shocked Nod




Alter 46 (vor Menopause);
Haarausfall seit Sommer 2009;
hat nach rapider Abnahme begonnen;
Scheitel wird breiter;
Seit 10/2010 Regaine 2%; Seit 10/2013 Regaine 5%;
1 mal abends Regaine;
alle relevanten Blutwerte im grünen Bereich;
lt. Ärzte handelt es sich um erblich bedingten Haarausfall;
in der Familie ist Haarausfall bisher nicht vorgekommen

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Sommerhaarausfall [Beitrag #55771 ist eine Antwort auf Beitrag #48635] :: Mon, 17 June 2019 14:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ich würde gerne den alten Thread hervorkramen, um keinen neuen aufmachen zu müssen und wollte in die Runde fragen, ob aktuell auch einige von euch vom Sommerhaarausfall betroffen sind?
Nachdem ich von Dezember bis April eine Verringerung meines diffusen chronischen HAs verzeichnen konnte (teilweise unter 100 Haare an Waschtagen) ging es ab Mai wieder los. Die Ausfallzahlen werden irgendwie stetig höher Sad gestern am Waschtag waren es bestimmt knapp 200.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Lasst euch unbedingt auf KPU testen!
Nächstes Thema: Clip-System oder Haarintegration?
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Goldene Milch
17 Nov 18:14 - 26 / 3372
Psychisch gerade ganz unten-was würdet ihr tun?
09 Nov 17:07 - 21 / 12355
Jessy - Medizinische Beratung
08 Nov 22:21 - 0 / 437
Haare einfach wegrasieren?
08 Nov 16:58 - 7 / 2697
Haare wachsen wie verrückt
24 Oct 14:06 - 6 / 6053
adrenale Hyperandrogenämie und Haarausfall
18 Oct 11:01 - 10 / 6387
meine geschichte: AGA oder doch nicht? finasterid als chance?
18 Oct 10:49 - 8 / 13048
Video zum Thema Haarausfall bei Frauen - Endlich redet eine Betroffene
16 Oct 20:54 - 1 / 2321
Aufgeflogen
01 Oct 20:58 - 1 / 2106
Haarausfall-Neuling
01 Oct 01:12 - 0 / 1622


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos