Startseite » Haarausfall bei Frauen » Off-topic » Babybettwäsche. Welcher Stoff ist dafür besser?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Babybettwäsche. Welcher Stoff ist dafür besser? [Beitrag #55876] :: Wed, 11 September 2019 00:50 Zum nächsten Beitrag gehen
Mädchen, Näherinnen! Sag mir, unerfahren! Welcher Stoff eignet sich am besten zum Nähen von Babybettwäsche?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Babybettwäsche. Welcher Stoff ist dafür besser? [Beitrag #55878 ist eine Antwort auf Beitrag #55876] :: Wed, 11 September 2019 05:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Für Kinderwäsche eignet sich am besten ein Jersey-Stoff. Im Allgemeinen handelt es sich um Strickwaren. Ein Stoff, der perfekt vor Kälte und Wind schützt, da die Insel von allen Seiten ständig von durchdringender Kälte verweht wird. Weich und sehr angenehm im Griff. Unter anderem nimmt es auch Feuchtigkeit perfekt auf und weist eine erhöhte Hygroskopizität auf.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Babybettwäsche. Welcher Stoff ist dafür besser? [Beitrag #55890 ist eine Antwort auf Beitrag #55876] :: Sat, 14 September 2019 18:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich stimme der obigen Aussage vollkommen zu. Es ist am besten, Babykleidung aus Jersey zu nähen. Übrigens, sehr schöne Kleider können aus diesem Material genäht werden. Dieses Material ist praktisch nicht zerknittert und das Produkt daraus kann auch in gefaltetem Zustand im Schrankregal aufbewahrt werden und es wird nicht gefaltet, es verliert nicht an Form. Ich persönlich liebe dieses Zeug wirklich.


[Aktualisiert am: Sun, 19 January 2020 07:20] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Babybettwäsche. Welcher Stoff ist dafür besser? [Beitrag #55891 ist eine Antwort auf Beitrag #55890] :: Sat, 14 September 2019 21:59 Zum vorherigen Beitrag gehen
kler schrieb am Sat, 14 September 2019 18:08
Ich stimme der obigen Aussage vollkommen zu. Es ist am besten, Babykleidung aus Jersey zu nähen. Übrigens, sehr schöne Kleider können aus diesem Material genäht werden (übrigens, ich bin immer Interlock Jersey Stoff. Dieses Material ist praktisch nicht zerknittert und das Produkt daraus kann auch in gefaltetem Zustand im Schrankregal aufbewahrt werden und es wird nicht gefaltet, es verliert nicht an Form. Ich persönlich liebe dieses Zeug wirklich.

Ich entschied auch, dass es wahrscheinlich Strickwaren sein sollte. Jetzt müssen wir die Farben des Gewebes auswählen. Welche Farbe gefällt mir am besten, aber ich hoffe, dass es mit dieser Wahl einfacher wird. Danke Mädels, du hast mir wirklich geholfen!


[Aktualisiert am: Sun, 19 January 2020 07:21] vom Moderator


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Haarteil
Nächstes Thema: "Fremde" Photos
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Trichoscan AGA
28 Mar 12:15 - 1 / 150
Goldene Milch
23 Mar 22:59 - 45 / 23151
diffuser Haarausfall + unreine Haut - Pille absetzen
22 Mar 19:35 - 0 / 640
Kreisrunde kahle Stelle bei meiner Tochter, 12 Jahre alt
21 Mar 12:24 - 2 / 711
Chronisches oder akutes Telogen Effluvium?
17 Mar 18:36 - 5 / 4257
Laborwerte Endokrinologe, Pille absetzen, anhaltender Haarausfall
09 Mar 15:48 - 8 / 4219
Chronischer Haarausfall?
09 Mar 15:15 - 22 / 14084
HA-Neuling, ein paar Fragen an die Community
16 Feb 20:14 - 5 / 4074
Minoxidil - Falten und dicke Augen?
11 Feb 18:11 - 23 / 5807
Wirkung von NEMs bei weiblichem Haarausfall
17 Jan 23:14 - 0 / 4526


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos