Startseite » Haarausfall bei Frauen » Forum Frauen » Haare einfach wegrasieren?
Haare einfach wegrasieren? [Beitrag #55863] :: Sat, 31 August 2019 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hallo meine Lieben

Ich war jetzt schon seit mehreren Monaten nicht mehr aktiv in diesem Forum. Ich hab nun seit fast zehn Monaten AGA und ... langsam mag ich einfach nicht mehr. Als ich das letzte Mal was geschrieben habe, ging es mir absolut scheisse, und ich war extrem suizidal. Wirklich gleich ein Tag danach hab ich mich mit der Besitzerin eines Zweithaarstudios getroffen, die mir mein Haarteil überreicht hat. Das trag ich nun seit drei Monaten und ... nun ja. Es geht mir besser (ich kann mittlerweile meistens an Bahnhöfen stehen, ohne mich gleich auf die Gleise werfen zu wollen, sozusagen) und es ist definitiv besser als die Alternativen (ständig Kopftuch tragen oder kaschieren, und mit beidem komme ich nicht so gut klar). Aber mich wohl oder glücklich fühlen tu ich mich halt trotzdem nicht. Mein Kopf kratzt ständig, und mein Resthaar ist mittlerweile so dünn, dass ich nachts kaum mehr schlafen kann, weil mir einfach das Gewicht fehlt. Ausserdem sind meine Haare so ekelhaft - sie hängen runter wie Spaghetti und sind praktisch ständig fettig (sie fühlen sich nie schön an, selbst kurz nach dem Waschen nicht - immer nur fettig und dünn und eklig).
Es ist schwer, in der Gegenwart meiner Familie zu sein (mit denen ich zusammenwohne), weil sie mein Problem erstens nicht verstehen ("Ist ja nur Haar, Nick!") und zweitens selbst superschöne Haare haben. Und ich hatte früher auch solch superschöne, dicke Haare, und weine denen immer noch regelmässig nach. Auch, weil sie sprichwörtlich das einzige an mir waren, das ich zu 100% und immer mochte.

Nun habe ich an euch eine Frage. Ich habe das Gefühl, irgendwelche Mittelchen zu gebrauchen bringt bei mir nix (Minoxidil verursacht mir nur Schwindel, und sonst bringt ja eigentlich nix etwas), und die Alternativen, die mir Ärzte vorschlagen, sind entweder zu teuer oder einfach sinnlose Geld-aus-dem-Fenster-Werferei. Sie werden mir nicht meine alten Haare zurückgeben, und selbst wenn ich es schaffen würde, ein paar wenige Haare zurückzukriegen oder zumindest den HA einzustellen, würde ich mich nicht wohl fühlen. Das kann ich mit Sicherheit sagen. Aber ich kann so nicht weiterleben, weil mir die Freude am Leben einfach nur fehlt. Deshalb wollte ich euch fragen ... was haltet ihr davon, den Kopf komplett zu rasieren und Perücken zu tragen?

Mir wurde von Ärzten und der Zweithaarstudio-Besitzerin abgeraten, dies zu tun (die Ärzte waren sich dabei nicht einig darüber, wie mein Haar nachwachsen würde; eine meinte, es würde gleich nachwachsen, die andere meinte, es würde sich verschlechtern. Ich glaube allerdings eher der ersteren, weil sie auch auf Haare spezialisiert ist). Und die meisten scheinen das auch nicht zu tun, jedenfalls nicht die Frauen? Und wenn, dann erst, wenn man praktisch keine Haare mehr hat und seit Jahren unter HA leidet; nicht, wenn man "erst" seit zehn Monaten das Problem hat. Ausserdem weiss ich, dass es extrem riskant sein könnte, weil ich noch nie eine Perücke getragen habe und deshalb nicht weiss, wie ich mich mit einer fühlen würde (kann ja sein, dass es mir wie ein Fremdkörper vorkommen könnte und ich mein Wohlbefinden nur schlimmer machen würde). Aber ich bin einfach so unglücklich mit meinen momentanen Haaren, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass eine Glatze so viel schlimmer sein könnte? Mir wird jedes Mal praktisch übel, wenn ich mir ausversehen in die Haare fasse, und ich heule mich praktisch täglich in den Schlaf, und das kann doch kein Leben sein! Was würdet ihr an meiner Stelle tun das mit der Perücke ausprobieren oder doch lieber abwarten und versuchen, mit dem Haarteil zu leben? Und kennt sich jemand von euch mit Perücken aus? Danke schon einmal im Voraus für eure Antworten!

Liebe Grüsse
Nick


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
 
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Gelesene Nachricht
Vorheriges Thema: Goldene Milch
Nächstes Thema: Antidepressiva
Gehe zum Forum:
  




Letzte 10 Themen


Antidepressiva
02 Dec 12:10 - 18 / 4331
Haare einfach wegrasieren?
24 Nov 15:27 - 8 / 3857
Goldene Milch
20 Nov 11:59 - 29 / 6199
Psychisch gerade ganz unten-was würdet ihr tun?
09 Nov 17:07 - 21 / 13745
Jessy - Medizinische Beratung
08 Nov 22:21 - 0 / 972
Haare wachsen wie verrückt
24 Oct 14:06 - 6 / 7008
adrenale Hyperandrogenämie und Haarausfall
18 Oct 11:01 - 10 / 7286
meine geschichte: AGA oder doch nicht? finasterid als chance?
18 Oct 10:49 - 8 / 13930
Video zum Thema Haarausfall bei Frauen - Endlich redet eine Betroffene
16 Oct 20:54 - 1 / 2947
Aufgeflogen
01 Oct 20:58 - 1 / 2755


Medizinische Beratung



Dr. Jessica Ellis



Haarverlust bei Frauen: 3 wichtige Regeln
Auch wenn der Haarverlust nervt - Es gibt so viele schöne Dinge im Leben und viel schlimmere Sachen.


Die Wissenschaft und Medizin kann das Problem heute in den meisten Fällen NICHT wirklich lösen. Aufgeben gibt es nicht, denn ein bischen Glück gehört dazu - und die Chance auf eine Heilung wächst jeden Tag. Never give up.


Informiere Dich ! Dann bist Du ein respektierter Partner und Gesprächspartner für Deinen Arzt. Glaube nicht er weiss alles - aber trau auch nicht jedem Wort aus dem Internet. Unsere ausführlichen Beiträge findest Du unter Frauen Haarausfall Infos