Startseite » Erfahrungsberichte  » Ärzte und Kliniken - VOR dem Eingriff » Jahre nicht erkundigt - Immernoch die besten Ärzte im Ausland?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Jahre nicht erkundigt - Immernoch die besten Ärzte im Ausland? [Beitrag #162109] :: Fr, 13.05.22 07:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Oder hat Deutschland mittlerweile vergleichsweise gute Ärzte?

Wir sind die Wartezeiten für die besten Ärzte ?
Ich überlege stark eine HT zu machen falls sich nicht die nächsten Monate noch was bessern sollte.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Jahre nicht erkundigt - Immernoch die besten Ärzte im Ausland? [Beitrag #162129 ist eine Antwort auf Beitrag #162109] :: So, 15.05.22 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi, in Deutschland gibt es nur Dr ayoub.
Ich war vor 2 Tagen bei lupanzula in belgien 4 Stunden Fahrt und kann Ihn nur empfehlen.

3€ pro graft ist zur eigentlichen ein super Preis da er die komplette Entnahme und die Kanäle alleine macht.

Als mikromotor benutzt er das trivellini System, mein donor ist nach 3 Tage an manchen Stellen gar nicht mehr rot.



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Jahre nicht erkundigt - Immernoch die besten Ärzte im Ausland? [Beitrag #162150 ist eine Antwort auf Beitrag #162129] :: Di, 17.05.22 21:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Wirst du deinen fall dokumentieren? Lupanzula würde mich zumindest sehr interessieren.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Jahre nicht erkundigt - Immernoch die besten Ärzte im Ausland? [Beitrag #162156 ist eine Antwort auf Beitrag #162109] :: Mi, 18.05.22 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilder möchte ich jetzt nicht veröffentlichen aber ich kann gerne was von erzählen.

Hierbei handelte es sich um ein repair, da eine Türkische Klinik in Deutschland meinen Spender versaut hat (limitiert entnommen) und meine Haarlinie extrem künstlich bzw sehr "gerade" aussah.

Ich habe für 2200 grafts knapp 8500€ bezahlt, die fahrt mit dem Auto hat weniger als 4 Stunden gedauert.

Am donor wurde um das Rechteck herum entnommen, damit es am Ende wieder etwas homogener aussieht.

Zum Glück waren die Seiten noch komplett unbehandelt!

Die ganze OP hat glaub ich kurz vor 8 angefangen und ich war um 16;45 zuende. Die grafts wurden mit trivellini System entnommen, die komplette Entnahme hat lupanzula alleine ausgeführt. Die 4 Helfer haben sich im Hintergrund um die kühlung und Sortierung der grafts gekümmert.

Das trivellini System hat sich komplett "anders" angehört als die gängigen Mikromotoren die ich sonst so kannte.

Der Punch hat sich nur gedreht wenn der Arzt angesetzt hatte und das auch sehr langsam. Das geräusch von der Geschwindigkeit war nicht mit den Standard Motoren zu vergleichen. Zudem hat er glaub ich jedesmal wenn er ein grafts gepuncht hatte, die Spitze irgendwo eingetaucht?! Also es hat sich irgendwie so angehört. Mein donor sieht um Welten besser aus als bei der anderen Firma, nach 1 Tag war die Rötung oben komplett verschwunden und an den Seiten ist sie heute Tag 5 auch kaum noch vorhanden.

Man sieht auch diese klassische Umrandung der Entnahme nicht und das obwohl ich einen sehr hohen Haut Haar Kontrast habe.

Die Kanäle hat der Arzt auch komplett übernommen, gerbell hat Dr. Lupanzula die ersten fast 7 Stunden komplett alleine an meinen Kopf gearbeitet.

Nur am Ende das einsetzen würde dann von 4 Assistenten übernommen, es haben aber immer nur 2 Leute gleichzeitig eingesetzt. Mit dem einem Helfer habe ich nach der OP zu Mittag gegessen, er meinte er wäre schon seid über 10 Jahre dabei.

Alle andere Ärzte in Belgien arbeiten bei der Entnahme auch mit Assistenten und verlangen teilweise 4€ pro graft.
Also fand ich lupanzula mit 3€ eig vergleichsweise fair.

Das gerade an der Haarlinie wurde etwas versucht zu brechen, wie es letztendlich aussieht kann ich erst in 4 Monaten sagen.

Hier ein kleines Foto direkt nach der OP von der Entnahme.
Das faszinierende war, dass oben am Hinterkopf die Rötung nach 1 bis 2 Tage schon komplett verschwunden war. Vielleicht waren die Wurzeln dort kleiner und der punch nicht so groß.

Aus 2321 grafts wurden dann laut Dokument 5451 Haare. Habe eine sehr gute quote meinte er.


Bei Fragen einfach melden Wink

[Aktualisiert am: Mi, 18 Mai 2022 12:49]


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Jahre nicht erkundigt - Immernoch die besten Ärzte im Ausland? [Beitrag #162157 ist eine Antwort auf Beitrag #162109] :: Mi, 18.05.22 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehen
Irgendwie kann ich das andere foto nicht hochladen, hier nochmal direkt 1 Tag nach der Entnahme an der oberen Stelle.


Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Haarklinik in Deutschland
Nächstes Thema: Erfahrener Arzt notwendig
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Haartransplantationsklinik Zantman Haartransplantation 1000 Grafts 1950 €
Dr. Balwi Online-Konsultation mit Doktor Bicer
Dr. Acar Cosmedica

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***