Startseite » Erfahrungsberichte  » Hattingen » Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020
(Erfahrungsbericht und Doku der Regeneration) Anzeigen: Heutige Beiträge :: Umfragen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152486] :: Do, 12.11.20 12:12 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo Community,
derzeit erhole ich mich noch von den Strapazen (OP war vor drei Tagen), deswegen diktiere ich den Text in mein Telefon und möchte mich für eventuelle Schreibfehler entschuldigen.
kurz zu meiner Person. Ich bin 38 Jahre alt und befasse mich seit ungefähr fünf bis sechs Jahren aktiv mit dem Thema haartransplantation. Nachdem ich anfangs, wie vermutlich jeder, nach einer möglichst günstigen Option gesucht habe, wurde mir nach und nach immer klarer, dass dies nicht der Weg ist, den ich einschlagen möchte. zum einen haben mich die Ergebnisse zum Teil nicht überzeugt, zum anderen war ich mit dem ganzen Ablauf nicht unbedingt einverstanden. das Wort Donor Management scheint indem Budget Kliniken nicht zu existieren, d.h. es wird auf kurze Sicht geplant. über die Zeit meiner Recherche stellte sich bei mir auch vermehrter haarausfall ein, sodass mir meinen kenntnisstand verriet, dass ich mit Weitsicht um eine FUT nicht herumkommen werde. die Auswahl renommierter Kliniken in Europa ist recht gering und so kam ich relativ schnell auf hattingen.
nach über einem Jahr Kommunikation per E-Mail und Skype mit und Recherche über Herrn Sever Muresanu und seiner Frau Laura hat sich für mich endlich eine spontane Möglichkeit auf, meinen Wunsch in die Tat umzusetzen.

der Ablauf wird ähnlich gewesen sein wie bei den meisten anderen, deshalb gehe ich nur kurz darauf ein.

Tag 0: Anreise im Schaffhausen. Bezug des Hotels, ab ins Bett.

Tag 1
7-8 Vorgespräch || Sever
8-9:30 Analyse Kopf/Haar, Design Haarlinie, Prep Donor || Sever
9:30-10 Entfernung Spender (Mitte) || Laura
10-11:30 stechen der Kanäle || Laura
Pause
12-14 Verpflanzen der Grafts (~2300) || 4x Asissitenz
Fertig

Tag 2
7-8 Vorgespräch und Haarwäsche || Sever + Assistenz
8-8:30 Prep Spender || Sever
8:30-9:30 Entfernung Spender (Seiten) || Laura
9:30-12 Verpflanzen der Grafts (~3200) || 4x Assistenz + Laura
Pause
12:30-16:30 Verpflanzen der Grafts || 4x Assistenz + Laura
Fertig

Tag 3
9:15 - 9:45 Haarwäsche +Beratung Nachsorge || Assistenz, Sever, Laura
10-11 Abschlussgespräch und Verabschiedung || Sever

meine Erfahrungen, die ich bis hierher sammeln konnte waren überaus positiv. insbesondere das zusammenspiel des Teams war sehr gut. nachdem sich im Vorfeld keine Möglichkeit gegeben hatte, herrn Muresanu zwecks spenderanalyse persönlich zu treffen, haben wir einen konservativen Ansatz gewählt und sind von 4500 grafts ausgegangen.
meine bitte war, so viele Ausbeute zu erwirtschaften, wie medizinisch vertretbar. insofern bin ich einerseits glücklich, dass es mehr wurde, andererseits hätte ich natürlich gerne 6000 plus gehabt, denn die wären erforderlich gewesen, um alles adäquat abzudecken. ein Teil meines Kopfes wird also nur bedingt von der HT profitieren. mit diesem wermutstropfen bin ich bereits nach Hause gefahren.
glücklicherweise habe ich eine Haar/graft-quote von 2.34, was mich hoffen lässt, dass ich in dem transplantierten Bereich eine vernünftige Abdeckung haben werde.

ich bin mir sicher, dass alles gegeben wurde, was möglich war und möchte daher auf diesem Wege dem ganzen Team danken.
Bilder folgen weiterem Verlauf.

Pre-OP

/foren/transplant/index.php/fa/48613/0//foren/transplant/index.php/fa/48614/0/
/foren/transplant/index.php/fa/48610/0//foren/transplant/index.php/fa/48611/0//foren/transplant/index.php/fa/48612/0/


[Aktualisiert am: Do, 12 November 2020 13:17]




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152490 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Do, 12.11.20 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Post-OP:

/foren/transplant/index.php/fa/48615/0//foren/transplant/index.php/fa/48616/0//foren/transplant/index.php/fa/48617/0//foren/transplant/index.php/fa/48618/0/

da ich noch recht viele dünne Haare habe, versuche ich, diese über ein Jahr mit fin (4x1,25 + 1x0) zu retten.
sollte es nebenwirkungen geben, werde ich das Medikament natürlich absetzen.




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152492 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Do, 12.11.20 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sorry,
Ohne Rasur sieht echt schlecht aus,
verstehe nicht, warum dies bevorzugt wird


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152496 ist eine Antwort auf Beitrag #152492] :: Do, 12.11.20 18:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Du hast recht, es sieht wirklich total schlecht aus.
Sei die jedoch sicher: kein Patient bevorzugt den Look. Wir sind auch froh, wenn alles wieder eine Länge hat.

Damit du verstehst, wieso es vom Arzt so präferiert wird, hier eine kurze Erklärung:
Das lange Haar soll die große Wunde schützen, die am Hinterkopf im Rahmen einer FUT entsteht.
der Bereich, der herausgeschnitten wird, wird vor der OP ebenfalls kurz rasiert. die Haare des umliegenden Bereiches bleiben absichtlich lang, verdecken anschließend die Narbe und schützen sie so vor Verschmutzungen.




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152499 ist eine Antwort auf Beitrag #152496] :: Fr, 13.11.20 06:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Croix schrieb am Do, 12 November 2020 18:47
Du hast recht, es sieht wirklich total schlecht aus.
Sei die jedoch sicher: kein Patient bevorzugt den Look. Wir sind auch froh, wenn alles wieder eine Länge hat.

Damit du verstehst, wieso es vom Arzt so präferiert wird, hier eine kurze Erklärung:
Das lange Haar soll die große Wunde schützen, die am Hinterkopf im Rahmen einer FUT entsteht.
der Bereich, der herausgeschnitten wird, wird vor der OP ebenfalls kurz rasiert. die Haare des umliegenden Bereiches bleiben absichtlich lang, verdecken anschließend die Narbe und schützen sie so vor Verschmutzungen.
Die Haare schützen den Donor von Verschmutzung echt interessant, was hat man für vorne vorgeschlagen, um es zu schützen?


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152502 ist eine Antwort auf Beitrag #152499] :: Fr, 13.11.20 12:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Irgendwie schwingt mir bei dir zu viel Sarkasmus mit.
Frag doch einfach das, was du wirklich wissen willst.




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152509 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Fr, 13.11.20 21:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dass die Haare hinten lang bleiben ist bei FUT Standard. Machen quasi alle guten Ärzte so, z.B. auch Konior, Hasson & Wong, Devroye...


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152526 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Sa, 14.11.20 16:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi, ich habe nächste Woche Freitag auch einen Termin bei Herrn Muresanu , und wollte mal nachfragen wie zufrieden du mit dem Ergebnis bist. Kurz zu meiner Person ich heiße Sandro und bin 30 Jahre. Bei mir werden um die 2000 grafts eingepflanzt.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152533 ist eine Antwort auf Beitrag #152526] :: Sa, 14.11.20 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sama schrieb am Sa, 14 November 2020 16:08
...wollte mal nachfragen wie zufrieden du mit dem Ergebnis bist....
Hi Sama,
ich bin kein Freund von voreiligen Schlüssen. Es gibt ja viele Posts, die lauten " Hi Leute, gestern X Grafts verpflanzt bekommen. Bin mit dem Ergebnis super zufrieden und kann die Klinik nur empfehlen.", was ich schwierig finde.

Meine Empfehlung spreche ich gerne aus, wenn ich bottom line mit allem zufrieden bin. Dazu zählt die Kontaktaufnahme, Kommunikation, Ablauf der gesamten HT-Reise, Nachsorge und natürlich auch das Ergebnis.
Der Ablauf war für mich eine 1-/2+, wobei der wirklich wichtigste Teil, nämlich die OP, eine glatte 1 verdient hat.
Das Ergebnis beurteile ich, wenn ich es kann. das heißt in ca. einem Jahr. Mit allem anderen täte ich mir selbst und anderen keinen Gefallen.
Viel Erfolg nächste Woche. Wird wohl ne FUE, oder?

Croix

[Aktualisiert am: Sa, 14 November 2020 21:21]




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152538 ist eine Antwort auf Beitrag #152533] :: So, 15.11.20 02:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da ich schon eine fut Narbe habe wird aus dieser nochmals entnommen. Ich bin guter Dinge da ich Herrn Muresanu als sehr kompetent einschätze und Vor allem für all meine Fragen sehr aufschlussreich


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152552 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: So, 15.11.20 15:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Danke für den Bericht Croix. Sieht sehr gut und sauber aus und auch in die Seiten wurde schon präventiv gesetzt. Damit solltest Du eine ziemlich deutliche Verbesserung bekommen. Jetzt ist erstmal Geduld angesagt. Melde Dich bei Fragen gerne. Alles Gute!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152577 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Di, 17.11.20 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo an alle,

Ich hab mal eine generelle Frage,

Wie lange muss man die Salbe draufmachen und ab wann konntet ihr auf dee Seite schlafen ?

Liebe grüsse Sena


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152578 ist eine Antwort auf Beitrag #152577] :: Di, 17.11.20 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Zwar off topic, aber:

vier Tage nach OP.
Steht auch im der Anleitung für nach der OP

ich konnte gestern das erste Mal auf der Seite schlafen, also etwa 5. Tag post OP




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152581 ist eine Antwort auf Beitrag #152578] :: Di, 17.11.20 19:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ich habe tatsächlich auch noch eine Frage an die Community:

seit gestern bin ich krustenfrei. Smile
Dies ist sicherlich dem energischen Waschen und Feuchthalten zu verdanken. Im Zuge des Waschens und Eincremens, das ich genauso durchgeführt habe, wie mit Herrn Muresanu abgesprochen, habe ich des öfteren ein paar Haare in der Handfläche gehabt. Sahen für mich sahen die aus, wie Haare mit der vermeintlichen "Wurzel".

ich möchte nicht klingen wie ein Paranoiker und fürchte auch nicht um mein Ergebnis.
Primär wollte ich wissen, was ist mit diesem Follikeln auf sich hat. Sind das diejenigen Haare, die nicht überleben? 100 Stück hab ich bestimmt davon schon geerntet.
Ich wäre über eine etwas ausführliche Antwort dankbar, weil ich noch nicht genau verstanden habe, was eigentlich unter der Haut verbleiben muss, damit das Haar am Ende auch überlebt und wieder wächst.

Hat jemand Plan?
Unten Mal ein Bild mit drei, vier beispielhaften Kameraden.

/foren/transplant/index.php/fa/48679/0/

[Aktualisiert am: Di, 17 November 2020 21:06]




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152582 ist eine Antwort auf Beitrag #152578] :: Di, 17.11.20 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

Vielen lieben dann dir !!
Ich habe gelesen 4 Tage aber ich wollte es 100 % wissen Very Happy


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152583 ist eine Antwort auf Beitrag #152582] :: Di, 17.11.20 22:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ausserdem bin ich ganz neu hier angemeldet und noch sehr unsicher mit allem.
Ich bin weiblich und hatte am 13.11 eine HT in Schaffhausen.

Habe die Salbe mitbekommen und auch schön 2 mal täglich nach jeder Haarwäsche draufgemacht,habe aber noch soviel übrig nach dem 4 Tag deshalb war ich unsicher sorry Smile



Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152584 ist eine Antwort auf Beitrag #152583] :: Di, 17.11.20 23:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi ne Frage , hattest du eine haartransplantation ohne Rasur ? Sorry die Frage aber dachte da du weiblich bist


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152586 ist eine Antwort auf Beitrag #152584] :: Di, 17.11.20 23:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Sama,

Ja ich hatte eine HT ohne Rasur, bei mir war das Problem das ich sehr dünne Haare vorne hatte. Bei der OP wurden sie einwenig gedünnt vorne aber nicht rasiert.

Ich werde die nächsten Tage auch einen Bericht posten von der OP.

Liebe grüsse Sena


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152587 ist eine Antwort auf Beitrag #152581] :: Di, 17.11.20 23:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Croix schrieb am Di, 17 November 2020 19:35
ich habe tatsächlich auch noch eine Frage an die Community:

seit gestern bin ich krustenfrei. Smile
Dies ist sicherlich dem energischen Waschen und Feuchthalten zu verdanken. Im Zuge des Waschens und Eincremens, das ich genauso durchgeführt habe, wie mit Herrn Muresanu abgesprochen, habe ich des öfteren ein paar Haare in der Handfläche gehabt. Sahen für mich sahen die aus, wie Haare mit der vermeintlichen "Wurzel".

ich möchte nicht klingen wie ein Paranoiker und fürchte auch nicht um mein Ergebnis.
Primär wollte ich wissen, was ist mit diesem Follikeln auf sich hat. Sind das diejenigen Haare, die nicht überleben? 100 Stück hab ich bestimmt davon schon geerntet.
Ich wäre über eine etwas ausführliche Antwort dankbar, weil ich noch nicht genau verstanden habe, was eigentlich unter der Haut verbleiben muss, damit das Haar am Ende auch überlebt und wieder wächst.

Hat jemand Plan?
Unten Mal ein Bild mit drei, vier beispielhaften Kameraden.

/foren/transplant/index.php/fa/48679/0/
Alles gut. Wenn Dir jetzt noch ein Graft verloren geht, wäre das mit heftigen Blutungen verbunden. Entspann Dich. Das ist alles normal.


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152589 ist eine Antwort auf Beitrag #152587] :: Mi, 18.11.20 08:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Grafty schrieb am Di, 17 November 2020 23:40
Croix schrieb am Di, 17 November 2020 19:35

...
Ich wäre über eine etwas ausführliche Antwort dankbar, weil ich noch nicht genau verstanden habe, was eigentlich unter der Haut verbleiben muss, damit das Haar am Ende auch überlebt und wieder wächst.

Hat jemand Plan?
Unten Mal ein Bild mit drei, vier beispielhaften Kameraden.
Alles gut. Wenn Dir jetzt noch ein Graft verloren geht, wäre das mit heftigen Blutungen verbunden. Entspann Dich. Das ist alles normal.
Danke dir, das beruhigt schon.
Aber wie gesagt, diese Antwort kenne ich.
Ich würde endlich gern mal verstehen, was das für Haare sind und ein bisschen drum herum.

Vielleicht hat ja jemand noch etwas Input




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152620 ist eine Antwort auf Beitrag #152589] :: Sa, 21.11.20 01:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Update Tag 10:

Haare beginnen seit bereits zwei Tagen auszufallen. Kommt mir relativ früh vor
Diesmal allerdings nur Haar, ohne etwas dran.
Einerseits betrübt mich jeder einsame Stoppel in meiner Handfläche, andererseits ist das ja der erste Schritt in Richtung Wachstum.

Narbe am Hinterkopf verheilt gut und ist auch mit Haaren bewachsen.
Ab wann wäre hier mit Shockloss zu rechnen, so ich betroffen bin?




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152627 ist eine Antwort auf Beitrag #152620] :: Sa, 21.11.20 17:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sind deine Klammern schon raus ? 😃


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152644 ist eine Antwort auf Beitrag #152627] :: Mo, 23.11.20 01:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sena schrieb am Sa, 21 November 2020 17:47
Sind deine Klammern schon raus ? 😃
heute entfernt. Thumbs Up
empfand ich teilweise als ziemlich unangenehm. aber jetzt fühlt es sich schon besser an als vorher.




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152658 ist eine Antwort auf Beitrag #152644] :: Mo, 23.11.20 19:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Das freut mich 😁
Ich habe heute meine nach 10 Tagen rausholen lassen sieht alles super aus und gut verheilt !
Die Narbe sieht man kaum 👍


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152694 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Do, 26.11.20 10:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hey Croix,

Ich hatte auch bei manchen ausgefallenen Haaren sonwas drum. Auf Nachfrage meinte die Klinik das sei Talg, alles kein Problem!


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152706 ist eine Antwort auf Beitrag #152486] :: Fr, 27.11.20 02:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Update 16 Tage Post OP:

Buzz Cut.

Narbe heilt gut, ist aber ordentlich sichtbar. Foto leider etwas unscharf.
Benutze seit gestern Bepanthen Narben-Gel.

Fin aus Schiss vorab wieder abgesetzt.
Es war nicht einfach, ein innerer Konflikt treibt mich bei dem Thema um und ich stelle mir immer wieder die Frage nach der Sinnhaftigkeit, auch wenn ich meine Haare gern behalten möchte.
/foren/transplant/index.php/fa/48808/0/
/foren/transplant/index.php/fa/48809/0/




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152813 ist eine Antwort auf Beitrag #152706] :: Mi, 02.12.20 11:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hallo Croix,

Gibts bei dir schon was neues ?

LG


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #152853 ist eine Antwort auf Beitrag #152813] :: Do, 03.12.20 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hier ein kurzes Update.

Ich habe leider "etwas" Shock Loss um die Narbe herum, und fast alle Haare sind am Oberkopf ausgefallen.
auch entstehen langsam kleine, noch nicht so sehr sichtbare Pickel an den verpflanzten Stellen.

Daher glaube ich, dass die Mister Germany Wahl dieses Jahr ist für mich kein Thema sein wird Very Happy
aber urteilt selbst

/foren/transplant/index.php/fa/48946/0//foren/transplant/index.php/fa/48947/0//foren/transplant/index.php/fa/48948/0/




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #153114 ist eine Antwort auf Beitrag #152853] :: Sa, 19.12.20 18:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Huuhuu Croix,

Gibt es bei dir was neues oder ein Update ?
Was macht deine Narbe am Hinterkopf?

LG Sena


Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Hattingen NW 5-6 FUT ~5500 Grafts November 2020 [Beitrag #153294 ist eine Antwort auf Beitrag #153114] :: Mi, 30.12.20 01:58 Zum vorherigen Beitrag gehen
Soooo, sieben Wochen nach der OP.
Und jetzt habe ich auch ein Update.
Ich habe mir etwas mit der Antwort Zeit gelassen, da ich nicht wirklich viel zu berichten hatte.

Der wesentlichste Fortschritt, den ich zu verbuchen habe: ich habe etwas mehr Haar (und darum geht's ja den meisten hier) Very Happy .
In den GHE habe ich verglichen zu vorher zusätzlichen Bestand zu verbuchen.
Leider habe ich keine Vorher-Bilder, die das belegen, aber ich weiß, dass das Areal vorher nackig war. Und inzwischen sind da ein paar Haare und auch am restlichen Kopf wächst irgendwie etwas.
Für mich heißt das, dass ich hoffe, den anstrengendsten Teil nach der OP bereits hinter mir zu haben. Noch ein paar cm und ich kann wieder mit Concealer "ganz normal" unter die Leute und mit zunehmender Haarpracht wird's immer besser werden. Die Seiten schön moderat (wegen Shock Loss) kurz halten und dann geht's los.

Das einzige was mich gerade etwas stört, sind die Pickel und Rötungen.
/foren/transplant/index.php/fa/49539/0/
/foren/transplant/index.php/fa/49540/0/
/foren/transplant/index.php/fa/49541/0/
/foren/transplant/index.php/fa/49542/0/
/foren/transplant/index.php/fa/49543/0/




FUT Hattingen 5500: Nov. 2020

Den Beitrag einem Moderator melden

Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: 8143 FUT - Dr. Muresanu, Hattingen HT (05/2020)
Nächstes Thema: Hattingen Hair FUT 5500 Juni 2020
Gehe zum Forum:
  


 
Anbieter Haartransplantation
Andreas Krämer Andreas Krämer - Freier Berater
HAIRMEDIC HAIRMEDIC - Deutsche Fachklinik für Haartransplantation
Dr. Emrah Cinik Dr. Emrah Cinik: Haartransplantation ab € 1.990
ProHaar Prohaar Klinik: günstige OP nahe Wien
Dr. Kaan Dr. Kaan Pekiner FUE - Spezialist
Haartransplantationsklinik
Theo Zantman Klinik Theo Zantman je Graft 1,95 €
Dr. Balwi Frühling Promotion: Frühling 5 Sterne Hotel Gratis
Dr. Acar Cosmedica Bank of Hair Istanbul
Arzt für Haartransplantation finden

Partner Hairforlife FUE EUROPE

+++ ***
()