Startseite » Männer » Minoxidil » Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen...
Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 12:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Hallo,

ich leide ja schon seit langem unter stärkeren Schuppen, welche ich durch die Minox-Lösung bekomme.

Anfangs hatte ich keine schuppen und konnte 5% täglich einmal auftragen.

Mittlerweile bekomm ich eben selbst bei 3%ig einmal täglich starke und vorallem große Schuppen. Wenn man frühs nach dem duschen und haare föhnen lange genug die schuppen rausgekämmt hat, dann hatte man den tagüber eigentlich seine ruhe. Es ist nur noch wenig herunter gerieselt. Merkt man nicht. Die Schuppen jucken aber in der regel nicht. Ich verspüre keinen Juckreiz auf der kopfhaut durchs minox. Nur ganz selten und danna auch nicht lange und auch nicht stark.

Das problem ist hier aber vorallem der haaransatz an dem die eben zu sehen ist wie sich die haut schält. Also die schuppen zwar schon "abgerissen"/abgelöst von der haut sind aber weiterhin kleine weiße streifen an der gesunden haut hängen. Wie das eben so aussieht wenn man tote haut abzieht.

Folgende sachen hab ich schon probiert:

- Ket-Shampoo
- Head and Shoulders anti schuppen shampoo
- Alpecin Coffein Hybrid Liquid Shampoo (war relativ lange in der werbung hat damit geworben, trockene schuppen zu bekämpfen)
- Sehr sanftes shampoo (ohne aggresive chemikalien)
- Schuppenshampoo aus der apotheke mit ciclopiroxolamin
- feuchtigkeitspsende shampoos mit aloe vera
- seborin hair tonic (nur ca. 1 Woche getestet, weil es sehr nach alkohol riecht und ich das gefühl hatte es belastet die haut noch mehr)

und vor einiger Zeit auch das auftragen von koksöl auf die kopfhaut vor dem duschen und einwirken lassen von 15-20 Minuten, danach ausspülen und normal duschen.

Alles mehr oder weniger erfolglos!

Die shampoos tragen schon dazu bei, dass es weniger schuppen sind die nach dem duschen noch runter rieseln. Ich denke dass die anti schuppen shampos dabei helfen die tote haut von der kopfhaut zu lösen. Aber eben nicht vorbeugen.

Auch längere Minox-Pausen von bis zu einer woche haben übrigens keine vollständigen rückgang gebracht. die haut schuppt auch noch weiter obwohl einige tage kein minox aufgetragen wird. Dennoch ist hier schnell eine deutlichere verbesserung von tag zu tag festzustellen.


Kann mir jemand helfen einen "Schlachtplan" aufzustellen?

Was kann ich noch probieren, wie lange, und in welcher Reihenfolge...


Mittlerweile muss ich sagen, es hat auch keinen wert mit unganehmen schuppen leben zu müssen um die haare mit minox zu halten. Im zweifel würde ich evtl mal schauen ob fin alleine reicht.




[Aktualisiert am: Sat, 21 December 2019 13:00]


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443834 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 16:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steig einfach auf Rogaine Schaum um


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443836 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 17:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Sat, 21 December 2019 12:55
Mittlerweile muss ich sagen, es hat auch keinen wert mit unganehmen schuppen leben zu müssen um die haare mit minox zu halten. Im zweifel würde ich evtl mal schauen ob fin alleine reicht.
In dem Falle scheint mir ganz wenig orales Minox (1-2mg täglich) besser als kompletter Verzicht. Macht garantiert keine Schuppen.

Ansonsten hätte ich den Text zur Schuppenproblematik genauso verfassen können... Habe auch noch keine Lösung gefunden.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443838 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 19:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Moin, ich hatte auch vom Minoxidil ebenfalls starke Schuppenbildung gehabt.
Habe das Minoxidil immer etwas Mandelöl hinzugefügt und hatte somit keine Probleme damit.
Auf 30ml hatte ich 5-7ml Mandelöl.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443839 ist eine Antwort auf Beitrag #443838] :: Sat, 21 December 2019 19:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Synleech schrieb am Sat, 21 December 2019 20:00
Moin, ich hatte auch vom Minoxidil ebenfalls starke Schuppenbildung gehabt.
Habe das Minoxidil immer etwas Mandelöl hinzugefügt und hatte somit keine Probleme damit.
Auf 30ml hatte ich 5-7ml Mandelöl.
viel zu viel
ausserdem schwimmt es immer oben auf






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443841 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
auch wenn ich kein minox nehme, habe ich ähnliche probleme...

hast du schon mal Erol Tonic und Erol Shampoo versucht (mit Hamamelis) Question




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443842 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@oceanboy: nein, nur das oben aufgelistete.

Bringt das bei dir was?



@pilos: wäre weniger öl im minox vlt eine idee?

hatte früher schonmal öl und cetrizin im minox, ich glaube das es dennoch geschuppt hatte, bin mir aber nichmehr ganz sicher


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443844 ist eine Antwort auf Beitrag #443842] :: Sat, 21 December 2019 20:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Eine angepasste Minoxlösung wäre noch eine Idee, Paul.

Die beiden Beiträge von Welle sind gut:
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=32174&goto=442997&#msg_442997

[Aktualisiert am: Sat, 21 December 2019 20:52]




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443845 ist eine Antwort auf Beitrag #443842] :: Sat, 21 December 2019 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Sat, 21 December 2019 20:41
@oceanboy: nein, nur das oben aufgelistete.

Bringt das bei dir was?

bin am testen, weiss noch nicht genau. was aber sicher geholfen hat ist
Lotio Decapans von Louis Widmer.


@pilos: wäre weniger öl im minox vlt eine idee?

hatte früher schonmal öl und cetrizin im minox, ich glaube das es dennoch geschuppt hatte, bin mir aber nichmehr ganz sicher




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443846 ist eine Antwort auf Beitrag #443844] :: Sat, 21 December 2019 21:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sat, 21 December 2019 21:51
Eine angepasste Minoxlösung wäre noch eine Idee, Paul.

Die beiden Beiträge von Welle sind gut:
https://www.alopezie.de/fud/index.php?t=msg&th=32174&goto=442997&#msg_442997

nur überall säuren drin

kannst minxo auch in wasser lösen, musst nur genug säure dazugeben...dann ist es aber auch quasi wirkungslos





Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443847 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Gegen ein maßgeschneidertes 2% Minox mit Pentylenglykol, Ethanol, Octyldodecanol und Wasser spricht doch aber nichts?!
Das sollte gut verträglich sein.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443848 ist eine Antwort auf Beitrag #443847] :: Sat, 21 December 2019 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Sat, 21 December 2019 22:40
Gegen ein maßgeschneidertes 2% Minox mit Pentylenglykol, Ethanol, Octyldodecanol und Wasser spricht doch aber nichts?!
Das sollte gut verträglich sein.
Thumbs Up

wenn pentylene dann braucht man auch keinen octyldodecanol mehr






Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443849 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 21 December 2019 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Scheinbar erkennt und wehrt sich das Immunsystem gegen gewisse fremdstoffe im fertigminox
und es werden gegen das eindringen als abwerhrfunktion, vermehrt Keratinocyten gebildet.
Nur welcher trägerbestandteil?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443850 ist eine Antwort auf Beitrag #443849] :: Sat, 21 December 2019 22:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen


50% PG sind das problem




Die AGA-Behandlung ist individuell, eine Sache des "Trial And Error". Fasse dich kurz und kompakt bei Fragen... das ist meine Freizeit. Es besteht auch kein Verhältnis zu alopezie.de. ""Ich bin kein Arzt, sondern gebe hier lediglich meine private Meinung wieder; Art.5/GG. Auf Userfragen hin erläutere ich, wie ich persönlich vorgehen würde, wenn ich mich in der selben Lage befände. Bitte stets beachten: 1) Nachmachen auf eigene Gefahr und 2) Meine Vorschläge ersetzen keinen Arztbesuch!""

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443926 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Tue, 24 December 2019 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
maßgeschneidertes minox muss ich mir mal überlegen...

Wird halt extrem teuer sein.


Vielleicht test ich dann doch erstmal eine Schaumvariante, welche ja auch deutlich besser verträglich sein soll.

Werde denk ich jetzt auch nochmal das ein oder andere shampoo testen gegen trockene kopfhaut. Aber hab um ehrlich zu sein keine große hoffnungen.

Die minox lösung ist einfach zu aggresiv und bringt die haut zum schälen


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443927 ist eine Antwort auf Beitrag #443926] :: Tue, 24 December 2019 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Tue, 24 December 2019 14:19
Werde denk ich jetzt auch nochmal das ein oder andere shampoo testen gegen trockene kopfhaut. Aber hab um ehrlich zu sein keine große hoffnungen.
Die Salthouse Produkte sind ganz passabel, teste ich auch seit kurzem. Das Antijuckreiz-Shampoo ist zu nennen und das Fluid ist vielleicht auch etwas.

Neu ist ein Anti-Haarausfallshampoo, das bei den Inhaltsstoffen eher mäßig ausschaut.

https://www.salthouse.de/totes-meer-salz/kopfhaut-und-haarpflege/




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443928 ist eine Antwort auf Beitrag #443926] :: Tue, 24 December 2019 14:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Tue, 24 December 2019 14:19
Vielleicht test ich dann doch erstmal eine Schaumvariante, welche ja auch deutlich besser verträglich sein soll.
Thumbs Up

U.a. deshalb wurde der Schaum entwickelt. Konsistenz kann aber je nach Hersteller unterschiedlich sein.




"Der Plural von 'Anekdote' ist nicht 'Evidenz'."
- Alan I. Leshner

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #443937 ist eine Antwort auf Beitrag #443927] :: Tue, 24 December 2019 21:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Tue, 24 December 2019 14:41
PaulBerg schrieb am Tue, 24 December 2019 14:19
Werde denk ich jetzt auch nochmal das ein oder andere shampoo testen gegen trockene kopfhaut. Aber hab um ehrlich zu sein keine große hoffnungen.
Die Salthouse Produkte sind ganz passabel, teste ich auch seit kurzem. Das Antijuckreiz-Shampoo ist zu nennen und das Fluid ist vielleicht auch etwas.

Neu ist ein Anti-Haarausfallshampoo, das bei den Inhaltsstoffen eher mäßig ausschaut.

https://www.salthouse.de/totes-meer-salz/kopfhaut-und-haarpflege/

da würde ich das Eucerin Urea Shampoo (Anti Juckreiz) vorziehen, da es kein
"Cocamidopropyl Betain" enthält...




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #444041 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Sat, 28 December 2019 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
werd mir das eucerin urea mal zulegen.

Mal eine andere frage: Wie ist denn die korrekte anwendung von flüssigem minox?

ich verwende ja die oft empfohlene methode mit einer spritze mit stumpfen kanüle und ziehe so meine bahnen. Danach nicht einmassiert oder verschmiert. sondern lediglich übers bahnen ziehen verteilt teilweise etwas mit der kanüle verteilt.

Da bei mir die haare viel aufsaugen verwende ich ja auch weit mehr als 1ml pro anwendung.

Vielleicht könnte ich die schuppen aber reduzieren durch weniger flüssigkeit.

Bei mir war immer eine deutliche schicht zu sehen, die auch ca. 1 stunde danach noch stark gelänzt hat und man eben sehen konnte das die haut noch gut benetzt ist.

Hab jetz vorgestern mal damit angefangen zumindest am haaransatz das minoxidil mit dem finger etwas zu verreiben und einzumassieren.
Die folge ist, dass die finger danach voll sind und eine menge der flüssigkeit so abgetragen wird. Danach ist nur noch ein ganz dünner film auf der haut. und es sieht so aus als wäre dieser bereits nach wenigen minuten vollständig eingezogen.


Andere machen dass ja immer so, also frag ich mich ob dieser hauchdünne film nach dem einmassieren ausreicht für die volle wirkung? rein logisch betrachtet kann so weniger wirkstoff einziehen wie wenn ein dicker film auf der kopfhaut ist. Aber womöglich reicht das ja.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #444045 ist eine Antwort auf Beitrag #444041] :: Sun, 29 December 2019 00:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Quick and dirty ordentlich mit dem Bio-H-Tin-Sprühkopf auftragen und am Haaransatz/Geheimratsecken einmassieren praktiziere ich schon lange.

Eine Variante könnte vom sparsamen RU-Minox-Auftragen abgeschaut/abgewandelt werden: Ca. 2ml (also reichlich, für RU nehme ich 1,3ml) nur am Oberkopf auftragen und dann durch Nachvorneneigen des Kopfes die überschüssige Lösung nach vorne laufen lassen (inkl. leichten Seitneigungen). An der Haarlinie dann mit einem Finger verteilen, einmassieren.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #445853 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Tue, 18 February 2020 17:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
verwende das eucerin urea nun seit etwas mehr als einem Monat.

anfangs dachte ich, dass es echt viel bringt. Trockene kopfhaut hat einige stunden nach dem duschen wieder etwas nachgefettet, was ja sehr positiv ist.

Anfangs hatte ich auch das gefühl es wurde deutlich besser. Aber letzendlich war das ergebnis trotzdem nicht zufriedenstellend

Letzte Woche hab ich für 7 Tagen eine komplette Minox-Pause gemacht und das shampoo weiter verwedendet. Bereits nach 2 Tagen Minox-Pause wird das schuppenproblem deutlich besser.

Jedoch auch nach 7 Tagen war es immernoch nicht gelöst. Das heißt die haut erholt sich bei 7 tagen abwesenheit von minox nicht vollständig und es bilden sich weiter dicke und viele schuppen, wenn auch schon deutlich weniger als unter Minox.

Dennoch kommen sie vom minox, da die schuppen nach 7 tagen auch immernoch nur da entstehen wo vorher das minox aufgetragen wurde. also oben und direkt unter dem haaransatz.

Für mich ist das dennoch etwas erschreckend dass nach 7 tagen die haut sich trotz pflegendem shampoo und abwsenheit von minox nicht erholt.


Jetzt eben wieder minox angefangen und schuppen rieseln nur so daher.



Fazit: also auch das eucerin urea shampoo ist keine lösung.




Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #445857 ist eine Antwort auf Beitrag #445853] :: Tue, 18 February 2020 18:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Mir ist aufgefallen, dass mir mein Ket-Criniton-Mix auch gegen die trockenen Schuppen hilft.
Mehr als alle drei Tage muss ich es nicht anwenden, dass es kaum flockt.

Hab das mal 6 Tage pausiert und auch 2 Tage lang kein RU aufgetragen, also nur Minox topisch.
Obwohl also weniger aufgetragen wurde, war die trockene Schuppung danach extrem.

Dann wieder Ket-Criniton drauf und direkt danach auf einem guten niedrigen Niveau, was die Schuppung angeht.

Ich denke, es liegt an der im Criniton enthaltenen Salicylsäure, die bekanntermaßen Schuppen lösen kann. Idea

Criniton Packung




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #445858 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Tue, 18 February 2020 19:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hi,

in der Schweiz gibt es ein Shampoo mit Ichthyol (Schieferöl). Ich finde, das hilft mir bis jetzt am besten. Ist auch noch Pirocton, Salicyls. und Climbazol drin und Polidocanol.
Heisst Lubex Ichthyol.

Wechsel doch mal das Minox Präparat. Mein Bruder verwendet eines von Prof. Trüeb, ein Haarspezialist in der Schweiz. Seit da hat er viel weniger Schuppen.

lieber gruss,
ocean




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #445861 ist eine Antwort auf Beitrag #445858] :: Tue, 18 February 2020 20:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
@oceanboy: kannst du Mal bitte die kompletten Inhaltsstoffe des Shampoos hier aufschreiben? Ich kann wirklich bei keinem Anbieter die Inhaltsstoffe herausbekommen....


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #445863 ist eine Antwort auf Beitrag #445861] :: Wed, 19 February 2020 00:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Tue, 18 February 2020 20:42
@oceanboy: kannst du Mal bitte die kompletten Inhaltsstoffe des Shampoos hier aufschreiben? Ich kann wirklich bei keinem Anbieter die Inhaltsstoffe herausbekommen....
aqua
sodium laureth sulfate
decyl glucoside
cocamidopropyl hydroxysultaine
disodium undecylenamido mea-sulfosuccinate
laureth-9
laureth-11 carboxylic acid
glycereth-90 isostearate
salicylic acid
glycerin
sodium shale oil sulfonate
parfum
piroctone olamine
climbazole
polyquaternium-10
sodium chloride
menthol
sodium hydroxide
laureth-2




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446591 ist eine Antwort auf Beitrag #443927] :: Mon, 09 March 2020 22:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Tue, 24 December 2019 14:41

Die Salthouse Produkte sind ganz passabel, teste ich auch seit kurzem. Das Antijuckreiz-Shampoo ist zu nennen und das Fluid ist vielleicht auch etwas.

Neu ist ein Anti-Haarausfallshampoo, das bei den Inhaltsstoffen eher mäßig ausschaut.
Letzteres habe ich jetzt mal gekauft, weil's beim Rossmann nicht teurer war. Scheint auch ganz okay zu sein.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446594 ist eine Antwort auf Beitrag #445863] :: Tue, 10 March 2020 00:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oceanboy schrieb am Wed, 19 February 2020 00:22
Fliesengott schrieb am Tue, 18 February 2020 20:42
@oceanboy: kannst du Mal bitte die kompletten Inhaltsstoffe des Shampoos hier aufschreiben? Ich kann wirklich bei keinem Anbieter die Inhaltsstoffe herausbekommen....
aqua
sodium laureth sulfate
decyl glucoside
cocamidopropyl hydroxysultaine
disodium undecylenamido mea-sulfosuccinate
laureth-9
laureth-11 carboxylic acid
glycereth-90 isostearate
salicylic acid
glycerin
sodium shale oil sulfonate
parfum
piroctone olamine
climbazole
polyquaternium-10
sodium chloride
menthol
sodium hydroxide
laureth-2
das ist echt ein Top Shampoo, habe in den Jahren schon dutzende ausprobiert und find das irgendwie echt klasse... pH 5 und hypoallergen ist es auch...




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446597 ist eine Antwort auf Beitrag #446594] :: Tue, 10 March 2020 05:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Naja top? Inhaltsstoffe sind nicht so top. SLS, polyquaternium.....

Probier Mal das alpecin hybrid liquid. Das ist relativ neu und ohne Alkohol. Das ist richtig Klasse gegen trockene Kopfhaut und Spannungsgefühl.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446598 ist eine Antwort auf Beitrag #446597] :: Tue, 10 March 2020 07:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Tue, 10 March 2020 05:40
Naja top? Inhaltsstoffe sind nicht so top. SLS, polyquaternium.....

Probier Mal das alpecin hybrid liquid. Das ist relativ neu und ohne Alkohol. Das ist richtig Klasse gegen trockene Kopfhaut und Spannungsgefühl.
Okay danke. Ich habe jedoch eher fettige Kopfhaut.

SLS, polyquaternium... ja, schon klar. Ist halt Chemie. Aber wenn es um AGA und Schuppen geht hilft Chemie nach meiner Ansicht einfach besser. Natürliche Schuppen Shampoos wie das Khadi Neem oder Schönenberger Brennnessel usw. ohne SLS haben bei mir kaum Wirkung...
Es ging mir mehr um die Kombination von Schieferöl, Pirocton, Salicyl und Climbazol.




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446600 ist eine Antwort auf Beitrag #446597] :: Tue, 10 March 2020 07:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fliesengott schrieb am Tue, 10 March 2020 05:40
Naja top? Inhaltsstoffe sind nicht so top. SLS, polyquaternium.....

Probier Mal das alpecin hybrid liquid. Das ist relativ neu und ohne Alkohol. Das ist richtig Klasse gegen trockene Kopfhaut und Spannungsgefühl.
... zudem enthält es kein Cocamidopropyl Betain sondern eine Abwandlung, welche viel verträglicher sei (Hydroxysultaine). Sehr viele Shampoos enthalten ja das Betain, welches sehr hautreizend sein kann.

Ich finde, für ein "chemisches" Shampoo ist es top Smile

Wenn man eher mit natürlichen Sachen fahren will, kennst das Schönenberger Brennnessel? Ist eigentlich Naturkosmetik, hat aber trotzdem Pirocton Olamin enthalten.




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446617 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Tue, 10 March 2020 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
... Seite 15
https://www.rosenfluh.ch/media/dermatologie-aesthetische-medizin/2014/03/Kopfhautschutz.pdf




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446862 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Mon, 16 March 2020 23:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Verwende seit einer Woche 2x eine Lösung aus der Apotheke mit Salycilsäure.

Und bin zurzeit mal wieder positiv überrascht und hoffe dass es kein Zufall ist.


Bereits nach nur einer Anwendung war der Kopf ca. 2-3 Tage schuppenfrei und hat an den aufgetragenen stellen stark nachgefettet.
So konnte ich nun eine woche schuppenfrei bleiben mit 2 Anwendungen. Nun nach 3 Tagen ohne Anwenundung hat es heute wieder stärker mit schuppen angefangen sodass ich heute wieder aufgetragen habe, 4h nach der minox anwendung. Und nun über nacht einwirken lasse.

Mal schauen ob ich dann wieder ruhe habe für ein paar tage.


Es gab aber schon öfters mal phasen wo ich 1 woche keine schuppen hatte, daher würde ich das noch nicht als lösung bezeichen und muss weiter beobachten.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446863 ist eine Antwort auf Beitrag #446862] :: Tue, 17 March 2020 00:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PaulBerg schrieb am Mon, 16 March 2020 23:05
Verwende seit einer Woche 2x eine Lösung aus der Apotheke mit Salycilsäure.

Und bin zurzeit mal wieder positiv überrascht und hoffe dass es kein Zufall ist.


Bereits nach nur einer Anwendung war der Kopf ca. 2-3 Tage schuppenfrei und hat an den aufgetragenen stellen stark nachgefettet.
So konnte ich nun eine woche schuppenfrei bleiben mit 2 Anwendungen. Nun nach 3 Tagen ohne Anwenundung hat es heute wieder stärker mit schuppen angefangen sodass ich heute wieder aufgetragen habe, 4h nach der minox anwendung. Und nun über nacht einwirken lasse.

Mal schauen ob ich dann wieder ruhe habe für ein paar tage.


Es gab aber schon öfters mal phasen wo ich 1 woche keine schuppen hatte, daher würde ich das noch nicht als lösung bezeichen und muss weiter beobachten.

mischt das die Apo für dich oder ist es ein Produkt mit Namen ?

lg ocean




Minox 5% / 0.25% Fin Topical, Dermovate Topical, Ket Shampoo, Pirocton Shampoo, Sandelholzöl topisch (im Topical), Haarroller 0,5 1 x / Woche
----
P4 (50mg), Melatonin 5 mg
----
NEMs: Collagen, NMN, Resveratrol, Coenzyme Q10, Apigenin, Braunalgen (Jod), anorganischer Schwefel, Cannabis (THC, CBD), 5-HTP, GABA, Selen, Zink, Fexofenadin, Kupfer, L-Thyrosin, Biotin
----
Gesichtshaut: Retinol bis 0.3%, Retinol Peeling 3%, Azelainsäure, Resveratrol, Augenbrauen: Minox 2%, Ultracortenol

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446868 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Tue, 17 March 2020 10:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
von der apotheke gemischt.

relativ hoher prozentsatz salycilsäure. War mit anfangs garnich so bewusst, dem apotheker wahrsch auch nich dass ich es mglw dauerhaft anwenden will.

In kosmetik ist bis zu 2% erlaubt. Vielleicht werd ich die nächste lösung dann so in die richtung machen lassen. oder nen ticken mehr


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446877 ist eine Antwort auf Beitrag #445857] :: Tue, 17 March 2020 13:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xWannes schrieb am Tue, 18 February 2020 18:42
Ich denke, es liegt an der im Criniton enthaltenen Salicylsäure, die bekanntermaßen Schuppen lösen kann. :idea
Sag ich doch... Wink
Schön, dass du etwas gefunden hast, das hilft, Paul.




MEIN ERFAHRUNGSBERICHT
REGIME :: RU-58841 90mg :: Finasterid oral 2mg/W. :: Minoxidil topisch 4%, 2ml .. oral 3mg :: Ket-Criniton 2,5ml, bBed :: [Formestan topisch 12mg]
NEM :: Zink-Bisgl. 25mg :: Vitamin D3 1.000 I.E. (Winter)

Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446891 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Tue, 17 March 2020 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ja derzeit scheint es so als wäre es die lösung.

Heute nach der anwendung über nacht wieder größtenteils schuppenfrei und eben gute nachfettung.

Aber muss sich noch auf Dauer bewähren.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #446892 ist eine Antwort auf Beitrag #446891] :: Tue, 17 March 2020 18:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hast du denn die genauen Inhaltsstoffe die alle enthalten sind?


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #499154 ist eine Antwort auf Beitrag #443827] :: Thu, 07 December 2023 23:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Ich stelle momentan fest, dass ich auch weniger weiße kleine "Schuppen" habe, als das noch vor ein paar Monaten der Fall war (war mir nicht so ganz klar, in welchem Maße das bei Minox normal ist oder nicht). Eine Neuerung war die Ketlotion 1x pro Woche für 30 min (evtl. auch 2 mal falls es logistisch geht), außerdem trage ich Minox 1x (von 2x täglich) bei handtuchgetrocknetem Haar auf (gibt da auch irgendein Paper zu, dass das angeblich besser wirkt). Gibt auch einige weitere Stellschrauben die Einfluss haben können, aber jedenfalls keine Verringerung von PG oder topicals.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Aw: Schuppenbekämpfung, welche durchs Minox kommen... [Beitrag #499162 ist eine Antwort auf Beitrag #443848] :: Fri, 08 December 2023 20:52 Zum vorherigen Beitrag gehen
Minox mit Bifon Haarlösung strecken und nach 4h mit warmen Wasser wieder auswaschen.


Den Beitrag einem Moderator melden

 Eine private Nachricht an diesen Benutzer verschicken  
 
Vorheriges Thema: Minoxidil Flüssigkeit Empfehlung? Werde es nun starten.
Nächstes Thema: Minoxidil Entweder oder?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Apr 17 04:39:59 CEST 2024

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01332 Sekunden
Partner Hairforlife FUE EUROPE